Die Vorteile des Mazda 5

Diskutiere Die Vorteile des Mazda 5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo miteinander, ich beobachte das Forum schon eine Zeit und lese auch darin sehr gerne :) Jetzt muss ich aber ein neues Thema eröffnen. :!:...

  1. daexle

    daexle Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0l
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo miteinander,
    ich beobachte das Forum schon eine Zeit und lese auch darin sehr gerne :)
    Jetzt muss ich aber ein neues Thema eröffnen. :!:
    Mir ist aufgefallen, dass viele oder so ziemlich alle über die Probleme des M5 quatschen, auch was alles geändert werden muss
    oder geändert werden sollte (Radioempfang, Anzeigen falsch positioniert,...) wird reichlich beschrieben.
    Mich würde es interessieren, warum Ihr euch überhaupt einen Mazda 5 gekauft habt???
    Was war genau der Vorteil gegenüber den anderen Marken mit dem gleichen Konzept???

    Vielen Dank schon mal an alle
    ;)
     
  2. ropp_

    ropp_ Einsteiger

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo daexle,

    ich bin auch neu hier, bekomme heute meinen 5.
    Bei mir sind es die Schiebetüren und natürlich das Aussehen.
    Der Mazda 5 ist nicht so "klobig" wie andere VAN´s :)

    Viele Grüße

    Thorsten
     
  3. #3 Takahara, 28.03.2008
    Takahara

    Takahara Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8 Exclusive, Trend-Paket, EZ 03/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Über "Probleme" findest Du in jedem Forum, jeder Marke etwas !
    Manche beschweren sich über Dinger, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln !
    Mazda kann es halt nicht jedem recht machen, sonst müsste jedes Auto als Einzelanfertigung gebaut werden !

    Ich bemängle eigentlich nur die fehlende Verstellmöglichkeit des Neigungswinkels der Mittelarmlehne am Fahrersitz ! Keine Ahnung ob das beim Facelift geändert wurde !

    Ich habe mich für den Mazda 5 aus folgenden Gründen entschieden:

    1. Mazda hat hervorragende Platzierungen in den Pannenstatistiken und die Mazdafahrer die ich nach Pannen gefragt habe, haben mich zurück gefragt: "Panne, was ist das" ?
    Ausserdem hatte ich, was Pannen betrifft, mit Opel und VW sehr schlechte Erfahrungen gemacht !

    2. Preis/Leistungsverhältnis und die 3 Jahre Garantie.

    3. Schiebetüren und das man die 6+1 Sitze nicht ausbauen muss, wenn man mal was transportieren will.

    4. Die Optik

    5. Das Zoom-zoom-Gefühl:p bei der Probefahrt.

    Ich würde ihn mir sofort wieder kaufen !

    MfG, Takahara
     
  4. #4 BartSimpson1976, 28.03.2008
    BartSimpson1976

    BartSimpson1976 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 (2007)
    Ich hab ja auch das ein oder andere kritisiert. Trotzdem hat er diverse Vorteile:

    1. Schiebetueren
    2. Preis/Leistungsverhaeltnis
    3. Schiebetueren
    4. Optik (man bekommt keine Gaehnanfaelle wie beim Touran oder gar Augenkrebs wie beim Zafira)
    5. Schiebetueren
    6. Zuverlaessigkeit
    7. Schiebetueren
     
  5. cfuchs

    cfuchs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo daexle,

    mich haben folgende Punkte überzeugt:

    - viel günstiger als der Touran
    - die Serienaustattung im Top Modell (man muss sich nicht durch die ewig langen Sonderzubehörtabellen quälen)
    - klar, die Schiebetüren (super für die Kinder)
    - das 6+1 Sitzsystem (es stehen keine ausgebauten Sitze irgendwo im Weg rum)
    - das un-konservative Aussehen
    - v.a. ein Händler in der Nähe der jederzeit ein offenes Ohr hat, welcher auch am Samstag einem noch freundlich hilft und nicht in die Servicewüste schickt
     
  6. #6 Chris83, 28.03.2008
    Chris83

    Chris83 Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 FL 1.8 Exclusiv
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    also ich habe mir das FL gekauft. Bekomme ich SEHNSÜCHTIG am Dienstag (hoffentlich kein Aprilscherz)...:D

    Wie Takahara sagt: Du findest in jedem Autoforum hauptsächlich Probs über irgendein Auto.
    Gutes wird seltener aufgelistet! Dazu brauche ich ja auch keine Hilfe wenn ich das Auto habe...

    Ich hatte den Touran, Zafira und den 5er im Auge. Eigentlich erst den 6er...

    VW fiel von vornherein aus Preis-/leistungsverhälnis passt nicht. Außerdem hatte ich schon VW und nur Prob.

    Dann standen noch Zafira und Mazda zur Auswahl.
    Zuverlässigkeit und Familientauglichkeit sollte er haben.
    Zuverlässig sind ja beide. Dann hat Mazda aber mit seinen Schiebetüren heftig gepunktet! Da ich keine 3, sondern 2 Kinder habe (diese mir auch reichen;) ), brauche ich in der 2. Sitzreihe auch keine 3 Leute.

    Somit kam für mich Mazda in Frage.
    Außerdem ist mein Händler/Werkstatt 5 Minuten entfernt.

    Der letzte Grund war dann noch das Aussehen. Mit gefällt das FL vom 5er besser wie Zafira oder Touran.
    Es muss aber auch noch am 5er ein wenig gebastelt werden...

    Gruß
    Christian
     
  7. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kurz und Bündig: Preis/Leistungsverhältniss, bisherige erfahrungen mit Mazda (626GE Bj 96; 6 Bj 2002) natürlich die Schiebetüren und die in der Shcweiz erhätliche Sport-Ausführung -> alles andere ist langweilig ;)

    Sascha
     
  8. daexle

    daexle Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    2,0l
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo nochmal,
    vielen Dank für eure schnellen Antworten ;)
    Es wird in jedem Forum sehr viel negatives geschrieben, dafür sind diese auch da.
    Ich wollte mit meiner Frage die Leute nochmal erinnern, warum sie überhaupt einen M5 gekauft haben.
    Die Komentare "Einmal Mazda nie mehr Mazda", oder "Das war mein erster und letzter" kommen sehr oft in diesem Forum vor. Eines muss man klar stellen, Proleme gibt es mit jedem Auto. Klar hat wohl Mazda mit dem DPF probleme, die hat aber jeder.
    Ich fahre momentan noch eine A-Klasse und die Kosten eines Neuwagens mit dieser Ausstattung (31000,- Euro) für ein deutsches Auto sind eindeutig zuviel!!!

    Schönen Tag noch

    P.S.: Der M5 wird mein 3. Mazda!!!
     
  9. #9 maddin62, 28.03.2008
    maddin62

    maddin62 Guest

    Hallo Leute
    Komísch, keiner redet vom Sitzkomfort!
    Das war bei mir ausschlaggebend.
    Bin Hüftgeschädigt und hatte vorher einen Passat 35i.
    Auch wenn er schon alt war, aus dem neuen Passat, Golf,Touran,A4 usw.
    kommt man durch eine sehr tiefe Sitzposition und durch eine harte Sitzverkleidung die nicht nachgibt auch nicht besser raus. Auch wenn man den Sitz höher stellt, die Verkleidung ist und bleibt hart (Kunststoff).
    Grüße Martin
     
  10. #10 frank-knut, 28.03.2008
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Ich habe hier auch schon viel gemeckert, und wie ich finde zu recht.
    Leider habe ich viele schlechte Erfahrungen, besonders mit den angeblich so freundlichen gemacht.
    Entschieden haben wir uns für den 5er hauptsächlich wegen der Schiebetüren und des günstigen Preises.
    Und die Zuverlässigkeit des Wagens ist bisher wirklich sehr gut.
    Trotzdem bleibt es wie unten geschrieben:
     
  11. #11 flexbahn, 29.03.2008
    flexbahn

    flexbahn Einsteiger

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo alle miteinander,

    ich lese hier schon ziemlich lange mit, habe mich aber nie geäußert, da mir die Probleme alle unbekannt sind.
    Wir haben vor 10 Jahren einen Mazda Demio gekauft. Mit dem waren wir so zufrieden, daß ihm noch zwei Mazda 2 gefolgt sind. Bei allen drei Fahrzeugen gab es außer zur Wartung keinen Werkstattbesuch.

    Als wir uns dann im vorigen Jahr für ein größeres Fahrzeug entschieden haben, waren zum Einen diese Erfahrungen und der Preis zu vergleichbaren anderen Modellen Ausschlaggebend für die Entscheidung einen Mazda 5 zu nehmen. Trotz der vielen Diskussionen haben wir uns für die Dieselvariante entschieden, einfach weil der Diesel von allen Probefahrzeugen am meisten überzeugt hat.

    Gekauft am 21. Sept. 2007, bis jetzt 15500 km auf dem Tacho, überwiegend Landstraße, kaum Autobahn, wenig Stadtverkehr und keine Probleme. Die DPF-Lampe habe ich nur beim Starten gesehen, es fallen keine Niete ab, es knarrt und quietscht nichts und dabei 7,4l Durchschnitt (ausgerechnet, nicht Bordcomputer) bei zügiger Fahrweise im Mittelgebirge sind wir rundum zufrieden.

    Einen schönen Tag noch

    Jan
     
  12. ruju69

    ruju69 Guest

    Trotz allem ein tolles Auto

    Hallo an alle aus dem Harz!

    Der M5 ist bei allen kleinen Problemen ein praktisches, schickes und noch bezahlbares Auto. Die Schiebetüren sind und waren sicher ein Hauptargument. Aber auch die großen und bequemen Sitze in der 1. und 2. Reihe ( die beiden außen) sind nicht zu verachten. Wer 3 oder mehr Kinder permanent unterbringen muss, sollte ein anderes Auto nehmen. Ansonsten reicht der M5 für alle Lebenslagen.
    Dass in der frühen Serie (2005 und Anfang 2006) so viele kleinen Probleme auftraten ist nicht schön und auch nicht entschuldbar, aber letzlich zu erwarten gewesen. Der Fehlerteufel ist auch bei anderen Neufahrzeugen (jeder Marke) zu Hause.
    Ich bin nach ca. 30.000 km und nun 2 Jahren noch immer vom M 5 begeistert, denn dagegen sehen viele andere in der Klasse aus wie fahrende Toastbrote.

    Bis dann Jürgen
     
  13. #13 Golem74, 30.03.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Na, bin ich mal gespannt, wie sich unser Exemplar anstellt....

    DPF-Probleme haben ja auch noch welche, die einen 2007er Jahrgang haben, wenn ich das hier richtig gesehen habe... na ja, mal sehen..
     
  14. Knispe

    Knispe Neuling

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 DISI Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich kann nur sagen: Ein tolles Fahrzeug.

    Die Geschichte mit der Ölverdünnung haben sie ja halbwegs im Griff.

    Pro: Preis/Leistung
    Verbrauch beim Diesel ( bei 1,6t nicht schlecht)
    Dieses ZoomZoom feeling
    Tolles Zugfahrzeug im Anhängerbetrieb
    Schiebetüren
    Ich kenne niemanden der eine richtige Panne hatte (Liegenbleiber)

    Contra: Knarzen bei Frost von was auch immer.....die Querlenker waren es wohl nicht. (wurden getauscht )
    Das Orginalzubehör ist etwas unverschämt im Preis

    Die Entscheidung für den 5 war nicht schwer, aber einen Händler des Vertrauen zu finden war nicht ganz so leicht.

    Gruß
    Stefan
     
  15. #15 eggi-69, 30.03.2008
    eggi-69

    eggi-69 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    tigra twin top 1,4 90 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 5 Diesel 143 PS Top
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    1. Schiebetüren (einfach genial !!!!!!!!!!)
    2. Fährt sich wie ein Sportlicher Kombi
    3. Sieht gegenüber der Konkurenz GEIL aus
    und ist einfach ein geiler mini VAN...:)
     
  16. #16 rippchen_, 31.03.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,

    als "groß" würde ich die Sitze der ersten Sitzreihe nicht bezeichnen. Eher Durchschnitt. Auch finde ich die Sitzposition, sprich das Verhältnis Sitz zu Pedalen und Lenkrad für Mitteleuropa nicht passend. Der Wagen wurde in Japan für Japaner entwickelt - das merkt man.

    Aussehen, Preis-/Leistungsverhältnis, Motor, Schiebetüren und Zuverlässigkeit waren auch bei mir die ausschlaggebenden Kriterien. Mit diversen Mängeln und Ärgernissen muss man halt leben. Diese gibt es bei jedem Auto - auch wenn sie oftmals und zu Recht für uns unverständlich sind.

    Grüße

    Henrik
     
  17. ruju69

    ruju69 Guest

    Bei vielen sind sie noch kleiner /schmaler!

    Ich denke die Größe ist in Ordnung, gerade die beiden hinten. Vorher hatte ich den Premacy und fand die Sitze in der 3. Reihe zu klein /eng. Das hier Japaner Modell gestanden haben ist logisch, ist ja auch ein Japaner. Aber es gibt ja auch Sumo-Ringer, hihi! :pIch zähle auch zu dieser Kategorie (ü 1,80m und ü 135 kg) und passe gut rein. Im Gegenteil dazu sitze ich im Touran bzw. B-Klasse Benz (dienstlich) bescheiden.:!:
    Aber es ist ja alles eh Geschmacks- und Ansichtsache.;-)

    Viele liebe Grüße aus dem Harz!!

    Jürgen
     
  18. #18 rippchen_, 31.03.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Beinauflage

    Hallo,
    von der Breite her sind sie ja auch ok, nur die Sitzfläche ist vorne zu kurz... außerdem müßte das Kupplungs- und Gaspedal besser aufeinander abgestimmt sein.
    Stellt man sich den Sitz so ein, dass man die Kupplung bequem treten kann, dann hat man das Gasbein zwischen den Ohren... und stellt man den Sitz nach dem Gaspedal ein, kommt man nicht mehr an die Kupplung!
    Hinweis: meine Beine sind nahezu gleich lang
    :-)
    Grüße
    Henrik
     
  19. Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte einen Kombi, einen Dieselmotor mit ca. 140 PS und bin zunächst bei VW-Passat, Opel-Vectra etc. auf die Suche gegangen.
    Mir ist der M5 meiner Schwester sehr positiv aufgefallen und hat letztlich den Ausschlag gegeben, dass ich mir ebenfalls so einen geholt habe. Das Auto meiner Schwester ist jetzt 1,5 Jahre alt, hat so ca. 24.000 km und null Probleme.
    Ich habe seit Ende Januar 2008 einen M5 mit Tageszulassung und 7 km von Juni 2007 (der Wagen ist lt. Schlüsselanhänger wohl von Dez. 2006) und habe in 2 Monaten fast 8.000 km gefahren - ebenfalls ohne ein einziges Problem.

    Nun sind 8.000 km sicher zu wenig, um zu beurteilen, wie zuverlässig der Wagen wirklich ist, aber der Ölstand z.B. ist immer noch da, wo er vor 5.000 km auch schon stand - knapp unter dem Maximum. Was ich nochmal prüfen muss, ob die Windgeräusche ab 120 km/h beim M5 meiner Schwester auch so deutlich zu hören sind wie bei mir. Ein großes Problem ist das aber nicht, da ich den Tempomat meist auf Tacho 130 stelle und den Wagen einfach rollen lasse. Der Verbrauch (gemessen) hat sich - seitdem 5.000 km überschritten sind - auf 7,4 l eingependelt, was zwar etwas hoch ist, aber in Anbetracht von 1,6 Tonnen Gewicht und der Frontfläche einer Schrankwand akzeptabel.
     
  20. #20 mwildam, 31.03.2008
    mwildam

    mwildam Stammgast

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 5 CD110 TX, 110 PS, BJ 2006 Serienausst.
    Auf Mazda generell sind wir eigentlich wegen dem guten Ruf (mein Vater schwört zB auch auf Mazda) wegen der Qualität (Stichwort Pannenstatistik) gekommen.

    Bei uns hätte es eigentlich zuerst ein gebrauchter Mazda 6(26) Kombi werden sollen - aber da gab es nicht so wirklich was. Auch ein gebrauchter 6er war angedacht. Dann haben wir beim Freundlichen den 5er gesehen und als wir gesehen haben, dass der ein 7-sitzer ist - wo die Sitze nämlich immer dabei sind, waren wir begeistert.

    Klassische Situation bei uns: Fahren mit Gepäck in Urlaub zu Schwiegereltern und dort wollen wir dann gemeinsam mit ihnen (oder irgendein paar Familienteile von Geschwistern meiner Frau) irgendwohin fahren. Da nutzt es mir dann wenig, wenn die ausgebauten Sitze daheim im Keller stehen.

    Nächstes Argument war das Preis-Leistungsverhältnis - also die Ausstattung, die dabei war (Tempomat, elektrisch verstell- und beheizbare Aussenspiegel zB).

    Bei der Probefahrt hat mich die Wendigkeit und die Power (auch wenn's nur der 110er war) begeistert. Verglichen mit dem 6er Benziner, den wir auch probegefahren haben ging der einfach ab wie die Hölle.

    Dann kamen bei uns eigentlich erst die Schiebetüren.
     
Thema: Die Vorteile des Mazda 5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vor und nachteile mazda 5

    ,
  2. mazda 5 vor und nachteile

    ,
  3. vorteile und nachteile mazda 5

    ,
  4. nachteile einer mazda 5,
  5. vor nachteile mazda 5,
  6. vorzeile mazda
Die Seite wird geladen...

Die Vorteile des Mazda 5 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  3. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  4. MX-5 NB oder NC?

    MX-5 NB oder NC?: Hallo Zusammen, da mein Roter leider einen Motorschaden hat, kommt er nun weg. Nun belege ich mir einen Mazda MX-5 zu kaufen. Ich wollte schon...
  5. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden