Die Grünen wollen Motorroller ab 2015 verbieten

Diskutiere Die Grünen wollen Motorroller ab 2015 verbieten im Motorräder Forum im Bereich Public Section; Ich kann diese Meldung nicht glauben: Verbot gefordert: Grüne wollen Motorroller aus dem Verkehr ziehen - Nachrichten Politik - Deutschland -...

Master_of_Rolex

Mazda-Forum User
Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
391
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 (BK) Active Plus 1.6 (EZ: 02/2009)
Im Grunde genommen ganz praktisch, scheiss Rollerfahrer :p:p :mrgreen: (sage ich als Supermoto-Fahrer ^^)

Ne, im Ernst: Ich finds absolut schwachsinnig. Die paar Roller reißen es auch nicht raus.
Wenn erstmal die 2Takt-Roller verboten sind, folgen auch irgendwann die 2Takt-Enduros und dann werde ich böse. Die sollen erstmal an anderen Stellen anfangen, CO2 zu reduzieren. Immer auf die Minderheiten (in diesem Falle die Zweiradfahrer), das nervt.
 
_Jay_

_Jay_

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
02.11.2007
Beiträge
8.116
Zustimmungen
4
Ort
Kaufbeuren
Auto
626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Was für ein ausgekochtet Blödsinn! :idiot:

1.236 E-Roller gibt es bisher - und binnen 4 Jahren wollen die die Hunderttausenden "echten" Roller gegen E-Roller ersetzen? Wie wollen die das schaffen, gibts jetzt auch für Roller ne Abwrackprämie? :lol:

Ich mein, nen konventionellen Roller gibts NEU ab ca. 500 Euro (im Baumarkt, aber auch mit dem kommt man von A nach B), E-Roller kosten hingegen 2.500 Euro aufwärts. Also für die 1.900 Euro Differenz kann ich mir auch viele andere Dinge schöne kaufen, da kauf ich doch keinen E-Roller! ;)

Ich bin jetzt zwar nicht (mehr) der Ultra-Rollerfahrer (genaugenommen bin ich das seit meinem 18ten nicht mehr! ;) ), aber nachdem ich inzwischen in der Stadt und nicht mehr auf dem Land wohne und nur noch ca. 6km zum Bahnhof habe, hab ich durchaus schon mit dem Gedanken gespielt, mir wieder nen Roller anzuschaffen. Und wenn's nur für die Strecke zum Bahnhof ist, wenn das Wetter einigermaßen mitspielt.

Und für die Fahrt zum Badesee oder in die Eisdiele gibts doch auch fast nix schöneres, oder? ;)
 

Jonni

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.08.2007
Beiträge
666
Zustimmungen
1
Wer regelmäßig läuft und dabei Hauptverkehrsstraßen überqueren muss, der kann nachvollziehen, was die Grünen vorschlagen. Nach meiner Meinung gibts nichts, was mehr ärgert, als qualmende alte Busse und stinkende Zweitakter. Man ringt beim Laufen nach Luft und die Lunge füllt sich mit diesem Gestank aus verbranntem Öl oder Dieselruß. Es ist doch lächerlich, dass die neuen Pkws - selbst die Diesel - kaum noch Schadstoffe ausstoßen dürfen, während Busse und Roller die Umwelt weiter belasten, als würden für sie Abgasvorschriften nicht gelten.

Man mutet den den Haltern alter Diesel, welche keine Umweltplakette erhalten, zu, ihre Fahrzeuge zu verschrotten oder ins Ausland zu verkaufen. Warum soll man nicht auch den Haltern von Zweitaktern und alter Busse abverlangen, genau das gleiche zu machen?

CU
Jonni
 
scheffixy

scheffixy

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.01.2010
Beiträge
988
Zustimmungen
1
Ort
bayern
Auto
cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
Ich freu mich jetzt schon darauf, wenn ich in ein paar Jahren mit meiner solarbetriebenen Motorsäge in den Wald gehen darf, emissionsfrei und leise. Auch Rasenmähen sollte ja dann künftig Sonntags erlaubt sein und Motorboote mit Außenbordern dürfen künftig nur noch mit Paddeln bewegt werden.
Da ja nun die Laufzeitverlängerung der AKWs durch ist, steht uns ja gesunder und ökologisch produzierter Strom genügend zur Verfügung.
Und unsere alten Dreckschleudern pusten ihre Abgase dann halt im Ausland in die Luft.
 
Ray Ray

Ray Ray

Neuling
Dabei seit
22.02.2009
Beiträge
103
Zustimmungen
1
Ort
Bei Gotha
Auto
Mazda 3 Active 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki Z1000
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
es gibt doch eh kaum noch 2-Takt-Roller.
Und die kleinen 50ccm 4-Takter brauchen so um die 2-3l auf 100km.
Das ist ja gar nichts.
Und weil die Rollerfraktion ja auch so viel Kilometer fährt im Jahr.
Die meisten nutzen sie ja eh nur für die kurze Fahrt.
Also mal wieder blinder Aktionismus ohne nachdenken.

Btw muss ich Master_Of_Rolex recht geben.
"Scheiß Rollerfahrer!"
 
sascha.trier

sascha.trier

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
261
Zustimmungen
0
Ort
Trier
Auto
Mazda Primacy 1.8l Comfort - 100PS / EZ: 09-1999
KFZ-Kennzeichen
Gleichzeitig zum Wechsel von Sprit- zu E-Rollern/PKW, werden aber die AKW-Laufzeiten um 10-15 Jahre verlängert - mit denen man die E-Roller/PKW auftankt!!!!!!! Wenn Maschinen nicht mit Solarzellen laufen, dann gibt es keine Null-Emission!!!
 
alex24

alex24

Neuling
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
245
Zustimmungen
6
Auto
Mazda 3 2.0 Sport Top
KFZ-Kennzeichen
Also bei Rollern finde ich die Umstellung auf reinen Elekroantrieb eigentlich ziemlich sinnvoll. Man fährt damit in der Regel keine besonders langen Strecken und somit sollte die Akkuleistung in ein paar Jahren durchaus sehr praxistauglich sein. Und in 5 Jahren sollte diese Umstellung leicht zu bewältigen sein und dann auch die Preise entsprechend fallen.
Allerdings sollte der dafür verwendete Strom auch aus regenerativen Energieträgern gewonnen werden (Wind, Wasser, Sonne). Das jedoch dürfte das größte Problem an der Sache sein. Nicht weil es nicht möglich wäre, sondern weil die "Stromriesen" mit ihrer Profitgier negativ auf die Politik (zumindest die derzeitige Regierung) Einfluss nehmen und den Umschwung zu sauberem Strom dadurch verhindern.
Gleichzeitig zum Wechsel von Sprit- zu E-Rollern/PKW, werden aber die AKW-Laufzeiten um 10-15 Jahre verlängert - mit denen man die E-Roller/PKW auftankt!!!!!!! Wenn Maschinen nicht mit Solarzellen laufen, dann gibt es keine Null-Emission!!!
Hier muss man aber sagen: Die Grünen, die die E-Roller fordern lehnen diese Laufzeitverlängerung eindeutig ab und sprechen sich für regenerative Energien aus. Also hinkt der Vergleich etwas, da wenn die Grünen in der Regierung wären sicher die regenerativen Energien gefördert werden und Atomkraftwerke schneller abgeschaltet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_of_Rolex

Mazda-Forum User
Dabei seit
11.09.2009
Beiträge
391
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 (BK) Active Plus 1.6 (EZ: 02/2009)
Wer regelmäßig läuft und dabei Hauptverkehrsstraßen überqueren muss, der kann nachvollziehen, was die Grünen vorschlagen. Nach meiner Meinung gibts nichts, was mehr ärgert, als qualmende alte Busse und stinkende Zweitakter. Man ringt beim Laufen nach Luft und die Lunge füllt sich mit diesem Gestank aus verbranntem Öl oder Dieselruß. Es ist doch lächerlich, dass die neuen Pkws - selbst die Diesel - kaum noch Schadstoffe ausstoßen dürfen, während Busse und Roller die Umwelt weiter belasten, als würden für sie Abgasvorschriften nicht gelten.

Man mutet den den Haltern alter Diesel, welche keine Umweltplakette erhalten, zu, ihre Fahrzeuge zu verschrotten oder ins Ausland zu verkaufen. Warum soll man nicht auch den Haltern von Zweitaktern und alter Busse abverlangen, genau das gleiche zu machen?

CU
Jonni

1. Ein Zweitakter stinkt nicht, er duftet! Also ich find, es riecht gut, wenn nur ne sanfte Briese vorbei weht. Ich häng mich zwar nicht hinter den Auspuff von meinen ZWEI 2Takt-Motorrädern (Husqvarna SM 125, Husqvarna WR 360) und inhaliere das Zeug, aber es riecht durchaus gut.

2. Wie schon einer meiner Vorredner gesagt hat, gibt es nur noch wenig 2Takt-Roller. Die meisten sind alles welche mit 4Takt-Motor.

3. Bei den Bussen muss ich dir allerdings durchaus recht geben. Das ist echt nicht mehr feierlich, wie das stinkt. Das schnürt einem ja fast die Kehle zu.

Also übertreibs mal nicht. Ich glaube, die motorisierten Zweiräder tragen nur einen sehr geringen Teil zum CO2-Ausstoß bei.
 

AndyLutz

Dabei seit
23.09.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Ort
Illingen
Auto
Mazda 323 c ba 1.4
KFZ-Kennzeichen
Ich finde, dass auch totalen Schwachsinn, was die Grünen da wieder vorhaben. Ich habe zwar mittlerweile mein Auto, aber bin noch am Führerschein dran, weshalb ich noch auf meinen ZWEItaktroller angewiesen bin. Ich persönlich, finde, dass Roller einfach praktisch sind, egal ob mit 15 als Einstieg in die Mobilität oder als 2. Fahrzeug zum Auto um Sonntags mal schnell die Brötchen holen zu gehen. Jeder meckert hier über die "stinkenden" 2-Takter. So schlimm finde ich es nicht. Ich finde, dass 2takter Konzept auch besser für kleine 50er Motorroller, da es einfach ist und sie einfach mehr Dampf haben. Aber was mir noch mehr Sorgen macht, ob dann die historischen Mofas und Mopeds (Simson, Zündapp,...) ganz vom Straßenbild verschwinden:x. Anstatt die Roller abzuschaffen, sollten sie die schwachsinnige 45 km/h bzw. 25km/h Beschränkung aufheben, denn dann kann man endlich besser im Verkehr mitschwimmen und keiner mehr würde sich über die "scheiss Roller" aufregen. Vorallem stoßen Roller auch viel weniger Schadstoffe aus, wenn keine fette Drossel im Motor sitzt und die Dinger nicht bis zum Himmel drehen.

lg Andy
 

MPS-KSI

Neuling
Dabei seit
03.01.2010
Beiträge
90
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
M3 MPS BL
KFZ-Kennzeichen
Das passt zu den Grünen, nichts im Kopf und dann nur unsinnige Dinge.
DIe wollen doch auch nur ihre Plätze im Bundestag verteidigen.
Der Schwerlastverkehr macht doch den meisten Dreck und nicht die paar Zweitakter.
Und die regenerativen Energien machens auch nicht wirklich. Solarenergie ist noch nicht ausgereift, bzw. die Wirkungsgrade sind zu gering für den normalen PNV und Wasserstoff ist wieder so ne Verar.....Emissionsfrei?! Wie wird denn der Wasserstoff hergestellt. Und was ist mit der Herstellung des Rapsmethylesthers? Da wird Co2 bei der Herstellung in die Luft geballert und ausserdem soviel Energie reingesteckt, völlig unökonomisch.
 
alex24

alex24

Neuling
Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
245
Zustimmungen
6
Auto
Mazda 3 2.0 Sport Top
KFZ-Kennzeichen
Sry für den OT von mir, aber das hier ist doch reines Stammtischgelaber. Beschäftigt euch mal lieber selbst mit dem Thema und informiert euch, bevor ihr was postet.
 
Valeri-1

Valeri-1

Neuling
Dabei seit
04.08.2010
Beiträge
76
Zustimmungen
2
Auto
Mazda 5 2.0 Aktiv Plus /Aktivmatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Ford Fiesta 1,4 TDCI
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich finde, dass auch totalen Schwachsinn, was die Grünen da wieder vorhaben. Ich habe zwar mittlerweile mein Auto, aber bin noch am Führerschein dran, weshalb ich noch auf meinen ZWEItaktroller angewiesen bin. Ich persönlich, finde, dass Roller einfach praktisch sind, egal ob mit 15 als Einstieg in die Mobilität oder als 2. Fahrzeug zum Auto um Sonntags mal schnell die Brötchen holen zu gehen. Jeder meckert hier über die "stinkenden" 2-Takter. So schlimm finde ich es nicht. Ich finde, dass 2takter Konzept auch besser für kleine 50er Motorroller, da es einfach ist und sie einfach mehr Dampf haben. Aber was mir noch mehr Sorgen macht, ob dann die historischen Mofas und Mopeds (Simson, Zündapp,...) ganz vom Straßenbild verschwinden:x. Anstatt die Roller abzuschaffen, sollten sie die schwachsinnige 45 km/h bzw. 25km/h Beschränkung aufheben, denn dann kann man endlich besser im Verkehr mitschwimmen und keiner mehr würde sich über die "scheiss Roller" aufregen. Vorallem stoßen Roller auch viel weniger Schadstoffe aus, wenn keine fette Drossel im Motor sitzt und die Dinger nicht bis zum Himmel drehen.

lg Andy

Absolut richtig !!!:clap:
 
Thema:

Die Grünen wollen Motorroller ab 2015 verbieten

Sucheingaben

stinkende 2 takter

,

Ist ein 2 Takt Roller abgasmäßig bald verboten

,

werden 2 takt roller verboten

,
zweitakt roller verbieten
, die grünen motorroller verbot, e roller sind scheisse, scheiß zweitakt roller, scheiss roller, motorroller verbot grüne, rollerverbot grüne, mofa verbot grünen, scheiss rollerfahrer
Oben