Die ersten 980km, Verbrauch usw..

Diskutiere Die ersten 980km, Verbrauch usw.. im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Heute in der Früh bin ich von Graz nach Wien gefahren, bei 530km-stand..davon cca. 500km stadtverkehr,die übrigen 30 kurz auf der...

  1. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    Heute in der Früh bin ich von Graz nach Wien gefahren, bei 530km-stand..davon cca. 500km stadtverkehr,die übrigen 30 kurz auf der autobahn..Verbrauch lag bis dato bei 9,5-10,2L/100km in der stadt.
    Also losgefahren und der verbrauch sank immer weiter, auf 9.0, 8,6....kurz vor wien lag er bei 8.3. Gefahren bin ich immer zwischen 100-140km/h mit tempomat..nur einmal für 10sec 160Km/h. Nur einmal habe ich auf diesen momentanverbrauch geschaut,lag bei 5.7L.
    Auf dem rückweg ist der Verbrauch sogar auf 7.9L gesunken..während der rückfahrt schaute ich öfters auf diesen momentanverbrauch, lag immer zwischen 4.2-5.7 je nach geschwindigkeit..von der regeneration habe ich nichts mitbekommen, nur in einem moment war der verbrauch bei 7.9L/100km und der momentanverbrauch bei 3.9 und aufeinmal ging der momentanverbrauch auf 8.6L,..war das die regeneration?? nach kurzer zeit, sank der moment.verb. wieder auf cca. 5.3L.
    Bis Graz blieb dann der verbr. bei konstanten 7.9L/100km.Km-Stand jetzt 980km.
    Morgen rufe ich an, und vereinbare e. termin für diese freiwillige 1000km-inspektion..weil ich am 24.dez. nach hause(bosnien) fahren möchte..sicher ist sicher..öl-stand werde ich morgen in der früh kontrollieren
     
  2. #2 biker77977, 16.12.2008
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Hallo Sead, da hast du ja scharf gerechnet, bei 980km wieder zu Hause in Graz zu sein, puenktlich fuer den 1000er-Check...hoffentlich bleibt bei Dir wenigstens alles im gruenen Bereich!
    Ich wuensche es Dir jedenfalls sehr!
    Gruss
    Los Bikeros
     
  3. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    Donnerstag, 10.00Uhr, 1000-er Check beim M.-Robinson Graz..
    darf dabei sein,.es wird mir alles erklärt und gezeigt was gemacht wird..
    Bin mal gespannt..werde mich melden am Donnerstag und es euch mitteilen
     
  4. #4 alexandro77, 16.12.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    hallo sead80,
    erstmal viel spaß mit deinem neuen fahrbaren untersatz.
    die regeneration dauert bei meinem mazda 5 (143 ps diesel) ca. 30 bis 40 km. danach sinkt der momentanverbrauch wieder.
     
  5. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    ach, noch ne frage...hat jemand von euch diese 1000-er inspektion gemacht..weiss wer was da genau gemacht wird..werden die ventile eingestellt..frag vorher, damit ich mit der "materie" vertraut bin..je mehr man weiss, umso schwieriger wird´s denen gelungen jemanden irgendein mist zu erzählen(oder auch nicht..man weiss ja nie)..habe von der ford-werkstatt schlechte erfahrungen(fa.jaggersberger graz)
     
  6. #6 Tommyboy, 16.12.2008
    Tommyboy

    Tommyboy Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    ich habe bei 3000 km den ölwechsel gemacht musste keine arbeit bezahlen nur öl. Gemacht wurde ein ölwechsel mit filter mehr net. Ventiler werden erst bei 20000 gemacht und die ist auch grundsätzlich nicht teuer nur wenn die ventile eingstellt werden müssen. bei 3000 habe ich 65€ gezahlt und bei 20000km 260€.
    Gruß Tommy
     
  7. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    65€ für öl+filter?
     
  8. #8 Tommyboy, 16.12.2008
    Tommyboy

    Tommyboy Stammgast

    Dabei seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    glaube schon war nicht 3 stellig muss noch mal nachschauen dann kann ich mehr sagen.
    Gruß Tommy
     
  9. #9 twofingers, 16.12.2008
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Hallo, hast Du versehentlich ne Null zuviel geschrieben? Die Regeneration dauert bei Dir hoffentlich keine 30-40km, doch wohl eher 3-4, oder?
     
  10. #10 Carmignac, 16.12.2008
    Carmignac

    Carmignac Guest


    Schön wär´s ja, aber ich glaube nicht an einen Verschreiber.
     
  11. #11 alexandro77, 17.12.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    nein kein verschreiber. die regenerierung braucht echt zwischen 30 und 40 km. aber ein tip für die wo dabei sprit sparen wollen.
    bei mir es so, dass ich viel die b33 fahre, da ist nur 80 kmh erlaubt. wenn ich die 80 kmh im sechsten bei der regenerierung fahre zeigt er mir ein verbrauch von knapp 9 litern an fahre ich das im fünften bin ich bei 6,7 litern und im vierten dann wieder bei über 9 litern.
     
  12. #12 biker77977, 17.12.2008
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Das kann ich bestaetigen, 80 im 6.Gang ist ja auch schon ein sehr untertouriges Fahren meiner Meinung nach. Ich versuche nicht unter die 1500U/min-Marke zu kommen ausser beim Ausrollen (vor eine Kreuzung oder Ampel)...
     
  13. #13 alexandro77, 17.12.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    du hast zwar recht das 80 kmh im sechsten ganz untertourig ist, allerdings hab ich damit verbrauchstechnisch die besten erfahrungen gemacht und glaub mir ich hab schon vieles probiert, auch was viel hier schreiben den wagen nicht unter 2000 touren zu fahren. ich hab halt mit dem sechsten bei 80 die besten verbrauchswerte. allerdings spielen da so viele verschiedene faktoren einen rolle das man das nicht auf jeden anwenden kann.
     
  14. #14 biker77977, 17.12.2008
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Hallo Alexandro,
    das glaube ich Dir, ist bei mir ja nicht anders...und die Sache mit nicht unter 2000U/min fahren ist ja eh komplet realitaetsfremd, weil ja bei 50 im 3.Gang in der Stadt auch nur 1750 Touren anliegen...da gebe ich Dir recht...ausserdem sollen wir uns ja dem Auto unterordnen mit solchen Aktionen, das ist ja schon von vornherein absurd, weil das gab es das letzte Mal bei der Erfindung des Automobils...also Mazda wird da schon noch Ihren Spass bekommen mit einem solchen "kundenfeindlichen" Verhalten...irre, das alles...
     
  15. #15 alexandro77, 17.12.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    ach ehrlich gesagt finde ich das nicht schlimm. ich hab mich gut über das auto informiert und hab gewußt was da auf mich zukommt. ich fahre die 80 im sechsten auch nur weil ich dort kein grund hab mal schneller zu fahren. wenn ich jetzt mehr berg auf fahren müßte würd ich auch im fünften fahren. aber hey 5,8 bis 6,3 liter auf 100 km mit einem 143 ps diesel finde ich nicht schlecht. ein bekannter fährt ein touran mit 140 ps der kommt nicht unter 7,5.
     
  16. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    Soooo...
    Komme gerade von der 1000-er Inspektion zurück.
    Und der Reihe nach: Ich durfte sogar mitgehen und mir alles anschauen..es wurde/-n: sämtlich flüssigkeiten kontrolliert(öl,brems,-kühlfl...)neue kühlfl. bekam ich umsonst, bis -35 grad. Bremsen wurden überprüft, am prüfstand, sämtliche bedienelemente im inneren, beleuchtung-licht..Und der mechaniker fuhr noch cca.4km mit dem auto zum schluss...alles in ordnung! Und alles war natürlich umsonst, wie vereinbart.
    Ölstand liegt bei cca. 2mm über L...ein Ölwechsel wurde mir nicht empfohlen, hab danach gefragt, und die meinten, es wäre wirklich umsonst und nicht notwendig.
    So danach, ein kleines gespräch wegen ölverdünn.usw..beim mazda-robinson wo ich mein auto gekauft habe und wo ich heute auch war, ist das problem auch bekannt, aber wieder mit dem vorgängermodell, viel können sie nicht machen ausser software-update, andere lösung haben sie zur zeit auch nicht.
    Mit dem neuen Modell haben/hatten sie das problem noch nicht, obwohl der GLEICHE MOTOR drinnen ist, wieso das so ist wüssten sie auch nicht, vielleicht wegen überarbeiteter software..
    Thema Öl und Ölwechsel: Ein liter Dexelia 5w-30 für DPF kostet beim M.-Robinson 27,70€, also 28€ für ein Liter!!!!!!!!!!!!
    Auf die frage, ob ich mein eigenes Öl mitbringen darf,(ich hab ihm gesagt, dass das öl hier sehr teuer ist, und ich über das i-net das gleiche öl viel billiger bekomme, was ich gesehen habe, so um die 12-15 euro)sagte er mir, ja, das würde gehen..aber eben nur dieses DEXELIA 5w-30, sonst nichts! Sonst übernehmen sie keine Garantie, aber eigenes Dexelia darf ich mitbringen, kein problem!!
    Wegen dem Einfahren usw: ich kann den motor jetzt nach cca. 1004km normal belasten, ist kein problem...aber der motor müsse sich warmlaufen, auf die betriebstemperatur kommen, und nicht im kalten zustand gleich mit 210 über die autobahn brettern..
    Also so fahren wie ich es bis jetzt gewohnt war..fuhr meinen alten Mondeo auch nicht schneller als 170!!
    Mag es eher gemütlich, so 140-150...

    So das wär´s

    PS: Ach ja, ein kleines geschenk lag auf dem beifahrersitz, in einer kleinen box..ich machte sie auf..und siehe da......
    EIN STEIERISCHER APFEL:):);-)
     
  17. #17 Carmignac, 18.12.2008
    Carmignac

    Carmignac Guest

    @ "Thema Öl und Ölwechsel: Ein liter Dexelia 5w-30 für DPF kostet beim M.-Robinson 27,70€, also 28€ für ein Liter!!!!!!!!!!!!"

    Das ist mega-frech. Hier kostet der Liter 22,55 incl. Ust, was ich schon unglaublich teuer finde.

    Immerhin füllen sie ja nur noch 4 Liter ein statt 5.

    Jaaaa, schlechte DPF-Technik kann auch Geld sparen!!;)

    Naja, so lange noch Garantie drauf ist, werde ich diese Kröte wohl schlucken.
     
  18. sead80

    sead80 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6, BJ 2008, 2.0 Diesel
    auf www.oil4you.at gibt´s den liter um 13,irgendwas€..also um die hälfte billiger..einfach dort kaufen/bestellen und dann selber mitbringen..man spart die hälfte des geldes.
    der anbieter befindet sich in Neusiedel/See,österreich
     
Thema:

Die ersten 980km, Verbrauch usw..

Die Seite wird geladen...

Die ersten 980km, Verbrauch usw.. - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BN) heizt erst nach Ewigkeit

    heizt erst nach Ewigkeit: Hallo Leute! Bin neu hier, habe hoffentlich den richtigen Forenbereich erwischt. Hab mir vor einem Monat einen gebrauchten Mazda 3 (Diesel, BJ...
  2. Verbrauch ablesen

    Verbrauch ablesen: Guten Tag, ich habe bei meinem Mazda 2 1.3 Independence noch keinen Weg gefunden mir anzeigen zu lassen, was ich auf 100 Km Verbrauche, da es bei...
  3. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  4. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  5. Mazda 3 (BP) Erste Langstrecke

    Erste Langstrecke: Heute Stand die erste Langstrecke mit Salzburg - Strasbourg am Programm. Positives: - wesentlich ruhigeres Fahrverhalten im Vergleich zum BN -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden