CX-7 Diesel - Leistungskurve

Diskutiere CX-7 Diesel - Leistungskurve im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo allerseits, ich bin Musiker und betreibe nebenbei ein kleines Tonstudio. Oft muss ich mit meinem Equipment zu Aufnahmen (Chöre...) zu...

  1. Jurij

    Jurij Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich bin Musiker und betreibe nebenbei ein kleines Tonstudio. Oft muss ich mit meinem Equipment zu Aufnahmen (Chöre...) zu einer unserer kleinen Bergkirchen. Zur Zeit fahre ich einen Seat Alhambra (Bj. 2004), der zwar platzmäßig super ist, in letzter Zeit (125000km) aber begann es mit Reparaturen. Ein Bekannter fährt einen Sharan (Bj. 2003) und ist fast schon monatlich in der Werkstätte... Daher fasste ich den Entschluss das Auto zu tauschen, solange es noch halbwegs in der Liste ist.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem geräumigen, flotten Allrader. Landcruiser, Pajero und Co. fallen leider kostenmäßig etwas aus dem Rahmen. Ich probierte den Mitsubishi Outlander und war vom Fahrgefühl begeistert: am Waldweg zur Bergkirche machte er eine super Figur, egal wo ich stehen blieb, das Anfahren packte er locker ohne Kupplungschleifen und wenn ich die Abkürzung über die steile, nasse Wiese nahm, war das überhaupt kein Hindernis... Leider hat er zwei Sachen, die mich sehr stören: die Ladeklappe am Kofferraum, die geöffnet etwa 20cm nach hinten ragt und die Rücksitze, die man zwar vorklappen, aber nicht versenken kann. Beides erschwert das Beladen erheblich.

    Vor 2 Wochen testete ich den CX-7: ein tolles Auto, super Fahrgefühl, platzmäßig in Ordnung und praktisch zum Beladen. Dann ging´s wieder auf dem Waldweg zur Bergkirche und ich musste leider feststellen, dass er im unteren Tourenbereich sehr träge ist. An einer Stelle blieb er sogar stehen und nur durch Kupplungschleifen und hochtourige Fahrweise ging´s weiter, wobei der Weg ja nicht sonderliche Offroadmerkmale aufweist.

    Nun zur Frage: hat jemand schon Erfahrungen mit Chiptuning etc. ? Ich möchte keineswegs mehr PS aus dem Motor holen, denn mit 173 hat man mehr als genug. Es geht nur darum, die Leistungskurve des Motors im unteren Bereich anzuheben.

    lg

    Jurij
     
  2. #2 slotfieber, 22.12.2009
    slotfieber

    slotfieber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Jurij,

    ich beobachte ähnliches, wenn ich das TCS eingeschaltet lasse. Der Wagen versucht dann jeglichen Schlupf zu vermeiden und regelt die Leistung runter. Schaltest Du das TCS aus (geht bis 30 km/h) gibt es zwar durchdrehende Räder, aber der CX kommt voran.

    Wichtig ist auch die Bereifung, ich düse im Augenblick auf Sommerschluffen durch die Gegend, da ist die Traktion bescheiden, aber er kommt durch. Probleme gibt es halt beim Bremsen ;-). Da sollte man gaaaaaaaanz vorsichtig sein.

    Trotzdem, der CX-7 ist KEIN Geländewagen. Dazu ist er nicht ausgelegt. Ehr ein hochgelegter Kombi mit Alllradantrieb, nicht zu vergleichen mit dem Outlander.

    LG
     
  3. Jurij

    Jurij Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich schon einmal gut an. Die Lastverteilung auf alle vier Räder bleibt aber trotz durchdrehender Räder erhalten?

    Einen Geländewagen brauche ich eigentlich nicht (wer braucht so etwas wirklich?), aber die oben genannten Anforderungen sollte er locker schaffen.

    lg
     
  4. #4 slotfieber, 23.12.2009
    slotfieber

    slotfieber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Lastverteilung wird in diesem Fall wahrscheinlich bei 50% VA und 50% HA liegen, wenn es hart auf hart kommt. Eine Sperre hat er nicht (welcher SUV hat die schon). Aber wenn Du den Weg wirklich nur mit einem gesperrten Differential hochkommen würdest, dann würde ich Dir sowieso zum Landcruiser, G oder Landy raten und net zu einem SUV (von welchem Hersteller auch immer).

    Sonst ist der CX-7 wirklich zu empfehlen, ein sehr angenehmes und entspanntes Auto.

    LG
     
Thema: CX-7 Diesel - Leistungskurve
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistungskurve diesel

Die Seite wird geladen...

CX-7 Diesel - Leistungskurve - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen CX 5 2019 /Richtige Größe

    Winterreifen CX 5 2019 /Richtige Größe: Hallo in die Runde, im März 2019 haben wir unseren alten CX 5 gegen das neue Modell eingetauscht. Die bisherigen Winterreifen sollen lt. Händler...
  2. Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel

    Suche Luftfilterkasten Mazda 6 GH 2.0 Diesel: aufgrund abgebrochenen Nippels neben dem LMM (tippe auf Unterdruckbehälter, 2 Schlauchanschlüsse) suche ich einen Luftfilterkasten (oder auch nur...
  3. Im Test der CX-30...

    Im Test der CX-30...: Moin Gemeinde, in der neuen "Auto Motor und Sport" wird der CX-30 "X" mit KIA XCeed und Mini Countryman in den Ring geführt. Relativ klarer Sieg...
  4. Faltenbildung Sitzwangen CX 5

    Faltenbildung Sitzwangen CX 5: Fahre seit Mai 2019 einen Mazda CX 5 2.2 D AWD AT Takumi. Ingesamt bin ich zufrieden dennoch bereitet mir die Materialqualität der vorderen Sitze...
  5. Suche Gutachten für AZEV A 7,5x17 für RX-7 FC

    Suche Gutachten für AZEV A 7,5x17 für RX-7 FC: Hallo zusammen, Ich suche ein Gutachten oder Vergleichsgutachten für AZEV A Felgen, Größe 7,5x17H2, ET30. Montiert sind die Felgen auf einem RX-7...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden