DER MOTORRADFAHRER EIN EWIGES HINDERNISS

Diskutiere DER MOTORRADFAHRER EIN EWIGES HINDERNISS im Motorräder Forum im Bereich Public Section; DER MOTORRADFAHRER man sieht sie nicht in den spiegel und doch sind sie immer rund herum ich möchte mit dem thema autofahrer ansprechen und...

  1. #1 KawaZ750, 05.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    DER MOTORRADFAHRER

    man sieht sie nicht in den spiegel und doch sind sie immer rund herum

    ich möchte mit dem thema autofahrer ansprechen und sie nach ihrer meinung fragen?
    ich hab in den letzten 2 wochen mitbekommen wo 2 motorradfahrer direktt vor mir über fahren wurden einer in mödling ider andere B17 höhe 2radbörse die autofahrer sagten immer sie hatten ihn nicht gesehn

    im ersten fall muß ich sagen war der motorradfahrer in mödling selber schuld. bei einen überhol manöver überholte er erst mich und wollte das auto vor mir auch überholen was er nicht bemerkt haben dürfte ist das das auto den blinker links gegeben hatte und auch links in die gasse einbog mehr brauch ich nicht erzählen

    anderer ort b17 motorrad vormir fuhr auf der linken spur im zügigen tempo und ein auto auf der rechten spur überholte das auto vor sich mehr brauch ich dazu auch nicht sagen......

    ich möcht von euch wissen sind wir wirklich so schwer zu sehn ?
    ich selbst versuche immer gut sichtbar für das auto vor mir zu sein und für die anderen, aber mir ist selbst schon passiert , spur wechsel ohne zu schaun einbiegen ohne zu schaun usw


    mfg harry
     
  2. Balder

    Balder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    naja,es komtt auf die situation an...
    aber zugegeben,ihr einspurigen seit oft schwer zu sehn!!
    besonders,wenn ihr wieder eines eurer "ich bin unbesiegbar"-manöver startet!!
     
  3. #3 KawaZ750, 05.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    das stimmt ich war auf einer tour mit freunden ich war mir zu 100% sicher das uns entweder die polizei aufmacht oder einer von ihnen nicht am ziel ankommen wird

    zum glück hatte ich unrecht

    es gibt motorradfahrer die im flüssigen verkehr zw 2 autos überholen
    das sehe ich selbst nicht ein, oder mit 150 durch die stadt fetzen
     
  4. #4 infectedbrain, 06.05.2004
    infectedbrain

    infectedbrain Guest

    Ich hab nix gegen motoradfahrer....

    und was machst du dir aus motoradfahrer...?

    Lampenschirme...Tischdecken.... :twisted: :twisted: :twisted:
     
  5. #5 KawaZ750, 06.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    wuhhahaha
    da rennt da schmähhh *ggg*
     
  6. #6 prati323, 11.05.2004
    prati323

    prati323 Guest

    Was ich persönlich (als Ex-Motorradfahrer) nicht für richtig finde, ist die Tatsache, daß das Fahren mit Licht am Tage auch für die Autofahrer in immer mehr Ländern vorgeschrieben wird bzw. dort, wo es nicht vorgeschrieben ist, teilweise empfohlen wird.
    Dadurch verlieren die Motorradfahrer, die bei einer Kollision mit einem Auto immer die A....karte ziehen, einen wichtigen Vorteil.
    Außerdem können sich Autofahrer, die noch nie mit einem Motorad gefahren sind, überhaupt nicht vorstellen, zu welchen Beschleunigungen ein Motorrad fähig ist.
    Jedes 100 PS Motorrad verbläst bis etwa 140 km/h so ziemlich alle Autos die es gibt.
     
  7. #7 KawaZ750, 12.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    so ist es gut geschrieben muß ich sagen

    und ein fast jeder autofahrer unterschätzt die geschwindigkeit und beschleunigung eines motorradfahrers
     
  8. AlMike

    AlMike Guest

    Hi!

    Also ich muß euch ein bisschen widersprechen.

    Ich bin noch nie Motorad gefahren und kann die Geschwindigkeit eines Motorades bzw. Autos sehr gut abschätzen.
    Meiner Meinung nach liegt es eher daran, dass viele Autofahrer nicht autofahren können.
    Denn alleine ein Führerschein reicht nicht aus um zu sagen, dass man das eigene Auto beherrscht.
    Ich erlebe sehr oft, dass Autofahrer die Geschwindigkeit eines Autos auch nicht abschätzen können. Also ich könnte eigentlich jede Woche einen Unfall haben, wenn ich nicht vorauschauend fahren würde.
    Und genau das müssen Motoradfahrer auch machen.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine!

    Es sind nicht nur die Autofahrer schuld!
     
  9. #9 KawaZ750, 13.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    doch und am meisten du !!!! *ggg*
    nein du hast schon recht die motorrad fahrer müßen sich wortwörtlich einbremsen durch die stadt zu glühen ist für alle riskant für sich selbst für andere

    wenn ich oder andere auf der landstrasse dahin brausse und ich mich um einen baum wickle bin ich selber schuld nur andere sollte ich nicht gefärden

    so seh ich das

    ps mike motorradfahrer unterschätzen oft genug sogar ihre eigene geschwindigkeit

    auszug aus deutschland
    Motorrad-Unfall-Statistik 2001
    Pressemitteilung vom 18. Juli 2002 des Statistischen Bundesamtes

    964 getötete Motorradbenutzer im Jahr 2001

    Quelle sandart
    Opfer seien in vielen Fällen Biker über 45 Jahre, erläuterte KfV-Chef Thann: "Der ,125er-Führerschein', der es B-Führerscheinbesitzern mit längerer Fahr-Erfahrung ermöglicht, nach nur sechs Übungsstunden auf ein 125er-Bike umzusteigen, gehört neu diskutiert", meint er im STANDARD-Gespräch.

    und hier die statistik

    jahr Öges B K Nö Oö S ST T V W
    1992 80 3 10 13 12 12 11 11 6 2
    1993 96 4 8 24 25 7 11 4 4 9
    1994 94 6 4 24 19 11 14 13 1 2
    1995 85 4 2 27 15 7 13 10 3 4
    1996 84 2 14 28 5 5 15 10 4 1
    1997 111 3 7 30 12 13 19 14 8 5
    1998 87 3 4 20 24 6 20 5 2 3
    1999 103 3 4 23 21 10 20 13 3 6
    2000 112 2 9 32 16 11 23 9 7 3
    2001 108 8 12 18 20 5 21 20 3 1
    2002 89 3 9 16 12 7 16 20 1 5
    2003 109 3 7 25 24 5 18 16 5 6

    Summe 1069 44 90 280 205 99 201 145 47 47
     
  10. #10 prati323, 18.05.2004
    prati323

    prati323 Guest

    Jemand, der noch nie mit einem Motorrad gefahren ist, kann sich definitiv nicht vorstellen, zu welchen Beschleunigungen ein (starkes) Motorrad fähig ist.
     
  11. #11 KawaZ750, 18.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    danke :D
    das wollte ich hören
     
  12. baku

    baku Guest

    Stimmt fast alles was oben steht! Motorradfahrer sind einfach schneller als die meisten Autos- und: Die meisten Autofahrer können kein Auto fahrn- es gibt aber auch Motorradfahrer die heikle Situationen provozieren- leider nagen solche Aktionen am Image der Biker. Das fahren mit Licht am Tage für Autos wird in immer mehr Ländern der EU Pflicht- irgendwann dann auch in D- die EU lässt grüßen! Auch in D fahren schon ne ganze Reihe Autos mit TAGLICHT - lässt sich einfach nicht mehr deaktivieren- find ich aber auch gar nicht schlecht- so wird der Langsame wie der Schnelle einfach besser gesehen- Passt einfach besser aufeinander auf- ne Berechtigung auf unseren Stassen zu fahren hat JEDER - mit egal wieviel KW
     
  13. #13 KawaZ750, 22.05.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    sehr gut geschrieben
    bei meiner maschine lässt sich das licht auch nicht abdrehn dsa das bei autos jetzt auch so ist hab ich nicht gewusst

    mein licht wird aber noch von der uhr am "boardcomputer" gesteuert d.h. das lich ist um 6 in der früh nicht so hell wie um 11 in der nacht
    :respekt: coole sache
     
  14. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    zustimmen muss ich bei der Aussage, dass einer, der noch nie Motorrad gefahren ist, sich überhaupt nicht vorstellen kann, wie groß die Beschleunigung sein kann.
    Wenn ich heutzutage Auto fahre, überlege ich oft, ob ich mit Motorrad in bestimmten Situationen überholt hätte. Als Antwort kann ich mir nur geben: ich weiß es nicht - weil ich es auch nicht mehr richtig einschätzen kann. Ich bin seit 1,5 Jahren nicht mehr gefahren. Davor habe ich mit 146 PS so ziemlich alles überholt, was nur irgendwo rumgefahren ist :)

    Wegen dem Licht: ich fahre von Anfang an auch im Auto mit Licht - aber nicht, um Motorradfahrern einen Vorteil zu klauen, sondern und selber diesen Vorteil zu haben.

    Ein beleuchtetes Motorrad neben einem beleuchteten Auto sehe ich ja nicht schlechter, nur weil das Auto auch Licht an hat. Ich sehe sie ja jetzt alle beide.
    Anders ists, wenn nur das Motorrad Licht an hat. Das Motorrad sehe ich (klar), aber das Auto unter Umständen nicht.
    Was bringts mir jetzt also, wenn ich im Auto ohne Licht fahre?

    Anders formuliert: Ah, da ist Licht => also ist dort ein Fahrzeug => entsprechend vorsichtig/umsichtig fahren.

    Wenn es sehr warm ist, und die Straße flimmert vor Hitze. Ich möchte mit meinem 42 PS-Cuore einen Lkw überholen der 80 km/h fährt, dann muss ich ziemlich weit nach vorn schauen können. Wenn in dem Geflimmer jetzt aber ein dunkles Auto ohne Licht auf 500 m ist, sieht man es definitiv nicht - mit Licht kein Problem.


    Bis denne

    Daniel
     
  15. lupina

    lupina Guest

    Autofahrer könnten schon etwas mehr Rücksicht nehmen. Ich war selber jahrelang Biker und habe da auch so manchesmal erlebt, wie einem die Vorfahrt genommen wird oder auch die Fahrbahn verengt wird. Oft liegt es wohl auch am Neid der Autofahrer...ein Motorrad ist nun mal in den meisten Fällen sehr schnell und kann auch an Stellen überholen , an denen man es mit einem Auto niemals wagen würde. Wenn ich ein einzelnes Licht vor mir oder hinter mir sehe, dann fahre ich schon ganz automatisch etwas mehr rechts. Man unterschätzt hauptsächlich in der Dämmerung oder in der Dunkelheit die Geschwindigkeit!
    Was das unterschätzen angeht glaub ich schon dass viele ihr KÖNNEN überschätzen und sich immer wieder ein Stückchen weiter über die eigenen Grenzen hinwegsetzen!
    Aber von den Autofahrern ein bisschen mehr Verständnis und ein kleines bisschen weniger Egoismus, dann können sich Bikes und Autos doch gut miteinander die Straße teilen.
    Gruß Steff
     
  16. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    neidisch sind Autofahrer wohl wirklich oft. Die sollten aber mal bedenken, dass zwar ein Motorrad im Stau vorfahren kann, aber sobald es kalt wird, oder regnet, ist auch das nicht angenehm. Selbst im Hochsommer ists nicht lustig, mit dicken Motorradsachen im Stau durchzufahren.
    Und außerdem sind 90 % der Motorradfahrer auch Autofahrer - und können eben dann auch nicht die Vorteile eines Motorrades genießen.


    Bis denne

    Daniel
     
  17. #17 KawaZ750, 18.12.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    ich finde auch das motorrad fahrer die besseren autofahrer sind wenn es um den bezug achtgeben auf andere motorrad fahrer geht


    das wurde mir schon beim ÖAMTC gesagt :D
     
  18. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    das liegt wohl daran, dass Motorradfahrer einfach die Besten sind. :D:D:D

    Mal im Ernst: Motorradfahrer kennen einfach beide Seiten, die meisten Autofahrer kennen nur ihre Autofahrersicht.

    Da ich auch Lkw-Führerschein habe, und viele Probleme der Lkw-Fahrer kenne, nehme ich auch recht viel Rücksicht auf Lkw-Fahrer und gebe ihnen zB oft Vorfahrt, obwohl ich und die tausende Pkw hinter mir die hätten. Aber sonst käme mancher Lkw nie aus einen Seitenstraße raus.


    Bis denne

    Daniel
     
  19. #19 KawaZ750, 20.12.2004
    KawaZ750

    KawaZ750 Guest

    das ist lobenswert

    und ja die biker sind die besten :D :D
     
  20. Fragga

    Fragga Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin zwar erst 18, bin aber so manches Motorrad schon gefahren, und einmal, damals, hab ich mir beinahe in die Hose geschissen, denn wenn man vom Mofa auf ne Offene ZX 6 R mit 116 Ps umsteigt, dann landet so alles inna Hose. Ich bin da ganz langsam angefahren und maximal mit halbgas gefahren und ich hatte schneller 200 drauf als ich gucken konnte! dann aufm Rückweg vollgasbeschleuinigung ab 4ten gang - das ist einfach Übel! Ich hatte damals auch viel glück! Immerhin 15 ohne Lappen und so.... ey, ich war soooooo dämlcih mich drauf einzulassen, wenn da was passiert wäre.... Und nun sitz ich hier, verkauf meinen Mazda, hab mich in ne kleine CB 250 verguckt und naja, die hat kaum bessere beschleuinigungswerte mit mier als 100 Kilo brocken oben drauf.... Aber vor 2 tagen, da is mir das Herz wieder mal inne hose gerutscht: Guter Freund fährt ne SR 500 und wir fahren so auffa Tangente lang, ich mitm Mazda hinterher - jedenfalls fährt da vorne ein LKW auffa rechten Spur und dahiner ein Astra... astra fährt 90, LKW auch, wir kommen so mit 140 auffa linken spur angeschossen, da zieht der astra raus, genau auf höhe meines Kumpels - der Astra brach aber net ab, der hat sich dann mit Mopped Links, Astra Mitte und LKW rechts die fahrbahnen geteilt! Ende vom Lied: vom Kumpel ist die Jacke kaputt da er mit ihr gegen so nen Leitplankenpfosen gekommen ist bei 120 etwa ey stellt euch das mal vor, da waren links und rechts noch 10 cm platz neben dem Lenker. Ich sass dahinter nur und voll inne eisen, das wenn es ihn legt ich nicht noh drüberknalle! Jedenfalls hat er den Astrafahrer dann durch die ganze Stadt verfolgt und wollte ihm so beinahe alles brechen, aber der hat das dann mitbekommen und vorm Polizeipräsidium geparkt... Ey, das ist soooo krank! Aber mal schaun was ich mit meiner CB bald reissen werde..... :roll: :roll:
     
Thema: DER MOTORRADFAHRER EIN EWIGES HINDERNISS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Was wird nie ein Motorradfahrer sagen?

Die Seite wird geladen...

DER MOTORRADFAHRER EIN EWIGES HINDERNISS - Ähnliche Themen

  1. Was Lange währt, wird ewig gut :)

    Was Lange währt, wird ewig gut :): Ich wollte auch einmal Hallo sagen. Nun steht es auch bei mir fest. Bin mit "etwas Verspätung" doch zu meinem M3 gekommen. Dienstag kam die...
  2. TomTom navi Server aufbau dauert ewig

    TomTom navi Server aufbau dauert ewig: Hi, Wie der Titel schon sagt bei mir dauert es ewig und drei Tage die Ladezeit und er verbindet sich nicht mit den TomTom server, verbaut ist ja...
  3. Mazda5 2.0Benziner - Motorlüfter läuft ewig nach

    Mazda5 2.0Benziner - Motorlüfter läuft ewig nach: Hallo, wir haben bei unserem mazda5, BJ 2007, seit kurzem das Problem dass nach (kurzer) Fahrt der Motorluefter anlaeuft und nach Abschalten...
  4. Saarländer und ewiger Mazda Fahrer

    Saarländer und ewiger Mazda Fahrer: Ja (so fange ich meistens an), da ich nun schon ein paar Tage in diesem Forum zu Gange bin, ein kurzer Steckbrief: Wohnhaft in der ehemals...
  5. Ewig warten auf CX 7 Carminorot

    Ewig warten auf CX 7 Carminorot: Hallo, ich will den CX 7,Highline unbedingt in Carminorot,hab neulich einen gesehen,das sah klasse aus,der Crom hebt sich bei dem am besten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden