Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Diskutiere Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Bei den steuerlichen Planungen zum "Schutz" des Klimas bleibt am Ende doch eh nichts von "bye, bye Solidaritätszuschlag".

  1. #181 rcstorch, 22.08.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    127
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei den steuerlichen Planungen zum "Schutz" des Klimas bleibt am Ende doch eh nichts von "bye, bye Solidaritätszuschlag".
     
  2. #182 Skyhessen, 23.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.515
    Zustimmungen:
    432
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Zur Soli-Abschaffung:
    Es war ein Schaukampf zwischen zwei Schwergewichten, die sich einig waren: Die Bundesregierung kann nicht auf die Einnahmen aus der „Solidaritätszuschlag“ genannten Sondersteuer auf die Steuerzahlungen der Bürgerinnen und Bürger verzichten. Die Bundesregierung muss aber andererseits mit Blick auf die Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen so tun, als sei sie fest entschlossen, den alten Zopf im 30. Jahr nach dem Beginn des Zusammenbruchs der DDR endlich abzuschneiden.

    Nur über Methode herrschte Uneinigkeit. Während der als Wirtschaftsminister weitgehend untätige Peter Altmaier noch einmal eine Verlängerung des „Soli“ um weitere sieben Jahre ins Spiel brachte, ließ Finanzminister Olaf Scholz keinen Zweifel daran, dass er lieber mit den halben Einnahmen für immer als mit den ganzen Einnahmen nur noch für einige Zeit planen würde. Ein Vorschlag, der sich im Kabinett schließlich schon aufgrund der möglichen propagandistischen Nutzbarkeit bei zugleich geringem Schaden für die Staatseinnahmen durchsetzte: Von 2021 an, pünktlich also zum nächsten Bundestagswahlkampf, soll die Abgabe für 90 Prozent der bisherigen Zahler gestrichen werden, weitere 6,5 Prozent sollen den Soli von 2021 an nur noch teilweise zahlen - je höher das Einkommen, desto mehr.

    Deutsche brachen kollektiv und wie mit einer Stimme singend in Jubel aus. Wie am Tag zuvor, als die Behauptung, die Koalition habe "den Großteil" ihrer Vorhaben "bereits" umgesetzt, wortwörtlich aus den Verwaltungsstuben in die Schlagzeilen hüpfte, avancierte nun eine angeblich "weitgehende" Abschaffung unverändert aus der staatsoffiziellen Pressemitteilung des Finanzministers in die unabhängigen Nachrichten der Premiumblätter.
    (aus politplatschquatsch - Akute Nachrichten aus dem Notstandsgebiet - Angst Analyse Politik Kultur und Fröhlichkeit )

    sowie

    Ein wirklich lesenswerter Artikel:
    CO2-Steuerpläne der Politik sind eine vorsätzliche Sabotage des Klimaschutzgedankens


    SPD und Grüne setzen beispielsweise bei ihren CO2-Steuerplänen auf eine stupide Erhöhung der Steuern auf Kraftstoffe und Energieträger gemäß deren CO2-Emissionen. Ohne zuvor(!) realistische Alternativen aufzubauen, ist dies jedoch ein Musterbeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte. Wenn ein Pendler an seinem Wohnort keine Bushaltestelle hat oder der Nahverkehr mit seinen Arbeitszeiten im Schichtdienst nicht kompatibel ist, wird auch eine Erhöhung des Steueranteils auf den Kraftstoff ihn nicht zum Umsteigen bewegen können …. auf was soll er denn auch umsteigen?
     
    Bärenmarke, rcstorch und Gladbacher gefällt das.
  3. #183 Gladbacher, 23.08.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.447
    Zustimmungen:
    541
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Abfallwirtschaft ist ja auch ein wichtiger Bestandteil des Umweltschutzes. Bisher konnte ich als Bürger unserer Stadt irgendwelche nicht über die normalen Tonnen entsorgbaren Reste ins Auto laden und beim Werrtstoffhof gegen Zahlung eines "Heiermanns" abgeben - einen ganzen Kofferrraum voll, welcher mal so pauschal durchgewunken wurde.
    Gestern wollte ich ein altes Radiogerät sowie eine alte Reisetasche mit Decken und eine zusammengerollte Decke abgegeben - der Mann an der Einfahrt schickte mich auf die Waage und meinte grinsend zu mir, es würde mindestens 15,- Euro kosten! Nicht einmal 10 Kilogramm! Sein Kommentar: er würde es wieder mitnehmen! Das tat ich dann auch, bis auf das große Radio, welches nach wie vor kostenlos angenommen wird.
    Bis 100 kg/0,5 Kubikmeter beträgt der Preis 15,- Euro, doppelte Menge = doppelter Preis! Meine Frau hat das bereits im Stadtradio mitbekommen gehabt, dass wohl viele Bürger nun ihren Müll einfach bei Sperrmüllaktionen anderer Leute dazustellen - oder in die Büsche tragen...
    Sperrmüll wird je Familie zweimal jährlich kostenlos abgeholt - wenn ich mein Auto belade, hinfahre und selbst entlade, dann darf ich richtig latzen! Welch ein Theater!

    @Skyhessen,
    der Soli ist auch so eine Posse - einmal eingeführt wird darauf nur schwer zu verzichten sein...das war ja bereits klar.
     
  4. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    132
  5. #185 rcstorch, 23.08.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    127
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  6. #186 Bärenmarke, 27.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    76
  7. #187 Ninja M2, 27.08.2019
    Ninja M2

    Ninja M2 Guest

    @Bärenmarke

    Joah, die Bürger (draußen im Lande) sind mittlerweile zumindest ökonomisch neu klassifiziert worden und können nun stärker belastet werden. Wer früher als einfacher Hauer auf Zeche 'Prosper Haniel' einen neuen Manta vor seinem Werksreihenhaus parken durfte, gehörte noch zur Unterschicht.

    Das linksliberlale Portal 'Zeit Online' meldete am 14.08.2019 (auszugsweise):

    "Ein Single mit mehr als 3.440 Euro netto im Monat und ein kinderloses Paar mit einem Haushaltseinkommen von 5.160 Euro zählen zu den einkommensstärksten zehn Prozent unserer Gesellschaft – zack, Oberschicht!... (sic)."

    -> Einkommen: Oberschicht? Ich doch nicht!


    Damit gehöre ich zur Oberschicht **Freude,schöner Götterfunken...**, aber ich empfinde das gar nicht so. Am 21.03.2019 stand auf 'Spiegel Online' (auszugsweise):

    "Die Geschwister Stefan Quandt und Susanne Klatten erhalten von BMW in Kürze 1,1 Milliarden Euro aufs Konto... (sic)."

    -> BMW-Großaktionäre: Quandt-Erben kassieren eine Milliarde Euro Dividende - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft

    Ich will ja nicht kleinlich sein, aber das ist doch auch bei wohlwollender Betrachtung ein schon deutlich erkennbarer Unterschied.
     
  8. #188 Bärenmarke, 27.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    76
    Das ist halt auch einfach eine von den linksgrünen angestiftete Neiddebatte, wo jeder automatisch reich ist, der mehr wie sie selbst hat bzw. der dafür auch was leisten muss.
    Vor allem dieses sture rumwerfen von Zahlen ist sowas lächerlich, laut den gierigen sozis zähle ich auch schon mit zur Oberschicht, aber dass den Herren da mal in den Sinn gekommen ist, dass das Leben in Regionen wie Stuttgart alles andere als billig ist.. Fehlanzeige.
    Dann soll man ja auch für die Rente vorsorgen, weil trotz der horrenden Beiträge jeden Monat gibt es ja mal fast nichts... dazu eventuell noch Rücklagen für Ersatzbeschaffungen, wenn mal wieder die Waschmaschine kaputt geht oder das Auto streikt.
    Für mein Empfinden ist jemand reich, der sich leisten kann was er möchte und wann er möchte ohne aufs Geld schauen zu müssen und davon ist man nur, weil man ein paar 100 Euro mehr wie der Durchschnitt verdient weit entfernt.
    Ich finde es auch traurig, dass da viele drauf ansteigen, anstatts sie mal dem Gedankengang folgen, dass der Staat ihnen zu viel abzockt oder die Berufsgruppe dank den tollen rot grünen Reformen viel zu wenig verdient? Das Konzept aus Frankreich oder der Schweiz wo ein Koch mindestens xy Euro verdienen muss finde ich da viel besser, dann passiert auch kein Lohndumping aus Osteuropa, weil auch die diesen Mindestbetrag von xy bekommen müssen und wenn dieser vernünftig gewählt ist, haben alle mehr davon.
    Aber ist ja typisch für Deutschland, anstatts man Probleme löst, holt man sich gerne noch mehr ins Boot oder erhöht mal schnell die Steuern.
     
    rcstorch gefällt das.
  9. #189 Skyhessen, 28.08.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.515
    Zustimmungen:
    432
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Die "Oberschicht" soll doch auch höhere Steuern zahlen (so die Vorschläge der SPD) :rolleyes:

    https://welt.de/politik/deutschland/Seit-2014-Kosten-fuer-Personal-und-Verwaltung-im-Bund-steigen-um-40-Prozent.html

    Man darf das keinesfalls mit „Demokratiezuwachs“ verwechseln, das wäre mehr als töricht. Eher stehen die Zusatzausgaben für das genau Gegenteil. Man muss mit vermehrtem Geldaufwand schlechte, eigene Arbeitsergebnisse kaschieren, die in dem verlinkten Artikel logischerweise nicht behandelt werden. Die Frage nach dem Zahler der Zeche erübrigt sich ...

    [​IMG]
     
  10. #190 rcstorch, 28.08.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    127
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Erstaunlich, ab wann man jetzt zur Oberschicht gehört. Da muss ich heute Abend wohl mal ein Bier drauf trinken, dass ich dabei bin. Das linksgrüne Lager will es sich scheinbar in der sozialen Hängematte gemütlich machen und braucht dafür "Kostenträger". Muss ich mich jetzt dafür schämen, praktisch "Qualifikations-Schämen", dass ich in meinem Leben immer Wert darauf gelegt habe, eine möglichst qualifizierte Ausbildung zu erlangen, um später mal nicht auf jeden Cent achten zu müssen?
     
  11. #191 rcstorch, 28.08.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    127
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  12. #192 Ninja M2, 28.08.2019
    Ninja M2

    Ninja M2 Guest

    Eine kreative Wortschöpfung, die ich gerne in mein Vokabular übernehme :thumbs:.

    [​IMG]
    Das wäre jedoch sicherlich falsche Scham. Bleib einfach so selbstbewusst, wie du es offensichtlich bist. Hierzulande ist es mittlerweile so weit gekommen, dass man sich eher mit Begriffen wie 'Understatement' auseinandersetzten sollte, um zumindest in der Innenstadt nicht sonderlich aufzufallen. Allzuleicht könnte man als lohnendes Opfer identifiziert werden und schon gibt es unvermittelt auf die Fresse, bis man lacht. Dann nochmal... einfach weil man gelacht hat. Zumindest hier, im mittleren Westen, kann das durchaus passieren. Man kann schließlich nicht für jeden Gang ein paar Jungs von den 'Hells Angels' als Bodyguards buchen. Die führen jedenfalls keine Neiddebatten...

    [​IMG]
     
  13. #193 Bärenmarke, 31.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    76
    Gibt wohl auch noch clevere Jugendliche, das Video sollte man aufjedenfall anschauen und da trifft der Titel des Threads auch unheimlich gut.
     
    rcstorch gefällt das.
  14. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.462
    Zustimmungen:
    285
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Morgen wird ja in Sachsen und hier bei uns in Brandenburg gewählt, mal sehen wie weit die Grünen kommen.
     
  15. #195 NeuerDreier, 31.08.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    266
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hoffentlich weiter als die [​IMG] [​IMG] [​IMG] für [​IMG]
     
  16. #196 Bärenmarke, 31.08.2019
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    76
    Ja Affen gibts bei den Grünen genug, aber scheinbar hat hier jemand seine pedo Seite entdeckt? Vielleicht einfach mal informieren, für was die Leute stehen für die du hier Werbung machst...
     
  17. #197 SaxnPaule, 31.08.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    89
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bitte nicht persönlich werden!

    Bitte toleriert alle politischen Meinungen, egal ob sie in euer Weltbild passen oder nicht.
    Ihr könnt gerne sachlich diskutieren und argumentieren. Aber haltet euch dabei an die Netiquette.
     
  18. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    132
    Ein sachlicher Umgang mit der AfD ist nicht möglich, da man dann sofort in der Naziecke steht. Es werden von AfD Gegnern auch bewusst Falschinformationen verbreitet. In einem anderen Forum wurde z.B. behauptet die AfD fordert in Sachsen die Streichung kostenloser Schülertickets, als Beleg dient Seite 30 des Wahlprogramms. Erstens stimmt das nicht und zweitens gibt es auch heute keine kostenlosen Schülertickets. Tatsächlich stehen tut im Wahlprogramm: "Wir setzen uns für eine - bis auf einen sachsenweit einheitlichen Eigenanteil - kostenfreie Schülerbeförderung ein, auch in den Ferien. Dieses „Sachsenticket“ soll auch für Teilnehmer anerkannter Freiwilligendienste (FSJ, FÖJ, BFD, IJFD u.a.) gelten."

    Die Gegner spekulieren halt darauf das sich das Programm eh niemand durchliest und man mit Zitatschnipseln, egal ob wahr oder nicht, zufrieden ist.
     
    Ninja M2 und rcstorch gefällt das.
  19. #199 rcstorch, 01.09.2019
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    127
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wäre schön, aber wer in unserem so toleranten Land vom Mainstream (und der ist aktuell links-grün) abweicht, braucht auf Toleranz nicht wirklich zu hoffen, schon gar nicht von den meisten Medien...
     
    Ninja M2 gefällt das.
  20. #200 SaxnPaule, 01.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    89
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Richtig, aber hier im Forum sollten wir versuchen, einen gesitteten Umgang miteinander zu pflegen.

    Sollte das nicht möglich sein, müssen politische Diskussionen unterbunden und auf anderen Plattformen fortgeführt werden.

    Mir ist durchaus bewusst, dass die Parteien im Wahlkampf jede Menge Schindluder treiben um andere Parteien in den Dreck zu ziehen. Da nehmen sie sich alle nichts.
    Klar ist aktuell groß Stimmungsmache gegen die AFD angesagt. Erinnert euch mal nen paar Jahre zurück, da gab's den gleichen Mist, als sich die Linke aus der PDS gebildet hat. Da war es die pure Angst der Altparteien und es wurde gewettert wo es nur ging.
     
Thema:

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit?

Die Seite wird geladen...

Die Wahrheit! - Nichts als die Wahrheit? - Ähnliche Themen

  1. Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit

    Rotkäppchen und der Wolf - Die Wahrheit: Im tiefen Wald trifft Rotkäppchen auf den Wolf. Es erschrickt sehr und fragt den Wolf: "Großmutter was hast Du denn für schöne große, graue...
  2. Die Wahrheit über HD+

    Die Wahrheit über HD+: Ich hoffe sehr, daß sich HD+, ebenso wie CI+ niemals durchsetzen werden, im Interesse aller Zuschauer. http://www.youtube.com/watch?v=EwT83FXau2k
  3. "Wahrheit oder Lüge"-Spiel

    "Wahrheit oder Lüge"-Spiel: Hallo Community! :-D Ich möchte mal ein beliebtes Forumspiel eröffnen. Es ist ganz einfach: Ich fange an, eine Behauptung aufzustellen und...
  4. Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?

    Transmitter nicht der Wahrheit letztere Schluss?: Hallo, viele von Euch hat es sicherlich schon geärgert, dass man mit dem normalen CD-Modul kei-ne Mp3-Songs hören kann. Der Handel bietet als...
  5. Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit

    Tankvolumen Mazda3: Angaben und Wahrheit: hallo, ich muß das Thema nochmal kurz aufnehmen, da es mir keine Ruhe läßt. Also Mazda hat in seinen 3er Prospekten noch immer stehen das der Tank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden