CX 60 Benzinverbrauch im Winter

Diskutiere CX 60 Benzinverbrauch im Winter im Mazda CX-60 Forum im Bereich Mazda CX-3, CX-5, CX-7, CX-9, CX-30, CX-60 & CX-80; Liebe Mazda CX60-Gemeinde, nachdem ich nun meinen neuen CX60 einige Tage im Realbetrieb fahren konnte, möchte ich zum Verbrauch meine Erkenntnisse...
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #1

PeterLustich

Dabei seit
09.01.2023
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Liebe Mazda CX60-Gemeinde,
nachdem ich nun meinen neuen CX60 einige Tage im Realbetrieb fahren konnte, möchte ich zum Verbrauch meine Erkenntnisse mitteilen.
Zunächst habe ich bei jedem Tankvorgang eine Relation zu den gefahrenen Kilometern ermittelt. Für den Elektro-Anteil habe ich die geladene Energie in KWh (einschl. Verbrauch der Ladeverluste durch Kabel und Wandler etc. ) festgehalten. Die Kosten f.d. elektrische Energie habe ich ins Verhältnis zum dafür zu bekommenden Benzin gesetzt und diese dem Benzinverbrauch hinzuaddiert. Somit ergab sich in der Summe ein Benzinverbrauch (E10) von 9,8 l/100 km. Bei Betrachtung des Stromverbrauches bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass bei Außentemperaturen unter 15 Grad C eine rein el. Fahrweise nicht sinnvoll erscheint (hochgerechneter Mehrverbrauch temperaturbedingt von ca. 2 Litern/100 km). Die Leistungsfähigkeit des Akkus fällt auf über die Hälfte zusammen! Meine Ermittlungen zu diesem Sachverhalt sind zu komplex, dass ich hier auf die Rechengrundlage verzichten möchte.

Für die Interessierten habe ich eine Tabelle angefügt, die meine Verbrauchsdaten darstellt.
 

Anhänge

  • Treibstoffverbrauch Mazda CX60.pdf
    464,3 KB · Aufrufe: 82
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #2

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Hi. Ja, ähnliches habe ich hier auch schon berichtet...
Sowohl der elektrische als auch der Benzinverbrauch sind viel zu hoch.
Laut deinen Werten liegest du bei 7l + 14,7 kwh/100 km.
Das geht ja noch...wahrscheinlich kaum Stadtverkehr.
Da ich viel mehr für Strom zahle, lade ich nicht mehr und liege jetzt bei 11,5 l / 100km.
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #4

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
🤔 eventuell das falsche Auto gekauft? 🤔
Was willst du mit dieser Frage aussagen?
Als ich das Auto bestellt habe, war mein Strompreis bei ca. 30 Cent, jetzt sind wir beim Doppelten, ebenso ging ich davon aus, dass die angegebenen Verbrauchswerte in etwa der Realität entsprechen (plus der üblichen 10-20 %) .
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #5

Zebolon

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.01.2022
Beiträge
344
Zustimmungen
75
Bei mir im Haus wohnt so eine Trulla, kauft einen plug in, keinen Stromanschluss in der Garage, keine PV vorhanden, und gurgt jetzt mit ca. 12 Liter herum, echt tolle Entscheidung, schade für die Umwelt und die Prämie die der Steuerzahler tragen darf. 👎👎
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #6

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Ich hatte auch letzte Woche eine Debatte mit meinem Werkstattleiter über den zu hohen verbrauch. leider bin ich ein sehr umsichtiger Fahrer und habe noch humane werte im Bordcomputer stehen. Aber ich kann sehr gut mit meinem alten cx5 2.5Liter vergleichen . Im Gespräch sind ein paar Sachen ein wenig klarer geworden. Das Auto ist voll und ganz auf Elektrobetrieb konfiguriert. Das z.b. merkt man Getriebe. Im EV Modus butterweich im Benzinmodus wie nen Fahranfänger mit Schaltgetriebe. Was aber auf jeden Fall klar geworden ist das der Boardcomputer totaler Mist ist. Um wirklich Verbrauchswerte zu bekommen. Tanken und Fahrt A reseten. Und beim nächsten Tanken dann genau schauen was verbraucht wurde auf wieviel Kilometer. In der tat ist bei mir da eine Differenz. Das nächste ist auch wenn der Wagen keine sichtbare Batterie Heizung hat so hat er doch eine die die Batterie nicht unter eine bestimmte Temperatur fallen lässt. Das waren z.b. bei mir die Ladungsverluste von Abends bis morgens um teilweise 20%.
Dazu kommt daß die Batterie auch beim fahren nachgeladen wird auch wenn man es nicht aktiviert hat.umso kälter es ist umso eher wird das gemacht.
Was mir aber aufgefallen ist das bei der nach Hause Fahrt letzte Woche( es wurden einige Updates aufgespielt) mein Verbrauch deutlich gesunken ist. moderate Fahrweise 15 km Stadt Autobahn Stadt .Boardcomputer zeigt 1.5 Liter und 18kw hochgerechnet auf 100km. Ich vermute Mal das mein Auto da über Nacht in der beheizten Werkstatt stand .
Ich denke der hohe Verbrauch liegt im Moment an den mega kalten Temperaturen
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #7

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Das Auto ist voll und ganz auf Elektrobetrieb konfiguriert.
🤣 Bei einer Reichweite von 20 bis 40 km macht das auch Sinn 😂
Das z.b. merkt man Getriebe.
Ich kann da kein Unterscheid feststellen, bei mir in beiden Modi Mist 😏
Was aber auf jeden Fall klar geworden ist das der Boardcomputer totaler Mist ist. Um wirklich Verbrauchswerte zu bekommen. Tanken und Fahrt A reseten. Und beim nächsten Tanken dann genau schauen was verbraucht wurde auf wieviel Kilometer.
Stimmt, BC zeigt 11,5 l an, es sind aber fast 12l (ohne Laden) 👍
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #8

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Ob man das gut findet oder nicht das es auf den Elektrobetrieb ausgelegt ist ja ein anderes Thema.
Am besten wäre es natürlich mit so nem Doppelgetriebe für beide modi aber mir wurde gesagt das das viel zu Fehler anfällig ist .
Und ja ich möchte soviel wie möglich elektrisch fahren skt ist das für mich die bessere Lösung.
Wenn aber bei dir im EV Modus das Getriebe hakt dann solltest du schleunigst den Wagen reklamieren.
Ohne laden einen Verbrauch von 12 hab ich nicht aber er erklärt sich dadurch das er beim fahren die Batterie läd damit sie nicht kaputt geht.und das schon ab 50% Akku Leistung. Da zwar wirklich fast nicht messbar aber trotzdem.
Aber ich will da auch Mazda gar nicht verteidigen sondern nur das wiedergeben was mir gesagt wurde. Klingt alles logisch ist aber trotzdem scheisse.
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #9

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Ohne laden einen Verbrauch von 12 hab ich nicht aber er erklärt sich dadurch das er beim fahren die Batterie läd damit sie nicht kaputt geht.und das schon ab 50% Akku Leistung. Da zwar wirklich fast nicht messbar aber trotzdem.
Ja, er hält den Akku ja immer bei ca. 25% auch wenn da immer 1km el. Restreichweite steht aber wenn ich im Normal-Modus fahre wird es nicht mehr als 1km. Alle paar km fährt er mal ein paar Sekunden elektrisch aber trotzdem ist der Verbrauch dann bei 12l.
Wenn ich den Akku über die Lade-Taste oder Sport-Modus lade, ist der Verbrauch bei ca. 15 l und dann kann ich später einige km elektrisch fahren, ist unterm Strich aber auch wieder ca. 12l oder eher 12,5l.
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #10
Wechselwähler

Wechselwähler

Dabei seit
06.01.2023
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ja, er hält den Akku ja immer bei ca. 25% auch wenn da immer 1km el. Restreichweite steht aber wenn ich im Normal-Modus fahre wird es nicht mehr als 1km.
Dazu mal ne Frage: hast Du ein unteres Limit eingegeben, ab wann der via Motor laden soll? Und ein oberes Limit, bis wo er laden soll (auch an der Dose?) > eigentlich wäre der praktische Wert für die Batterie ja von 20 - 80%, um den Akku nicht zu sehr zu stressen, bezüglich Langlebigkeit bzw. Kapazitäten?
Mir fällt auf, dass hier in vielen Berichten von bis zu 100 % Ladung geschrieben wird ...
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #11

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Dazu mal ne Frage: hast Du ein unteres Limit eingegeben, ab wann der via Motor laden soll? Und ein oberes Limit, bis wo er laden soll (auch an der Dose?) > eigentlich wäre der praktische Wert für die Batterie ja von 20 - 80%, um den Akku nicht zu sehr zu stressen, bezüglich Langlebigkeit bzw. Kapazitäten?
Mir fällt auf, dass hier in vielen Berichten von bis zu 100 % Ladung geschrieben wird ...
Nein habe ich nicht. Zum Glück nur ein Leasing-Fahrzeug...
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #12
Wechselwähler

Wechselwähler

Dabei seit
06.01.2023
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Nein habe ich nicht. Zum Glück nur ein Leasing-Fahrzeug...
Ah, ok. Dann fährst Du den tatsächlich auch runter, gegen die 0%. Da gibt es dann wohl eine „automatische“ Schwelle, ab der der Verbrenner heftigst als Generator einspringen muss? Könnte dies den exorbitanten Schluckbedarf erklären?

PS: 7 Monate Lieferfrist - hatte noch nie soviel Zeit, vorgängig Betriebsanleitungen etc. zu lesen. Testfahrt Ende Dezember, Fz hatte alle Updates drauf, bis auf Lenkung im höheren Geschwindigkeitsbereich. Verbrauch hatte ich jedoch nicht im Blick …
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #13

Immortal_82

Neuling
Dabei seit
09.11.2022
Beiträge
77
Zustimmungen
14
KFZ-Kennzeichen
Ah, ok. Dann fährst Du den tatsächlich auch runter, gegen die 0%. Da gibt es dann wohl eine „automatische“ Schwelle, ab der der Verbrenner heftigst als Generator einspringen muss? Könnte dies den exorbitanten Schluckbedarf erklären?
Nein, siehe mein Post von 11:35 Uhr.
 
  • CX 60 Benzinverbrauch im Winter Beitrag #14

Happysurfer

Einsteiger
Dabei seit
02.11.2022
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Ah, ok. Dann fährst Du den tatsächlich auch runter, gegen die 0%. Da gibt es dann wohl eine „automatische“ Schwelle, ab der der Verbrenner heftigst als Generator einspringen muss? Könnte dies den exorbitanten Schluckbedarf erklären?

PS: 7 Monate Lieferfrist - hatte noch nie soviel Zeit, vorgängig Betriebsanleitungen etc. zu lesen. Testfahrt Ende Dezember, Fz hatte alle Updates drauf, bis auf Lenkung im höheren Geschwindigkeitsbereich. Verbrauch hatte ich jedoch nicht im Blick …
Es ist quasi gar nicht möglich bei den Temperaturen gen null zu fahren .stell dich eher darauf ein das er bei 5 Grad plus 20% Batterieladung als Minimum wenn nicht sogar mehr als Limit hat. Egal was du einstellst
 
Thema:

CX 60 Benzinverbrauch im Winter

Oben