CX-7 Turbolader defekt nach 39.000 KM!!!

Diskutiere CX-7 Turbolader defekt nach 39.000 KM!!! im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo zusammen, Ende Mai habe ich mir einen gebrauchten CX-7 2.3 Turbo gekauft. EZ 2008, 1. Hand, Scheckheft, 32.000 Km. Leider über einen...

  1. #1 DonCorleone, 25.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Hallo zusammen,

    Ende Mai habe ich mir einen gebrauchten CX-7 2.3 Turbo gekauft.
    EZ 2008, 1. Hand, Scheckheft, 32.000 Km.

    Leider über einen freien Händler im Kundenauftrag gekauft, sodass ich denke ich keine Chance auf Gewährleistungsansprüche habe :x

    Aber wie sieht es hier mit Kulanz bei Mazda aus? Ganz ehrlich, ein Turboladerdefekt nach 39.000 KM ist eine Lachnummer.
    Alle Services wurden gemacht, Ölmangel hat er auch keinen und verheizt ist das Auto auch nicht. Warum er dennoch hinüber ist, bleibt mir ein Rätsel!

    Hat jemand einen Rat? Turbolader instand setzen lassen oder neuen kaufen? Gibt es entsprechende Anbieter im Netz?
    Oder soll ich direkt zu Mazda gehen? Angeschrieben habe ich Sie schon, leider ist gerade Wochenende.

    Bin über jede Hilfe dankbar.

    MfG
    Don
     
  2. else1

    else1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX 5,Center,Navi,Touring
    Hallo,
    ich würde es auf jeden Fall erst einmal über Mazda versuchen.

    Vielleicht übernehmen sie ja zumindest einen Teil der Kosten auf Kulanz. Würde erst einmal eine Vertragswerkstatt aufsuchen.
    Sollen die versuchen das mit Mazda Deutschland zu klären.

    Meine Erfahrung ist das Mazda in Sachen Kulanz großzügiger ist als das was man von anderen Herstellern so hört.

    Versuchen und nicht so schnell aufgeben wenn sie sich erst einmal weigern sollten.

    Gruß
    else1
     
  3. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Der Kundenauftrag bzw. "Auftrag zur Vermittlung" ist oft nur ein Trick um die Händlergewährleistung zu vermeiden. Sehr alter Händler-Trick.

    Beauftrage einen Anwalt. Der Händler soll die Reparaturkosten übernehmen. Bei einer Weigerung soll er den schriftlichen Auftrag des Vorbesitzers anfordern. Wenn nicht, dann Klage.
    Der Auftrag sollte mit dem letzten Vorbesitzer, der im KFZ-Brief vermerkt ist, geschlossen sein. Der Händler darf den vereinbarten Verkaufs-Preis, den er mit dem Auftraggeber vereinbart hatte, erst nach dem Verkauf an den neuen Besitzer leisten.. Kann man an Überweisungen/Kontostände nachvollziehen. Sollte das nicht sein, ist es diese Trickserei. Der Händler hat betrogen und muß zahlen. Meistens kommt auch noch ein Steuerbetrug dazu.

    Für die Zukunft. Bei Kaufabsichten mit "Auftrag zur Vermittlung", nach dem Vorbesitzer fragen. Ihr werdet euer blaues Wunder erleben.;)
     
  4. #4 DonCorleone, 25.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Danke für die schnelle Antwort!

    Sehr schöne Erklärung. Dass es nur ein Trick ist, um diese Gewährleistung zu umgehen, war mir natürlich schon vorher klar. Aber ehrlich gesagt dachte ich auch nicht, dass bei einer Laufleistung von 35.000 KM so ein Problem auftreten könnte. Service wurde ja immer gemacht und auch der TÜV war nagelneu ohne Beanstandungen. Keine Kratzer oder Beschädigungen - alles TOP. Dem Anschein nach...

    Die Tatsache, dass der Händler dem Auftraggeber das Geld erst nach meiner Zahlung überweisen darf, wusste ich allerdings nicht. Klingt aber sehr logisch und höchst interessant ;) Im Kaufvertrag hat der "freie Händler" alle Daten des Erstbesitzers rein geschrieben.

    Angeschrieben habe ich den Händler gestern schon, mit der Bitte um eine Stellungnahme. Bis jetzt kam nichts zurück, aber ich warte mal noch das WE ab.

    Seit heute Morgen steht das Auto in der Werkstatt eines Bekannten, der sich den Turbolader bzw. die Welle mal anschaut. Dann kann ich zu 100% sagen was Sache ist. Aber zu 99% ist der hinüber. Klingt beim Fahren wie ein fauchender Mixer und rauchen tut er auch :evil:

    Ich werde alle Neuigkeiten berichten!

    Danke im Voraus!
     
  5. #5 DonCorleone, 25.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Ich habe Mazda gestern bereits direkt angeschrieben und mein Problem geschildert. Bin gespannt wie sie reagieren. Am Montag werde ich dann direkt mal zum Freundlichen um die Ecke gehen und das auch mit ihm durchsprechen. Werde mich wieder melden sobald es Neuigkeiten gibt.

    Danke!
     
  6. else1

    else1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX 5,Center,Navi,Touring
    Würde ich bei Mazda aber nicht erwähnen das dein Bekannter sich das anschaut, es sei denn er hat eine Mazda Vertragswerkstatt. Ansonsten könnte sich Mazda erst recht weigern die Kosten zu übernehmen

    Gruß
     
  7. #7 DonCorleone, 25.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Ich werde es nicht erwähnen ;)
    Ich will eben auf Nummer sicher gehen, dass es auch wirklich der Lader ist.
    UND ich wollte nicht unbedingt 15 km mit "wahrscheinlich" defektem Turbolader zu Mazda fahren - denn der Schaden kann noch größer werden (Metallspäne im LLK oder sogar im Motor). Deshalb lieber erstmal 2 km um die Ecke fahren.

    Gruß
     
  8. else1

    else1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX 5,Center,Navi,Touring
    Ich drück dir die Daumen.

    Gruß
     
  9. #9 DonCorleone, 25.08.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Vielen Dank!
     
  10. CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Der Benziner-Turbolader wird wesentlich heißer als die Turbos beim Diesel.

    Als alter Turbo-Fahrer (meistens kein Diesel) kann ich euch folgenden Ratschlag für die lebensdauer des Turbos geben:

    Vor dem abstellen des Motors, vor allem nach einer Autobahnfahrt, den Motor in niederen Drehzahlen die letzten Km betreiben. Dann kühlt der Turbo schön ab. Die Schäden entstehen meistens nach einer solchen Fahrt, bei einem Neustart am nächsten Tag.:shock: Lagerschaden:wall:
     
  11. #11 K.samohT, 25.08.2012
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Genau so schaut es aus, denn es sind oftmals Benutzerfehler, die dazu führen, dass die Turbos bei geringen Laufleistungen sterben.

    MfG Thomas.
     
  12. #12 CX5 Fan, 25.08.2012
    CX5 Fan

    CX5 Fan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 Diesel175PS Automatik
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX1250 Motorrad
    Hallo, Wenn eine Verkehrs Rechtsschutz-Versicherung vorhanden ist, auf jeden Fall sich beraten lassen. Auch als ADAC Mitglied, ist eine Beratung, auch ohne Rechtsschutz-Versicherung, bei einem vom ADAC zugewiesenen Anwalt kostenlos, natürlich vorher fragen! Viel Erfolg dabei!
     
  13. #13 DonCorleone, 27.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Da geb ich Dir recht. Nur ist es wirklich so, dass gerade ich immer penibelst auf solche Dinge achte. Ich fahre den Motor immer warm bevor ich höhere Drehzahlen nutze und lasse ihn auch immer nachlaufen wenn ich mal etwas zügiger unterwegs war. Und gerade mir passiert es.
    Jede "Hausfrau" (bitte nicht falsch verstehen), die solche Dinge einfach nicht wissen kann, achtet aber nicht darauf und fährt mit einem Lader vlt. 200.000 km.

    Grüße
    Don
     
  14. #14 DonCorleone, 27.08.2012
    DonCorleone

    DonCorleone Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Cx-7
    Zweitwagen:
    Smart Fortwo
    Seit heute Morgen gibt es kuriose Neuigkeiten!

    Am Sonntag Nachmittag habe ich den Dicken zum nächsten Mazdahändler bei mir um die Ecke gebracht.

    Heute, am Montagmorgen, sprach ich die Sache mit dem Verantwortlichen des Hauses durch (bzgl. Kulanz etc.)

    Man sagte mir, dass man diesen Kulanzantrag spätestens in 2 Wochen stellen kann, da der Chef im Urlaub ist und nur dieser den Antrag stellen kann (das sagte mir sein offizieller Vertreter)!
    Ich war vorerst damit einverstanden und sagte ihm, dass ich das Auto dann solange stehen lasse bis der Chef wieder kommt. Dagegen war nichts einzuwenden - vorerst!
    Denn als ich gerade aus dem Hof raus fahren wollte, sprang mir der "Chef-Vertreter" hinterher und gab mir zu verstehen, dass es der Chef laut Aussage seiner Kollegin nicht gern sieht, wenn Fahrzeuge so lange auf dem Hof stehen bleiben. Ich soll das Auto wieder mitnehmen und in 2 Wochen nochmal bringen!!

    WIE BITTE :?::?::?::?::?::?:

    Ich sagte ihm dann, dass ich das Auto nicht weiter bewegen werde. Denn so kann noch mehr kaputt gehen (Späne im LLK, Motor etc.)

    Ich rief dann direkt bei Mazda Deutschland an und beschwerte mich. Den Kundenservice hat das allerdings wenig interessiert und mir stattdessen gesagt, dass jeder Mazdahändler eine eigenständige, juristische Person sei. Daher könnten sie dem Händler nichts vorschreiben.

    Dass ein solches Verhalten aber Image schädigend für Mazda ist, scheint der Kundenservice offenbar nicht zu verstehen.

    Letztendlich werde ich das Auto heute Mittag vom ADAC wieder abholen und es zu einem anderen Mazdahändler (mit dem ich vorher alles vereinbart hatte) bringen lassen. Dieser hat mir versprochen, zumindest zu versuchen etwas auf Kulanz für mich zu erreichen.

    Jetzt bin ich mal gespannt. Momentan sage ich: Nie wieder Mazda!

    Ich werde weiter berichten!


    MfG
    Don
     
  15. #15 TechoLogic, 27.08.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich kann deinen Frust/Unmut verstehen, doch jedes Mazda Autohaus ist anders! Ich hatte auch bereits mit dem Kundenservice zu tun wegen einem Händler, dort wurde nicht anders reagiert als bei dir, was allerdings nicht nur Mazda sondern auch jeder andere Markenhersteller macht bzw. genauso reagieren würde. Die Marke oder auch der Hersteller selbst (und dessen Kundenservice) ist nun mal kein Richter und wird so auch nicht agieren, dir steht es schließlich frei welchen Vertragshändler du wählst. Meine Wahl ist auch auf einen anderen gefallen welcher auch viel näher ist und ich bisher mit dessen Service und vor allem auch Preisen vollends zufrieden bin.

    Wie geschrieben, Mazda selbst (wie auch jeder andere Hersteller) wird in solch einem Fall niemals als Richter agieren, dafür gibt es eigene Richter vom Schiedsgericht.
     
  16. else1

    else1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2012
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX 5,Center,Navi,Touring
    Wahrscheinlich haben einige Händler keine Lust soetwas zu Regeln wenn der Wagen nicht bei ihnen gekauft wurde.
    Aber da muß man hart bleiben. Das hört man von anderen Herstellern auch öfters, das sie sich erst einmal weigern. Bei VW zum Beispiel momentan wegen überspringende Steuerketten.

    Notfalls würde ich Rat bei einem Anwalt einholen.
     
  17. #17 webster, 27.08.2012
    webster

    webster Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX5 Benziner Centerline + Mazda 2 Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei einem Verkauf "im Kundenauftrag" schließt man einen Vertrag mit dem Vorbesitzer, nicht mit dem Autohaus. Wie sieht es bei Deinem CX7 aus, wer ist der Vertragspartner?

    Höchstwahrscheinlich dürfte bei einem Rechtsstreit der Vertrag als Umgehungsgeschäft eingestuft werden und der Händler müsste die Reparaturkosten übernehmen, aber wie sagten schon die alten Römer: Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei ;)

    Ich würde auf jeden Fall gegen den Händler vorgehen, falls er sich weigert, die Reparaturkosten zu übernehmen.

    Viel Erfolg!

    Gruß

    Webster
     
  18. #18 CX 70, 27.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2012
    CX 70

    CX 70 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 Diesel
    Zweitwagen:
    Mazda 2 84 PS, 987 Krokodil
    Folgendes zur "Ehrenrettung" des Händlers :roll: :

    Es hat Versicherungstechnische Gründe, wenn ein fremdes Auto länger auf dem Hof steht. Seine Versicherung will darüber eine Mitteilung, die dann mit einem höheren Beitrag antwortet. Dieser ist nicht unerheblich. Sollte er dies nicht tun, verliert er den kompletten V-Schutz für alle Fahrzeuge auf seinem Hof. Denkt nur mal an Hagel, nicht lustig. :)

    @Webster Welcher Gott??? Man kennt inzwischen viele. :cool:
     
  19. #19 K.samohT, 27.08.2012
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja nicht gesagt, dass du unbedingt den Turbo verheizt hast, sondern vllt. sogar der/die Vorbesitzer/in.

    MfG Thomas.
     
  20. #20 letschnbase, 04.09.2012
    letschnbase

    letschnbase Stammgast

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Diesel 150 PS 219500 km 11/2014
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX 7 2.3 Expression Schwarz Akt. 406 200 km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallöchen ,,

    Also nach so wenig Kilometern einen Turboladerschaden, schaut echt so aus, dass er öfters nicht abgekühlt wurde im Leerlauf. CX 70 hat es sehr gut beschrieben.
    In meinem CX 7 2.3 hält der Turbo immer noch nach 236500 km, ausser ich achte sehr genau auf den Oilstand.

    Lg und viel Glück ..
     
Thema: CX-7 Turbolader defekt nach 39.000 KM!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 7 2.3 probleme

    ,
  2. mazda cx 7 turbo problem

    ,
  3. mazda cx 7 probleme

    ,
  4. mazda cx 5 turbolader defekt,
  5. turbolader mazda cx 7,
  6. mazda cx7 turbo defekt kosten,
  7. mazda cx 7 diesel turbolader,
  8. mazda cx7 steuerkette kosten,
  9. mazda cx 7 turbolader defekt,
  10. mazda cx 7 2.3 erfahrungen,
  11. mazda cx 7 problem,
  12. Abgasturbolader cx7,
  13. mazda cx 7 turbo,
  14. cx 7 probleme,
  15. llk mazda cx 7,
  16. Turbolader mazda cx7,
  17. mazda cx 7 turboschaden,
  18. kulanz turbolader cx5 ?,
  19. cx5 2013 erfahrungen turbo,
  20. mazda cx 7 2.3 turbo probleme,
  21. mazda cx 5 turbolader defekt kulanz,
  22. mazda cx7 diesel turbo,
  23. turbolader position mazda cx5,
  24. cx7 turbolader,
  25. tiguan 2017 turbo defekt
Die Seite wird geladen...

CX-7 Turbolader defekt nach 39.000 KM!!! - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h

    stark vibrierende Geräusche durch Wind ab 60 km/h: Hallo,- wir hatten zwecks Durchzug das Fenster rechts im Fond geöffnet. Bei der Beschleunigung von 60 auf 90 km/h dachten wir, dass über uns ein...
  2. Maxda CX-9 Scheinwerfer

    Maxda CX-9 Scheinwerfer: Hallo! Frage in die Fachrunde. Sind beim Kauf des Mazda (Import aus USA) beschissen worden. Auto ist auf Basis eines gefälschten Datenblattes des...
  3. Inspektionskosten 80k CX-3

    Inspektionskosten 80k CX-3: Hallo zusammen, hab heute die Rechnung meiner Inspektion inkl. TÜV für die 80k KM Inspektion bekommen: Insgesamt: 682,12 € inkl. MwST. abzgl. der...
  4. CX-7 Fensterheber

    CX-7 Fensterheber: Servus ich habe das Problem, Dass ich den fensterheber des Beifahrers nicht vom Fahrersitz aus bedienen kann Blockieren geht Und von der...
  5. CX-7 Parksensoren

    CX-7 Parksensoren: Hallo Ich habe eine CX-7 Jgh 2007 und habe neustens Probleme mit den Parksensoren. Sobald ich die Zündung einschalte habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden