[CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen

Diskutiere [CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen im Mazda CX-30 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Ein aktueller Fahrbericht des CX30 (später kann im Thema über eigene Erfahrungen dazu berichtet werden)...

  1. #1 Skyhessen, 11.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.659
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ein aktueller Fahrbericht des CX30 (später kann im Thema über eigene Erfahrungen dazu berichtet werden)

    https://heise.de/autos/Fahrbericht-Mazda-CX-30

    Üppige Grundausstattung:
    Selbst das Grundmodell mit 122 PS hat für 24.290 Euro Assistenten, für die man vor ein paar Jahren noch einige Tausender hinblättern durfte: Notbremsassistent, adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, Pre-Crash-System mit Bremseingriff, Spurhalteassistent mit Lenkunterstützung, Spurwechselassistent, Ausparkhilfe, Einparkhilfe hinten, Verkehrszeichenerkennung usw.
    Allerdings versteht es Mazda auch, die Selection-Ausstattung für 1700 Euro schmackhaft zu machen, denn erst hier gibt es so schöne Dinge wie Klimaautomatik, Lenkradheizung, Rückfahrkamera, elektrische Heckklappe, Scheibenwischerenteiser etc. Mazda nimmt vermutlich zu Recht an, dass sich die meisten Kunden für diese Mehrausgabe entscheiden, zumal diese Voraussetzung für weitere Sonderausstattungen ist, etwa dem Bose-Soundsystem oder den Ledersitzen.

    Der CX-30 ist ein angenehmer Gleiter, nicht sportlich, aber ausreichend für den Alltag. Die Handschaltung ist leichtgängig und exakt, gehört zum Besten, was man in dieser Klasse bekommen kann. Der 122PS Motor ist als Sauger so breitbandig fahrbar, dass man erst einmal die richtigen Schaltpunkte erspüren muss. Was dem Motor fehlt, ist der zweite Schub ab 3000/min, den die nicht mehr angeboten Version mit 165 PS zu bieten hatte.

    Der 116PS starke Dieselmotor bleibt beim gemütlichen Reisen sehr dezent, unter Last vernimmt man leises Nageln, das aber nicht wirklich laut wird. Dank Turboaufladung wirkt der Diesel oft souveräner als der ähnlich leistungsstarke Benziner.

    Star des Ensembles ist aber der Scyactiv-X-Motor, dem Mazda geringere CO2-Emissionen als einem vergleichbaren Dieselmotor attestiert. Der Motor mit Kompressionszündung und 180 PS benötigt mit Handschaltung im NEFZ 4,6 Liter Benzin. 5,9 Liter sind es im WLTP, also weniger als der ‚kleinere“ Motor mit 122 PS (6,2 Liter). Eine Stärke dieses Motors ist wie schon beim Skyactiv-G die auffällige Breitbandigkeit. Er ist fast ab Leerlaufdrehzahl fahrbar, kennt kein „Turboloch“, reagiert spontan und kontrollierbar auf das Gaspedal. Fast schnurgerade steigt die Leistungskurve von 1000 bis 6000/min an, aber der „Turboschub“ bleibt natürlich aus. Die 180 PS sind sicherlich vorhanden, doch was fehlt, ist sattes Drehmoment, das man unweigerlich mit dieser Leistung in Verbindung bringt. Am wohlsten fühlt sich der Motor bis etwa 4000/min.

    Das Fahrwerk ist eine gelungene Evolution dessen, was man von Mazda kennt: Tendenziell auf der straffen Seite, wirkt es deutlich besser gedämpft als jenes der Vorgänger-Plattform. Auch hier wirkt sich die verbesserte Schwingungsdämpfung wohltuend aus. Das Lenkverhalten ist exakt, ohne nervös zu sein. Die Seitenneigung ist gering, etwas auffälliger sind Nickbewegungen um die Querachse. Übrigens ist der Radstand mit 2655 mm seltsamerweise etwas kürzer angegeben als beim Mazda 3 mit 2725 mm.

    Der CX-30 glänzt mit seinem Styling und der Ruhe, die er beim Fahren ausstrahlt. Dazu kommen die ungewöhnliche gute Sicherheitsausstattung und generell sparsame Motoren. Erster an der Ampel sein zu wollen, ist dem CX-30 dagegen fremd. So gesehen ist man eigentlich schon mit der Basismotorisierung gut bedient.
     
    nikki80 gefällt das.
  2. #2 Skyhessen, 11.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.659
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    ein weiterer Fahrbericht

    https://adac.de/motorwelt/fahrberichte/mazda-cx-30

    • Das hat uns gefallen: Gute Verarbeitung und Geräuschdämmung. Wertige Materialien. Umfangreiche Serienausstattung. Hoher Fahrkomfort. Präzise Lenkung. Manuelles Getriebe mit exzellentem Schaltkomfort. Laufruhiger Dieselmotor.
    • Das hat uns nicht gefallen: Benzinhybrid-Motor wirkt etwas müde und bei hohen Drehzahlen angestrengt. Nicht sehr großer Kofferraum.
     
    nikki80 gefällt das.
  3. #3 NeuerDreier, 13.10.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.652
    Zustimmungen:
    297
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Komisch beim ADAC ist mal wieder, dass 430 Liter Kofferraum im CX-30 als negativ betrachtet werden. Andersherumg werden 350-390 Liter in autos des VW-Konzerns nicht als negativ bemängelt. Ob´s mal wieder an den Sponsorengeldern liegt?
     
    nikki80 und Nadinka gefällt das.
  4. #4 Skyhessen, 13.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.659
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Wenn man nichts triftiges zum Mäkeln findet, muss man sich halt etwas aus den Finger saugen :rolleyes:
    Aber dies soll ja nicht Inhalt dieses Themas sein ... zumal der Kofferraum des CX30 um über 70l angewachsen ist, im Vergleich zur Karosse des 3er BM
    Heise.de schreibt dazu:
     
  5. #5 Nichtraucher, 14.10.2019
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Man muss noch erwähnen dass der neue Scyactiv-X-Motor mit Kompressionszündung und 180 PS einen Ottopartikelfilter hat was eher "verschwiegen" wird, der kleine Benziner mit 122 PS fährt nach wie vor ohne Ottopartikelfilter = ein Problem weniger.
     
  6. #6 tuerlich, 14.10.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    385
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist das so?:shock:

    Ups, will ja jetzt nicht sagen ein No-Go, denn der i30N hat sowas auch an Bord, aber für mich ist es beispielsweise ein Grund aktuell keinen Diesel mehr zu kaufen!
     
  7. #7 Skyhessen, 15.10.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.659
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Tatsächlich !
    https://www.neuwagen-kaufen.info/mazda-d.schneider/skyactiv-x-motor/
     
  8. #8 Alhazred, 25.10.2019
    Alhazred

    Alhazred Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3, Sports-Line Skyactiv D150
    Jupp. So sehe ich das auch. Ich hatte mir den CX-30 Anfang Sep. im kleinen Kreis bei meinem AH anschauen dürfen. Ich wüsste nicht was man am Kofferaum aussetzen sollte :D Wenn alles gut geht, kann ich ab Mitte/Ende Nov. meine eigenen Erfahrungen als Pendler mit dem Kofferraum schreiben.
    Ich hoffe der Umstieg vom Diesel auf den Benziner ist die richtige Entscheidung. Von den Betriebskosten her, hält sich das im Rahmen (wir haben Aufgrund meiner KM das ganze mehrfach im AH durchgerechnet usw.)
     
Thema:

[CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

[CX30] Fahrbericht bzw. eigene Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen

    Mazda 929 HC 2.2i Erfahrungen: Mon, ich bin am überlegen, mir einen 929 HC mit der 2.2 Liter Maschine für den Alltag zuzulegen. Ich habe einen 92er in Ausblick.. Ich wollte...
  2. "Was lätste Prais?" Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen Online Börsen

    "Was lätste Prais?" Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen Online Börsen: Hallo Zusammen, aus aktuellem, traurigen Anlass (Motorschaden), musste ich leider meinen Mazda 3 BK 2.0 Kintaro verkaufen. Hier möchte ich meine...
  3. Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?

    Injektordichtungsproblem: Nun ist der Turbo ausgestiegen! Erfahrungen?: Hallöle aus dem Hauptdorf der Republik. Ich hab mich nun mal angemeldet, nachdem ich schon einige wertvolle Tipps über die Jahre hier rausziehen...
  4. Mazda 6 (GH) Unser 6er kriegt ein eigenes Thema

    Unser 6er kriegt ein eigenes Thema: Hallo allerseits So, um mal wieder etwas aufzuräumen, kriegt unser 6er nun auch einen eigenen Thread. Der BK ist ja seit einem Jahr nicht mehr...
  5. MX-5 (ND) Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit

    Erfahrungen mit V MAXX Sportbremskit: Ich wäre nicht abgeneigt, eine bessere, sportlichere Bremse in meinen neuen Mazda MX 5 [ATTACH] vorne einzubauen. Kann jemand über die V-MAXX...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden