Der Mazda 6 (GJ) familientauglich?

Diskutiere Der Mazda 6 (GJ) familientauglich? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; ...fahre normal die 175 PS Diesel Limousine und habe gerade den 165 PS Benziner Kombi als Leihwagen (aufgrund einer Reparatur). Der Diesel macht...

  1. #21 Faritan, 26.01.2015
    Faritan

    Faritan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2013
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ
    ...fahre normal die 175 PS Diesel Limousine und habe gerade den 165 PS Benziner Kombi als Leihwagen (aufgrund einer Reparatur). Der Diesel macht mehr Spaß...ohne Frage, aber würde ich mir das Auto privat kaufen (habe einen Geschäftswagen), dann würde ich mich wohl für den 165 PS Benziner entscheiden! Das ist ein angenehmer Gleiter, der bei Bedarf auch genug Druck entwickelt und vom Spritverbrauch bin ich sehr angetan (knapp 7 Liter/100 km ist ohne Probleme möglich). Und das schlagende Argument: Kein Turbolader, der irgendwann kaputt geht und auch kein (sinnloses) iEloop!

    Was die Familientauglichkeit angeht: Reicht auf jedenfalls aus, auch wenn das natürlich andere Autos (wie schon genannt Touran, S-MAX und auch der Superb) deutlich besser können...schade finde ich immer noch, dass der Kombi einen deutlich kürzeren Radstand hat...das geringe Platzangebot hinten fällt schon auf, wenn man die Limousine gewöhnt ist.

    Und was das Design angeht: Ging mir genauso...gesehen und sofort "verliebt"!!! Und auch nach zwei Jahren kann ich mich dafür immer noch begeistern!

    Ach ja...was Schaltung vs. Automatik angeht: Bei mir eindeutig pro Automatik, aber ca. 2000 Euro mehr ist halt auch ein Wort.
     
  2. #22 6erdriver, 27.01.2015
    6erdriver

    6erdriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G165 Sports line
    Der 6er ist auf jedenfall Familientauglich. Ich hatte den 6er GH Vorgängermodell und war jedesmal begeistert wieviel Platz der hatte, egal ob es im Innenraum war oder im Kofferraum. 2013 gings in ein Ferienhaus nach Österreich für 1 Woche mit Frau und Kind ( damals 10 Monate alt). Wir haben wirklich alles mögliche mitgenommen, eigentlich zu viel !Ich sagte nur zu meiner Frau es wird nicht passen, aber es hat gepasst.

    Jetzt fahre ich einen 3er BM mit 2 Kindern! Und es passt auch geradeso, der Unterschied ist gewaltig. Ausreichend ist der 3er BM auch bei einer vierköpfigen Familie.Es muss nur alles durchdacht sein....beim 6er war es nicht der Fall. 2016/2017 kommt aber wieder ein 6er Kombi vor die Tür :D ;)
     
  3. #23 oberheizer, 03.04.2018
    oberheizer

    oberheizer Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportwagon D150 2.2 Ambition
    Wenn man 2 (sehr) kleine Kinder hat, die noch Kinderwagen und Baby-Klappbettchen, Windeln usw. benötigen, dann ist diese Überlegung durchaus angebracht!
    Ich spreche da aus Erfahrung. Wir hatten bis vor kurzen noch einen Golf 6 Variant, welcher sogar etwas weniger Platz hatte. Es ging jedoch immer irgendwie! Meistens hat man sowieso zu viel Ware dabei, die man gar nicht unbedingt braucht!
    Meine Kinder sind nun 3 und 6 Jahre alt, und wir verreisen mit grossem Familienzelt innerhalb Europa. Hier passt der Mazda 6 Sportwagon mit installierter Dachbox bestens!!!

    2.2 Diesel mit 150 PS reichen vollends, dank dem bulligen Drehmoment zügig den San Bernardino rauf (sogar schlafende Porsche's abgetrocknet...).
     
  4. #24 M6Schrauber, 04.04.2018
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Wir haben Zwillinge, die inzwischen 3 Jahre alt sind. Den 6er hatten wir von Anfang an.
    Das Platzangebot ist durchaus ausreichend, aber nicht üppig. Der 6er ist auch in seiner Klasse nicht unbedingt ein Raumwunder. Aber es reicht.
    Ich hatte damals noch eine Dachbox angeschafft, die wir letztendlich aber selten gebraucht haben.
    Richtig eng wirds im Kofferraum, wenn man einen Zwillingswagen, zwei Kinderbetten und noch Matratzen für die Kinderbetten mitnehmen muss. Für Urlaube haben wir bisher immer Ferienunterkünfte gehabt, wo man auch Kinderbetten vor Ort haben konnte. Damit fiel das schonmal weg. Und dann reicht der Kofferraum ohne größere Probleme.

    Ein anderer Punkt sind die Kindersitze. Wir haben jetzt zwei Maxi Cosi Milofix. Als sie noch rückwärts gerichtet waren, lag der Sitz hinter mir an meinem Sitz fast an. Ich bin 1,80 groß, also kein Riese. Für größere Fahrer wirds dann u.U. unbequem. Jetzt, vorwärts gerichtet, ist es kein Problem. Allerdings langen die Kinder inzwischen auch mit den Füßen an der Vordersitze. Meine Frau kann zwischen den Kindersitzen gerade so eben noch sitzen. Allerdings ist das sehr eng und kaum Langstreckentauglich. Manchmal ist das aber schon wünschenswert, denn auf langen Strecken kann es schonmal unruhig werden. Da ist es besser, wenn jemand in der Mitte sitzen kann. Da haben Vans oft einen Vorteil.
    Die Isofix Halterung im 6er ist übrigens eine Fehlkonstruktion. Je nach Kindersitz bekommt man den Sitz sehr schwer befestigt. Die Bügel sitzen tief zwischen den Polstern. Unsere zweiten Kindersitze (Römer) bekommt man nur sehr schwer eingerastet. Die Maxi Cosi gehen. Es gibt aber trotzdem Autos mit deutlich besseren Konstruktionen.

    Einen Nachteil hat der 6er: Er ist niedrig. Zumindest im Vergleich zu einem Van. In einen Van bekommt man die Kinder wegen des höheren Daches viel leichter rein gesetzt, als in einen normalen Kombi. Das gilt freilich für alle Kombis, nicht nur für den 6er.

    Fazit: Der 6er reicht auch für Zwillinge durchaus. Das ideale Familienauto ist er aber nicht. Es kommt drauf an, wie der eigene Anspruch an das Auto aussieht. Ich persönlich bin ein eher sportlicher Fahrer und deswegen wollte ich nicht ständig einen Van fahren. Wenn man darauf keinen besonderen Wert legt und der Nutzwert im Vordergrund steht, dann ist man mit einen Vans u.U. besser bedient.

    Wir haben kürzlich für meine Frau einen Renault Grand Scenic bestellt. Der bietet mehr Nutzwert als der 6er, bei weniger Preis. Für Deinen angepeilten Preis kriegst Du da schon was gut ausgestattetes als Kurzzeitzulassung.

    Wie gesagt, kommt sehr auf den eigenen Anspruch an, was man da wählt.
     
  5. #25 oberheizer, 04.04.2018
    oberheizer

    oberheizer Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportwagon D150 2.2 Ambition
    Ich wollte ehrlich gesagt auch ein einigermassen "sportliches" Auto – mit Van oder Bus habe ich so meine liebe Mühe, auch wenn das Platzangebot super ist!
    Der Mazda 6 hat einen Cw-Wert von 0,28 – und das schlägt sich auch in einem niedrigeren Verbrauch nieder, vor allem bei langen Autobahnfahrten...
     
  6. #26 M6Schrauber, 04.04.2018
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    125
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Kann ich verstehen ;)
    Ich fahre trotz Pampersbomber fahrwerkstechnische Optimierung. Den Kindern machts in Kurven auch immer Spaß.
     
  7. #27 driver626, 05.04.2018
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    251
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kann nur vom GH (Fließheck, gleich großer Kofferraum wie Kombi) berichten, aber der Unetrschied zum GJ (Kombi) dürfte überschaubar gering sein.
    Wir sind schon zu 4 mit Urlaubsgepäck (für 2 Wochen) und extra Mopped-Klamotten im Kofferraum bis nach Italien gefahren (800km einfach).
    Trotz Eibach-Tieferlegung ausgesprochen guter Langstrecken-Komfort, ausreichend Platz (auch auf der Rückbank) vorhanden.
    Bei der GJ Limousine dürfte der Kofferaum nicht soo gut nutzbar sein, durch die vergleichsweise kleine Klappe.
    Mit dem Kombi hast du keine Ladeprobleme!
    Tipp: Anhängerkuplung für den Fahrradträger! Spart das hochwuchten aufs Dach und fährt sich deutlich besser.
     
  8. leox5

    leox5 Neuling

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi SKYACTIV-G 194 Sports-Line
    Hallo, ich habe mir eine abnehmbare AHK von meinem Mazda Händler einbauen lassen.
    D-Wert = 10,1 kN, vertikale Kupplungslast = 75 kg. Nicht kombinierbar mit Tieferlegung und/oder Heckschürze. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich ein Fahrradträger für maximal zwei Fahrräder verbaut werden darf. Paket besteht aus folgenden Komponenten: Elektro-Satz, Anhängezugvorrichtung abnehmbar (Kombi), Halterung für die Anhängezugvorrichtung

    Teilenummer: ABKT-TB-MZ6W

    Warum sollte ich nicht mehr als 2 Fahrräder damit transportieren dürfen, wenn die Stützlast eingehalten wird?
    Eigentlich wollte ich die AHK mit der Thule VeloSpace XT 3 Black mit der zusätzlichen Schiene für das 4 Fahrrad nutzen.
    Bin mir jetzt aber nicht sicher, ob das geht? :think:
     
Thema: Der Mazda 6 (GJ) familientauglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 familienauto

    ,
  2. mazda 6 familientauglich

    ,
  3. mazda 6 limousine familientauglich

    ,
  4. reicht ein mazda 6 für eine familie,
  5. mazda 3 limousine kinderwagen www.mazda-forum.info,
  6. mazda 6 familiebauto,
  7. kindersitze mazda6,
  8. mazda 6 familie,
  9. mazda 6 kofferraum familie,
  10. mazda 3 skyactiv-d 150 Familientauglich,
  11. mazda toolbox lizenzvertrag zustimmung nicht möglich,
  12. mazda 6 gj 2 kindersitze,
  13. mazda 6 kombi familienauto,
  14. Mazda 6 als familientauglich,
  15. hyundai i40 familientauglich,
  16. Mazda 6 gj oder Toyota i40,
  17. mazda 6 gj limousine familien auto,
  18. mazda 6 kindersitz,
  19. mazda 3 familientauglich,
  20. Mazda 6 gj 165 PS ausreichend ,
  21. kindersitz für mazda gj
Die Seite wird geladen...

Der Mazda 6 (GJ) familientauglich? - Ähnliche Themen

  1. Händlerzulassung Lackschäden Mazda 3 BP (2019)

    Händlerzulassung Lackschäden Mazda 3 BP (2019): Hallo liebe Mazdafans, ich habe mir heute ein Mazda 3 (manuell Schalter) Händlerzulassung (EZ 08/19, 2500 km). Leider musste ich heute feststellen...
  2. Vorsicht, CX-9 falsches Mazda Ersatzteil Radinnenlauf

    Vorsicht, CX-9 falsches Mazda Ersatzteil Radinnenlauf: Hallo an alle CX9 die links vorne einen neuen Radinnenlauf benötigen: Mazda hat das Ersatzteil derart unterdimensioniert, daß sich das Plastik ab...
  3. Mazda3 (BK) Mazda 3 Spoiler ABE Rising Tuning

    Mazda 3 Spoiler ABE Rising Tuning: Hallo Mazda Community, Ich bräuchte eine ABE für meinen Mazda 3 Spoiler. Ich habe hier im Forum bereits gelesen, dass es diese bei „byManne“...
  4. Mazda 3 lässt sich nicht öffnen

    Mazda 3 lässt sich nicht öffnen: Probleme mit der Fernbedienung und den "Notschlüsseln" beim Mazda 3 Per Fernbedienung lies sich das Auto nicht öffnen .......Batteriewechsel...
  5. Rad Reifen Mazda 2 BJ 2015 G 115

    Rad Reifen Mazda 2 BJ 2015 G 115: Hallo Zusammen! Zuerst mal freue ich mich hier im Forum sein zu können! Vor kurzem haben wir einen Mazda 2 G 115 gekauft....Schaltwagen mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden