CX-60 und seine Macken - Tankanzeige

Diskutiere CX-60 und seine Macken - Tankanzeige im Mazda CX-60 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; Charge mode aus? Wenn es wärmer wird, kann der Akku ohne Zutun ein paar Kilometer an Reichweite gewinnen (effizienter und ggfls weniger...
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #61
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Charge mode aus? Wenn es wärmer wird, kann der Akku ohne Zutun ein paar Kilometer an Reichweite gewinnen (effizienter und ggfls weniger Verbraucher wie Heizung (zumindest in der Übergangszeit ohne Klima). Mitte Dezember kam ich auch nur Max auf 96% Alku beim Outdoor Laden, jetzt bei 10-12 grad auf 100%
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #62
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
32
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
So, heute nochmals beobachtet.
Früh mit 33km EV Rest auf Sport gestellt. Er genehmigte sich etwas Saft, sodass ich mit 21km Rest angekommen bin. (60km, einfache Strecke - davon 75% Autobahn, Rest Stadt und Land)

Zum Feierabend die gleiche Strecke zurück, auch hierschwindet im Sport-Modus zunächst die elektrische Reichweite.
Nach einigen Kilometern habe ich auf Normal gestellt, da ich den Tempomaten wollte. Irgendwann hatte ich nur noch 8km Rest EV, der Momentanverbrauch lag währenddessen bei 5-7l.
So, jetzt begann Testphase 2 - meine Vermutung sollte sich bestätigen:
Im Sportmodus ging der Verbrauch dann auf 12-15l hoch und man konnte minütlich zuschauen, wie die EV-Reichweite stieg. Wie gesagt, ohne mein Zutun! Im Off-Road Modus das Gleiche in Grün.
Letztlich bin ich den Rest wieder unter "Normal" gefahren, so entleerte sich der Akku weiter und ich habe einen annehmbaren Verbrauch. (5,3l/ 21kw - im Schnitt 120km/h auf der Autobahn gefahren)

Btw.:
Das AutoAndroid lässt sich auch während der Fahrt über den Touchscreen bedienen.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #63
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Welches Ladeziel hast du in der Konfiguration und im charge Mode eingestellt?
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #64
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
32
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Während des Fahrens auf 30% (soll mir nur für die Standheizung und Schleichen in der 30er Zone reichen), laden aus dem Netz geht dann auf 100%.
Selbst jetzt muss ich vermelden, dass er auch schon einige Male übers Ziel hinaus geladen hatte. Es wird ja mittels Markierung angegeben, bis wohin er noch laden müsste. Der Zeiger wanderte weit darüber hinweg, die Anzeige für den Charge-Mode ging dabei auch nicht aus. Natürlich befand ich mich im Sport-Modus.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #65

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Während des Fahrens auf 30% (soll mir nur für die Standheizung und Schleichen in der 30er Zone reichen), laden aus dem Netz geht dann auf 100%.
Selbst jetzt muss ich vermelden, dass er auch schon einige Male übers Ziel hinaus geladen hatte. Es wird ja mittels Markierung angegeben, bis wohin er noch laden müsste. Der Zeiger wanderte weit darüber hinweg, die Anzeige für den Charge-Mode ging dabei auch nicht aus. Natürlich befand ich mich im Sport-Modus.
Im Sport-Modus wird er die 30% sicher ignorieren und mehr Puffer aufbauen. 30% sind bei ein paar Beschleunigungen auf der Autobahn schnell weg.
Es fehlt echt ein Benzin-Normal-Modus...
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #66
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
32
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Gilt für den Off-Road Modus auch.
Am Anfang hat es aber richtig funktioniert. Wenn Null, dann soll es auch bei Null EV-Reichweite bleiben und kein Aufladen ohne meine Eingabe geschehen!
Es wurde ja die Theorie angeführt, dass dies mit den niedrigen Temperaturen zu tun hat. Ok, könnte sein, aber so langsam geht mir das auf den S***, dass ständig irgendwelche Ausnahmen die Funktionen bei diesem Fahrzeug einschränken.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #67

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Gilt für den Off-Road Modus auch.
Am Anfang hat es aber richtig funktioniert. Wenn Null, dann soll es auch bei Null EV-Reichweite bleiben und kein Aufladen ohne meine Eingabe geschehen!
Es wurde ja die Theorie angeführt, dass dies mit den niedrigen Temperaturen zu tun hat. Ok, könnte sein, aber so langsam geht mir das auf den S***, dass ständig irgendwelche Ausnahmen die Funktionen bei diesem Fahrzeug einschränken.
Es ist keine Theorie sondern wirklich so. Der Wagen will bei einer bestimmten Temperatur eine bestimmte Menge an Batterieladung haben damit sie nicht kaputt geht. Wir können uns alle denke da Mazda ja 6 Jahre Garantie gibt diese Werte mega extrem angelegt werden damit sie nicht in fünf Jahren alle Batterien auswechseln müssen
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #68

Hawke

Einsteiger
Dabei seit
11.06.2020
Beiträge
35
Zustimmungen
18
Es sieht so aus, als ob jetzt eine Lösung für das Problem mit der Tankanzeige verfügbar ist.

TSB R002/23 oder SI123419

SI123419.png
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #69
Clawhammer

Clawhammer

Stammgast
Dabei seit
08.05.2009
Beiträge
1.342
Zustimmungen
32
Ort
Lausitz (CB<-->DD)
Auto
Mazda CX-60 PHEV
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30 1,8l D
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Jetzt ist schon länger her.😉
Post #7
Scheint so, als hätte man es nun an alle verteilt und die Wenigen davor waren die Tester?!?
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #71

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Habt ihr auch bei kalten Temperaturen festgestellt das sich die Batterie beim fahren selber aufläd ohne das man es abschalten kann? Jetzt bei -4 Grad war es wieder so daß sie bis 33% sich beim fahren geladen hat und danach wieder in die Hybrid Fahrweise gegangen ist. Finde das richtig Scheisse. Somit ist mein Sprit Verbrauch enorm hoch. Ist das normal bei hybrid Autos?das eine Batterie im Winter weniger Leistung hat ist mir klar aber das Mazda automatisch bis zu 30% Akku sperrt finde ich schon sehr komisch. Ein Arbeitskollege fährt einen Skoda Hybrid und er kann die Batterie bis quasi 0 runter fahren wenn er will
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #72
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Welcher mi-drive modus ? Hast du "Charge Mode" Taste gedrückt gehabt ? Soweit ich weiss haelt das Auto im "Normal" Modus 15-20% Akkupower aufrecht, z.b. für Heizung etc. - 33% scheint mir recht viel...
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #73

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Also meiner hält immer ca. 25%, das ist dann aber im Sinne der el. Reichweite "leer" = 1km .
Vielleicht ist das je nach Einstellung oder Softwarestand unterschiedlich.
Für den Verbrauch (bzw. die Kosten) macht es ja nicht so viel Unterschied, die Energie geht ja nicht verloren (minimale Verluste jetzt mal ignoriert).
Außerdem macht es natürlich Sinn, wenn das Auto immer eine Reserve vorhält.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #74

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Ne der Charge Modus ist aus. Das ist ja das komische. Und ich fahre im normal Modus ohne EV Priorität.
Und es ist genau das Gegenteil von keinen Unterschied. Ich lade mit Benzin die Batterie. Was wirtschaftlich schon Ansich Schwachsinn ist.dazu habe ich null Einfluss darauf ob ich überhaupt laden will oder nicht. Mit den 30% würde ich z.b. locker 5 km nach Hause schaffen. Dort dann meinen günstigen Strom oder sogar Solarstrom tanken können.
Jetzt ist es aber so das ich Benzin verbrauche um die Batterie zu laden und ich verbrauche Benzin um vorwärts zu kommen .
Würde ihn sofort abgeben wenn ich könnte und jeden raten die Finger davon zu lassen
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #75

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Ne der Charge Modus ist aus. Das ist ja das komische. Und ich fahre im normal Modus ohne EV Priorität.
Und es ist genau das Gegenteil von keinen Unterschied. Ich lade mit Benzin die Batterie. Was wirtschaftlich schon Ansich Schwachsinn ist.dazu habe ich null Einfluss darauf ob ich überhaupt laden will oder nicht. Mit den 30% würde ich z.b. locker 5 km nach Hause schaffen. Dort dann meinen günstigen Strom oder sogar Solarstrom tanken können.
Jetzt ist es aber so das ich Benzin verbrauche um die Batterie zu laden und ich verbrauche Benzin um vorwärts zu kommen .
Würde ihn sofort abgeben wenn ich könnte und jeden raten die Finger davon zu lassen
Ok, das mag dann in deinem Fall, wenn man den Strom fast umsonst bekommt, ungünstig sein...
Wie gesagt, ist es aber normal, dass ein Hybrid den Akku nie bis wirklich auf 0% leer fährt.
Bei manchen Herstellern ist die Anzeige so auslegen, dass der reservierte Rest gar nicht mit angezeigt wird.
Dann steht da zwar 0% aber es ist trotzdem noch eine Reserve da.
Ich denke auch mit einem Skoda Hybrid werden also auch bei 0% noch ein paar Beschleunigungsvorgänge mit Boost möglich sein und danach wird auch diese Reserve wieder aufgefüllt.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #76
FrankG74

FrankG74

Einsteiger
Dabei seit
27.11.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
13
Soweit ich weiß, haelt der Normal-Modus den Akku auf mind. 20%, zeigt dann aber nur 1km Reichweite an.
Strom ist mit 40c/kWh im Moment nicht viel billiger als die entspr. Energiemenge in Benzin.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #77

horch.herry

Dabei seit
25.01.2023
Beiträge
1
Zustimmungen
2
Hallo zusammen,
ich bin der neue ich komme jetzt öfters.
Mein Name ist Chris und ich lese schon etwas länger als Gast mit. Ich hatte schon so eine Fahrzeuge, zuletzt einen Golf 8 GTE - seit dem Moment, als er raus kam.
Das Entwickeln am Endkunden ist mir von dem her nicht unbekannt. Der Golf läuft jetzt nach 2 Jahren, mit Steuergerät Wechsel, unzähligen Software Updates etc... endlich gut. Zum Glück läuft da jetzt das Leasing aus ;).
Meinen 60er Homura, mit großen Kreuz auf der Bestellung, habe ihn seit Mitte Oktober mit all den kleinen Fehlerchen wie hier schon zuhauf geschildert.
Jetzt am Montag habe ich ihn zu einem Fehlerbehebungscheck abgegeben und heute morgen habe ich ihn wieder abgeholt.

Da mein FMH sehr auf meiner Seite steht, versuchen wir viele Fehlerchen zu analysieren und auf den Grund zu gehen. Einige Sachen konnten wir fixen und die Zeit wird zeigen was es gebracht hat. Die meisten Sachen sind leider Software abhängig und von daher eher bedingt reparabel.
Insgesamt wurde 8 Softwareupdates für verschiedene Steuergeräte aufgespielt.

Hier die Punkte die ich bemängelt habe, mit den Aussagen von Mazda:

-Kameraerkennung für Fahrer funktioniert nicht/ unbrauchbar, keine Zeit 3-5 Sek. zu warten, bis sich das Fahrzeug eingestellt hat. An einer Softwarelösung wird gearbeitet

-DAB Radio funktioniert bei 2 von 3 Starts nicht automatisch, System muss aus- und wieder angeschaltet werden. Softwareupdate

-Getriebe oft ruckelig, besonders bei Schaltung zwischen Elektro und Benzin. Ab und zu lautes Kratzgeräusch. Ab und zu lautes pfeifen, Abhilfe: Getriebe wird neu initialisiert. Softwareupdate

-Reichweitenanzeige zeigt unrealistische, sehr sprunghafte Werte an. z.B. 200km Reichweite bei vollem Tank. Lösung: Kabel im Tank blockiert den Schwimmer- Kabel Befestigung im Tank. Kannte mein FMH noch nicht. Nachdem ich das Fahrzeug abgeholt hatte, hat er eine Serviceinfo von Mazda bekommen zu dem Thema

-Spurhalteassistent bei hohen Geschwindigkeiten und Kurven ist sehr aggressiv. Softwareupdate

-Tempomat beschleunigt, bei gespeicherter Geschwindigkeit und Reset Button drücken, immer mit Kickdown / Vollgas. Ist so, keine Besserung in Sicht

-QI laden bricht ständig ab und das Gerät wird sehr heiß. Keine Konkrete aussage durch Mazda einzige Erklärung für mich, zu großer Abstand zum Handy durch Handyhüllen

-linker Außenspiegel vibriert auf der Autobahn so stark, dass nix mehr zu erkennen ist.
(Es gibt eine Service Aktion für den Spiegel. Die Reparatur erfolgt genauso wie beim CX-30 und Mazda3 Spiegel).

-Knackgeräusche in der Vorderachse.
Lösung: Service-Bulletin AN020A, um die vorderen Stabilisatoren festzuziehen. Schrauben nach Service Info angezogen

-Vibration im Lenkrad bei 50-70km. Lösung: Kardanwellenmittellager lösen und ausrichten (*) dann spannungsfrei wieder mit dem vorgegebenen Drehmoment befestigen. Kein Befund an Kardanwelle
Antriebsstrang kpl. entspannen. (*) = versuchsweise etwas absenken, Distanzscheiben einfügen (1 - 3 mm)
Kann auch von lockerer Vorderachse/Fahrwerk kommen, Mazda ist wohl dran, neue Fahrwerke auszuliefern vom aktuellen Modell. Ich bin auf der Warteleiste.

-Türen klingen blechern beim Schließen - bekannter Fehler keine Dämmung verbaut. Lösung: Alubutylmatten verbauen. Erledigt

- Hinterer mittlerer Sitz soll angeschnallt werden (Warnton) wenn rechts hinten einer sitzt. Leder von Mittelsitz spannt zu sehr ( Problem seit 5 Jahren bei Lederausstattung bei verschiedenen Modellen)

Alle Maßnahmen gingen auf Garantie.

Grüße
Chris
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #78

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Hi Chris,
Super, danke für den ausführlichen Bericht.
Jetzt bin ich beruhig, ich dachte nur ich habe so viele Mängel...
Ich bringe meinen nächste Woche hin.
Hast du einen kostenlosen Ersatzwagen bekommen?
Der Knopf "RES" ist meiner Meinung nach nicht Reset, sondern Resume und macht somit was er soll, also wieder auf die letzte Geschwindigkeit beschleunigen.
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #79

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Mal eine Frage in die Runde. Steht euer cx60 nachts draussen? Meiner leider ja und somit hat er im Moment auch eine Temperatur von 0 Grad wenn ich zur Arbeit fahre.
Es geht darum das ob gewollt oder nicht die Batterie bei 30 % bleibt. Morgens hab ich einen Ladeverlust und somit läd er auf dem Weg zur Arbeit die Batterie beim fahren auf. Was natürlich zu extremen Benzinverbrauch führt.
Jeden den ich kenne der einen hybrid fährt hat zwar auch Batterie Verluste aber trotzdem ist bei denen die Batterieanzeige auf 0 .
Restreichweite 1 wird angezeigt. Man kann aber deutlich merken daß er die Batterie läd und dann wieder ein wenig EV fährt dann wieder Benzinmodus und Batterie laden. Das kann doch nicht normal sein.
Charge Modus ist aus. Aus Spass hab ich auf dem Heimweg den Charge Modus angemacht und 20% eingestellt. Siehe da er nutzte die Batterie Ladung und ich fuhr mit 4 Liter im Schnitt heim.morgens mit 13 Liter hin
 
  • CX-60 und seine Macken - Tankanzeige Beitrag #80

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Mal eine Frage in die Runde. Steht euer cx60 nachts draussen? Meiner leider ja und somit hat er im Moment auch eine Temperatur von 0 Grad wenn ich zur Arbeit fahre.
Es geht darum das ob gewollt oder nicht die Batterie bei 30 % bleibt. Morgens hab ich einen Ladeverlust und somit läd er auf dem Weg zur Arbeit die Batterie beim fahren auf. Was natürlich zu extremen Benzinverbrauch führt.
Jeden den ich kenne der einen hybrid fährt hat zwar auch Batterie Verluste aber trotzdem ist bei denen die Batterieanzeige auf 0 .
Restreichweite 1 wird angezeigt. Man kann aber deutlich merken daß er die Batterie läd und dann wieder ein wenig EV fährt dann wieder Benzinmodus und Batterie laden. Das kann doch nicht normal sein.
Das Thema haben wir doch jetzt schon zu Genüge diskutiert... Das macht jetzt auch kein Sinn das alles nochmal zu erklären...
Ich denke du hast so günstigen Strom? Dann lade ihn doch über Nacht und gut ist...
Oder lass dir von einem Experten das so umprogrammieren, dass der Akku keine Reserve hält,
dann musst du aber zusehen wie du das 2,1t-Schiff mit 191 PS beim Überholvorgang oder so in Gang bekommst und
einen wirklichen Vorteil hast du auch nicht...
Siehe da er nutzte die Batterie Ladung und ich fuhr mit 4 Liter im Schnitt heim.morgens mit 13 Liter hin
Du bist mit 4l und dem Strom den du morgens reingeladen hast heim gefahren.
Ist das alles so schwer zu verstehen?
Kommt mir vor wie die ganzen bezahlten "Autotester", die mit vollem Akku starten und dann nach 50km behaupten, dass das Auto nur 4l/100km verbraucht hat aber nicht sagen, dass der Akku jetzt wieder ca. 15kwh braucht, um auch wieder voll zu sein.
Ich bin auch der Meinung, dass das Auto viel zu viel verbraucht (el. und Verbrenner) aber das hat wenig damit zu tun, ob die Reserve bei 0%, 20% oder 30% ist...
Da ich ca. 60ct pro Kwh bezahle, habe ich seit ca. 6 Wochen nicht mehr geladen und ich liege jetzt bei 11,7l bei ca. 70% Stadtverkehr.
 
Thema:

CX-60 und seine Macken - Tankanzeige

Oben