Die Legende von Alus und DreMo

Diskutiere Die Legende von Alus und DreMo im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo, da ich in meiner nunmehr fast 6jährigen Autofahrerkarriere tatsächlich das erste Mal in die Verlegenheit komme, bei jemandem Alus...

  1. #1 Tha Rob, 30.03.2005
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Hallo,
    da ich in meiner nunmehr fast 6jährigen Autofahrerkarriere tatsächlich das erste Mal in die Verlegenheit komme, bei jemandem Alus montieren zu müssen, wollte ich mal so ganz blöd fragen, ob an der Geschichte was dran ist, daß Alus vorteilhafterweise mit Drehmoment angezogen werden sollten oder ob "Schema Stahlfelge - fest und gut" genauso reicht.

    Hoffe, ich krieg' für die Frage jetzt keine Schläge :oops:
     
  2. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Rob,
    eingentlich hättest du Schläge verdient. Gerade bei Alus sollte man einen Drehmo verwenden. Ganz einfach, weil sich Alu leichter verzieht als Stahl und bei Alus dienen meist auch die Schrauben gleichzeitig als Zentrierung des Rades auf der Achse. Also das Drehmoment ist nicht ganz unerheblich beim festziehen von Rädern. Gilt eigentlich genauso für die Stahlfelge. Ausserdem kannst du dir auch die Radbolzen verziehen oder sogar abreissen, dass wäre ziemlich unangenehm. Geübte Leute die wissen wieviel 100Nm sind können sowas auch aus dem Oberarm anziehen. Ansonsten sollte man besser einen Drehmo nehmen.
     
  3. #3 chriis4, 30.03.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    Ich hab auch ghört, dass es auf jeden Fall besser ist, wenn man Alus mit Drehmoment "festmacht"!

    mfg
    chriis

    PS: Würd dich doch nie schlagen :D
     
  4. Clexi

    Clexi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
    Zweitwagen:
    Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    *zustimm*
     
  5. #5 wirthensohn, 30.03.2005
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    2
    HMK hat die Sache eigentlich schon auf den Punkt gebracht. Alufelgen sollten unbedingt mit dem normalen Radschlüssel leicht festgeschraubt und anschließend mit dem Drehmomentschlüssel und dem korrekten Drehmoment festgezogen werden. Sonst verzieht sich der ganze Kram.

    Jeder Reifenhändler hat eine Tabelle, in der für jedes gängige Auto das erforderliche Drehmoment aufgelistet ist. Bei allen mir bekannten Mazda-Modellen und Felgen sind das 110Nm.

    Einen gut brauchbaren, stabilen Drehmomentschlüssel kann man ab ca. 25 Euro kaufen. Meiner leistet mir seit vielen Jahren treue Dienste und hatte mich damals bei Conrad 49,95 Mark gekostet.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 Gentleman, 30.03.2005
    Gentleman

    Gentleman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG GT 1.8
    Hölle!! Blös einen Dremo benutzen.Ich meine ich habs so im Arm das Gefühl des Anzuges.Aber bei Alus mache ich keine Ausnahmen.Es gibt auch die "Spezialkräfte" in einer Reifenwerkstatt die die Räder nur mit dem Schlagschrauber anballern und dann sagen nach 50km die Schrauben überprüfen.Doch die waren so festgeknallt,da konnt ich nur noch mit dem Kopf schütteln.War bei meinen Winterreifen als ich die hab erneuern lassen.
     
  7. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Meine waren so festgeknallt vom Vorbesitzer das ein Radkreuz abgebrochen ist und der typ pbei AtU einen Nuß Fürn Schlagschrauber dran zerfetzt hat! Die is auseinandergebrochen und die teile sind durche werkstatt geflogen! Dann mitm Drehmoemntschlüssel mitm Rohr als Verlängerung ging se dann los..... also waren laut ihm so knappe 650 Nm mit denen die angeknallt waren. glaub ich net, weil dann reisst der Kopf ab, er meint aber das sei so! Naja, hab meine jetzt mit 150 dran und die tuens einwandfrei!
     
  8. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    zentrierung des rades auf der felge??? du meinst wohl auf der achse. aber selbst dafür ist es MEIST so, dass man zentrierringe verwendet.
     
  9. HMK

    HMK Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323F 1.5i BA
    KFZ-Kennzeichen:
    Was ich da zusammengeschrieben hab? :doh: Weeiß ich nicht.
    Drum korrigiere ich rechtskräftig:

    bei Alus dienen meist auch die Schrauben gleichzeitig als Zentrierung des Rades auf der Achse.

    @jojo
    ich habe keine Zentrierringe drauf. Die würden vermutlich auch festgammeln. Und wenn man dann das Rad wechseln will steht man vor einem Problem. Aber vermutlich gibts auch Felgen da sind dann Ringe vorgeschrieben.
     
  10. #10 Tha Rob, 31.03.2005
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    Na ok, nachdem ich nun eindeutig feststellen mußte, daß die Legende Wahrheit ist, werde ich mich nun in Selbstkasteiung üben, einen DreMo kaufen und versuchen zu vergessen, daß ich diese Frage gestellt habe :oops: :D
     
  11. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    also ich schraub meine immer auf, fahr dann zu ner werkstatt im ort und tu da mit nem gutem DreMo-Schlüssel anziehen. ich brauch das teil ja nur einmal im jahr. da lohnt sich die anschaffung nicht wirklich.
     
Thema:

Die Legende von Alus und DreMo

Die Seite wird geladen...

Die Legende von Alus und DreMo - Ähnliche Themen

  1. Zentrierringe 17 zoll alus

    Zentrierringe 17 zoll alus: Moin zusammen.man hat mir aus den original mazda 17 zoll felgen die zentrierringe geklaut.kann mir jnd sagen welche Grösse die haben müssen? Nabe...
  2. Alufelgen Mazda 626 7Jx15H2 ET40

    Alufelgen Mazda 626 7Jx15H2 ET40: 2 Stück Alu Felgen 5*114,3 Lochkreis 7Jx15H2 Angaben lt. Hersteller Ladenburger Aluguss GmbH Die Felgen waren auf Mazda 626V GW...
  3. MX-5 (NA) Bremsenupgrad 255mm VA beim NA, Originale Alus verwendbar?

    Bremsenupgrad 255mm VA beim NA, Originale Alus verwendbar?: Hallo alle zusammen, würde gerne an meinem MX5 NA den Bremsupgradesatz von I.L. Motorsport verbauen mit den 255mm Bremsscheiben um etwas...
  4. 626 (GF/GW) Passen Alus?

    Passen Alus?: Möchte auf meinem GW hübsche 'Radius 3' vom GY sehen, Dimension 215/40 R17 ET43, Felgen sind 7J*17 Hat schon wer Erfahrung mit der Dimension?...
  5. Suche f.MX 5 NC 7 x17 originl Alus

    Suche f.MX 5 NC 7 x17 originl Alus: Suche f.MX 5 NC 7 x17 original Alus oder 8x17 Suche einzelne Räder oder kompletten Satz aber ohne Bordsteinschäden oder Kratzer die habe ich...