Defekte Festplatte

Diskutiere Defekte Festplatte im Computer Checkpoint Forum im Bereich Public Section; Hallo Leute, ich brauch mal wieder fachliche Hilfe in Sachen PC.Meine Festplatte scheint in einem Cluster (?) defekt zu sein.So funktioniert...

  1. #1 Jack Sparrow, 23.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Hallo Leute,
    ich brauch mal wieder fachliche Hilfe in Sachen PC.Meine Festplatte scheint in einem Cluster (?) defekt zu sein.So funktioniert alles, aber wen man den Rechner
    mal 10min alleine lässt hängt er sich auf.Oder manchmal mitten in einer Anwendung.Ich hab mal das Pogramm HD Tune laufen lassen und dort wurde mir ein kleiner roter Bereich gezeigt.Jetzt meine Frage:Kann man da mit einfachen Mitteln was machen? Könnte man die Festplatte einfach auf eine andere überspielen? (Komplett mit Betriebssystem )
    Danke schon mal im Vorraus.
     
  2. #2 wadriller, 23.10.2008
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Also es gibt da denke ich mehrere Möglichkeiten. Aber erst mal noch ein paar Details

    1. Wie alt ist die Festplatte ?
    2. Welcher Hersteller ?
    3. Macht sie sonst irgendwelche "komischen" mechanischen Geräusche (fachlich auch "zerspanende Datenverarbeitung" genannt ;-) ) ?

    Je nach alter der Platte kann es ja sein das noch Garantie drauf ist. Wenn dem so ist. Nix machen außer Daten runter sichern und bei den Hersteller einschicken.

    Ansonsten gibt es je nach Hersteller auch spezielle Diagnosetools um genau rauszufinden was los ist.
     
  3. #3 wirthensohn, 23.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Wenn schon ein Sektor auf der Platte defekt ist, dann ist er definitiv defekt und solche meist mechanischen Defekte können auch die besten Programme nicht reparieren. Hinzu kommt, dass dieser Fehler nicht bei dieser einen Stelle bleiben wird, sondern der Defekt wird sich wohl eher bald verschlimmern und auf die umliegenden Bereiche ausbreiten und dann ist schnell Feierabend.

    Ich halte es tatsächlich so, dass ich in so einem Fall SOFORT die komplette Festplatte auf eine neue Festplatte spiegele. Dafür gibt es gute Programme wie Acronis TrueImage oder Norton Ghost. Eine so erzeugte Komplettkopie läuft dann im Rechner genau so wie das Original.

    In der Regel mache ich mir bei Festplattenpreisen von z.B. rund 35 Euro für eine superschnelle Seagate Barracuda 7200.10 mit 250 GB schon gar keine Gedanken mehr um irgendwelche Garantien oder sowas. Da kostet alleine jeder Aufwand mit Nachforschen, Rechnung suchen, Verpacken und Einschicken schon mehr als eine neue Festplatte. Also neue gekauft, kopiert, alte entsorgt und fertig.

    Gruß,
    Christian


    P.S.: Du hast aber hoffentlich keinen Aldi-/Medion-Rechner, oder? Wenn doch, dann kauf' Dir schon mal einen Vorrat an Festplatten. Denn Medion verbaut seit einiger Zeit die Festplatten grundsätzlich hochkant, was keine Festplatte mag. Bei meinem Lieferant stehen nahezu täglich Kunden im Laden, die sich wieder und wieder und wieder dort neue Festplatten einbauen lassen, weil sie irgendwann keine Lust mehr haben, den Rechner auch noch ein 473. mal zu Medion einzuschicken. Na ja, jeder, der sich damit auskennt, weiß, dass Festplatten so nicht verbaut werden dürfen und dass Festplatten das nicht lange überleben, aber Medion (Aldi-Lieferant) macht das seit Jahren beharrlich falsch...
     
  4. #4 Jack Sparrow, 23.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Also der Rechner ist schon gute 3Jahre alt.Also nix mehr mit Garantie oder so.
    Ich hab mir damals auf anraten von "Profis" einen Rechner in einem Laden zusammenbauen lassen.(Der Laden ist aber schon nicht mehr da.)Ok,das mit dem spiegeln hört sich gut an.Was muss ich tun?
     
  5. #5 wirthensohn, 23.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Du musst Dir nun eines der genannten Backup-Programme besorgen (ich empfehle Acronis TrueImage, vielleicht gibt's auch was kostenloses, habe ich aber keine Ahnung) und natürlich eine neue Festplatte...

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 wadriller, 23.10.2008
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm. Also erstmal würde ich mir eine zweite Festplatte besorgen.

    Und dann stellt sich die Frage. Wie fit bist du in der Materie ? Je nachdem macht es vielleicht "mehr Sinn", 5 € mehr auszugeben und die Platte in einem "richtigen" Computerladen zu kaufen mit der Bitte die alte darauf zu spiegeln.

    Edit: Oder wenn du es dir zutraust schau dir die "ultimate Boot CD" mal an. Da sind auch Cloning Tools dabei, meines wissens kostenlos. Hab mit denen aber noch nie gearbeitet.
     
  7. #7 wirthensohn, 23.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Jeder bessere Computerladen bietet natürlich solch eine Reparatur gegen entsprechendes Kleingeld als Service an. Das heißt, dass Du den Rechner dort hinbringst und später mit neuer Festplatte, aber altem Festplatteninhalt wieder abholst.

    Gruß,
    Christian
     
  8. #8 tommybusch, 26.10.2008
    tommybusch

    tommybusch Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK Sport Active Plus 2.0 LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Lageunabhangig

    Sorry, das ich Dir wiederspreche wirthensohn. Aber Festplatten sind lageunabhängig, soll heißen es ist egal wie sie eingebaut werden. Selbst wenn man sie am Kabel einfach aufhängen würde (was man ja nicht tut, weil der Stecker abgehen könnte) würde sich das nicht negativ auswirken. Wäre ja auch fatal wenn z.B. ne Blackbox aus nem Flugzeug oder ner Raumfähre das nicht mitmacht. Aber genau das ist ne Blackbox: eine gut eingepackte Festplatte. Auf den Festplatten steht übrigens auch auf manchen drauf mit wieviel "G" sie betrieben werden können. Beschleunigungen sind bei Spaceshuttle und co nämlich nicht von der Hand zu weisen...
     
  9. #9 wirthensohn, 26.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Du vergleichst jetzt nicht ernsthaft das Aufzeichnungsgerät in der Blackbox eines Flugzeugs, welche locker mal 100.000 Euro kostet, 1000°C und mehrere 100G Beschleunigung aushalten kann, mit einer Festplatte für 40 Euro??? ;)

    Nein, Festplatten sind mitnichten lageunabhängig und das kann man in einzelnen Datenblättern von Festplatten sogar nachlesen. Und die Praxis zeigt auch ganz klar, dass den Festplatten ihre Lage nicht egal ist: es hat schon einen guten Grund, dass bei unserem Computerhändler vor Ort mindestens einmal am Tag ein Kunde mit einem Aldi-PC wegen defekter (hochkant oder gar seitlich verbauter) Festplatte im Laden steht und die gleichen Kunden auch gerne mal die neu verbaute Markenfestplatte schon nach einem Vierteljahr wieder austauschen lassen müssen. Das gleiche Festplattenmodell übrigens, das bei mir locker mal zwei Jahre im 24/7-Dauerbetrieb in meinem Server arbeitet.

    Es ist wirklich schon sehr auffällig, dass bei PCs, bei denen die Festplatten nicht gerade liegend verbaut sind, auffällig häufig die Festplatten kaputt gehen. Das wird Dir sicher gerne jeder Computer-Händler bestätigen. ich bin aus der Branche und weiß, wovon ich schreibe.

    Ganz nebenbei: die Festplatten, über die wir uns unterhalten, sind nur für den unbewegten, liegenden Betrieb ausgelegt und taugen nicht mal für den Einsatz in Autos. Wenn Du Dir ein modernes Auto mit Audiosystem mit Festplatte kaufst, sind dort keine normalen Festplatten, sondern speziell für die Erschütterungen und Beschleunigungen ausgelegte Automotive-Festplatten verbaut. So eine 20 GB Festplatte für den Automotive-Bereich kostet nicht ohne Grund über 100 Euro netto, während im Bereich der normalen PCs Festplatten dieser Kapazität mangels Rentabilität gar nicht mehr hergestellt werden - für 100 Euro kriegt man schon locker hochwertige 1 TB (1.000 GB) Festplatten.

    Festplatten für den Militärbereich oder gar für den Einsatz in Spaceshuttles mit unseren normalen Festplatten zu vergleichen, ist schon.... sehr gewagt... ;)

    Gruß,
    Christian
     
  10. #10 Cruiser, 26.10.2008
    Cruiser

    Cruiser Stammgast

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Kombi 2.0 (11/98)
    Hallo Christian,

    von Früher kenne ich noch die Einbauanleitungen, in denen, meist, jede rechtwinklige Einbaulage ausser über Kopf zugelassen war.
    Heutzutage dürfte, auf Grund anderer Lager, nicht einmal mehr diese Einschränkung gelten.
    Beispiel:
    Bei anderen Herstellern finde ich noch nicht einmal Angaben zur zugelassenen Einbaulage. ;)

    Ich vermute mal, dass heute Platten eher auf Grund von Überhitzung durch schlechte Belüftung "sterben", als auf Grund der Einbaulage.
     
  11. #11 Jack Sparrow, 27.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Also erstmal vielen Dank an alle.Ich denke mal das ich wohl in einen Laden stiefeln werde mit meiner ausgebauten Festplatte und mir denn Inhalt auf eine Neue bügeln lasse.Die ganzen Tools die da so angeboten werden sind mir unheimlich...
     
  12. #12 Jack Sparrow, 27.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Ich hätte da noch so eine Idee als technisch interresierter Laie...Kann man nicht einfach eine neue Festplatte mit einbauen und einfach Laufwerk C: auf D: kopieren? Dann vielleicht noch die Master-Slave Jumper umstecken...?
    Hört sich zu einfach an...
     
  13. #13 wirthensohn, 27.10.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Wenn es nur rein um die Daten geht, kannst Du das so machen.

    Soll aber von dieser Platte auch noch Dein bestehendes Windows booten und laufen, dann wird das mit reinem Kopieren nix. Zumal Du eine laufende Windows-Installation nicht gerade mit dem Explorer kopieren kannst, weil Dir der Zugriff auf die wichtigsten Dateien generell verwehrt wird.

    Gruß,
    Christian
     
  14. #14 Jack Sparrow, 27.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Jammerschade aber ich hatte jetzt nicht wirklich was anderes erwartet.
    Im Ladenumdieecke wollen die fürs Spiegel ca.50€ haben.Vielleicht hol ich mir nochmal ein Betriebsystem und nur ne neue Festplatte.(Leider gabs zu meinem Rechner keine Software mit dazu,hätte mich damals stutzig machen sollen...)
     
  15. #15 wadriller, 27.10.2008
    wadriller

    wadriller Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 Niseko Roadster Coupe 1.8
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn du um die Ecke wohnen würdest hät ich gesagt komm vorbei, bring Bier und Zeit mit ;-)

    Also 50 € ist schon etwas heftig.
     
  16. #16 Jack Sparrow, 31.10.2008
    Jack Sparrow

    Jack Sparrow Stammgast

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8l
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW-Golf 3
    Danke für die Einladung.Ich komm vorbei,ist ja nur ein Katzensprung...:saufen:
    Das Bier hab ich schon mal rübergemailt...Spass bei Seite.Also ich hol mir jetzt ein neues Betriebsystem und eine neue Festplatte (Weihnachtsmann).Dann mach ich alles neu.(Kann sein das ich dann nochmal Rat suche...)
     
  17. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.784
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja ja die lieben Festplatten. Ich durfte vor kurzem auch mal wieder mein System neu aufsetzen. Habe mir dann aber auch mal ein Image gemacht, damit es beim nächsten Mal nicht mehr ganz so lange dauert. Ist immer so ein Krampf bis man 1. alle Programme die man so braucht wieder drauf hat und 2. alles dann wieder soweit läuft.
    Also ich kann dir auch nur das Programm von Acronis empfehlen. Ist recht simple und klapp gut ;).
     
  18. #18 Manuela, 25.01.2009
    Manuela

    Manuela Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.01.2009
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM D-150 Sportsline Soulred
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimmt, mit Acronis habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.
    Ich habe auch immer meine Festplatte im Hinterkopf, deshalb hab ich mir ein kleines Programm besorgt, das die Festplatte überwacht, denn oftmals kündigt sich ein sterben der Platte an und das kann man mit HDDlife sehen.
    Ich denke, die Temperatur ist sehr wichtig, aber da muß alles im Rechner stimmen. Ich hab meinen Pc selbst gebaut und zur Zeit ist das System 32- 36 grad warm, die Festplatte 27grad und meine Platte ist laut HDDlife noch in Ordnung, trotzdem ist niemand vor Unglück sicher.
     
  19. #19 Grosswagen, 25.01.2009
    Grosswagen

    Grosswagen Guest

    Festplatte überwachen bringt nicht viel. Viele Festplatten sind schon ausgefallen obwohl die SMART-Daten OK waren.
    Erstell dir bei einem Kollegen eine Start-CD (mit Free-DOS) dann kannst du vielleicht noch was retten.
    Die optimale Temperatur liegt laut Googlestudie bei 40 Grad. Ab ~44 sinkt die Lebensdauer.

    Die heutigen Festplatten dürfen auch Hochkant eingebaut werden.
    Ist nur wichtig: Die Lager gewönnen sich daran.
    Also keine Festplatte die immer flach verbaut war, aufrecht einbauen.

    Für meine wichtigen Sachen habe ich eine ausgemusterte (ich kaufe fast jedes Jahr eine neue Platte, wenn die wesentlich schneller ist)
    Festplatte, die schliese ich so alle 2 Wochen einmal an und kopiere was sich geändert hat.
    Dank SATA kann ich eine Platte während des Betriebs einstöpseln und im Gerätemanager aktualisieren dann ist sie im Explorer.
     
  20. n0x.de

    n0x.de Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BG 1.5 Comfort
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mitsubishi Lancer 2.5 Liter Sport Edition
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also zum Datenretten kann ich dir auch nur zu Acronis raten damit geht es am schnellsten und einfachsten. Aber ein OS solltest du schon besitzen ;)
    ich hatte früher immer 2 Platten drinnen wo beide das gleiche OS drauf war das ich im notfall immer noch vom 2 OS booten kann mittlerweile habe ich mir ein Raid5 Eingebaut. Da mein rechner auch als LAN Server diehnt ist er zu 70% ein kompletter Server ;)
    Wenn du mal wirklich auf nummer sichergehen willst und nicht allzu viel geld ausgeben willst aber es dir auf Geschwindigkeit ankommt würde ich dir raten bau die ein RAID 1 0 ein ;)
     
Thema:

Defekte Festplatte

Die Seite wird geladen...

Defekte Festplatte - Ähnliche Themen

  1. Würde bei einem defekten Kat die MKL leuchten?

    Würde bei einem defekten Kat die MKL leuchten?: Hallo, ich habe letzte Saison meinen MX-5 mit einem ungeklärten Problem in die Garage gestellt und so knapp vor der neuen Saison wär ich nach...
  2. abblendlicht fernlicht defekt

    abblendlicht fernlicht defekt: guten tag allerseits hallo habe folgendes problem bei meinem mazda 323 f ba von 1996 funktioniert weder abblendlicht noch fernlicht sowie...
  3. Mazda 6 GG Lautsprecher Defekt

    Mazda 6 GG Lautsprecher Defekt: Hallo Liebes Mazda Forum Ich habe mir einen Mazda 6 aus dem Bj 2006 mit 92.000 km gekauft mit Lückenlosem scheckheft etc. Es ist mein erster...
  4. Mazda3 (BL) Lichtmaschine oder evtl Regler defekt?

    Lichtmaschine oder evtl Regler defekt?: Hallo zusammen, Ich fahr nen Mazda 3 Bl 2.2 l MZR. Vor kurzem ist mir die Batterie verendet, was jetzt für mich keine große Überraschung war, da...
  5. Mazda5 (CW) Werksnavi defekt? Standort in Valhalla

    Werksnavi defekt? Standort in Valhalla: Hallo zusammen, erstmal wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr :) Leider habe ich seit längerem das Problem mit meinem Mazda 5, dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden