Die Abzocke geht in die nächste Runde

Diskutiere Die Abzocke geht in die nächste Runde im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Ja, auch diese fälle sind gerade bei "Gewohnheits Trinkern" keine seltenheit. "Gewohnheitstrinker" ist eine sehr schöne und verharmlosende...

  1. #61 Gladbacher, 05.05.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    964
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    "Gewohnheitstrinker" ist eine sehr schöne und verharmlosende Bezeichnung für einen Alkoholiker! Alkoholismus wiederum ist auch eine Krankheit, dass ein Alkoholiker nicht unbedingt ans Lenkrad eines Autos gehört ist auch klar. Dennoch fallen Alkoholiker nicht immer auf, oft erst wenn es zu spät ist. Nach einem Unfall oder dem "Erwischt-werden" mit Alkohol im Blut droht ab 1,6 Promille i. d. R. die MPU (Idiotentest). Diesen bestehen viele Alkohol-Verkehrssünder, wenn auch nicht auf Anhieb. Trinken diese Menschen danach weiter, dann sollte der Führerschein besser einbehalten werden. Ich finde, dass Alkoholiker die eine Fahreignung nachweisen, auch nach der Wiedererteilung des FS in unregelmäßigen und überraschend angeordneten Tests auf ihren Alkoholkonsum überprüft werden sollten!
    Und wer diesen Test nicht besteht und schlechte Werte bringt, der bekommt das Busticket auf Lebenszeit umsonst! :wink:
     
    Heisenberg-Elchfans und HELAN gefällt das.
  2. #62 Killarusse85, 06.05.2020
    Killarusse85

    Killarusse85 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    119
    Zweitwagen:
    Bobby Car
    Was sollen die deiner Meinung sonst machen? Sich Pink anmalen, Warnzeichen aufstellen winken und "cheese" rufen? :cheesy:
    Der Sinn von mobilen Blitzern ist das sie unentdeckt bleiben, sonst würde jeder 50 m davor abbremsen und 50 m danach wieder Gas geben. Genau wie bei festen Blitzern.
     
    guest_jo und Mr. Mazda gefällt das.
  3. #63 Mr. Mazda, 06.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Killarusse85
    Gestern war ein Beispiel für Abzocke und nicht eine sinnvolle Verkehrsüberwachung :roll:

    Ich habe nix gegen Blitzer, die der Sicherheit dienen aber es geht halt oft nur ums Geld machen :shock:

    Zum Glück war ich langsam genug, fand es halt echt doof... Dass mich 3x Fahrzeuge nicht vor dem Blitzer gewarnt haben :-(
     
  4. #64 Skyhessen, 06.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    1.028
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Gladbacher, Heisenberg-Elchfans und Mr. Mazda gefällt das.
  5. #65 Heisenberg-Elchfans, 06.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gibt es bei uns nicht!
    Jedoch eine Amtsärztliche Untersuchung der Leber & Blutwerte bei Auffälligen Personen in Unregelmäßigen Abständen, nach einer Auffälligkeit.
    Davon gibt es leider hier immer noch zu Viele! ........... Zu Viele die damit auch noch Autofahren:-(

    Ich selber Trinke auch gerne meine Bierchen, aber ich Setze mich danach nicht ans Steuer und Fahr durch die Gegend.
    Würde ich unter Alkoholeinfluss (so wenig wie auch immer) ein Todesopfer hervorrufen würde ich auch nicht mehr Glücklich, Nüchtern Natürlich auch nicht!
    Kinder will ich schon gar nicht vor der Stoßstange haben wollen, könnte ich mir gleich einen Strick nehmen.
     
    2000tribute, Gladbacher und Mr. Mazda gefällt das.
  6. #66 Skyhessen, 15.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    1.028
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    focus.de/auto/news/neue-fuehrerschein-weg-regel-im-visier-scheuer-will-haertere-strafen-fuer-autofahrer-teils-rueckgaengig-machen
    Es geht dabei um die verschärfte "Führerschein-weg-Regelung" bei Geschwindigkeitsüberschreitungen.

    Ob er sich damit durchsetzen wird? Immerhin hat eine Petition, sowie reichlich Kritik von den Verkehrsclubs dafür gesorgt, dass die Sache nochmal überdacht und nachgebessert werden soll.
    Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur arbeitet das Ministerium des CSU-Politikers an der Überarbeitung eines Teils des Bußgeldkatalogs.
    Das Ministerium sei auch bereits auf die Bundesländer zugegangen, um deren für die Umsetzung notwendige Zustimmung zu erhalten, hieß es.
     
    Heisenberg-Elchfans und Gladbacher gefällt das.
  7. #67 2000tribute, 16.05.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.959
    Zustimmungen:
    1.316
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...ja, der Scheuer hat´s echt drauf...:pray:...es sollten Überlegungen angestrebt werden, ihm seine eigene Maßeinheit zu "spendieren"...:rolleyes:

    EIN "SCHEUER" = DER ABSTAND ZWISCHEN 2 FETTNÄPFCHEN
     
    Heisenberg-Elchfans, Mr. Mazda, SaxnPaule und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #68 KlausausDatteln, 16.05.2020
    KlausausDatteln

    KlausausDatteln Neuling

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 BN
    KFZ-Kennzeichen:
    Schon mal in Großbritannien unterwegs gewesen? Da gibt es vor jedem festen Blitzer Warnschilder. Bei denen liegt der Focus
    ganz offensichtlich auf "Gefahrenstellen entschärfen", nicht auf Geld verdienen. Sehr löbliche Einstellung!

    Gruß,
    Klaus
     
    Heisenberg-Elchfans und Mr. Mazda gefällt das.
  9. #69 NeuerDreier, 16.05.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    502
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn ich es richtg verstanden habe, sprach Scheuer gesten von Mut etwas zurück zu nehmen, wenn´s falsch ist!

    Frau Merkel, wann entlassen Sie diesen Dösbaddel?
     
    Gladbacher, Heisenberg-Elchfans und 2000tribute gefällt das.
  10. #70 Skyhessen, 16.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    1.028
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mann, Mann ... da bin ich dem Scheuer letztes Jahr um diese Zeit sogar persönlich begegnet in Deggendorf. Beim Aus-Checken im Hotel räumte der CSU-Kreisverband seine Sachen in den großen Saal für eine Sitzung. Plötzlich tauchte auch der Scheuer auf, sagte auch noch freundlich "Guten Tag" zu mir, als ich unser Gepäck rausschleppte. Hätte ich geahnt, was der in den letzten 12 Monaten so alles verbockt hat ... ich hätte ihn mal drauf angesprochen.
    Wir haben uns aber schnell aus dem Staub gemacht, bevor ggfs. auch noch der Polizeischutz aufgetaucht wäre - wir hatten nämlich aus unserer Tschechienfahrt zu viele Zigaretten an Bord. Man weiß ja nie ... :rolleyes:
     
    Heisenberg-Elchfans und Mr. Mazda gefällt das.
  11. #71 Heisenberg-Elchfans, 17.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei uns in Ungarn auch, selbst die Mobilen sind schon aus 1km Entfernung zu erkennen da immer einer mit Orangener Warnweste hinter dem Blitzer steht ....
    Ausnahme sind bei uns die Mobilen "Privaten" die wie in BRD hintertückisch im Gebüsch Verdeckt stehen oder aus dem Fahrzeug heraus ein Foto von dir machen wollen.
    Die stehen aber im Moment unter sehr starker Kritik und es laufen Überlegungen sie wieder vom Markt zu nehmen.

    Sehr gut bei uns, wenn auch manchmal Nervig sind die Allgemeinen Verkehrskontrollen die fast Täglich immer und überall stattfinden ... (Alkohol Kontrolle, TÜV, Versicherung)
    Was in Deutschland undenkbar wäre (Datenschutz), ist hier Normalität ... Scannen des Nummernschild und die Rennleitung hat alle erforderlichen Daten inkl. Foto des Halters bei der Letzten FS Erneuerung.
    Jedes Polizei Fahrzeug hat zudem eine Kamera im Front und Heckbereich, scannt die Kennzeichen auch während der Fahrt und bei Ungereimtheiten (abgelaufene HU, nicht bezahlte Versicherung, Bekannter Gewohnheitstrinker) meldet sich der Computer zu Wort und die Blau/Rot Lichter leuchten auf :-D
    Unsere Kennzeichen sind Versicherungskennzeichen und bleiben Lebenslang beim Fahrzeug, Siegel auf den Schildern gibt es nicht mehr seit gut 6 Jahren.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  12. #72 Heisenberg-Elchfans, 17.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die gute Frau hat im Moment andere Probleme, sie muss sich ersteinmal um ihre Fachkräfte kümmern, damit diese aus der Quarantäne kommen :doh:
     
    Bärenmarke und Gladbacher gefällt das.
  13. #73 Skyhessen, 17.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    1.028
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @Heisenberg-Elchfans
    Dies empfinde ich aber als vernünftige Regelung in Ungarn. Wenn dann noch die "privaten Raubritter" verschwinden?

    Noch vor 25 Jahren war dies völlig anders. Ich erinnere mich an eine Dienstfahrt in die Tschechei. Ich kam so mit 70/80km/h um eine unübersichtliche Kurve gefahren, da stand die Polizei mit einer Radarpistole in der Hand. Er konnte gar nicht schnell genug das Ding für eine Messung heben. Angehalten haben sie mich trotzdem. "Zu schnell gefahren" hieß es. 30 DM cash berappt, dann durfte ich weiterfahren. DAS waren noch "echte Raubritter" :rolleyes:
     
    Heisenberg-Elchfans gefällt das.
  14. #74 Bigteddy, 17.05.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    24
    Auto:
    derzeit noch Golf 7, 2.0 TDI / bald Mazda 3
    Ich bin da immer hin- und hergerissen. Einerseits glaube ich auch dass man sich mit verschärften Regeln auch die Taschen eher wieder vollmachen möchte, anderseits kann man immer noch bedenkenlos 10 KMH drüber fahren. Mehr versuche ich persönlich zu vermeiden. Klar gab es in der Vergangenheit auch mal Zeiten wo ich auf der Landstraße 130 (oder mehr) gefahren bin, aber seitdem ich 2 mal Punkte bekommen habe (sind inzwischen alle wieder weg) bin ich etwas geheilt.

    Fairerweise muss man halt auch sagen dass es zeitlich halt doch recht wenig ausmacht wenn man die vorgegebenen Geschwindigkeiten überschreitet, gut, auf langen Autobahnetappen mag das ggf. anders sein, aber auf Bundes-, und Landesstrassen, Stadt und Ortschaften dürfte das nahezu nichts ausmachen. Man sollte sich generell angewöhnen etwas gechillter zu fahren. Ist für alle besser.
     
    KlausausDatteln, Fireball82 und Heisenberg-Elchfans gefällt das.
  15. #75 Heisenberg-Elchfans, 17.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    :saufen:

    Das sehe ich immer wieder an den Leuten die Versuchen mit aller Gewalt eine kleine Kolone zu Überholen nur um im Anschluss als erster an der nächsten Roten Ampel zu stehen :clap:
     
    Fireball82, Mr. Mazda, Gladbacher und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #76 Heisenberg-Elchfans, 17.05.2020
    Heisenberg-Elchfans

    Heisenberg-Elchfans Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    134
    Auto:
    W168-AT & W168-MT beide CDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    323 BJ - 2000 - Diesel (zu Gast)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nachtrag:
    Ist auch besser für den eigenen Geist ... kein Stress, keine Hektik .... entspannter ankommen.
    Nein! Das sind nur Minuten die du dir da erkaufst, aber zu welchem Preis?

    Bei uns ist 130 auf der Bahn, das reicht mir auch vollkommen aus!
    Ich fahre halt eben lieber 10 Minuten früher Los und zu einem Termin werde ich immer noch 20 min. Später rein gerufen ;-)
     
    KlausausDatteln, Fireball82, Bigteddy und 3 anderen gefällt das.
  17. #77 Mr. Mazda, 17.05.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    331
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bleibt spannend ob das Thema Tempolimit nicht irgendwann unerwartet in Deutschland durchgeboxt wird.

    Fahre auch gerne meine 120-140 kmh auf AB und der Verbrauch ist immer optimal :cheesy:

    Heizen ist oft stressig und die Tanknadel säuselt -> Boxenstopp!

    Ist echt TOP wie gut sich die Verbräche nach MZR Generation entwickelt haben! Bei uns haben sich diese von 9-10 fast halbiert auf 5-6 :grin:

    Das gefahrene Tempo ist tatsächlich gleich geblieben.
     
    Heisenberg-Elchfans und Bigteddy gefällt das.
  18. #78 Bärenmarke, 17.05.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    176
    Das Problem ist eher, dass wenn du mal ein Schild übersiehst und der Meinung bist hier kann man noch 50 fahren und sie haben ne 30er Zone drauß gemacht, es für dich sehr schnell mit einem Fahrverbot enden kann.
    Und ich finde ein Fahrverbot sollte nur fällig werden, wenn man durch seinen Fahrstihl eine Gefährdung für andere darstellt.
    Und was halt eine rießen Frechheit ist, wo sind die Strafen für die Radfahrer? Da sollte man auch mal ein paar Hunderter eintreiben, erst heute wieder erlebt, die fahren wie sie bock haben.
    Bin durch einen Ort gefahren, Radfahrer auf der Straße vor mir gehabt, wegen Gegenverkehr musste ich hinter ihnen herschleichen. Dann kommt eine rote Ampel und was machen die Herrschaften? Einer fährt schnell über die Gegenverkehrsspur auf den Gehweg und die anderen beiden vorne auf den Gehweg... Und nein es waren keine Kinder unter 12 Jahre...
    Die suchen sich auch nur die Regeln raus die für sie passen und der Rest wird ignoriert...

    Klar man verbraucht mehr, aber das soll doch jeder selber entscheiden dürfen ;-)
    Und es sind schon mehr wie ein paar Minuten!
    Nehmen wir eine Strecke von 480 km an und man kann die Geschwindigkeit halten (ich weiß das ist nicht immer möglich, aber sonst wird die Rechnung kompliziert).
    Dann wäre ich bei 160 km/h in 3 Stunden durch, bei 120 km/h, würde ich schon 4 Stunden benötigen. Für mich ist das ein erheblicher Unterschied und da sollte es doch jedem selbst überlassen sein, ob für ihn Geld oder Zeit wichtig ist. Weil 160 km/h finde ich für mich persönlich auch sehr entspannt zum fahren.
     
    Gladbacher, Sauerland, Heisenberg-Elchfans und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #79 2000tribute, 18.05.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.959
    Zustimmungen:
    1.316
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi Sven,
    ich fahre auch gerne zügig und Schleichereien gehen mir so richtig auf den Zeiger. Auf "Strecke" mit den unvermeidbaren Baustellen, den Begrenzungen, dem üblichen Verkehr und unter Annahme, dass
    man sich "einigermaßen" gesetzeskonform verhält, ist ein 120er-Schnitt fast ein Grund für einen Freudentanz. Deine Rechnung (wie du auch recht "zart" angedeutest hast) ist eher ein 3-Satz für eine Mathe-Arbeit
    in der 2.Klasse und/oder unter Laborbedingungen zu erreichen. Bei uns sind es die Strecken ab 500 Kilometer die entscheiden, ob ein Boxenstopp nötig wird und der "erfahrene Vorsprung" komplett für´n Arsch war.
    Ich bin auch absolut gegen ein generelles Tempolimit aber ich fahre schnell, weil es spaß macht und es ab und zu mal "sein muss" - nicht um irgendwelche Streckenrekorde aufzustellen und mit "Zeit im Nacken" wird
    man "aggro" am Steuer...:rolleyes:
     
    Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  20. #80 Gladbacher, 18.05.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.986
    Zustimmungen:
    964
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Volle Zustimmung, das Verhalten der Radfahrer kann man täglich beobachten! Gestern hier in Potsdam, Werder: Fahrer auf Rennrad, trotz bestens ausgebautem Radweg wird die Fahrbahn benutzt, wegen Verkehrsinseln alle 50 m und Gegenverkehrs ist ein überholen nicht möglich - ich muss ja außerorts nun zwei Meter Abstand halten...da konnte ich mir ein Signal mit der Hupe nicht verkneifen und werde ganz böse und überrascht mit Blicken getötet...:wall:
    Wo kein Radweg ist - okay! Aber wenn mit Steuergeld schon eine Fahrbahn für Radler gebaut wurde, dann kann man diese doch auch nutzen, oder geht einem solchen Strampler einer ab wenn er Autofahrer behindern kann?
     
    Heisenberg-Elchfans gefällt das.
Thema: Die Abzocke geht in die nächste Runde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimlich bußgeldkatalog angepasst

Die Seite wird geladen...

Die Abzocke geht in die nächste Runde - Ähnliche Themen

  1. Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?

    Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?: Hey zusammen, ich muss meinem Ärger jetzt einfach mal Luft machen. Denn seit gestern bin ich auf hundertachtzig! Ein Kumpel hat mir gestern ne...
  2. Abzocke beim Glühlampenwechsel??

    Abzocke beim Glühlampenwechsel??: Hallo liebe Gemeinde, gestern war das Abblendlicht defekt, hin zum fMH, Lampe tauschen lassen, an der Kasse das böse Erwachen, ist ne H11-...
  3. Rechtliche Handhabe? Welche Möglichkeiten habe ich gegen diese Abzocker?

    Rechtliche Handhabe? Welche Möglichkeiten habe ich gegen diese Abzocker?: Hallo, hatte mein Problem vor kurzem hier reingestellt und möchte nun gern wissen welche rechtlichen Möglichkeiten ich gegen diese Abzocker...
  4. 323 bj. Zentralverriegelung defekt und nun kommt die Abzocke!

    323 bj. Zentralverriegelung defekt und nun kommt die Abzocke!: Hi Leute, möchte mich mal eben kurz Vorstellen. Ich habe in den 80igern bei Mazda "ca. 10j" gelernt und gearbeitet. Mit viel Spaß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden