Die Odyssee hat ein Ende... Aber ein gutes!!!

Diskutiere Die Odyssee hat ein Ende... Aber ein gutes!!! im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, ja, ich hab ihn doch behalten... Hatte ja anfangs Schwierigkeiten :?: mit meinem Tribute, sollte angeblich ZKD-Schaden sein, es...

  1. #1 debone71, 19.06.2008
    debone71

    debone71 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Tribute 3.0 V6 Bj. 2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    ja, ich hab ihn doch behalten... Hatte ja anfangs Schwierigkeiten :?: mit meinem Tribute, sollte angeblich ZKD-Schaden sein, es wurde auch Öl im Kühlerwasser diagnostiziert;-), WAS SICH ABER ALS GRUNDLEGEND FALSCH herausgestellt hat.

    Folgendes war nämlich...

    Hab das Auto gekauft, fahre 170 KM zu meiner Werkstatt und sollte mir dort einen neuen Kühlwasserausgleichsbehälterdeckel (geiles Wort) holen, beim alten war die Dichtung ausgeleiert.

    So, jetzt kommts... Dort wurde mir mitgeteilt, das Öl im Kühlwasser ist und damit das Auto einen kompetenten Motorschaden hätte. Da war ich erstmal platt!:(

    Hab dann den Verkäufer angerufen und ihm diese freudige Nachricht mitgeteilt, er hat sich dann auch gleich gekümmert und mich an seine Partnerwerkstatt in der Nähe verwiesen... Dort bin ich dann hingefahren.

    Kurzer Blick unter die Motorhaube... "Da kann ich nix machen, der muss zur Mazda-Werkstatt". Er hat dann telefoniert, und ab gings zur nächsten Werkstatt.

    Dort hat man auch nur unter die Haube geschaut, mit der lapidaren Schlußfolgerung "Jo, Öl im Kühlerwasser, da machen wir mal nix!!!"

    Tja, da stand ich nun... Irgendwie hat mein Händler (Verkäufer) es aber dann doch geschafft, den Wagen nach ein paar Tagen (wírklich, der stand da so lange dumm rum) wieder zu sich zu holen.


    Er kam dann gleich drauf in die Werkstatt, die als "Verdacht" mal KÜHLERDICHT ausgemacht haben. Ihr Verdacht hat sich auch bestätigt... Es war definitiv Kühlerdicht eingefüllt worden...

    Nachdem er laut Aussage vom Verkäufer 4 Std. "abgedrückt" worden ist, kam dann das Ergebnis..

    NIX!!! Kein Pieseln oder sonstiger Wasserverlust bemerkbar. Nix am Messgerät und auch nix zu sehen.
    Also, er wurde gespült und neue Kühlflüssigkeit eingefüllt...

    Danach wurde mir das Auto wieder gebracht. Das war vor 2 Wochen.

    Am letzten Wochenende stellte ich dann fest, hoppla... wo kommen die Tropfen an der Stoßstange denn her:?:

    Verdacht war klar, irgendwo aus dem Kühlsystem... Logisch...

    Hab ihn dann zu einer Ford-Werkstatt gebracht und dort wurde er nochmal abgedrückt. Es hat keine 5 Sekunden gedauert, da ist es dem Tribute vorne rausgelaufen, als hätte er einen Blasensprung...

    Fazit: Es waren die Schellen, die gebrochen waren... alle wurden getauscht und nun läuft er wieder!!!:-D:-D:-D

    4 Wochen Spannung und Dramatik pur wegen einer voreiligen Aussage!!! Da hatte ich eigentlich keine Lust mehr, aber der Wagen ist halt einfach nur geil, da musste ich dann durch. Hat sich aber gelohnt...

    So, und nächste Woche kommt dann eine Gasanlage rein und der Tankwart kann sich dann sein gutes Geschäft mit mir mal abschminken!!!

    0,69 EUS, da macht Tanken noch Spaß!!!

    PS: Nochmals vielen Dank an alle, die mir hier bei meinem Problem geholfen haben, es war echt hilfreich... Merci!!!:ja::ja::ja:
     
  2. #2 Schurik29a, 20.06.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Das ist ja mal eine gute Nachricht und wie sooft ist eine dämliche Schelle schuld. Hauptsache Du bist jetzt glücklich und wirst noch viele km Freude an dem Auto haben ;)
    Wünsche Dir allzeit problemfreie Fahrt

    Gruß Schurik
     
  3. #3 debone71, 20.06.2008
    debone71

    debone71 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Tribute 3.0 V6 Bj. 2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Vielen Dank Schurik, das wünsch ich dir auch...
     
Thema:

Die Odyssee hat ein Ende... Aber ein gutes!!!

Die Seite wird geladen...

Die Odyssee hat ein Ende... Aber ein gutes!!! - Ähnliche Themen

  1. Gute Reifen für den Mazda 6 (GJ), Auswahl begrenzt?

    Gute Reifen für den Mazda 6 (GJ), Auswahl begrenzt?: Sooo, nachdem ich mit meinem 6er in neun Monaten fast 30.000 Km runtergerissen habe, brauche ich jetzt demnächst einen Satz neue Sommerreifen....
  2. Gute Werkstatt in der Region Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig gesucht

    Gute Werkstatt in der Region Gifhorn/Wolfsburg/Braunschweig gesucht: Hi @All, nach einigen, vorsichtig ausgedrückt weniger guten Erfahrungen mit der Mazda-Werkstatt in Gifhorn (Die Details erspare ich euch.) suche...
  3. Guten Abend aus Duisburg

    Guten Abend aus Duisburg: Hi ich bin neu 32 Jahre und bin seit gestern stolzer Mazda 3 fahrer. Da ich jahrelang BMW gefahren bin will ich jetzt natürlich auch mehr Über...
  4. War der Preis für meinen Mazda 3 BM gut?

    War der Preis für meinen Mazda 3 BM gut?: Habe mir ja vor 4 Wochen den M3 BM (bin also von BMW auf BM konvertiert :))) ) von Privat gekauft und bei mobile.de wars der beste Preis von...
  5. Guten Tacho

    Guten Tacho: Auch ich bin ein neues Mitglied bei euch :)) Werde mir demnächst auch einen Mazda besorgen und tendiere gerade zur Zeit zum Mazda CX-5
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden