[CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen

Diskutiere [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen im Mazda CX-30 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Bei 140 lag ich bei ca. 2800rpm (knapp über den Strich zwischen 2500 und 3000rpm). Verbrauch lag kurzfristig da bei ca. 8l (ich habe die...

  1. #21 Alhazred, 17.01.2020
    Alhazred

    Alhazred Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda CX-30 Skyactive-X 180PS Automatik
    Bei 140 lag ich bei ca. 2800rpm (knapp über den Strich zwischen 2500 und 3000rpm). Verbrauch lag kurzfristig da bei ca. 8l (ich habe die Balkenanzeige). Lange konnte ich das so nicht halten, da der Verkehr nicht so berauschend war. SPCCI war aber in der Zeit auch an.
    Bei 120-130 habe ich für mich ein angenehmes Reisetempo gefunden. Aktuell sagt der BC einen Verbrauch von 6.8l. Davon 2x 266km AB und 4 Tage Kurzstrecke zur Arbeit. Auf dem Rückweg heute musste ich auf der Landstraße kurz Gas geben. Richtig aussagekräftig finde ich das noch nicht. Habe erst die ersten 800KM runter.
    Was ich aber gemekrt habe: Der Tempomat reagiert etwas nervös und schaltet schnell runter und dreht hoch. Ich glaube da muss ich noch die richtige Einstellung bei dem Abstand. Beim M3 BM war das etwas angenehmer (ok, der Diesel ist kein Vergleich).
    Wie ist das eigentlich mit dem Sport Modus beim Automatik? Wenn ich das richtig gesehen habe kann man den nicht während der Fahrt einschalten und er geht raus wenn man den Tempomat drin hat (das ausprobieren "vernichtete" meinen guten Durchschnitt nach dem Tanken :D)
    Mein erstes Fazit ist:
    Obwohl es ein Benziner ist und ich aber viel fahre, passt das gut. Die ersten Werte sehen viel versprechend aus. Beim ersten Streckenabschnitt bis zum Tanken lag ich laut BC bei 6.2l und das obwohl beim Start viel Verkehr war (Baustelle usw.).
    Es ist ein schönes Reiseauto das in meinen Augen noch nicht einmal zum schnellfahren (dann hätte ich eher den M3 BP genommen) verleitet sondern eher zum gemütlichen mit schwimmen. Gerade nach der ersten Woche war es schön, in Ruhe fahren zu können. Ich liebe hierfür die Technik was das erleichtert. Nach den ersten 2-3 Tausend Kilometern kann man sich noch einmal den Verbrauch anschauen. Vielleicht gibt es auch bis dahin Firmwareupdates bzgl. des nervösen Tempomaten usw.
    Eins ist mir heute noch aufgefallen. Man hat zwar immer noch 5 Liter Sprit im Tank wenn man nur ca. 30km Restreichweite hat, aber im Gegensatz zu meinem alten M3 ist der Tankstutzen wohl besser konzipiert und man kann den besser tanken oder ich muss besser hinschauen :D Beim M3 konnte ich noch locker 2-3l tanken bevor der Tank voll war.
     
  2. #22 Mr. Mazda, 16.02.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Alhazred

    Kann mich dir beim CX-30 zu 100% anschließen! Es ist ein schöner Reisewagen mit sexy Coupe-Schwung :D

    Es läuft ruhig und hat eine tolle Innenausstattung. Bisher bewegt sich unser Sky G122 bei 6-6.5 Litern beim Mitschwimmen auf Landstraße sowie Autobahn. Wir haben unseren mit Handschalter bestellt und die Automatik beim 3er BP geordert. Obwohl die gleiche Plattform macht die Sitzhöhe ein sehr unterschiedliches Fahrgefühl aus!
     
  3. #23 Ronnie2, 17.02.2020
    Ronnie2

    Ronnie2 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.03.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    CX-30 DM G122 AT
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist nur wann Tempomat eingeschaltet is.Ich weiß nicht, ob das üblich ist. Dies ist meine erste Automatik mit Sportmodus.
     
  4. #24 Alhazred, 17.02.2020
    Alhazred

    Alhazred Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda CX-30 Skyactive-X 180PS Automatik
    Das hatte ich inzwischen auch gemerkt :) Ich fahre noch mehr mit dem Tempomaten als beim M3 (BM).
    auf der Bahn habe ich aber ab und zu die Schaltung auf Manuell im 6ten stehen. Der schaltet mir noch etwas zu hibelig und dreht schnell hoch.
     
Thema: [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrbericht mazda cx30

Die Seite wird geladen...

[CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Cx30

    Cx30: Hallo liebe Mazda Freunde Bin ja wie schon gesagt seit einer Woche glücklicher Besitzer eines cx30. Habe mir eine abnehmbare Hängerkupplung vom...
  2. Erfahrung Mazda 2 Bj.2012

    Erfahrung Mazda 2 Bj.2012: Moin, ich kann recht günstig einen Mazda 2 1.5 Sport-line, Bj. 2012, 150.000 KM, 1.Hd, durchgängig Scheckheft bei Mazda, kaufen. Was würdet ihr...
  3. Erfahrungen mit Tuning-Plattformen

    Erfahrungen mit Tuning-Plattformen: Hallo Community, ich bin neu hier. Fahre den Mazda cx5 Optimum ( Eu Fahrzeug aus Dänemark). Durch euch hier bin ich auf 2 Plattformen gestoßen im...
  4. [ CX30 ] Rückruf für Skyactiv-X-Aggregat

    [ CX30 ] Rückruf für Skyactiv-X-Aggregat: Mazda startet Rückruf für Skyactiv-X-Aggregat Für weltweit 1.873 in diesem Jahr gebaute CX-30 steht bereits ein Rückruf an. „Bei den betroffenen...
  5. CX30 Automatisch Fenster schließen

    CX30 Automatisch Fenster schließen: Hallo liebes Forum. Wir sind seit einer Woche glückliche Besitzer einen CX30 mit 180PS / Automatik und mit Vollausstatung. Uns ist gerade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden