CX-7 - Angebot -> Frust!

Diskutiere CX-7 - Angebot -> Frust! im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo zusammen, ich muß mal meinem Ärger Luft machen! Ich bin gerade auf der Suche nach einem Neuen (Civic läuft im Feb. aus). Auf Spiegel...

  1. #1 garfield67, 27.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    ich muß mal meinem Ärger Luft machen! Ich bin gerade auf der Suche nach einem Neuen (Civic läuft im Feb. aus). Auf Spiegel Online habe ich einen Artikel zum neuen CX-7 gesehen. Hat mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen - also auf zur Madza.de und die Broschüren angeschaut. Fazit: Design innen wie außen sind klasse; technische Daten des Diesels sind vielversprechend.

    Will haben: CX-7 2.2 MZR-CD CenterLine + Metallic + TFL + Komfort-Blinker = ca. 33000 Liste

    Folgendes Angebot habe ich mir dann gestern abgeholt (will den Wagen definitiv nach 3 oder 4 Jahren wieder zurückgeben): Finanzierung 48 Mon; 20000km, 3000 Anzahlung; Rabatt ca. 7%

    Dabei kommt dann eine Rate von 470 EUR raus! Angeblich mit 2.99% Restrate nach den 4 Jahren: 9300 EUR! Davon abgesehen, dass angeblich ein Leasing viel teurer kommt (witzig, noch teurer).

    Hallo???? Der Volvo mit einem Listenpreis von fast 39000 würde nur auf 430 EUR kommen. HA!! Will Mazda echt keine Autos mehr verkaufen? Was zum Geier kalkulieren die denn da eigentlich zusammen. Nach 4 Jahren ist die Restrate normalerweise bei einer 20000er Jahreslaufleistung zwischen 40 und 45% und nicht unter 30%! Dass ich nicht die Rabatte bekomme, die jetzt überall in der Presse kursieren, ist schon klar, aber 7%????

    Jetzt würden mich natürlich mal Eure Erfahrungen interessieren... Liegts am Händler oder an Mazda selbst?

    Danke schon mal im Voraus...

    PS: Morgen hol ich mir noch ein Angebot - leider ist das Händlernetz bei uns in der Pampa recht übersichtlich...
     
  2. #2 Gast2411102, 27.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    Also ich wollte schon sagen.. Hol dir mal lieber woanders Angebote rein. Es gibt gute und schlechte Händler. Du warst bei einem einzigen und meckerst gleich? Man, da hast du aber noch was vor dir :)
     
  3. dannyp

    dannyp Guest

    hi,

    wieso soll leasing teurer kommen? wenn du es als geschäftsauto holst, kannst du ca. 13% sparen;

    allerdings zahlst du bei deinem rechenbeispiel 35000,-

    sehr komisch; aber auch die frage, wie hoch deine anzahlung ist; je höher, desto besser;

    würde eher den wagen abkaufen am ende und selber verkaufen; wenn der gepflegt ist, kriegst du nämlich mehr raus , als wenn dir der händler etwas anbeitet;
     
  4. #4 garfield67, 27.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Na, ja. Mann könnte auch sagen: "Das fängt ja gut an!" und gleich wieder aufgeben ;-)

    Hab ja geschrieben, dass ich morgen zu nem anderen Händler gehe. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass Anfragen per Mail erst mal entweder nicht ernst genommen oder gleich ignoriert werden. Also selber hingehen. Und das artet bei uns aus, da brauch ich ja ne Woche Urlaub...

    Wenn allerdings Mazda wirklich so besch.... Konditionen hat, kann der Händler nix dafür und der CX-7 ist gestorben - leider :(

    Ich möchte halt keinen Re-Import oder über ein Internetportal gehen...
     
  5. #5 Gast2411102, 27.11.2009
    Gast2411102

    Gast2411102 Guest

    joar.. deshalb kauf ich auch nicht in deutschland. eine rundmail -> 1 woche warten -> kontaktaufnahme -> entscheidung treffen -> gekauft ! in deutschland war mein modell in der ausstattung garnicht zu bekommen und mit anderer ausstattung 3-4 monate wartezeit. im endeffekt habe ich jetzt deutlich weniger gezahlt und 1 woche wartezeit gehabt.
     
  6. #6 garfield67, 27.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Dass Leasing (PrivatLeasing!) teurer als Fin. kommt, war die Aussage vom Händler. Werde ich morgen sehen...

    Die 3000 Anzahlung sind fix - mehr will ich nicht anzahlen.

    Ausserdem bin ich bisher mit dem Zurückgeben nach 3-4 Jahren die letzten Jahre super gefahren. Und Leasing ist ja nix anderes... Ich zahl halt nur fürs Benutzen. Und im Moment ist sogar von Vorteil, wenn Du keine alte Schüssel an der Backe hast ;)
     
  7. #7 BenWish, 28.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2009
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hm, ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum du dich jetzt über Rate und Restrate aufregst. Die beiden sind doch nur Resultate deiner Verhandlung und gar nicht Gegenstand dieser.
    Du verhandelst doch mit dem Händler erstmal zwei Dinge:
    1. Den direkten Rabatt, wie Abschläge vom Listenpreis, kostenloses Sonderzubehör, irgendwelche Rabattaktionen, usw. Da hast du ja trotz Finanzierung 7% rausgeschlagen
    2. Den indirekten Rabatt über die günstige Finanzierung. Die hohen Rabattzahlen aus der Presse sind ja Rabatte bei Barzahlung. Die bekommst du nicht, wenn du das Auto für 2,99% eff. Jahreszins finanzieren lässt. Da müsstest du dem Händler das Geld sofort auf den Tisch legen. Dafür müsstest du aber zu deiner Bank gehen und dir dort das Geld leihen (du hast ja "nur" 3000€ auf der Tasche). Die Bank wird aber dann für 4 Jahre Laufzeit wohl mindestens 6,9% eff. Jahreszins für dein Darlehen aufrufen. Dann musst du durchrechnen, ob die 6,9% Zinsen in den 4 Jahren nicht die paar Prozent Rabatt die du auf den Listenpreis bekommen hast, wieder auffressen. (Da gibt es diverse Rechner im Internet, wo du dir für so ein Annuitätendarlehen ausrechnen lassen kannst, wie hoch im Monat das Verhältnis von Zinzen zu Tilgung ist und wie hoch dein Gesamtzins für das Darlehen ist).

    Wenn der Händler dir also 2,99% eff. Jahreszins anbietet, dann ist das auch schon wieder ein Rabatt seinerseits, die Differenz von 2,99% zu 4,9% Zinsen (so viel war das glaub ich momentan bei der Santander Bank die mit Mazda zusammenarbeitet) an die Bank zahlen muss. Ziehst du das Geld, was du jetzt in 4 Jahren sparst durch die 2% weniger Zinsen p.a., nochmal vom Gesamtpreis des Wagens ab, dann siehst du, was du wirklich heruntergehandelt hast. Das ist dann auch der Vergleich den du zwischen den Händlern machen musst. Bringt dir ja nichts, wenn dir ein Händler 10% anstatt 7% Rabatt auf den Listenpreis gibt, du aber 4,99% Zinsen zahlen musst! Das wird dann hinterher teurer, obwohl es sich vorher günstiger anhört.

    Die Raten sind dann ja nur noch ein Ergebnis der Verhandlungen. Und da kannst du ja frei wählen. Lieber 470€ im Monat und dafür ne kleinere Restrate oder nur 300€ im Monat, dafür ne hohe Restrate. Das kannst du dann frei wählen, da tippt der Mazda Händler nur noch in das Formular der Bank die verschiedenen Werte ein (da ist extra ein Feld "Gewünschte monatliche Rate"). Musst allerdings bedenken, dass bei letzterem, also geringere Raten im Monat, die Tilgung pro Monat auch geringer ist und du mehr Zinsen zahlst, es also insgesamt teurer wird. Aber da will dich der Händler nicht mehr über den Tisch ziehen, das hat er hoffentlich schon vorher gemacht ;). Wenn die zu finanzierende Summe (Festpreis - direkte Rabatte - Anzahlung) und eff. Jahreszins der Finanzierung feststehen, ist die Verhandlung für den Händler eigentlich soweit gelaufen. Er tippert dann nurnoch diese in die Formulare der Bank und lässt das Programm dann monatliche Rate / Ballonrate ausrechnen.

    Sag dem Händler einfach, du möchtest nur 430€ im Monat zahlen und dann ist das kein Problem. Dann ist einfach die Restrate höher.

    Abgesehen davon ist natürlich die Verhandlung mit mehreren Autohäusern eigentlich Pflicht! Die Autoverkäufer sind ja gewitzt und geben dir nie sofort das Maximum, was an Rabatten möglich ist. Da geht immer erst was, wenn sie das Angebot der Konkurrenz sehen ;)
     
  8. #8 slotfieber, 28.11.2009
    slotfieber

    slotfieber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Garfield,

    es wäre interessant zu wissen, wie hoch die Restrate vom Volvo ist, denke dann kann man das Angebot besser einschätzen.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade der Volvo XC 60 extrem gepreist ist, sowohl vom Fahrzeugpreis, als auch vom Leasing. Gerade zum CX-7 lagen WELTEN zwischen den Angeboten.

    Fairerweise sollte man aber bedenken, dass sämtliche Hersteller die Restwerte neu berechnet haben, da diese teilweise utopisch waren. Das hat sich bei der Leasingrate des Volvos schon deutlich bemerkbar gemacht. Dazu kommt halt, dass der CX-7 mit der Ausstattung die ich haben möchte, gegenüber dem Volvo wirklich sehr günstig ist. Mit 39.000 Euro wäre ich bei dem gewünschten Volvo sicher nicht hingekommen, obwohl ich den Wagen sehr schön finde.

    LG
     
  9. #9 garfield67, 28.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    So, neues Angebot und sogar ne Probefahrt:

    Rabatt ohne Verhandlung schon mal 10%; Leasing mit 48 Mon, 20.000 km/Jahr, 3000 Anzahlung ergibt 425 EUR.

    Geht doch! Von wegen Leasing ist teurer als Finanzierung!
    Restwert ist bei 45% (so wie ichs ja als normal erwartet habe - siehe oben) = 12.500 (der Restwert beim Volvo wäre auch bei 45% gelegen...)

    @BenWisch:
    In einigen Punkten muß ich Dir widersprechen.
    Erstens: Beim Kredit bei der Hausbank will ich was von der Bank, nämlich Geld. Beim Autokauf will die Firma, die hinter der Bank steht, dass ich ein Auto kaufe. Ich erwarte also einen gewissen Anreiz, dass ich gerade das kaufe!

    Zweitens: Wenn ich mit einem Restwert von 9300 EUR rechne (was von der komischen Bank so im Programm hinterlegt ist), zahle ICH erstmal die hohe Raten und bei der Rückgabe passiert dann was??? Rechnen die dann den aktuellen Wert gegen? Kriege ich dann wirklich noch die 3500 raus? Glaub ich nicht! Ist vor allem aus heutiger Sicht unkalkulierbar! Das macht übrigens kein anderer bei einer Ballonfinanzierung so - und ich hatte jetzt schon einige Autos so finanziert!

    Drittens: Der Händler hat nur begrenzten Einfluß auf die Daten der Finanzierung. Die sind ja in der Regel von der Bank vorgegeben und so im Programm. Hab ich also keine Chance, da was zu beeinflussen. Das Einzige ist der Rabatt, der ja quasi auf die Anzahlung drauf kommt. Der Händler sollte aber die Konditionen im Hinterkopf haben und wenigsten ne Alternative aufzeigen. Hatte der erste scheinbar NICHT nötig!


    Egal: Jetzt siehts so aus, als ob der Nächste ein CX-7 werden wird :p
     
  10. #10 BenWish, 28.11.2009
    BenWish

    BenWish Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL) MPS 2.3 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GG1 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Sehe ich anders. So wie du es darstellst, wärst du der arme Bettler und die Bank der gute St. Martin, der großzügig seinen Mantel mit dir teilt. Die Bank ist, wie jedes andere profitorientierte Unternehmen auch daran interessiert, Geld zu verdienen. Sie bieten ein Produkt an, was sie dem Kunden schmackhaft machen müssen. Wie der Autohändler auch. Nur der bietet Autos, die Bank bietet Liquidität. Beides kostet mich etwas. Also da sehe ich keinen Unterschied. Auch mit Banken lässt sich über Konditionen und ähnliches verhandeln.
    Man darf auch nicht davon ausgehen, dass Bank und Autohaus eine Einheit bilden. Das sind beides unabhängige Unternehmungen. Oftmals stehen die Autohäuser auch selber bei der Bank in der Kreide, weshalb sie dann ungern finanizieren. Weil sie dann nicht den gesamten Betrag für das Auto ausgezahlt bekommen, sondern ein Teil mit den Schulden bei der Bank verrechnet wird. Und das ist nunmal eventuell problematisch hinsichtlich der Liquidität.


    Warum bei der Rückgabe und welcher Restwert? Wenn du eine Ballon-Restrate hast, dann zahlst du die und das Auto gehört dir. Dann kannst du damit machen was du willst. Bist doch nicht verpflichtet, das Auto beim Autohaus zu einem bestimmten Kurs wieder zurückzugeben. Könntest das Auto ja auch an einem anderen Autohaus anbieten, privat verkaufen, die Ballonrate weiter finanzieren oder über einen anderen Geldgeber, oder oder oder...der Restwert des Wagens spielt doch für die Bank da erstmal keine Rolle. Beim Leasing ist das natürlich wieder was anderes.


    Also mein Autohändler trägt mir bei der Finanzierung alles ein an eff. Jahreszins, was ich möchte. Von 0% bis 4,90%. Aber das hat dann natürlich Auswirkungen auf den Preis des Autos. Weil das Geld, was er mir durch die geringeren Zinsen schenkt, bekommt er von der Bank ja bei der Auszahlung abgezogen. Also muss er sich das auch irgendwo wiederholen. Halt durch weniger Rabatte. Aber die Rate ist frei wählbar. Als ich meinen 3er gekauft habe, hatten wir irgendwann einen Endpreis beim Auto und einen ausgehandelten Zinssatz (2,9%). Und dann hat er mich gefragt, wie viel ich monatlich in den 4 Jahren zahlen möchte. Dann habe ich mir ein paar Beispiele angeschaut und mich dann für 300€ im Monat Rate entschieden. Hätte aber auch 350€, 400€ oder 250€ sagen können. Das hätte halt nur Einfluss auf die Zinskosten und die Ballonrate gehabt. Und halt primär auch auf meine monatliche Liquidität...da muss man dann halt abwägen.

    Herzlichen Glückwunsch :) Ist nen tolles Auto, haben Frau und ich auch mit geliebäugelt...aber so groß werden wir erst, wenn der Nachwuchs da ist ;)
     
  11. #11 slotfieber, 28.11.2009
    slotfieber

    slotfieber Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Garfield,

    das hört sich doch schon wesentlich besser an, was Dir angeboten wurde. Wenn Du kannst, würde ich mir noch ein weiteres Angebot einholen, wobei ich unterstreichen möchte, dass mir ein wirklich guter Händler auch etwas wert ist (in meinen Augen der Unterschied zwischen billig und preiswert :-) ).

    Eins interessiert mich noch zum Volvo XC 60, war der ähnlich konfiguriert wie der Mazda? Der Preisunterschied erscheint mir recht gering.

    @BenWish
    Im Prinzip hast Du in Bezug auf die Banken recht. Leider ist es im Moment so, dass die klassischen Geschäftsbanken am liebsten 2 Euro von Dir haben wollen, damit sie dir 1 Euro leihen. Die Banken der Autohersteller sind da etwas toleranter, da sie den Abverkauf halt auch unterstützen sollen.

    LG


    P.S.: In der Aktuellen Autozeitung ist ein Vergleichstest zwischen CX-7 und XC 60
     
  12. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde ein Angebot von BMW einholen. Im Leasing sind die meistens unschagbar und dort läuft in den nächsten Monaten der X3 von Magna aus. Dieser wird durch ein neues Modell aus den USA ersetzt. Da muss richtig was im Preis gehen!

    CU
    Jonni
     
  13. #13 garfield67, 28.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    @slotfieber:

    Der XC60 war so konfiguriert:
    2.4D DRIVe FWD Momentum
    + Metallic
    + Sitzheizung vorn
    + Audio HPS (wegen MP3)
    + Überführung ;(

    Liste 38660,-
    Gleiche Konditionen wie Mazda = 450 EUR

    Also nicht 100% die gleiche Aussattung. Die Volvo-Aufpreisliste bietet zwar noch viele schöne Spielerchen, aber damit würde ich zufrieden sein.

    Wobei mir der Mazda innen viel besser gefällt - der Volvo ist da doch recht ... konservativ ...
    Volvo hat gerade Sonderkonditionen beim Leasing, sonst wäre bei 5000 mehr (Liste) nicht nur ein Unterschied von 25 EUR...
     
  14. #14 garfield67, 28.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Wäre vernünftig. Aber: Der BMW gefällt mir garkeinbisschenüberhaupt nicht. Aus meiner persönlichen Sicht: Aussen zu eckig, innen langweilig. Ich kenn viele, die schwören auf BMW. Ich nicht...
     
  15. taklog

    taklog Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal ein angebot vom MAzda handler in hof
    d heits stölzel, nette leute habe meinen bei denen bestellt
    dnke 17 % sollten dirn sein
     
  16. #16 garfield67, 30.11.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Da sag ich jetzt mal nix zu :x
     
  17. taklog

    taklog Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Lass mich raten
    du hat das angebozten von dem geholt???
    also ich werd dem das nochmal sagen, sonst würd ich wo anders das ding holen.
    Ich habe mir den volvo auch angeschaut, beim Müller in Oberkotzau, der war 100 Euro im monat teurerer.

    Mazda higline 3600 anzahlung 48 Mon 350 Euro
    Der Volvo Lag mit ähnlicher austattung bei 450

    wobei ich sagen muss der Volva hatmir besser gefallen.

    Aber ei 100 Euro
    ist das scho happig
     
  18. #18 garfield67, 01.12.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Noch ein paar Angebote per Mail angefordert. Ein Händler schickte folgende Antwort:

    "da wir auf Grund neuer Richtlinien des Abmahnverfahrens keine Angebote per Mail versenden dürfen würden wir uns sehr freuen Sie persönlich in unseren Autohaus beraten zu können."

    DAS find ich schon wieder lustig :p
     
  19. #19 kersten25, 14.12.2009
    kersten25

    kersten25 Neuling

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7
    Unglaublich wieviel Leute ihre Autos finanzieren. 400 Euro Rate im Monat für ne Karre.. da sind nichtmal Benzin, Versicherung, Steuern mit drin. Unfassbar.

    Warte doch einfach 1-2 Jahre. Dann hat die Karre mindestens 30% abgeschrieben und dann kannst dir einen für grad mal noch 20tsd Euro kaufen.
     
  20. #20 garfield67, 14.12.2009
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Prinzipiell hast Du recht - ein Neuwagen ist das wirschaftlich unvernünftigste, weil ich den größten Wertverlust in den ersten 3 Jahren allein zahle.

    ABER: Es muß noch ein paar Bekoppte wie uns geben, die Neuwagen kaufen/finanzieren/leasen, weil sonst die Automobil-Industrie komplett über den Jordan geht :D

    Also, gern geschehen...
    ;-)

    PS: Mein erster Mondeo hat gut ausgestattet 28.000 DM gekostet.
    Für 14.000 EUR kriegst Du heute nicht mehr viel, was auch Spass macht...
     
Thema:

CX-7 - Angebot -> Frust!

Die Seite wird geladen...

CX-7 - Angebot -> Frust! - Ähnliche Themen

  1. Maxda CX-9 Scheinwerfer

    Maxda CX-9 Scheinwerfer: Hallo! Frage in die Fachrunde. Sind beim Kauf des Mazda (Import aus USA) beschissen worden. Auto ist auf Basis eines gefälschten Datenblattes des...
  2. Inspektionskosten 80k CX-3

    Inspektionskosten 80k CX-3: Hallo zusammen, hab heute die Rechnung meiner Inspektion inkl. TÜV für die 80k KM Inspektion bekommen: Insgesamt: 682,12 € inkl. MwST. abzgl. der...
  3. CX-7 Fensterheber

    CX-7 Fensterheber: Servus ich habe das Problem, Dass ich den fensterheber des Beifahrers nicht vom Fahrersitz aus bedienen kann Blockieren geht Und von der...
  4. CX-7 Parksensoren

    CX-7 Parksensoren: Hallo Ich habe eine CX-7 Jgh 2007 und habe neustens Probleme mit den Parksensoren. Sobald ich die Zündung einschalte habe ich...
  5. Mazda2 (DJ) [M2 DJ] [CX-3] Selbstbauvorschlag: 3D-gedruckter Leerschacht für CD-Spieler

    [M2 DJ] [CX-3] Selbstbauvorschlag: 3D-gedruckter Leerschacht für CD-Spieler: Hallo zusammen, ich habe nun die erste Version des CD-Leerschachtes auf der 3D-Druckplattform Youmagine veröffentlicht. Vielleicht hat der eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden