Das Ende des Verbrennungsmotors ist in Sicht.

Diskutiere Das Ende des Verbrennungsmotors ist in Sicht. im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Es wird wohl auch nicht genügend Rohstoffe geben um immer weiter genügend Akkus für diese Nähmaschinen auf Rädern zu produzieren. Ich denke das...

  1. #21 Razorblade, 23.12.2019
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Mazda6 GJ CD150
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 e85 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es wird wohl auch nicht genügend Rohstoffe geben um immer weiter genügend Akkus für diese Nähmaschinen auf Rädern zu produzieren. Ich denke das reine E-Auto ist ein Hype, der bald wieder in der Versenkung verschwinden wird.

    Für Arbeitsplätze ist jedenfalls gesorgt. Wo die Temperaturen weit unter 0 °C gehen werden Garagen wie Pilze aus dem Boden wachsen müssen.

    Ich glaub ich kauf mir nen Pferd. Hoffentlich fällt den klugen Politikern eine Methansteuer ein, sollte der Haflinger Abgase ausblasen.
     
  2. #22 Skyhessen, 23.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Aber eine "wichtige Sache" (AVAS= Acoustic Vehicle Alerting System) zum E-Auto wurde schonmal gelöst .... :rolleyes:

    Die Lärmverordnung für neue Automobile im Amtsblatt der Europäischen Union beschreibt auf 65 Seiten bis ins kleinste Detail, dass Elektroautos keine kaum hörbaren Schleicher mehr sein dürfen. Im Gegenteil. Elektroautos, die seit Juli 2019 von Amts wegen typgeprüft sind, also eine ab diesem Datum gültige Allgemeine Betriebserlaubnis besitzen, müssen Geräusche von sich geben. Konkret verpflichtet die EU die E-Auto-Bauer dazu, dass ihre Fahrzeuge bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h deutlicher als bisher zu hören sind. Ehm ... warum eigentlich nur bis 20 km/h ????
    https://inside-digital.de/news/avas-bei-elektroautos-jetzt-pflicht-kuenstlicher-sound-fuer-elektroautos

    Und schöne akustische Zeiten kommen da auf Fußgänger zu. :headbang:
    BMW lässt sich einen schönen Sound komponieren, Mercedes-AMG hat sich für die Entwicklung passender Sounds für die eigenen elektrischen Performance-Modelle die Band Linkin-Park zur Unterstützung geholt.
    https://elektroauto-news.net/2019/avas-der-ton-macht-die-musik/

    Gut, dass dieses schon Mal geklärt und geregelt ist ! *grins*
     
  3. #23 tuerlich, 23.12.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    452
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ab 20km/h ist das Abrollgeräusch der Reifen ausreichend!
     
  4. #24 tuerlich, 23.12.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    452
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    NeuerDreier gefällt das.
  5. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Ich stand schon mal neben einen anfahrenden Renault Zoe. Diese Soundgeneratoren sind schon lächerlich laut, auf Rumpel-Diesel Niveau.
     
  6. #26 NeuerDreier, 23.12.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    353
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Billiger Soundgenarator ...
     
    Razorblade gefällt das.
  7. #27 Strömling, 24.12.2019
    Strömling

    Strömling Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.11.2018
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Demio (DW)
    Mythen der Elektromobilität

     
  8. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    370
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zurzeit ist man ja so verunsichert das man nicht weiß was man sich für ein Auto kaufen soll. Lohnt es sich noch einen Verbrenner oder lieber ein Elektro Auto wo man nirgends mit hinkommt, weil die Reichweite einfach viel zu kurz ist. Kaufst du dir einen neuen Diesel oder schmeißt du dein Geld lieber in den Gully, dann hörst du es wenigstens noch plumpsen. Ja was soll man machen? Meine Meinung wäre am besten noch ein paar Jahre abwarten und den Diesel noch weiter fahren denn der macht ja richtig Spaß und Euro 6 hat er ja auch. Was meint ihr so, freue mich auf anregende Diskussionsbeiträge. :neeee:

    Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2020
     
  9. #29 tuerlich, 25.12.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    452
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mein Euro6 Diesel soll noch 4 Jahre halten, dann hat er seinen Dienst getan!

    Da ich danach kein Interesse habe die Melkkuh der Nation zu sein, gibt es danach einen PS starken Benziner!
     
  10. #30 Pinkamena, 25.12.2019
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich warte auch gerade auf einen neuen Verbrenner (siehe links :) - Wieso? Weil ich mir ein vergleichbares Auto als BEV mit ausreichender Reichweite selbst als IT-Administrator beim besten Willen nicht leisten kann. Die 16k für den 2er sind schon eine Anstrengung... Keine Ahnung wie das Leute mit schlechten Einkommen stemmen sollen.
     
  11. #31 Skyhessen, 28.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Die Türkei will auch mitmischen im großen Elektroauto-Geschäft und kündigt vollmundig ein Elektro SUV, sowie eine Elektro-Limousine an bis 2022 an.
    Mit phantastischen Werten ... allerdings hat noch niemand die vorgezeigten Karossen fahren sehen.

    TOGG: Türkei will eigene Elektroautos produzieren
     
  12. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Ich denke die Türkei wird als Anbieter auf dem europäischen Markt keine Rolle spielen, da ich mir nicht vorstellen kann das man alle hier nötigen Vorschriften einhalten wird. Den Tata Nano gibt es hier ja auch nicht. Prinzipiell dürfte die Produktion eines E-Autos aber einfacher sein, da ja jeder Akkuschrauber einen E-Motor hat und es im Grunde keinen Unterschied macht, ob man damit eine Schraube reindreht oder ein Rad antreibt.
     
  13. #33 Skyhessen, 30.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mich wundert es, dass bei der aktuell aufflammenden Diskussion zum "Tempolimit auf BAB" noch nicht das Argument "dann fahren auch die Elektroautos wie Tesla, Porsche Taycan, Audi E-Tron & Co. viel weiter ..." gebracht worden ist? Weniger Tempo, weniger (Strom) Energieverbrauch. :cool:
    https://elektroauto-news.net/wiki/elektroauto-reichweiten-vergleich
    Dies wäre dann gleichzeitig ein Argument PRO Elektroauto - CONTRA Verbrennungsmotor. Man(n) muss ja nicht so schnell fahren :rolleyes:

    Und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) argumentiert: "Wir haben ja nicht gesagt, dass morgen keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr gebaut werden sollen, sondern dass ab 2025 reine Verbrennungsfahrzeuge nicht mehr neu zugelassen werden sollen."
     
  14. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Du schreibst es ja selbst: "Reine Verbrennungsfahrzeuge". Das heißt Hybride wie z.B. der Toyota Prius wären davon ausgenommen und könnten weiterhin zugelassen werden.
     
  15. #35 tuerlich, 30.12.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.018
    Zustimmungen:
    452
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit schwante, dass Toyota einer der Hauptfinanzierer der DUH sind...
     
  16. #36 Gladbacher, 30.12.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.777
    Zustimmungen:
    769
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich kann mich nicht wirklich an mich überholende Tesla & Co. auf der BAB erinnern, nur an von mir überholte! Mein Tempomat ist meist bei 130-140 km/h eingestellt und diese großen Elektroautos schleichen oft genug schon jetzt ängstlich umher...wohl aus Angst vor einem leeren Akku?
    Also wird ein Tempolimit in dieser Richtung nix bringen - außer vielleicht der Genugtuung der E-Autofahrer, dass nun endlich alle anderen auch zum schleichen verdonnert sind...:mrgreen:
     
    Skyhessen, tuerlich und Pinkamena gefällt das.
  17. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    202
    Nein, das stimmt nicht. Der überwiegende Teil kommt von Bund, Ländern, EU und aus öffentlichen Fördermitteln. Das sind über 70%. Sponsoring oder wie man das nennen will macht nur knapp über 20% aus - und da gehören nicht nur Toyota dazu, sondern auch z.B. Krombacher und die Deutsche Telekom.

    Du wärst auch überrascht was Hersteller wie VW und Mercedes alles finanzieren.
     
  18. #38 Pinkamena, 30.12.2019
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimmt, ich wunder mich auch immer über die sauteuren Tesla, die dann im Windschatten von LKWs durch die Gegend schleichen.
     
  19. #39 Skyhessen, 30.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.078
    Zustimmungen:
    697
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    kurzes OT ...
    "Ach, was waren das noch für Zeiten, als ich mit meinem Corrado G60 von Wasserbillig/Lux. aus vollgetankt die 220km nach Hause gebrettert bin. 1h20Min über die Eifelautobahn nach Koblenz, weiter bis Limburg mit Endziel Wetzlar. Die BAB-Umfahrung von Trier gab es damals noch nicht, man musste noch durch die Stadt bis zum Mosel-Dreieck. Ab da kaum unterhalb von 200 Sachen. Ins Rheintal runter knapp 260 (schei... auf Tempolimits, da gab es auch kaum welche auf der Strecke, außer Elzer Berg und die B49 nach WZ). Der junge Fahrer war glücklich, der 52l Tank fast wieder leer." :dance:
    OT ende
     
    HELAN und Gladbacher gefällt das.
  20. #40 Pinkamena, 30.12.2019
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    54
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich sag nichtmal das die rasen sollen - aber wenn der normale Teslagahrer ein Hindernis mich mich mit meinen 120 ist dann stimmt da doch was nicht.
     
Thema:

Das Ende des Verbrennungsmotors ist in Sicht.

Die Seite wird geladen...

Das Ende des Verbrennungsmotors ist in Sicht. - Ähnliche Themen

  1. Ende von Windows 7

    Ende von Windows 7: Hallo Leute, leider wird ja der Support für Windows 7 jetzt eingestellt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich meinem knapp 10 Jahre alten Laptop noch...
  2. Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende

    Mazda 3 startproblem vom Feinsten Latain am Ende: Guten Tag Gemeinde. Ich Fahre einen Silbernen Mazda 3 BK 1.6 Diesel 2007. SchlNr 7118 / ABA Zu Meinem Problem: (Langer Text) Angefangen mit...
  3. Zum Ende hin ein Moin Moin in die Runde

    Zum Ende hin ein Moin Moin in die Runde: Unheimlich lang ist es her dass ich mich mal wieder bei einem Forum angemeldet habe. In diesem hier z.B. Vor sechs Jahren... Da hatten wir uns...
  4. Rückspigel vibriert ohne ende..

    Rückspigel vibriert ohne ende..: Hallo, Ich bin neu hier und will euch alle erstmal grüssen da ich jetzt auch ein stolzer besitzer eines mazda 3 schräghecks bin.. Habe mir das...
  5. Fehlermeldungen ohne Ende, alles durcheinander

    Fehlermeldungen ohne Ende, alles durcheinander: Hallo, ich habe einen Mazda6 Diesel mit Automatikgetriebe. Hat Reifendrucksensor, tempomat, Wisch-wasch- Automatik usw. Heute bin ich von der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden