Die Abzocke geht in die nächste Runde

Diskutiere Die Abzocke geht in die nächste Runde im Off Topic Forum im Bereich Public Section; In Brandenburg hatte ich schon 2 Tickets mit effektiv 3km/h zu schnell. Kann doch hinkommen! Ich fahre Tacho 8km/h zuviel, mein Tacho eilt lt....

  1. #21 tuerlich, 24.04.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    606
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann doch hinkommen!

    Ich fahre Tacho 8km/h zuviel,
    mein Tacho eilt lt. GPS ziemlich genau 3km/h vor,
    bleiben nach Abzug von 3km/h,
    2km/h zuviel...
     
  2. #22 SaxnPaule, 24.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich dachte du meinst mit "es klappte", dass du damit nicht geblitzt wurdest.

    Ich bin ganz früher immer 13 km/h drüber gefahren, da nach Abzug der 3 km/h nur noch 10 km/h = 20 EUR übrigbleiben und das ein Verlustgeschäft ist. Jede Bearbeitung kostet 23 EUR (hab ich vor langer Zeit mal gelesen).

    Mittlerweile geht es aber teilweise nur noch um Schikane. Vor allem der eine 3km/h Blitzer, mobil kurz hinterm Ortseingang, aber noch immer mitten in der Wildnis. Also weder Kreuzung, Häuser oder sonstige Zivilisation.

    Aber hey, mittlerweile ist mir das sowas von schnuppe. Ortseingang, Tempomat auf 53 gesetzt und dann Arschlecken. Wenn dann einer drängelt, stell ich ihn runter auf 50.
    Zumindest in der Heimat. Hier in Sachsen fahr ich mit der 10 Drüber Taktik bisher absolut Rotlicht frei :D
     
  3. #23 tuerlich, 24.04.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    606
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist so, bei 8km/h drüber löst bei mir KEIN Blitzer aus!
     
  4. #24 SaxnPaule, 24.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Fahr mal nach LOS. Wie gesagt, pure Schikane dort. Oder die haben Angst, dass jemand die Wölfe überfahrt ;)
     
  5. #25 M3.2012, 24.04.2020
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    158
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nach Tacho passt das schon. Ich stell meinen Tempomat aber nach Navi, exakt auf die angezeigten Begrenzungen, passt auch, denn Navi ist genau.
    Fahre ich nach Navi 100, zeigt mein Tacho 108...
     
  6. #26 NeuerDreier, 25.04.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wir haben einen blitzer der steht ca. 50m vor einer Rettungswachenausfahrt. Mit Tacho ! 55 km/h gibts gratis tolle Fotos dazu :headbang:
     
  7. #27 tuerlich, 25.04.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    606
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Dein Tacho eilt min. 2km/h vor, und 3km/h Toleranz werden immer abgezogen!

    Ich würde mir den Spaß machen und herausfinden was mir dann noch zur Last gelegt werden soll...
     
  8. #28 Mr. Mazda, 25.04.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    562
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @tuerlich
    Glaub die Toleranzen sind in den Bundesländern unterschiedlich streng ausgelegt und es gibt wirklich Orte wo ab "echten 3 kmh zu viel" ein Foto kommt :roll:

    Hatte beim CX-3 bei 100 kmh auf Tacho echte 98kmh GPS mit 16er Serienbereifung.

    Mit anderen Reifen/Felgen ändert sich ja der Abrollumfang und dann kann es zu mehr/weniger Abweichung kommen? Deshalb muss man ja so ziemlich ALLE Felgen vom TÜV abnehmen lassen :think:

    Startet gut ins WE und bleibt gesund!
     
  9. #29 NeuerDreier, 25.04.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.975
    Zustimmungen:
    553
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ok, kannst gerne mal vorbeikommen und es selbst testen :megalach:
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  10. #30 Skyhessen, 25.04.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    1.197
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Tachoabweichungen:
    bis zu 10% (bei Tempo 100) sind seit 1991 für Fahrzeuge erlaubt. Hinzu kommt noch ein Zuschlag von +4 km/h (keine Ahnung warum).
    Somit könnten max. 114 km/h vom Tacho angezeigt werden, obwohl du exakt 100 fährst. Die GPS-Messung eines Navis weicht max. +/- 1km/h von der exakten Messung ab.
    Der ADAC hat seit 2006 insgesamt etwa 1400 Autos getestet. Im Durchschnitt lagen alle Fahrzeuge 4,7 Prozent unter dem angezeigten Tempo. Am nächsten dran an der wirklichen Geschwindigkeit ist Audi mit -3,1 Prozent. Besonders ungenau sind die Tachos von Subaru (-6,5 Prozent), Nissan (-6,2 Prozent) und Toyota (-6,0 Prozent).
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  11. #31 SaxnPaule, 25.04.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    377
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Selbst Räderwechsel wirkt sich extrem aus. Bei meinem ersten Avensis hatte ich mit Sommerrädern 9% Differenz, auf Winterrädern nur 6%.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  12. #32 Skyhessen, 25.04.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    1.197
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Logisch - deswegen darf man auch nicht x-beliebige Reifengrößen und Felgen fahren. Dies muss in den Rahmen passen. Mindertempo darf ein Tacho niemals anzeigen. Selbst die Profiltiefenabnahme um 3mm am Reifen macht schon ca. 1% Ungenauigkeit aus.
     
  13. #33 Dreamer, 26.04.2020
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    44
    Auto:
    Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist keine Abzocke, sondern längst überfällig.
    Bei den ganzen Spaßten, die bei mir in der Umgebung rumdüsen,
    sollte der Spaß endlich ein Ende haben.
    Geh mal in die Schweiz und vergleiche die Strafen dort.
    Ab 50km/h Überschreitung gilt es als Straftat und Du sitzt erst mal ein.

    Ich wäre auch dafür, dass endlich deutschlandweit auf den Autobahnen eine Beschränkung auf 120km/h gilt.

    Klar, wird nicht gemacht, Audi und Co. haben halt doch zu großen Einfluss auf die Politik.

    Könnt schon wieder kotzen!
     
    Kabelkasper, KlausausDatteln und NeuerDreier gefällt das.
  14. #34 Gladbacher, 26.04.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    1.021
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich finde es noch immer schön, wenn ich auch mal auf das Gaspedal treten kann - soweit das eben mit 120 PS möglich ist! Dort, wo auf der Bahn die Geschwindigkeit freigegeben ist möchte ich dann meine Reisegeschwindigkeit selbst festlegen!
    Und ja, eben dort wo es erlaubt ist und wie es die Wetterlage, das Verkehrsaufkommen usw. zulassen!

    Zu den unterschiedlichen Erfahrungen der Auslösung eines Blitzers:
    Ich meine, die Beamten können bei mobilen Anlagen den Bereich einstellen. Ein inzwischen pensionierter PB erzählte das mal, wenn nicht genug "in die Falle tappen" wird der Bereich halt "angepasst"! Also löst die Anlage nicht mehr bei 10 km/h zuviel aus, sondern bereits bei weniger.
     
    2000tribute gefällt das.
  15. #35 Bärenmarke, 26.04.2020
    Bärenmarke

    Bärenmarke Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    195
    Selbstverständlich ist es Abzocke, da die Limits oftmals willkürlich festgelegt werden, mit dem Grund den Autofahrer zu gängeln und abzuzocken. Bestes Beispiel Stuttgart, wo man einfach mal aus ganz vielen 50er Straßen 40er Straßen gemacht hat.

    Sonst ist bei dir noch alles In Ordnung? Den Unterschied zwischen mit 200 km/h über die Landstraße heizen und ich fahre 90 bei einer 70er Straße die davor noch eine 100er war und einfach mal so heruntergesetzt hat kennst du? Und da wird es jetzt auch schon teuer oder stell dir mal vor du fährst auf der 70er Straße aus Gewohnheit noch 100, weil war ja die letzten 50 Jahre so, wirst geblitzt und kannst nen Monat laufen. Ganz geil sowas...

    Im Gegensatz zu dir hab ich über ein Jahr dort in einem Projekt gearbeitet und bin sehr viel mit dem Auto unterwegs gewesen und so unentspanntes fahren wie dort hat man in Deutschland nicht. Da fahren Leute mit einem km/h mehr neben dir auf der Autobahn, brauchen ewig bis sie an dir vorbei sind und einfach mal Gas geben und vorbeifahren ist nicht, man könnte ja geblitzt und drakonischen Strafen ausgesetzt sein... Ganz toll sowas, da muss schon ahnungslos sein, wenn man so etwas fordert. Dazu gab es ständig Unfälle und Staus, trotz Tempo 120 oder 100. Und auf den Landstraßen wo nicht geblitzt wird, sind die Schweizer dann selber geheizt...

    Ich wäre dafür, dass du dein Auto abgibst und Bus und Bahn fährst, damit ist allen geholfen und die Masse wird von einem weniger drangsaliert.
    Andere in ihrer Freiheit und Rechten einschränken geht absolut nicht und muss von einigen hier wohl noch gelernt werden.
    Ansonsten können wir ja hingehen und deine ganzen Hobbys verbieten, wie wäre das?

    Hier soll einfach die Mobilität der einzelnen noch weiter unattraktiv gemacht werden und der Individualverkehr weiter eingeschränkt werden. Weil ist ja klar, dass man an Stellen wo einfach nur willkürlich das Tempolimit heruntergesetzt wurde (und nein wir reden nicht von Schulen, Kindergärten oder Altenheimen), die Leute sich nicht dran halten. Wieso auch? Weil es ein paar Deppen geil finden die Leute anstatts 100 noch 60 fahren zu lassen und die wo sich nicht dran halten noch fett abkassieren. Und genau da werden die neuen Strafen nämlich viele empfindlich treffen.
     
    3bkDriver, Sauerland, Gladbacher und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #36 Gladbacher, 26.04.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.027
    Zustimmungen:
    1.021
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es geht gegen Autofahrer, das ist auch für mich ziemlich klar erkennbar!
    Diese Erhöhung kommt ja nun nicht soo überraschend, es war bereits angekündigt und die Umsetzung bzw. das Heranrücken des Termins gin im allgemeinen Corona-Chaos unter.
    Was mich daran besonders stört, ist die ständige Hervorhebung und Beweihräucherung von Radfahrern (fahre selbst auch Rad)! Da gibt es dauernd Überschriften wie "Rechte der Radfahrer werden mit neuem Bußgeldkatalog gestärkt!" und ähnlichem Unsinn! Da könnte ich kotzen! Nirgendwo habe ich auch nur den kleinsten Hinweis in dem Zusammenhang gelesen, dass Radfahrer auch die StVO zu beachten haben, z. B. die Vorfahrtsregeln bei gleichrangigen Straßen/Kreuzungen/Einmündungen! Hier das von mir vielgescholtene Beispiel der offiziellen markierten Radwege auf Einbahnstraßen entgegen der für Kfz. geltenden Fahrtrichtung - früher als Kind/Jugendlicher wurde ich bestraft, wenn ich die Einbahnstraße entgegengesetzt mit dem Rad befuhr...aber gut, das war ja auch in einer Diktatur, DDR genannt!
    Heute hast du als Autofahrer keine Chance diese Radler beim ausparken überhaupt zu sehen, wenn sie dir dann fast am Auto kleben darfst du dich noch beschimpfen lassen! Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme? Nur für Autofahrer, nicht für Radler! Beim abbiegen ebenso, die kommen aus der für mich falschen Richtung, ich schaue zuerst in die "richtige" - der Radler hat mich von rechts und sollte bremsen/anhalten...denkste, der grinst und fährt weiter...
    Lieber @Dreamer, wenn das alles in Ordnung ist, dann gute Nacht, Marie! Es geht nicht nur um Tempolimits und falsches parken!
     
    3bkDriver, HELAN und 2000tribute gefällt das.
  17. #37 Mr. Mazda, 26.04.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    562
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Gladbacher
    Manche Radler in Karlsruhe kommen auch aus der Baumschule ohne Verkehrsregeln...

    Etwas schlimmer finde ich im ländlichen Bereich die Sport-Radler die dann einfach mal zu "Dritt" nebeneinander fahren und dies auch in Kurven :roll: Da fehlen mir sämtliche Worte...
     
    3bkDriver, 2000tribute, HELAN und einer weiteren Person gefällt das.
  18. #38 2000tribute, 26.04.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    1.402
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  19. #39 Ostseekieker, 27.04.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Stammgast

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    148
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Verschärfungen beim Thema Rettungssgasse finde ich top.

    Das Parken in Feuerwehrzufahrten oder auf Schwerstbehinderten-Parkplätzen ist leider noch zu "billig".

    Ansonsten: Der Begriff "Abzocke" wird m.E. nach viel zu inflationär benutzt. Generell.
     
    guest_jo gefällt das.
  20. #40 Gast84073, 27.04.2020
    Gast84073

    Gast84073 Guest

    Ich finde das vollkommen in Ordnung, dass die Bußgelder angehoben werden. Bei mir am Haus ist beispielsweise eine 20er-Zone und die Leute fahren hier trotzdem 40-50, obwohl es eine ganze Zone ist, weil denen das einfach zu langsam ist und was soll denn passieren, hier wird ja eh nie geblitzt.

    Ich kenne auch genug Leute die bei einem 30er-Schule-Schild nicht abbremsen, weil sie es nicht einsehen, da 100 Meter weiter ja schon wieder das 50er-Schild in Rot leuchtet. Das du dann eben 20 km/h zu schnell bist ist das eigene Verschulden und hat doch gar nichts mit Abzocke zu tun. Wie oft ich angehupt werde weil ich die Geschwindigkeit fahre, die man an der Stelle fahren soll kann ich schon gar nicht mehr zählen. Was 30 in einer Baustelle? Erstmal hupen. 30 an einem Altenheim vorbei? Erstmal hupen. Das geht mir so auf die Nerven. Auf dem Parkplatz nur 10 km/h fahren obwohl am Parkplatzeingang extra ein Schild dazu war? Erstmal hupen und links überholen.

    Von mir aus sollte es ab 15 km/h schon 1 Monat Fahrverbot und 250 € Strafe geben. Der deutsche Autofahrer ist doch viel zu verwöhnt.
     
    Kabelkasper und guest_jo gefällt das.
Thema: Die Abzocke geht in die nächste Runde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heimlich bußgeldkatalog angepasst

Die Seite wird geladen...

Die Abzocke geht in die nächste Runde - Ähnliche Themen

  1. Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?

    Fiese Abzocke: Hilfe beim Motorradunfall und nun Schmerzensgeld zahlen?: Hey zusammen, ich muss meinem Ärger jetzt einfach mal Luft machen. Denn seit gestern bin ich auf hundertachtzig! Ein Kumpel hat mir gestern ne...
  2. Abzocke beim Glühlampenwechsel??

    Abzocke beim Glühlampenwechsel??: Hallo liebe Gemeinde, gestern war das Abblendlicht defekt, hin zum fMH, Lampe tauschen lassen, an der Kasse das böse Erwachen, ist ne H11-...
  3. Rechtliche Handhabe? Welche Möglichkeiten habe ich gegen diese Abzocker?

    Rechtliche Handhabe? Welche Möglichkeiten habe ich gegen diese Abzocker?: Hallo, hatte mein Problem vor kurzem hier reingestellt und möchte nun gern wissen welche rechtlichen Möglichkeiten ich gegen diese Abzocker...
  4. 323 bj. Zentralverriegelung defekt und nun kommt die Abzocke!

    323 bj. Zentralverriegelung defekt und nun kommt die Abzocke!: Hi Leute, möchte mich mal eben kurz Vorstellen. Ich habe in den 80igern bei Mazda "ca. 10j" gelernt und gearbeitet. Mit viel Spaß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden