Das war's! Das Drama hat ein Ende!

Diskutiere Das war's! Das Drama hat ein Ende! im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Ein letztes Mal: Tach zusammen. Er ist weg, mein Mazda 6 ist verkauft. Es ist das erste Mal, dass ich nich freue, dass mein Auto weg ist. Bei...

  1. #1 TVJunky, 06.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    Ein letztes Mal: Tach zusammen.

    Er ist weg, mein Mazda 6 ist verkauft.
    Es ist das erste Mal, dass ich nich freue, dass mein Auto weg ist. Bei allen anderen habe ich immer etwas wehmütig hinterher geblickt.

    Bisher waren meine Autos immer ca. 9 bis 10 Jahre alt, wenn ich sie verkauft hab. Und immer über 200.000km.
    Der Mazda ist 5 Jahre und 160.000km - das hätte ich nie erwartet, dass ich das mal mache...

    Das Schlimmste an diesem Auto ist natürlich das werksseitig eingepflanzte Krebsgeschwür "DPF".
    Aber es sind auch sehr viele kleine Dinge, die nerven. Insbesondere, dass man sich von Mazda oft für Dumm verkauft fühlt. Und das Auto hat ständig irgendwelche Wehwehchen, die nicht vernünftig diagnostiziert werden und repariert werden können. Z.B. Leistungsmangel, Ölverlust...
    und noch tausend Kleinigkeiten:
    Tempomat startet erst nach einer Gedenkpause.
    Bordcomputer zeigt nur Werte 2 sek. aus der Vergangenheit
    Lichtsensor
    Regensensor
    Lackqualität
    Rost
    Tankanzeige nicht linear
    Betankung dauert ewig
    Temperaturanzeige
    Kontrollleuchte für Abblendlicht fehlt
    Aussentemperratur kombiniert mit Innentemperatur
    Uhr kombiniert mit Bordcomputer
    kleine Sitze
    Stoßdämpfer kaputt
    Radlager kaputt
    Turbo kaputt
    Funkfernbedienung zu hohe Reichweite
    Zuheizer
    Bremsen (die haben den Namen "Bremse" eigentlich nicht verdient)
    unfähige Werkstätten
    usw. usw.

    Es sind einfach zu viele Dinge, die mich jeden Tag geärgert haben und der DPF setzt Allem die Krone auf!
    Aber ich will hier nicht alles aufzählen - es ist vorbei.

    Dies ist ein tolles Forum:!:
    Leider kann ich nicht sagen, dass ich gerne hier war. Das liegt aber nicht an Euch sondern am Auto.
    Ich glaube nicht, dass ich nochmal wiederkomme, aber man soll nie nie sagen.

    Dieses ist mein 300. Posting und mein Letztes!
    (ich glaube in 90% meiner Postings habe ich über das Auto geschimpft;-))

    Tschüß!
    TVJunky



    PS.: Ich hätte mit allen Mängeln leben können, die gibts ja bei allen Autos. Aber mit dem "aktuellen Stand der Technik" beim DPF konnte ich nicht mehr leben.
     
  2. jm333

    jm333 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Viele Dinge kann ich nachvollziehen. Bin vergangenes Jahr von Toyota zu Mazda gewechselt und schon tausend Mal bereut!!! Der erste 6 GH wurde nach Kampf mit dem Händler und Einschaltung eines Anwaltes gegen einen anderen 6 GH getauscht, nach 5 Monaten. Wollte keinen Gerichtstermin riskieren, zumal dies dauern kann deswegen statt Geld zurück dieser Tausch. Bis dorthin ca. 10 Werkstattbesuche, immer noch diverse offene Mängel.

    Komplett überforderte und unfreundliche Werkstätten, ebenso der Mazda Kundenservice in Leverkusen (falls die sich mal zurück melden)!!

    Das Tauschfahrzeug bisher seit März auch bereits zwei Mal in der Werkstatt. Momentan versucht man das (bekannte) Problem des wackelnden Fahrersitzes zu lösen und meine Winterräder sind auch bereits 14 Tage dort zwecks aktueller Rückrufaktion der Drucksensoren.

    Das Auto wird bis zum Ende der Garantie gefahren und dann weg damit. Danach wird nie wieder ein Mazda bei mir unter dem Carport stehen!!!
     
  3. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    @TVJunkie:

    Du bist aber pingelig!
    Gut die Hälfte der aufgezählten Dinge ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich denke du weisst, welche ich meinen könnte!

    Da fällt mir ein Herr Dr. ... ein, der in der Chip Foto Lesertest über eine Nikon Kamera (als Einziger) bemängelt hat: "...die Autofokusmessfelder sind mir zu dicht beieinander!"
     
  4. h.wei

    h.wei Guest

    Ich kanns verstehen!
    Ich habe meinen CD120 mit Sch*** DPF nach 5 Ölwechseln und 1 3/4 Jahren und 29000km hergegeben... (ich hab ihn nicht mehr sehen können..)
    Viele Punkte stimmen vollkommen!
    Bei mir ist das hakelige Getriebe noch dazugekommen - jeden Tag ärgern ist nicht Sinn der Sache......
    Und dieses "Stand der Technik" gequatsche.....

    AAAABER:
    Die Frage ist was kommt danach für ein Auto - was hat das für Leiden - die alle Stand der Technik sind.....

    Wo sind die "treuen Autos" der 90er Jahre? - Die sind leider Geschichte!

    Also viel Glück mit dem Neuen - welche Marke es auch immer ist/wird!

    Mfg
    h.wei
     
  5. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Hier wird leider zu viel pauschalisiert. Mit den Dieseln haben andere Hersteller auch ihre Probleme. Die Foren sind voll davon. Solche Postings liest man auch dort: nie mehr ein XY (beliebige Marke einfügen). Die Wahrheit ist doch: Wer sich nen Diesel anschafft, der muss sich der höheren Problemgefahr bewusst sein. Andere Dinge, die TVJunky anführt, sind normaler Verschleiß, die bei Autos mit über 100.000 km vorkommen, wie etwa Stoßdämpfer oder Radlager. Ob die Funkfernbedienung nun eine zu hohe Reichweite hat, darüber kann man stundenlang diskutieren - oder auch nicht:)
     
  6. #6 derwinter, 07.08.2011
    derwinter

    derwinter Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Vieles an der Aufzählung ist einfach nur übertrieben.
     
  7. #7 rcstorch, 07.08.2011
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Hallo,

    @TVJunky
    zur Funkfernbedienung: Was genau ist negativ an einer "zu hohen Reichweite"? Kann das nicht wirklich einordnen, kenne nur Beschwerden zu anderen Herstellern, dass diese zu gering sei.
     
  8. #8 Norbert, 07.08.2011
    Norbert

    Norbert Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Facelift Kombi Diesel 2,2L 179 PS
    Zweitwagen:
    Opel Astra J Diesel 160PS
    Das in Foren hauptsächlich nur Negatives berichtet wird kann man sicher verstehen.Wer nichts hat wird auch kaum hier tätig.Wenn ich die Zahl der Mitglieder hochrechne sind das bezogen auf die Auslieferungszahlen nur Bruchteile.Jedes Problem ist für jeden Einzelnen natürlich schon ein Problem.Aber die gibt es bei jedem Fahrzeughersteller.Nach der letzten Umfrage von Kunden... haben laut der Motorzeitung Mazda 2+3 klar gewonnen.Hier ging es um Kundenzufriedenheit/Werkstatt/Fahrzeug/Preise u.s.w der Mazda 6 landete auf dem 6 Platz in seiner Gruppe Note 3.Also ich denke mal das Mazda recht gut abgeschnitten hat.Im Vergleich dazu haben z.B.VW mit Golf (Platz16),Passat,Seat wesentlich schlechter abgeschnitten.
    Ich selber habe 2 Mazda 3 sowie 5 Mazda 6 Fahrzeuge (alles Diesels)besessen.Sicher die Meisten davon nur 3 J.ca 50000km.Ausnahme einer mit 120000km.Probleme nur beim Ersten mit den Xenon.Ein Brenner musste getauscht werden und die Sitzheizung ist ausgefallen.Fehler wurde behoben und das wars.Die 2 Werkstätten die ich habe sind super und mit Mazda selber gab es bisher nie Probleme.Habe z.B.die original Alu Felgen mit Winterreifen bestückt.Diese sind dann nach 2 J gegammelt.Habe sie beim 3und 6 ersetzt bekommen.Es gab keine Probleme.Garantischaden.
    Warum ich keinen Opel Insignia Kombi gekauft habe obwohl ich wollte,ist sicher in der Vergangenheit der Mazda Modelle zu sehen.
    So schlimm es manchmal für den Einzelnen ist, so unsinnig ist es dann alle Fahrzeuge der Marke zu verunglimpfen.
    In diesem Sinne viel Spass mit der neuen super tollen Automarke!
     
  9. #9 rcstorch, 07.08.2011
    rcstorch

    rcstorch Guest

    So ist es. Probleme können nun mal auftreten, entscheidend dabei ist aber auch, in welcher Form einem dann geholfen wird und hier spielt der Händler / die Werstatt eine entscheindende Rolle.
     
  10. #10 MPSDriver, 07.08.2011
    MPSDriver

    MPSDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2009
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    Ich behalte meinen Mazda

    Tempomat[​IMG] spricht sofort an - nutze ich aber nicht
    Bordcomputer zeigt aktuelle Werte an
    Lichtsensor hab ich nicht, braucht niemand
    Regensensor hab ich nicht, braucht niemand
    Lackqualität bis auf unvermeidbare Steinschläge in Ordnung
    Rost hab ich nicht
    Tankanzeige einwandfrei
    Betankung geht schnell
    Temperaturanzeige funktioniert
    Kontrollleuchte für Abblendlicht[​IMG] ist da
    Aussentemperratur wurd angezeigt
    Uhr kombiniert mit Bordcomputer[​IMG] - ich besitze noch eine Armbanduhr
    kleine Sitze habe ich nicht
    Stoßdämpfer sind o.k.
    Radlager ist o.k.
    Turbo funktioniert
    Funkfernbedienung zu hohe Reichweite - na und?
    Zuheizer hab ich nicht
    Bremsen sind extrem stark (32 cm vorne)
    unfähige Werkstätten - ich hab die beste in Deutschland

    :)
     
  11. #11 M6 GH Driver, 07.08.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.2011
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kleine Sitze???

    Würd mir vorher auffallen,wenn die Sitze zu klein sind(Sitzprobe)+dann hätte sich der Kauf des Auto's gleich erledigt.
    Glaub du versuchst aus ner Mücke,grad nen Elefanten zu machen!!!
     
  12. #12 rcstorch, 07.08.2011
    rcstorch

    rcstorch Guest

    So etwas sollte auf jeden Fall spätestens bei der Probefahrt bemerkt werden, wenn nicht sogar schon beim ersten Probesitzen im Ausstellungsraum des Händlers.
     
  13. #13 Dave003, 08.08.2011
    Dave003

    Dave003 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH
    Also ich will nicht wissen was in anderen Foren so abgeht^^ freilich können Mängel auftreten usw. Aber wenn es ein Auto gibt was niiiiiiiiiiiemals Mangel hat... Das is das unbezahlbar:)
    Aber mal ein gehen Bsp. Ein Patient von mir hat sich so 2002 einen Audi A6 (aber nicht grad den billigsten) gekauft und der war 36mo. Geleast und der war ungelogen über 40 mal in der Werkstatt. Tja dann dachte er sich er gaebe mal den neuen A6 ne Chance... Nach 1,5 Jahren und 38000 km: Motor komplett... Aber komplett. Naja er musste eh zur Werkstatt weil zu selben Zeit das luftfahrwerk Schrott war:) Fazit: jedes auto kann seine Macken haben, aber z.b bei nem Audi der gut das doppelte kostet is das schon scheisse! Da kann man vll froh sein das man evtl. Nur kleinere Mängel hat!
     
  14. #14 Dave003, 08.08.2011
    Dave003

    Dave003 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH
    Nicht wundern das ich komisch schreib... Das iPhone is schuld und die schlechte Verbindung:) ...das steht z.b Motor komplett. Ich hab das Schrott vergessen:)
     
  15. #15 rcstorch, 08.08.2011
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Was bedeutet eigentlich:
    Aussentemperratur kombiniert mit Innentemperatur, Uhr kombiniert mit Bordcomputer?
     
  16. #16 brummel070, 08.08.2011
    brummel070

    brummel070 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Aber da möchte ich dich einen Besseren belehren.
    Ich spiele schon seit einigen Monaten den Gedanken von Honda Accord auf Mazda 6 GH Kombi umzusteigen.
    Ich fahre jetz meinen Accord BJ 1999 genau 12 Jahre und habe 118.000KM auf der Uhr.
    Ich mache alle 2 Jahre einen Ölwechsel / Ölfilter und das wars.
    vor 3 Jahren Bremsscheiben hinten, plus Bremsklötze vorne und hinten.
    Letztes Jahr 1 Stabilisator hinten rechts
    Und heuer die beiden Traggelenke vorne links und rechts.

    ******UND DAS WAR ES AUCH SCHON, IN 12 Jahren********

    Aber bei den ausserordentlichen vielen Mängel bei Mazda 6GH
    werde ich mir nun doch den neuen Honda Accord Tourer Type S kaufen müssen.
    Ich wollte eigentlich keinen Neuwagen mehr kaufen, wegen dem extremen Preisverfall in den ersten 2-3 Jahren.
     
  17. #17 alpendriver, 08.08.2011
    alpendriver

    alpendriver Neuling

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 CD Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Schliesse mich den Vorredner an! Meiner JG 2003 2.CD/120PS / 160000km läuft bis auf:
    1x Injektor wechseln (1300sfr), Laderaumabdeckung, Leuchtweitenregulierung, Fensterhebr, LLK, Ventil auf Dieselpumpe, Rost Radlauf usw. .... bekannte Probleme die z.T. auf Garantie erneuert wurden
    :)Sensationell: Bremsen erst mit 150000km erneuert, Original sind noch: Radlager/Stossdämpfr/Auspuff/Kupplung/Radaufhängungen etc. >> Durchzug wie am 1. Tag
    Zugegeben: ich mische 2-taktöl bei und heize nicht auf AB (CH), ziehe keinen Wohnwagen und fahre Pässe wie ein Alpaufzug.....
    Frage: wo sind die modernen Diesler mit >300Nm die OHNE Probleme laufen?
     
  18. #18 rcstorch, 08.08.2011
    rcstorch

    rcstorch Guest

    Kann ich Dir sagen, mein Peugeot 307 HDI mit 136 PS und 320 Nm (340 im Overboost) hat mich bis zuletzt im Mai diesen Jahres 280 000 km treu begleitet. Getrennt habe ich mich von ihm, weil ich einfach mal wieder einen neuen Wagen haben wollte und die Kupplung, Stoßdämpfer, Sommerreifen und weitere Verschleißteile in diesem Fühjahr hätten erneuert werden müssen.
     
  19. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die genannten Anzeigen werden nicht alle gleichzeitig auf dem Display eingeblendet, sondern liegen auf der gleichen Position und müssen per Tastendruck umgeschaltet werden.

    Das sehe ich aber nicht als Ärgernis und wird auch bei anderen Fahrzeugen dieser Baujahre so gemacht.
     
  20. #20 spaßcal, 09.08.2011
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich finde es eigendlich ganz gut so wie es hinterlegt ist, sonst hat man meiner meinung nach zuviel auf einmal.
    Und manch andere mängel sind meist abhängig vom Fahrer.
    8)
     
Thema:

Das war's! Das Drama hat ein Ende!

Die Seite wird geladen...

Das war's! Das Drama hat ein Ende! - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

    Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende: Guten Tag Gemeinde. Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA Zu Meinem Problem: (Langer Text) Angefangen mit...
  2. Zum Ende hin ein Moin Moin in die Runde

    Zum Ende hin ein Moin Moin in die Runde: Unheimlich lang ist es her dass ich mich mal wieder bei einem Forum angemeldet habe. In diesem hier z.B. Vor sechs Jahren... Da hatten wir uns...
  3. Rückspigel vibriert ohne ende..

    Rückspigel vibriert ohne ende..: Hallo, Ich bin neu hier und will euch alle erstmal grüssen da ich jetzt auch ein stolzer besitzer eines mazda 3 schräghecks bin.. Habe mir das...
  4. Fehlermeldungen ohne Ende, alles durcheinander

    Fehlermeldungen ohne Ende, alles durcheinander: Hallo, ich habe einen Mazda6 Diesel mit Automatikgetriebe. Hat Reifendrucksensor, tempomat, Wisch-wasch- Automatik usw. Heute bin ich von der...
  5. Goodbye, das war's...

    Goodbye, das war's...: Tja. Eine Träne ist dann doch dabei... Aber was soll's: Bei 262.000 ist dann wirklich Schluss! 8 Jahre haben wir uns gegenseitig die Treue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden