Das VW Tiguan Syndrom

Diskutiere Das VW Tiguan Syndrom im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo, durch mehrere Begegnungen von Leuten,die sich demnächst einen Tiguan kaufen wollen oder schon gekauft haben habe ich darüber...

  1. ronnyw

    ronnyw Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    durch mehrere Begegnungen von Leuten,die sich demnächst einen Tiguan kaufen wollen oder schon gekauft haben habe ich darüber nachgedacht,warum VW insbesondere der Tiguan so beliebt ist,aber ich komme zu keiner lösung.Vielleicht können mir hier im Forum welche weiterhelfen.
    Also ist VW eine sehr große Automarke,die nach meiner Einschätzung keine besonders schönen und keine besonders zuverlässigen Autos baut.
    Nicht besonders schön ist natürlich meine Einschätzung(die ich aber mit vielen teile),nicht besonders Zuverlässig weiß ich,da ich genug VW-Fahrer kenne und keiner von denen war bisher nur wegen der Inspektion in der Werkstatt.
    Woher kommt daher der regelrechte fanatismus von so vielen VW-fahrern,was die Verbundenheit zu ihere Automarke ausmacht.
    Wie gesagt,ich kenne Leute,die mit ihrem VW regelmässig in die Werkstatt müssen und trotzdem von der marke überzeugt sind.
    Von einem Mazda oder anderen Japanischen extrem zuverlässigen Fahrzeug reden sie meistens nur geringschätzig,ala "Unseraaner fähert koan japaner "
    Warum ist das so ???
    Mich haben wegen meinem CX7 bisher schon 6 oder 7 leute angesprochen,die begeistert von dem Auto waren,aber es garnicht kannten (was ist das für eine Marke ?)Dazu kommen noch die zahllosen die um das Auto herumschleichen,wenn es irgendwo auf dem parkplatz steht.
    Ein VW ist eigentlich immer ein graue Maus Auto,unauffällig und nicht besonders schön,vor allem was den Tiguan betrifft.Ich weiß nicht,ob es momentan einen häßlicheren SUV auf dem Markt gibt.Trotzdem verkauft er sich wie geschnitten Brot.
    Erst kürzlich war ein bekannter bei mir,der mir berichtete,das er einen Tiguan bestellt hat.Preis 400000 Euro.Als er mich fragte,was mein CX7 gekostet hat und ich sagte ca.300000 Euro hat er erst mal die Augen verdreht und war überrascht,:Der hat ja sogar Ledersitze.Bei seinem 400000 Tiguan waren die nicht dabei,auch kein RVM und viele andere Sachen.Bisher fuhr er einen Skoda Oktavia (VW),3 Jahre alt,den er los werden will,da er nur Scherereien damit hat,aber wie gesagt einer der vielen,der der marke treu bleibt.
    Ein schönes ,zuverlässiges japanisches Auto kann man doch nicht kaufen !!
    Natürlich muß ich zugeben das VW mit seinem T5 ein absolut praktisches Erfolgsmodell hat und nicht alle Japaner schön sind,siehe zB Mazda 3 und Mazda 5.
    Aber trotzdem,ich verstehs net.
    Gruß;-)
     
  2. #2 DerwildeSäger, 07.10.2011
    DerwildeSäger

    DerwildeSäger Stammgast

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX-7 2,2D (mit Wohnwagen)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 , Raleigh Stocker B40 Premium (Pedelec)
    Hallo ronny,

    kauft ihr alle so teure Autos oder bestellt ihr sie in 10 er Pack.

    Könnte Euch,wenn die Autos bei euch wirklich so teuer sind einen guten gebrauchten anbieten.;-)

    So für 150000 .
    wer interesse hat bitte melden ;-)

    Grüsse aus dem schönen Rheinland
     
  3. #3 CX-7-TDI-CHM, 07.10.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Bei VW ist halt viel Marketing und Deutschland mit dabei. So wie halt bei den anderen "Premium" Marken auch in Deutschland.
    Will nicht wissen was die fürs Marketing ausgeben. In fast jeder Zeitung oder Webseite findet man eine VW Anzeige.
     
  4. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Wo wird der Tiguan eigentlich gebaut?


    Keine Ahnung.
    Etwa in der Slowakei oder in Polen oder oder?

    Wer weiß was?



    Gruß
     
  5. #5 Sauerland, 07.10.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi,

    ich meine, der Tiguan wird in Wolfsburg gebaut. Bin nicht sicher.
    RonnyW hat eine Sache angesprochen, die eigentlich logisch ist. Die Deutschen fahren überwiegend deutsch, die Franzosen französisch, die Japaner japanisch usw. Lokalpatiotismus eben.
    Schaut man sich die Zulassungsstatistiken für Deutschland mal an, ist eine Trendwende zu erkennen. Die sogenannten Importeure holen auf. Sie bieten ein immer noch viel besseres Preis/Leistungsverhältnis und da gerade bei der heranwachsenden Generation das Auto als Statussymbol nicht mehr den Stellenwert hat wie bei uns oder der noch älteren Generation werden sich gerade die teuren deutsche Fahrzeuge nur noch deutlicher über den Preis verkaufen lassen.

    In den Zulassungsstatistiken werden alle zugelassene Fahrzeuge erfasst. Es sind in Deutschland nicht wenige Firmenwagen unterwegs. Werden die aus der Statistik rausgerechnet, sieht die Rangfolge deutlich anders aus. Es gab vor ca. einem halben Jahr (glaube auch von Auto-Bild) mal so eine Statistik.
    Da lag der Golf zwar noch an erster Stelle, aber dicht gefolgt von einem Hyundai:!:

    Aber in eins hat RonnyW deutlich Recht: Der Tiguan ist einfach ein hochgelegter Seniorengolf Namens Golf Plus.

    LG Sauerland
     
  6. #6 Georg1966, 07.10.2011
    Georg1966

    Georg1966 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.08.2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7, Diesel, Exclusive Line, Weiß Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja bei VW ist es eben nur die Marketingstrategie, ansonsten bauen die keine besonders schönen Autos und Zuverlässigkeit, naja ist auch nicht anders wie bei anderen Marken. Die Motoren sind sehr langlebig aber der Rest drumherum...was nützt mich der Motor alleine.
    Noch zum Aussehen: wenn ich meinen CX 7 irgendwo abstelle, dann schleichen auch viele Leute drumherum und gucken, selbst erst jetzt wieder auf Autobahnparkplätzen registriert.....ich beobachte das und muss immer :-).
    Ab und zu werde ich auch auf das Auto angesprochen.
     
  7. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Meine Kollegin hat sich zum Pferdeziehen nen Q5 geleistet - war aber in ordentlicher Ausstattung immer noch günstiger als ein Tiguan. Der CX5 war zu dem Zeitpunkt noch nicht verfügbar. Aber CXse sind ja leider nicht so 100%ig Anhängergeeignet, wie man hier so liest... :? Mal sehen, wie sich das dann beim CX5 so entwickelt...
     
  8. scooty

    scooty Stammgast

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Unser "Fachzeitschriften" wie die Auto-Bild tragen sicherlich auch zum Erfolg von VW bei. Wenn in einem Test ein VW (oder Skoda) mit dabei ist braucht man den Artikel eigentlich gar nicht mehr lesen. Ist ja schon von vornherein klar wer hier gewinnt. :?. Ronnyw: ich kenn da schon noch einen häßlicheren SUV als den Tiguan. Der Duster:(
     
  9. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Beim lesen Denes Beitrags hatte ich zunächst den Verdacht, die Fragen seien nur rhetorisch gemeint. Aber offensichtlich meinst Du sie ernst. In einem Begriff zusammengefasst lautet die Antwort MARKTMACHT. VW ist unglaublich mächtig, bis hin zu Verbindungen zur Politik, dass da wenig schiefgehen kann. Die Autozeitungen sind sehr großzügig, wenn es um VW-Fehler geht. Da wird schnell mal beschönigt, unter den Tisch gekehrt, Rückrufaktionen in Nachrüstungen im Zuge einer Inspektion umgedeutet usw. VW ist eben auch ein gewaltiger Werbekunde, den man nicht vergraulen möchte. Mazda ist dagegen vergleichsweise unbedeutend. Da kann man ruhig härter rangehen. Das ist der Grund, warum VW in Deutschland immer eine Macht bleiben wird, Motorschäden hin oder her. Auch der neue VW up! (der IAA vorgestellt) wird ohne jeden Zweifel ein Verkaufsschlager werden, ganz egal ob er Mängel aufweist oder nicht.
     
  10. #10 Gentian, 07.10.2011
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Dienstlich fahren wir drei VW Touran.
    Das hohe Sitzen hat mir gefallen und ich habe daraufhin (2007) die Preise verglichen .... und bin beim Mazda 5 gelandet (den ich damals 6.200 Euro unter Neupreis als Tageszulassung mit 5 Km gekauft hab).

    Der Touran ist eigentlich nur ein Karton mit Lenkrad. Der 5er sah da wesentlich schnittiger aus (der mit den hohen Schlussleuchten).
    Zudem ein doch recht hoher Preisunterschied bei ähnlich ausgestatteten Fahrzeugen.

    Aber...den Touran sieht man an jeder Ecke rumstehen. Wird als Firmenwagen und Familienkutsche gekauft wie blöde.
    Und Macken hat der VW auch. Unsere Wagen stehen häufig wegen defekter Automatik und anderen Dingen in der Werkstatt.

    Den Tiguan halte ich auch für einen aufgeblasenen Golf. Denke, die Karosse steht auch auf der Basis des Golf Plus (weiß ich aber nicht).
    Aber auch den sieht man recht häufig...

    Scheint wirklich ne Marketingsache zu sein.


    Gruß, Gentian [​IMG]
     
  11. #11 Oryzias, 07.10.2011
    Oryzias

    Oryzias Neuling

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 1.6 Active Plus(BK, 2008)
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    ich komme ja aus einer sehr VW geprägten Familie, da kommen (wie bei wohl vielen Autokäufern) verschiedene Aspekte zusammen.

    Auch wenn es Probleme und Rückrufaktionen gibt, markentypische Probleme(welche Marke hat sie nicht) usw. im Großen und Ganzen sind da schon gute Autos bei, die sich sehr angenehm fahren. Diese ganzen Tests und so lesen übrigens eher wenige VW Fahrer, weil Viele das Auto schlicht als Nutzgegenstand sehen.
    Es fahren Viele, die Dinger sind recht wertstabil, gute Dieselmotoren; da spielt Design oder wirkliches Markenbewusstsein nur eine geringe Rolle.
    Mein alter Herr z.B. hat den Anspruch, das ein Auto möglichst lange hält(deswegen hat er den grottigen Golf III einfach ausgesessen;)) - und ein VW kann durchaus ewig ohne große Probleme durchfahren.

    Dann gibt es noch regionale Unterschiede; war die Autowelt in meiner alten heimat sehr bunt gemischt, fahren hier im Norden verhältnismäßig viele VW und eher wenig Japaner. Dementsprechend ist auch die Infrastruktur von Händlern/Werkstätten(auf dem Land) beschaffen.

    Es gibt einfach noch sehr viele Menschen, die sehr ortsgebunden und traditionell Autos kaufen - die machen VW ganz ohne aufgehübtschte Tests in Magazinen oder dicker Werbung zu einer Marktmacht.

    Ich bin weiß Gott kein VW Fan, sonst würde ich nicht Mazda (vorher Honda) fahren, das von mir geschriebene ist nur rein objektiv.

    lg
     
  12. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Das im Norden wenig Mazda zu finden sind, habe ich festgestellt als ich im Sommer
    an der Nordsee war. (SPO)

    Mehr konnte man mit einem Auto nicht auffallen wie im CX7. 8)
    Da muß man in meiner Region mit einem wesentlicheren exotischeren Autos rumfahren.

    Der Gipfel war vor dem Supermarkt. Da standen glatt fünf Herren um den Mazda herum und haben ihn begutachtet.

    Der Rest auf dem Parkplatz waren gefühlte 70% VW. :?:

    Gruß
     
  13. #13 spaßcal, 08.10.2011
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei uns auf dem Dorf und in meiner Famiele ist es auch so,
    viele VW oder Audi. Dennoch finden viele meinen bzw. allgemein Mazda schickt und könnten sich vorstellen einen zu kaufen.

    Aber der CX 7 ist ja auch mal ein geiles Geschoss im gegebsatz zum Tiguan
    boar ich könnt wieder :respekt::mrgreen:
     
  14. #14 BlueCuracao, 08.10.2011
    BlueCuracao

    BlueCuracao Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 1.6 Active EZ: 03/2007
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja das stimmt, also der CX7 ist an Schönheit kaum zu übertreffen :)
    Was heißt kaum: GAR NICHT :)
     
  15. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ein Argument fehlt hier noch: Wertstabilität.

    Hier ist VW im Vergleich zu Mazda besser. Wie ihr ja wisst, haben wir unseren CX-7 Benziner verkauft. Nicht einmal der örtliche Mazda-Händler war bereit, den CX-7 zu einem akzeptablen Preis in Zahlung zu nehmen. Vergleichbare Fahrzeuge bei Mobile.de: ca. € 22.000,-- (reine Wunschvorstellung der Anbieter). Angebot Mazda: € 15.000,--. Angebot Audi: € 12.000,--. Letztlich und nach langer Zeit haben wir ihn ins Nicht-EU-Ausland verkauft. Peris: € 19.000,--, wobei dem Käufer die hierin enthaltene MwSt. in Höhe von € 3.033,61 noch von mir erstattet wurde. Fahrzeuge die ins Nicht-EU-Ausland verkauft werden, unterliegen nicht der MwSt.. Einen gebr. Tiguan hätten wir vermutlich schneller und besser verkaufen können.


    Wir haben vor 2 Wochen auch unseren BMW 318i Touring verkauft (ging recht zügig). Der wird Mitte November durch einen Golf TSI 1.2 Blue Motion ersetzt. Damit sind wir "markenrein". Das ist unser 3. TSI 1.2. Grund: Größe des Golfs reicht uns. Zudem sehr geringer Verbrauch des TSI von ca. 6 bis 7 ltr. Super E10. Steuer im Jahr: € 26,--. Versicherung incl. Vollkasko im Jahr: € 190,--. VW bietet zudem eine 1,9% Finanzierung und einen Nachlass (auch auf Sondermodelle) der dem Mazda-Nachlass entspricht. Ferner gibts 4 Jahre Garantie und 4 Jahre alle Wartungen frei. Kostet im Monat ca. € 15,-- mehr. Ich kann das Fahrzeug auf 4 Jahre exakt kalkulieren, ohne Rücklagen für Reparaturen und Wartungen bilden zu müssen. Wer rechnen kann, kommt an VW nicht vorbei. Vermutlich fahren deshalb auch so viele Unternehmen Fahrzeuge aus Wolfsburg.

    CU
    Jonni
     
  16. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Das Leben ist zu kurz für ungeliebte Autos.
     
  17. tt1510

    tt1510 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 7, 2.2 MZR-CD
    @Jonni
    Na dann ist doch alles super!
    Aber irgendwie scheinst du doch Mazda-Heimweh zu haben, trotz Markenreinheit. Ob es an der lupenreinen VW-Optik liegt, bleibt offen.
    Schönes WE
     
  18. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    @Jonni:

    Leute, die ein anderes Auto als einen VW fahren, können schlicht nicht rechnen.

    Vau Weh!
     
  19. #19 K.samohT, 08.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.10.2011
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Deine Aussage ist ja mal voll hohl!

    Woher willste das denn wissen?

    Deine kleine Kristallkugel daheim aufm Schreibtisch?

    Bei jedem sind die Bedürfnisse an ein Auto etwas anders! Zudem braucht man keinen VW um billig/günstig Auto zu fahren.

    Es ist doch jedem überlassen was er fahren will oder nicht! Sei es mit der Hand über den eigenen Hintern. ;)
     
  20. tt1510

    tt1510 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 7, 2.2 MZR-CD
    @K.samohT
    Da hat jemand die Aussage von Azam3 falsch verstanden. Nix für ungut.
     
Thema: Das VW Tiguan Syndrom
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiguan syndrom

    ,
  2. tiguan hässlich

Die Seite wird geladen...

Das VW Tiguan Syndrom - Ähnliche Themen

  1. Vergleichstest Mazda CX-5, BMW X1, KIA Sportage & VW Tiguan von Oktober 2017 in der Auto-Bild

    Vergleichstest Mazda CX-5, BMW X1, KIA Sportage & VW Tiguan von Oktober 2017 in der Auto-Bild: Guten Morgen, in der aktuellen Auto-Bild gibt es dieses Thema, für Interessierte - bitte schön:
  2. Kühlmittelkondensator defekt - VW Polo

    Kühlmittelkondensator defekt - VW Polo: Hallo in die Runde, ich richte mich auch mal mit meinen Problem an euch. :) Unseren Polo haben wir im Februar 2016 gekauft, er war da noch...
  3. VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat

    VW spielt jetzt in einer Liga mit Mazda und Seat: Hallo, ich bekomme die deutschen Nachrichten nur mit, wenn ich manchmal ins Internet gucke. Ich wundere mich ueber diesen Artikel:...
  4. Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber?

    Abgasbetrug bei VW - ist MAZDA sauber?: Würde mich mal interessieren, wie ihr die aktuelle Lage im Dieselbereich seht. Ist das MAZDA-System den anderen Herstellern überlegen?
  5. Hallo Mazda Freunde, ich grüße aus dem VW verseuchten Raum

    Hallo Mazda Freunde, ich grüße aus dem VW verseuchten Raum: Hallo Mazda Freunde, ich bin Rico, 35 Jahre alt und eigentlich ein Nissan 350Z Fahrer. Meine Lebensgefährtin ist eigentlich auch lange Nissan...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden