Die Abzocke geht in die nächste Runde

Diskutiere Die Abzocke geht in die nächste Runde im Off Topic Forum im Bereich Public Section; @tuerlich Wenn du so fährst, dass du die Schilder nicht siehst, dann siehst du auch keine Kinder am Straßenrand. Bist Du Dir sicher, dass Du mich...

  1. tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    561
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Bist Du Dir sicher, dass Du mich meinst?:confused:
     
  2. Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    155
    Wieso will es keiner bezahlen? Wurdest du gefragt was mit deinen Steuern getan werden soll? Also ich nicht...
    Ich hätte nichts dagegen, wenn man mehr Geld für den Straßenbau bzw. Infrastruktur und die innere Sicherheit ausgeben würde, aber das Geld wird ja an anderer Stelle im wahrsten Sinne des Wortes zum Fenster rausgeworfen. Und für das wofür es ausgegeben wird möchte ich keinen Cent für ausgeben.

    Das kann ich nur unterschreiben, das erlebe ich so oft und die Radfahrer sind immer die ersten die sich beschweren. :kotz:
    Solche Ampeldrängler sollte man eigentlich dermaßen zuhupen, dass sie es abends noch hören. Und gerade wegen solchen regt man sich immer auf, weil man es dank ihnen nicht mehr über die Ampel schafft, da sie den ganzen Verkehr aufhalten.
     
  3. SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    296
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das kann man nur mit dem Kreuz an der richtigen Stelle bei der Bundestagswahl beeinflussen. Obwohl selbst das immer schwieriger wird.
    Ich halte dann einfach immer knapp neben dem Bordstein. Ist herrlich anzusehen, wie die Radler dann ihr Fahrrad den Bordstein hochzerren um vorn an der Ampel auf dem Radweg zu warten.
     
    Gladbacher gefällt das.
  4. Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    1.018
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Dieses Geld (KFZ- und Benzinsteuer) wird seit Jahren zweckentfremdet für andere Sachen eingesetzt. Straßen wurden meist nur notdürftig geflickt, nur wenn es gar nicht mehr ging, dann kam eine Totalsanierung. Und die neue CO2-STeuer ab 1.1.21 macht den Sprit gleich wieder um 7ct teurer, in den nächsten 5 Folgejahren wird diese noch stufenweise weiter erhöht. Und wofür? Für ein "gutes Klima". Mal sehen, ob es nicht wie bei der Stromenergiewende läuft. Einige machen sich die Taschen voll (Investition in Windparkanlagen). Der kleine Bürger darf es bezahlen.
     
    Gladbacher und Mr. Mazda gefällt das.
  5. goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie kommst du denn darauf??? Das ist eine "urban legend"...
    Quelle: https://www.bundesfinanzministerium...ge/K/Kraftfahrzeugsteuer.html?view=renderHelp

    Edith sagt, auch im Energiesteuer-Gesetz findet sich keine Zweckbestimmung...
     
  6. Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    derzeit noch Golf 7, 2.0 TDI / bald Mazda 3
    Ist wie beim Soli :D Sollte der nicht für die Straßen im Osten unseres Landes genutzt werden ? Hmmm….sind die immer noch nicht fertig ? ;)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  7. SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    296
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Soll ich n Foto machen? Hier gibt's Straßen, da brauchts eigentlich nen Trecker.

    Aber die gibt's in den alten Bundesländern ebenso.
     
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  8. Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    1.018
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Dem war aber nicht so ... von wegen "urban legend".
    Passt ja, dass 2006 diese Steuer auch noch zu einer "Bundessteuer" erklärt wurde, gemäß dem neuen Energiesteuergesetz. Vorher wurde sie immer wieder "zweckentfremdet". https://www.steuerzahler.de/aktuelles/detail/energiesteuer/

    Und was den Soli betrifft, der ja eigentlich schrittweise abgebaut werden soll - da möchte ich fast darauf wetten, dass dieser als "Corona-Soli" doch indirekt weiterleben wird. Gesetzesänderung, neuer Name ... weiter geht´s :rolleyes:
     
  9. Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    155
    Es ist keine Urban legend, es gibt durchaus Steuer die Zweckbezogenen sind, der Soli wäre beispielsweise eine davon. Ob er ausschließlich für den Zweck dann auch wieder eingesetzt wurde ist eine andere Frage.
    Des Weiteren sollten die Steuern zum Wohle des Volkes aka Steuerzahler eingesetzt werden und das werden sie defakto in großen Mengen nicht. Von daher solte man die Steuern die man aus der Infrastruktur entwendet auch mindestens zum gleichen Maße dort investieren. Zumal Investitionen in die Infrastruktur zu Mehreinnahmen beitragen...

    Das ist übrigens ein sehr toller Beitrag aus der Bundestagsdebatte zum Thema Strafenkatalog:
    Kann ich so nur unterschreiben.
     
  10. goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist schon immer eine Bundessteuer gewesen. Und eine "Zweckentfremdung" kann ich auch nicht erkennen, wenn das Gesetzgebungsorgan sagt, dass diese Steuer in den großen Topf geworfen werden soll.
    Ja - aber nicht die Kfz- und auch nicht die Mineralöl (aka Energie-)Steuern. Und das Video kommentier ich mal (lieber) nicht.
     
  11. Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    155
    Und nur weil der "Gesetzgeber" etwas beschließt ist es noch lange nicht rechtens und wer sich mal wirklich mit dem Thema Steuern auseinandergesetzt hat, wird auch feststellen, dass diese nicht da sind um Gott und die Welt zu finanzieren, sondern ein Zweck dahinter stehen sollte.
    Wenn beispielsweise durch KFZ, Mineralölsteuer usw jährlich 50 Milliarden eingenommen werden und wenn der Betrag zum Erhalt und Ausbau der Infrastruktur 40 Milliarden beträgt, hat mit Sicherheit niemand, wenn man die restlichen 10 Milliarden für die Erforschung neuer Energieträger oder die Rente ausgibt.
    Werden, um bei diesem Beispiel zu bleiben, aber nur 25 Milliarden für die Infrastruktur ausgegeben und für den Erhalt wären die 40 notwendig, dann stimmt da etwas gewaltig nicht!

    Sollte aber so sein, denn der Staat hat kein Steuererfindungsrecht, das hast du dann bestimmt auch schon mal gehört. Und wenn er dann Steuern aus dem KFZ und Energiesektor abgreift, dann sollte er diese auch zu dem Erhalt in diesem Bereich einsetzen.
    Und was ist an dem Inhalt des Videos schlecht? Sonst hat sich mal wieder leider keiner für den Autofahrer bei der Debatte (die du bestimmt auch mitverfolgt hast) geäußert.
     
  12. goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe das Gegenteil gehört/gelernt.
    Und ich habe nicht gesagt, dass das Video schlecht sei. Ich kommentiere es nur nicht.
     
  13. Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    1.018
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wenn Du in den verlinkten Artikel mal kurz reinschaust, wirst du lesen können, dass diese Steuer bis in die 70iger dem Straßenbau zu Gute kam, aber seit 1973 "in andere Bereiche" floss, also ganz klar zweckentfremdet.
    Selbiges passierte seit den 70iger mit den Einlagen der Rentenkasse: focus.de/finanzen/pluenderung-der-sozialkassen
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  14. goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Nein. Damals hat sich der Gesetzgeber dazu entschieden, die Steuer anders zu verwenden.
    Zweckentfremdung wäre, wenn noch im Gesetz stünde, dass die Steuer für den Straßenbau zu verwenden ist, sie aber trotzdem in den großen Topf fließt.
     
  15. Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    155
    Dann hast du was falsches gelernt.
    Der Staat darf keine Steuern erfinden
    Willkürlich Steuern erfinden darf der Staat nicht.
     
  16. goeppes

    goeppes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.01.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    MX-5 (NC) 1,8
    KFZ-Kennzeichen:
    Ok. Punkt für dich. Ist ja auch schon länger her, dass ich etwas darüber gelernt habe (ca. 30 Jahre).
    Das BVerfG hat dem "Erfindungsrecht" des "einfachen Gesetzgebers" außerhalb des Art. 106 GG einen Riegel vorgeschoben.
    Das hat aber nichts mit der Frage der Verwendung "vorhandener" Steuern zu tun.
    Und außerdem hindert das den "Verfassungsgesetzgeber" (also den Bundestag und den Bundesrat mit 2/3-Mehrheit) nicht daran, neue Steuern in die Verfassung (den Art. 106 GG) zu schreiben.
    Aber das wird jetzt eine Diskussion, die etwas weit weg vom Thema "Bußgeldkatalog" ist. ;)
     
Thema: Die Abzocke geht in die nächste Runde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimlich bußgeldkatalog angepasst

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden