Deutscher Neuwagen -20%

Diskutiere Deutscher Neuwagen -20% im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hi, hab gerade im Internet eine Fa. gefunden, die deutsche Neuwagen mit fast 20% unter Neupreis (Ausstattung frei wählbar) verkauft. Was...
#
schau mal hier: Deutscher Neuwagen -20%. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Deutsche Neuwagen, sind aber EU-Reimporte.

Ist aber nichts dabei was Du suchst, außer vielleicht ein VW Touran.
 

Fragga

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
573
Zustimmungen
1
Joa, auto wird in Deutschland gebaut, inne EU Exportiert und wieder Importiert - ist doch ganz normaler Reimport... ausserdem ist ja wohl allen bekannt das sich die autos nix nehmen, kommen ja alle ausm selben werk (wenn man von einem bestimmten typ ausgeht) - der golf den man in Polen kauft wird auch in Wolfsburg gebaut, genau wie der in Deutschland oder der golf aus Portugal - von daher ne seeehr lohnende sache^^ und gerade bei teuereren autos lohnt sichs erstrecht... - ein audi A8 kostet in den USA fast 40% weniger - ca. 10% sind zwar überführunf und anpassungskosten (Tachoumbau da Meilen) trotzdem 30% gespaart....
 

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Stimmt die Mazdas sind keine Reimporte, lohnt sich auch nicht so wie bei anderen deutschen Modellen zum Beispiel.

Aber da steht ganz unten im Kleingedruckten:

.....deutscher Neuwagen vom deutschen Mazda Vertragshändler und erhält vor Abholung eine Tageszulassung.


Also das ist dann eine Tageszulassung, die bekommst Du natürlich auch bei manchem Händler verschiedener Marken günstig, weil die (wenn ich mich nicht irre) einen Zuschuss vom Hersteller dazu erhalten um die Zulassungszahlen zu erhöhen.
 

j.herbert

Neuling
Dabei seit
14.08.2005
Beiträge
59
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 5
Wir haben unseren M5 Top als Diesel auch bei einem so genannten EU-Händler bestellt. Auch hier handelt es sich aber um ein deutsches Modell mit der entsprechenden Serienausstattung. Haben jetzt Alles in Allem knappe 20% und somit 6000.- Euro zum Listenpreis gespart.
Gut, unser Händler hätte uns auch 10% auf den Listenpreis gegeben aber 3000.- Euro mehr gespart, da kann man schon eine Weile mit rumfahren.
Der einige "Haken" an der Sache ist die sogenannte "Tageszulassung", aber da wir sowieso nicht vorhaben, den Wagen innerhalb der nächsten 6-8 Jahre zu verkaufen, ist mir das ziemlich Wurst...
M5 für 21500.- statt 27400.- find ich gut.

PS: eine sehr gute Suchmaschine für Mazda und alle anderen Marken findet ihr unter: http://www.euro-car-market.de/

Viel Erfolg.

Jens
 

Adam

Hallo

Ich habe vor , mir den Mazda 5 auch über solche Internetagentur zu bestellen.Ich hoffe daß ich kein fehler dabei mache,aber 2000 bis 3000 EURO gegenüber den vertagshändler in tasche haben und nicht haben ist ein großer unterschied.

Gruß Adam
 

Hotzenplotz

Fragga hat recht,
Unterschiede gibt es auch bei der Ausstattungsfülle.
Ein Audi in den USA hat im Prinzip immer Vollausstattung, weil ein Kunde alles andere nicht akzeptieren würde. Ebenfalls ist der Druck und die Anzahl der Mitbewerber wichtig.
Der Ami ist nicht so markengebunden wie wir, wenn Lexus mehr bietet, kauft er den.
Lexus ist in den Augen der US-Amerikaner das bessere Auto, obwohl man hier viel nach Europa schielt, aber dann hauptsächlich in Richtung Porsche.

Gruß in die Heimat

Hotzenplotz
PS.: Bin Ostern in Deutschland, freue mich schon auf Regen, hatte ich seit einem halben Jahr nicht mehr. :wink:
 

topas

Mazda-Forum User
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
372
Zustimmungen
0
hallo forum,
seit mazda seine vertragshändler unter druck gesetzt hat sind die werkstätten in zwei gruppen aufgeteilt. da gibt es jetzt die vertragshändler einerseits, sowie die servicepartner. unter diesen befinden sich zum teil firmen die seit markteinführung in deutschland dabei sind. die servicepartner gehen jetzt verstärkt dazu über eine zweitmarke aufzunehmen. so habe ich beobachtet, dass dort sogar schon mazda eu-importe angeboten werden. aktuelles angebot war gerade:
mazda5 / benzin 1.8 Excl. /metallic / trend / incl. überführung (andere ausstattung mögl.) 19300€ !! und das als angebot in der zeitung - also unverhandelt!! da geht dann vielleicht noch was. wenn ich nicht schon 'nen 5er hätte würde ich da mal nachhaken. die evtl. probleme mit einem "reinen importeur" lohnen bei solchen angeboten eigentlich nicht mehr, insbesondere wenn ich mir die diversen einträge unter "knarren" anschaue. mit solchen "problemchen" ist es wohl schon besser "hauskunde"zu sein. oder??

gruss - b.
 

frevel

Hallo,

ich habe mein 5er bei intermobil gekauft. Kam mir ein wenig dubios vor,
aber es lief alles einwandfrei! Alles genau wie bestellt.
Der Wagen kam aber von der Firma www.incarter.de
Ich konnte durch das gesparte Geld eine größere Maschine kaufen und bin immer noch günstiger als beim Händler weggekommen.
 

Adam

hallo frevel

ich woltte dich fragen ob das reimport auto oder deutschs auto ist,gibt es unterschide in der ausstattung zu den händlernkatalogen wenn ich mir den mazda 5 top 2.0 im autohaus bestellen würde?
 

Adam

hallo frevel

ich woltte dich fragen ob das reimport auto oder deutschs auto ist,gibt es unterschide in der ausstattung zu den händlernkatalogen wenn ich mir den mazda 5 top 2.0 im autohaus bestellen würde?
 

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Nur noch mal zum mitmeißeln:

Ein RE-Import ist ein Wider-Import (oder Zurück-Import). Das setzt aber voraus, dass ein Auto ist, dass in Deutschland gebaut wurde (BMW, MB ...)

Alle ausländischen Marken sind halt normale Importe, meist EU-Importe. D.h. aus einem EU-Land nach D importiert.


Bis denne

Daniel
 

frevel

So ist es!
Ich konnte auch keine Unterschiede zu den Wagen, die ich Probe gefahren habe, feststellen.
Alles wie bestellt, so wie es sein sollte!
 

topas

Mazda-Forum User
Dabei seit
11.01.2006
Beiträge
372
Zustimmungen
0
hallo adam,
bei eu-importen muss man schon recht genau vergleichen. der mazda5 hat z.B. im ausland nicht überall serienmässig das DSC. in holland gibt es
in einigen ausstattungsvarianten den 5er mit optischen veränderungen. da gibt es dann den heckspoiler, klarglasrückleuchten, etc. dazu. ich war stundenlang damit beschäftigt zu vergleichen. zum schluss habe ich dann ein vergleichbares angebot von einem deutschen mazdahändler aushandeln können. egal wo du letztendlich kaufst, bezahlt wird erst bei übergabe. ein seriöser händler verlangt keine anzahlung. du findest viele
opfer von dubiosen importeuren (im letzten jahr sind auch viele einfach abgetaucht , waren für ihre kunden nicht mehr zu erreichen) in den entsprechenden foren. bei kleineren "importeuren" habe ich manchmal festgestellt, dass deren fahrzeuge über mehrere "zwischen-importeure" weitergereicht wurden.
jeder hat natürlich einen gewissen aufschlag genommen. versuche also an den eigentlichen importeur zu geraten, da sparst du dann noch einiges mehr. es lohnt sich bestimmt mal eine nacht im internet zu verbringen um zu erforschen mit wem man sich da einlassen will.
viel erfolg und glück !!!!! - gruss b.
 

dirtyharry

Hallo, bin zum ersten Mal in einen Forum. Der Grund ist der anstehende Neukauf eines M5 TOP Diesel. Ich bin auch der Meinung, dass man, das beim Neukauf gesparte Geld, lieber in den Sprint investieren soll. Ich möchte den M5 auch etwas länger fahren. Habe bereits umfangreich im Internet recherchiert. Bin irgendwann auf http://www.aa-24.de/ gestoßen. Da kostet der M5 TOP Diesel Deutsches Fahrzeug mit Tageszulassung 21.580 €, hinzu kommen noch für die Metallic-Lackierung 360€ und wenn mann sich das Auto vor die Tür bringen lässt, kommen noch 189 € dazu. Mach alles inclusive 22.139 €.
Günstiger habe ich in dieser Version noch keinen gesehen. Mein erstes EU-Auto habe ich 11/1996 gekauft. Dieses fahre ich immer noch. Es wird Zeit sich ein neues zuzulegen. Hat jemand noch bessere Preise gesehen? Die meisten Anbieter wollen noch ca. 500 € für die Überführung. Bei dem oben genannten nicht. Hallo Adam, wenn wir zusammen 2 Fahrzeuge bestellen würden, könnten wir evt. sogar noch einen besseren Preis erzielen.
Gruß Harri
 

dirtyharry

Hallo topas, vielen Dank für den Link. Bei einer Selbstabholung mach das eine Differenz von 44€ aus. Ist fast eine Tankfüllung. Was mir hier gefällt ist ein direkter Vergleich zu der Holländischen Ausführung. Hat jemand Interesse an einer Sammelbestellung? Vielleicht wäre preislich noch was drin?
Gruß Harri
 

Adam

Hallo dirtyharry

ich bin für eine sammelbestellung interesiert,aber erst muß ich meinen alten passat loswerden.Ich war auch auf der seite von www.aa-24.de und die preise waren ok.

gruß Adam
 
Thema:

Deutscher Neuwagen -20%

Deutscher Neuwagen -20% - Ähnliche Themen

Fragen zur Neuanschaffung: Hallo zusammen, ich bin neu hier und stehe mit Anfang 30 jetzt vor meinem ersten Autokauf, muss also mehr Hürden als nur die Autoauswahl nehmen...
Diesel oder Benizin?: Hi Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Auto, und ich denke, es wird wohl ein Madza 3 werden. Wahrscheinlich in der Nakama Ausstattung...
Der neue Mazda CX 5 und der ADAC: Habe Mazda Deutschland angeschrieben und um eine Stellungnahme gebeten. Mal schauen, ob, wann und wie Mazda darauf reagiert... Hallo Herr...
Neues Auto: Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 175 Drive i-ELOOP --- Fragen zum Dieselpartikelf: Hallo zusammen, ich bin bis letzten Monat einen Mazda 6 Sports Exclusive 2.0 (EZ.12/2002) gefahren. Nun war es an der Zeit für ein neues...
Linksammlung und Anleitungen: Linksammlung zum Thema Mazda 3 BM Hi. Ich habe begonnen eine kleine Linksammlung zu erstellen und zu pflegen, um wichtige und immer...
Oben