[CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung

Diskutiere [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung im Mazda CX-30 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; TSI R054-21 vom 02.12.2021 Betrifft alle Modelle mit SKYACTIV-G 1.5 / 2.0 / 2.5 Motor Beschreibung: Einige Kunden könnten eines oder mehrere der...
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #1
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
TSI R054-21 vom 02.12.2021
Betrifft alle Modelle mit SKYACTIV-G 1.5 / 2.0 / 2.5 Motor


Beschreibung:
Einige Kunden könnten eines oder mehrere der folgenden Symptome beanstanden:
- Längere Warmlaufzeit des Motors.
- Die Motortemperaturanzeige schwankt.
- Die Kontrollleuchte für tiefe Kühlmitteltemperatur (blau) bleibt länger eingeschaltet oder schaltet sich beim
Fahren ein.
- Ungenügende Heizleistung, insbesondere im Leerlauf.

Hinweis: Fahrzeuge mit SKYACTIV-G 2.5T Motor sind nicht betroffen.

Ursache
Aufgrund von Abweichungen bei der Produktion des ausfallsicheren Thermostats im Kühlmittel-Steuerventil kann
Motorkühlmittel in einen trockenen Hohlraum des Thermostats eindringen, was zu einem nicht beabsichtigten
Öffnen des Thermostats bei niedrigeren Temperaturen (40-80 °C) führt.

Screenshot 2022-01-05 002130.jpg
 

Anhänge

  • Lange Warmlaufzeiten R054-21.pdf
    533,3 KB · Aufrufe: 144
Zuletzt bearbeitet:
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #2
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Davon möglicherweise betroffen auch (betrifft nur G-Motoren) :

Screenshot 2022-01-05 002847.jpg
Screenshot 2022-01-05 003243.jpg
Screenshot 2022-01-05 003322.jpg
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #3
Max9000

Max9000

Neuling
Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
121
Zustimmungen
26
Hallo,
Wie es scheint, habe ich genau dieses Problem. Wenn ich bergab fahre geht die blaue Kühlmittelleuchte plötzlich wieder an. Heizleistung ist auch so lala.
Leider bin ich seit 3 Monaten über die 3 Jahre Garantie.
Hat jemand Erfahrung damit, was da auf mich zu kommt an Kosten? Und wie schwierig der Tausch ist?
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #4
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Wenn alles "normal" ist, sollte dein CX30 die 100° Anzeige nach rd. 12 - 15 km Fahrt erreichen. Wenn zwischendurch (ab 50°-60°) plötzlich wieder die Temperatur kurzzeitig abfällt bzw. die blaue Leuchte wieder angeht, scheint dies wirklich auf ein zu frühes Öffnen des elektronischen Thermostats im Kühlmittelsteuerventil für den großen Heizkreislauf bei zu niedrigeren Temperaturen hinzu deuten. (siehe Datenblatt G-Motor ). Dann wäre ein Austausch erforderlich.
Wenn es dieser "Funktionsmangel" ist, sollte es eigentlich noch kostenlos für Dich sein. Deine Mazda-Werkstatt bekommt die Unkosten vom Hersteller ersetzt. Sollten die Dir Kosten aufdrücken wollen, würde ich auf den Tisch hauen. Die können ja anhand der beschriebenen Messungen feststellen, ob das System richtig arbeitet.
 

Anhänge

  • T_Daten_Kuehler_G.pdf
    350,2 KB · Aufrufe: 142
Zuletzt bearbeitet:
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #5
Nichtraucher

Nichtraucher

Mazda-Forum User
Dabei seit
12.12.2011
Beiträge
591
Zustimmungen
34
Ort
Wien
Auto
Mazda6 Sport GG Diesel
Zweitwagen
Mazda CX-30
Max hat bestimmt einen M3, kein CX-30 ist älter als drei Jahre.
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #6
Max9000

Max9000

Neuling
Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
121
Zustimmungen
26
Fast richtig, ich habe einen Mazda 2, von 2018.
Sorry für die Verwirrung, aber das Papier bezieht sich ja auf verschiedene Modelle.
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #7
Max9000

Max9000

Neuling
Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
121
Zustimmungen
26
Ich war beim Händler wegen dem Problem. Zu erst meinte man, das Kühlmittel kristallisiert und man spült den Kreislauf. Ich war skeptisch, hab es aber dann doch machen lassen, mit 70% Kulanz, war es auch nicht teuer (80€).
Das hat nichts gebracht, also bin ich wieder hin. Drüber geredet dass es wohl doch das Thermostat ist und einen Termin gemacht zur Prüfung.
Ich hab den Wagen Gestern abgegeben und den Ausdruck dieser TSI mitgenommen. Der Mitarbeiter war baff, davon hätten sie nichts im System, woher ich das habe...
Insgesamt war das eine eher unangenehme Situation..
Mal schauen wie es weiter geht.
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #8
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
... den Ausdruck dieser TSI mitgenommen. Der Mitarbeiter war baff, davon hätten sie nichts im System, woher ich das habe...
Von Mazda Deutschland - dies steht doch auf dem Ausdruck? Nix im System- was ist dies nur für eine dümmliche Ausrede?
Bei meinem CX vermute ich ja ähnliches, dem FMH ist die TSI bekannt, da die Auswirkungen nicht so gravierend sind, lasse ich es bei der ersten Inspektion überprüfen, da der Motor absolut kalt sein muss zum Prüfvorgang.
Schon die Aussage "Kühlwasser kristallisiert" ist irritierend, es sei denn es wäre irgendwann mal falsches Frostschutzschutzmittel nachgefüllt worden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass bei einem knapp 4 Jahre altem Auto schon Korrosionsprobleme im Kühlsystem so etwas hervorrufen sollte.
Wieso war es überhaupt eine "unangenehme Situation"? Frage dich lieber selber, ob deine Werkstatt wirklich kompetent genug ist?
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #9
Max9000

Max9000

Neuling
Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
121
Zustimmungen
26
Jaja, alles nicht so einfach. Ich hab den Wagen halt da neu gekauft und wegen Scheckheft, Kulanz etc gehe ich halt dahin.

Ich habe das Gestern auch mal selbst getestet. Bei kaltem Motor lässt du Warmlaufen, bis 50-60Grad (blaue Lampe geht bei 55Grad aus) oder man kann es mit nem OBD-Lesegerät (von Amazon) auch ganz genau auslesen.
Der Schlauch zum Kühler sollte kalt bleiben und nur der Motorblock sich erhitzen.
Bei mir war der Schlauch da aber schon lauwarm. -> Thermostat öffnet zu früh.
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #10
Max9000

Max9000

Neuling
Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
121
Zustimmungen
26
Update, Mitarbeiter hat sich entschuldigt, sie hätten nach einiger Suche die TSI im System gefunden.
Sie haben jetzt gemessen und die Daten an Mazda geschickt und wir schauen wie es weiter geht.
Ok, immerhin sehr fair, musste nichts zahlen für die Fehlerprüfung und freien Mietwagen für den Tag.
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #11
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Der X-Motor hat scheinbar sogar 3 überwachte Kühlwasserkreisläufe.
Thermostat 1 (ATF,mech.) öffnet ab 63,5 °C, Thermostat 2 (ECT, elektr. gesteuert) öffnet ab 95 °C

Das Motorsteuergerät (PCM) steuert das "Kühlmittelsteuerventil CSV" an und regelt den Kühlmitteldurchfluss
entsprechend den Änderungen der Motorkühlmitteltemperatur mit dem entsprechenden Motorkühlmittelkanal.
Durch das Blockieren jedes entsprechenden Wasserdurchgangs vor/während dem Aufwärmen des Motors und die Unterdrückung der Wärmeabstrahlung wird die Temperatur der Innenwand des Zylinders schneller erhöht, um den Kraftstoffverbrauch zu verbessern.

cooling system.jpg

cooling system 1.jpg
 
  • [CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung Beitrag #12
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.309
Zustimmungen
3.148
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Wenn jetzt bei winterlichen Temperaturen die Kühlwassertemperatur kaum über 70°C kommt (beim CX30 normale Thermometeranzeige knappe 100°C) und dadurch auch die Heizleistung im Innenraum nicht mehr gegeben ist, kann dies an einem defekten Kühlmittelsteuerventil liegen.

Lt. TSI R054-21 kann man wohl auch einen "groben Selbst-Test" des Kühlmittelsteuerventils selber durchführen.
TSI R054-21 Längere Warmlaufzeiten, zu kalter Motor

5. Um festzustellen, ob ggfs. das Heizsystem die Ursache ist, prüfen, ob der obere Kühlerschlauch heiß ist. Wenn der obere Kühlerschlauch nicht heiß ist, ist diese Service-Information nicht anwendbar (also demnach ist das Ventil OK)
Hinweis:
Wenn die Kühlmitteltemperatur < 50-60 °C beträgt, sollte kein Kühlmittel in den Kühler laufen.

Die Ursache für einen heißen oberen Kühlerschlauch ist wahrscheinlich das (zu früh) geöffnete Thermostat im Kühlmittel-Steuerventil. Dann wäre es wohl zu ersetzen, wenn ich dies so korrekt verstehe?
 

Anhänge

  • R05421R05421 Mehrere Modelle - Längere Warmlaufzeit undoder ungenügende Heizleistung.pdf
    216,8 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

[CX30] Kühlwassertemperatur und/oder ungenügende Heizleistung

Oben