CX-5 Chiptuning

Diskutiere CX-5 Chiptuning im Performance Tuning Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo Zusammen Möchte gerne eine neue Rubrik eröffnen mit dem Thema "Chiptuning". Mich interessiert folgendes; - Vorteile / Nachteile...

  1. Didi 1

    Didi 1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.06.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Cx5 / 2.2 D Centerline FWD / Automat / skyblue
    Hallo Zusammen

    Möchte gerne eine neue Rubrik eröffnen mit dem Thema "Chiptuning".


    Mich interessiert folgendes;
    - Vorteile / Nachteile vom Chiptuning

    - Chiptuning vom Mazdahändler (ca. 1'000 Euro) oder vom Internet (ab 200 Euro)?

    - Wenn es so ist, dass man markant mehr Leistung hat bei gleichzeitig niedrigem Spritverbrauch, so frage ich mich, warum nicht Serienmässig der Chip gleich eingebaut wird?

    Hat jemand von euch Erfahrung darüber und kann eine sachlich fundierte Aussage dazu geben? Die Meinungen die ich bis jetzt gehört/gelesen habe gehen so was von auseinander (von SUPER bis GROTTENSCHLECHT).

    Danke
     
  2. #2 weristda, 12.07.2012
    weristda

    weristda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2012
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5, 150 PS Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Chiptuning

    So ist es aber nun mal.
    Je nach dem wer es macht, ist Chiptuning nun mal Super bis Grottenschlecht.

    Der Vorteil von Chiptuning ist eine signifikante Mehrleistung für kleines Geld, im Verhältnis zum Aufpreis für einen größeren Motor.
    Der Nachteil kann aber ein erhöhter Verschleiß, Verbrauch und schlechtere Abgaswerte sein.

    Warum das ab Werk nicht gemacht wird liegt auf der Hand.
    Der Hersteller möchte natürlich, dass dein Fahrzeug möglichst Reparaturfrei durch die Garantiezeit kommt. Weiter sollen möglichst optimale Abgas- und Verbrauchswerte erreicht werden, damit das Fahrzeug eine möglichst gute Energieeffizienzklasse erhält, was heutzutage Verkaufsargumente sind.

    Ich würde bei einem Neuwagen die Finger davon lassen. Vor allem bei einem neuen Motor über den es noch keine Erfahrungswerte gibt.
     
  3. #3 christarus, 12.07.2012
    christarus

    christarus Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Center Line AWD 150PS Full Option
    Chiptuning

    Ich bin neu im Mazda-Lager und kenne mich mit Mazda "Haus" Tunern nicht aus. Gibt es einen Mazda-Spezialisten im Bereich des Chiptunings?
    Zur Zeit fahre ich einen anderen Wagen mit einem Küberl Chip und bin sehr zufrieden. Die Leistung des Motors ist merklich gestiegen, der Verbrauch um ca. 0,15 Liter/ 100km gesunken und der Verschleiß hält sich in Grenzen – ich habe bis heute 281.900 km gemacht.

    Ich denke, dass einige, die Ihre getunten Motoren kaputtfahren, auch ohne Chip nicht weiter gekommen wären. Ein Chiptuning wird von den Herstellern immer schlechter geredet als er ist.
     
  4. #4 nanonao, 12.07.2012
    nanonao

    nanonao Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,2 Diesel Aut.
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Felgen
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Chiptuning

    Moin Moin,

    hätte dazu auch eine Frage.
    Der Motor bzw. die größere Variante vom CX5 hat 175 PS und der kleine (aber selber Motor) hat 150 PS. Im Prinzip ist es doch nur eine Elektroniksache bzw. umstellung der Zeiten ??? oder sehe ich das falsch ??? Im Prinzip haben sie die Center Line Variante gedrosselt. Oder ? Weiß jemand ob und wie teuer es sein wird Ihn auf 175 PS zu steigern. Oder soll ich es lieber nicht machen ???

    Bin gespant

    Gruß aus Berlin
     
  5. #5 sk240306, 12.07.2012
    sk240306

    sk240306 Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 AWD - Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 125i Cabrio
    Chiptuning

    Hallo,
    Auch eine Frage: Gibt es Eures Wissens nach eine Chiptuning-Möglichkeit auch für den Benziner ?
    Danke und Gruss
     
  6. #6 BadBone, 12.07.2012
    BadBone

    BadBone Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2.2d 175PS Automatik Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Quad 300CCM
    Chiptuning

    Chiptuning bei Benziner würde ich persönlich nicht machen, da die funktionsweise für Tuning hier anderst funktioniert.

    Ich selbst habe bei meinem Diesel eine Chipbox ausprobiert.
    Es wird lediglich die Luft-Diesel Mischung manipuliert.(weniger Diesel-mehr Luft)

    Leistungssteigerung ca.20% Spritverbrauch -0.5 liter/100km
    Die Durchzugskraft ist deutlich mehr und die Endgeschwindigkeit ist höher.

    Aber wenn man diese Änderung in die Papiere eintragen will, kostet der Spaß viel Geld.
    Somit ist aus Sparsicht nichts gewonnen.
    Garantie erlischt mit Änderung der Leistung....
    Also während der Garantiezeit uninteressant.

    Bei der Neuen Motortechnik beim CX 5 würde ich dieses Tuning nicht in Betracht ziehen, denn es existieren noch keine Erfahrungswerte...
    Die Verdichtung wurde verringert und Gewicht gespart. Sogar bei Motor...
    Höchere Leistung= höhere Belastung.

    Lieber gleich den größeren Motor kaufen.
     
  7. #7 sk240306, 12.07.2012
    sk240306

    sk240306 Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 AWD - Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 125i Cabrio
    Chiptuning

    ...hätte ich ja gerne :p gab`s aber nicht größer :(
     
  8. #8 BadBone, 12.07.2012
    BadBone

    BadBone Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2.2d 175PS Automatik Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Quad 300CCM
    Chiptuning

    Nun ja, der Benziner mit 160PS mit 2.0 Liter = 210 Nm ist nicht unbedingt eine Rakete.
    Deshalb habe den Diesel genommen, wegen der hohen Zugkraft 175PS = 410 Nm.
    Vermutlich ist der Diesel mit 150 PS der selbe Motorblock wie beim 175 PS, jedoch wäre ich vorsichtig mit Chiptuning.
    Die Verbrennungstechnik beim Skyaktiv ist anderst,wie bei herkömmlichen Dieseln.
    Die Kompression wurde komplett geändert...14:1 bei Diesel(niedriger) und Benziner(Höher).
    Es hat mit Sicherheit einen Grund,warum der Benziner ohne Turbo und der Diesel mit 2 Turboladern verkauft wird.
    Ebenso muß es einen Grund geben, warum ein 160 PS Benziner günstiger ist, als ein 175 PS Diesel.(bei gleicher Ausstattung)
    bzw. warum ist der Dieselmotor mit 150 PS um 1000€ günstiger als der 175 PS Motor?
    Vermutlich nicht nur wegen der Software... oder?
     
  9. #9 nanonao, 12.07.2012
    nanonao

    nanonao Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2,2 Diesel Aut.
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Felgen
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Chiptuning

    Ich Frag mal den Händler. Der Diesel 150 PS hat ja den selben wie der 175 PS sowie auch die Verdichtung.
     
  10. #10 BadBone, 12.07.2012
    BadBone

    BadBone Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX5 2.2d 175PS Automatik Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Quad 300CCM
    Chiptuning

    zudem möchte ich zu Bedenken geben, bei 150 PS eine Leistungssteigerung von 20% wäre 180PS...und 380 Nm x 1.2= 456Nm...
    die meisten Chiptuner preisen ihre Ware mit 25% Leistungssteigerung an...
    Also Vorsicht!!!
    Natürlich muß jeder selbst entscheiden, wie hoch sein Risikolevel ist, aber hinterher bitte nicht jammern, wenn der Motorkolben eines Tages durch die Motorhaube grüßt...

    :think:
     
  11. #11 Pascal83, 12.07.2012
    Pascal83

    Pascal83 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    2010er Mazda 3 MPS BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2008er Mazda 2 DE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guten Abend.

    Also ein chiptuning ist nicht gleich ein chiptuning.

    Es gibt hier so viele Varianten, die ersten genannten sind die unprofessionellen :

    Widerstände in die Elektronik einbauen, um hier die Elektronik zu verarschen. Das geht gar nicht und macht auch nach kurzer Zeit alles kaputt. Ab 10 €

    Ein Zusatzsteuergerät (sog. Tuningbox) vom Billigtuner. Heuchelt dem Motor falsche Werte vor, anderes Gemisch wird gebildet, geht unheimlich aufs Material. Das sind so die günstigen ebay Angebote für Ca. 200 €

    Hinterhoftuning, da ballert dann einer bei nem Turbomotor den Ladedruck hoch, bringt Leistung, hält nur nicht.

    Ein wirkliches Tuning des ECU geht immer damit her, dass erstmal die Parameter des Motors festgestellt werden. Dann werden diese Parameter ausgewertet und mittels OBD 2 wird dann mit entsprechender Software die neue Map für den ECU geschrieben, die dann genau die Werte deines Motors und deiner Veränderungen am Motor berücksichtigt. Es kann sogar teilweise von dir bestimmt werden, wie die Charakteristik des Motors ausgelegt sein soll.

    Und auch hier muss man ja nicht bis ans Limit gehen, sondern kann auch hier noch Sicherheitsreserven belassen, damit man den Motor nicht überfordert.

    Ich würde niemals diese Semiprofis mit ihrem elektronischem Gaspedaltuning und ihren Widerständen an irgendwelchen Sensoren der tuningboxen an mein Fahrzeug lassen.

    Andere Frage : bei welchem Mazda Händler gibt es denn chiptuning?

    MfG

    Pascal
     
  12. #12 sk240306, 12.07.2012
    sk240306

    sk240306 Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 AWD - Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 125i Cabrio
    Chiptuning

    bad bone...leider gab es aber Anfang des Jahres als ich meinen CX 5 bekommen habe noch gar keine Diesel auf dem deutschen Markt:!:
     
  13. #13 mikelman, 12.07.2012
    mikelman

    mikelman Guest

    Chiptuning

    hmm... interessante Thema. Ein Garage offeriert mir (für mein CX-5 Diesel) das "Autofaszination LET11",
    Artikelnummer: 4227/A. Soll Leistung vom 175PS auf 205 PS verändern. Und Drehmoment vom 420 NM
    auf 470 NM erhöhen. Bin recht skeptisch. Preis etwa 600 €. Autogarantie bleibt gemäss Händler unverändert.

    Mir interessiert vor allem ob es beim ähnlich mässige Fahrweisse wie vorher etwas Treibstoff sparen lässt.
    Und natürlich ist es schön ein Art "Notreserve" beim Überholen zu haben.

    Wäre froh über eventuell Feedback vom Forummitglieder MIT Erfahrung bezüglich Tuning. Danke!
    Und schöne Abig!
     
  14. Didi 1

    Didi 1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.06.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Cx5 / 2.2 D Centerline FWD / Automat / skyblue
    Chiptuning

    Hallo Zusammen

    Da mich dieses Thema immer noch interessiert, möchte ich das Chiptuning nochmals aufgreifen. Vor allem die Beiträge #6 und #11 haben Diskussionspotential.

    - Mind. 1 Teilnehmer hat sich mitlerweile so ein Chiptuning verpasst. Ein zwischenbericht wäre toll.
    - Gibt es ev. noch weitere fundierte Äusserungen zu diesem Thema?
    - Gibt es konkret Chiptuning von Mazda? Schlussendlich will sich ja niemand die Werks-Garantie damit versauen..........
     
  15. #15 Karatekid, 03.09.2012
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Chiptuning

    Ich kenne keinen Hersteller, der von Haus aus Tuning mit Garantie anbietet. Meist machen dies Händler und verkaufen dazu eine Zusatzgarantie. Im Ernstfall streitet man sich dann, weil weder die Hersteller- noch die Zusatzgarantie zahlen will.

    Ich habe es mal bei einem Nissan Turbo Diesel gemacht. Das Tuning wurde direkt vom Nissanhändler mit der besagten Zusatzgarantie angeboten. Da das identische Tuning beim gleichen Motor von Nissan unter einem anderen Namen verkauft wurde und eher (+20PS, +35Nm) dezent war, waren kaum Probleme zu erwarten. Der Verbrauch sank nach dem Tuning um 0,5l/100km. Der Motor sprach besser an. Dieses Ergebnis war zu erwarten, da der Nissan mit dem Originalmapping eh untermotorisiert war. Ich habe das Tuning eintragen lassen und der Versicherung gemeldet. Somit war ich auch diesbezüglich abgesichert. Beim Verkauf brachte das Tuning einen Mehrpreis von 2500,-. Das war jedoch ein Sonderfall und ist nicht die Regel.


    Zu den Risiken wurde hier im Forum bereits einiges geschrieben. Wann lohnt sich das Tuning? Pauschal kann man sagen, bei Turbomotoren. Saugmotoren haben konstruktionsbedingt kaum nennenswerte Leistungssteigerungen.

    Zu den Arten des Tunings hat Pascal bereits alles gesagt. Einzig zu empfehlen sind Mappings direkt für das jeweilige Modell so wie es z.B. für den BMW Z4 E85/E89 von einem Rennteam angeboten wird, die diese Fahrzeuge selbst im Rennen einsetzen. Selbst beim Sauger kann man bei einem solch professionellen Mapping die Steigerung spüren da nicht nur die Leistung abgehoben, sondern auch die Leistungskurve optimiert wird. Ich weiß nicht, ob es ein solches Mapping auch für die Mazdamodelle gibt.

    Sicher ist jedoch, bei einem Motortuning erlischt die Herstellergarantie. Die dazu verkaufte Zusatzgarantie sollte man sich genau anschauen. Meist schließt die sehr viel aus.

    Unterm Strich bleibt, bei einem Neufahrzeug greift man besser zum stärkeren Modell. Beim älteren Modell, bei dem die Garantie bereits abgelaufen ist und die Kosten einer Neuanschaffung überschaubar sind, kann man durchaus zum professionellen Tuning greifen.
     
  16. #16 pookey2402, 27.11.2012
    pookey2402

    pookey2402 Stammgast

    Dabei seit:
    10.11.2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 5 2,2 D Centerline 150 PS Bj 12
    Zweitwagen:
    MX 5 NB, C 200 T, R 1200 GS
    Chiptuning

    Mmhhh, aber irgendwie suche ich immer noch nach der Antwort, ob es nun einen Haus und Hof Tuner von Mazda? Ich stimme den Vorrednern zu, bei einem neuen Auto die Garantie aufs Spiel zu setzen ist sicher nicht sinnvoll. Aber mit einem Audi oder VW hätte ich bei Tunern wie Abt oder Öttinger nicht die geringste Befürchtung, dass im Garantiefall der Kunde im Regen steht. Daher nochmal die Frage, gibt es einen Mazda Tuner, der vielleicht seine Produkte sogar über ausgesuchte Mazdahändler vertreibt?
    Und hat jemand seinen CX5 Diesel chiptunen lassen?
    Danke
     
  17. #17 Schokoman, 01.12.2012
    Schokoman

    Schokoman Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 2.2D 129kW AT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VAG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  18. #18 mccsmart, 02.12.2012
    mccsmart

    mccsmart Stammgast

    Dabei seit:
    09.08.2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 2.2D 175PS Sportsline
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Renault Scenic III D-150PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Chiptuning

    Bei einem Preis von knapp 600 Flocken für eine Box würde ich mir das nochmal sehr gut überlegen. Da ist der Sprung zu einer professionellen Softwareanpassung nicht mehr weit. Die Tuning-Boxen haben immer einen faden Beigeschmack. Das reicht von Motor-in-den-Wind-schiessen bis hin zu Kacke-ich-hab-nen-Crash-gehabt-und-die-Bullen-haben-das-Kästchen-im-Motorraum-gefunden. Zu Letzterem braucht ich mich betreffend massiver Versicherungsprobleme wohl kaum weiter auslassen.

    Bei meinem letzten Privat-Wagen (Zafira B OPC) hab ich einen Profi ran gelassen. Hat mich 700 Euronen gekostet und da wurde die Originalsoftware überarbeitet und zurück gespielt. Leistungsoptimierung mit Phase 1 von 245 auf 285 PS, für nen Familienvan ganz brauchbar, besonders dann, wenn man die Gesichter der Dickschiffpiloten auf der Bahn sieht, wenn von hinten ein Pampersbomber angepfiffen kommt. Angenehmer Nebeneffekt: ca. 1 Liter weniger Verbrauch. Das Modding ist weder erkennbar noch direkt nachvollziehbar, auch nicht vom Händler (ausser er sucht gezielt danach). Vor dem Verkauf des Wagens habe ich die Original-Software aber wieder aufspielen lassen.

    Am Insignia (160PS cdti) habe ich aufgrund der nervigen Anfahrschwäche dann mal eine Tuningbox versucht. Sparsamer wurde er zwar, die Anfahrschwäche war etwas erträglicher, aber egal welches Setting ich versucht habe, das Freibrennen des DPF hat nicht mehr funktioniert. Störkontrollleuchte, Notlaufprogramm und im Schneckentempo zum Freundlichen geschippert. Halte nicht viel von den Boxen, da in den modernen Motoren soviele Parameter mitmischen, dass das blosse modifizieren der CommonRail-Sensoren sicher nicht der idealste Weg sind, um zu "optimieren".

    Gruß
    Olaf, der am CX-5 ohne Tuning fährt ;)
     
  19. bzhcx5

    bzhcx5 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 2.2 HP 175 PS AT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi A1 Sportback
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Chiptuning

    So sehe ich das auch. Entweder richtig, oder dann sein lassen.
    Käme mir nicht in den Sinn, irgend eine Box dazwischen zu klemmen. Wer weiss was dann alles nicht mehr geht...
    Gäbe es einen Anbieter, der eine sauber programmierte Software anbietet würde die Sache anders aussehen.

    Gruss
     
  20. #20 Antarctica, 02.12.2012
    Antarctica

    Antarctica Stammgast

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5, AWD, 2.2D, Automat, "Revolution"
    KFZ-Kennzeichen:
    Chiptuning

    Es gibt durchaus Hersteller die Tuning "bereits ab Werk" mit der vollen Garantie anbieten. Beispiele wären: Audi mit Abt, Mercedes mit AMG, Volvo mit Polestar, ...

    Da ich bei Mazda ein Neuling bin, kann ich zu Mazda noch nichts sagen.

    Mein (noch) aktueller Volvo S40 T5 hat ein BSR PPC Tuning welches die Leistung von 230 PS auf 260 PS steigert und das Drehmoment von 320 Nm auf 390 Nm. Das ist sehr gut spürbar und ich werde meinen kommenden CX-5 mit dem 175 PS Diesel auf jeden Fall auch optimueren lassen. Mein "Haustuner" hier in der Schweiz kümmert sich gerade bri BSR und RICA darum das entsprechende Tuning für die Schweiz zugelassen zu bekommen. Damit ist es dann vollständig legal und kann eingetragen werden.

    Ich erwarte eine Leistung von ca. 200 - 210 PS und ein Drehmoment hart an der 500 Nm Grenze. Zuviel soll es ja auch nicht sein sonst macht die Automatik dann schlapp.

    Meine Erfahrungen mit dem Chip Tuning an meinem Volvo sind bisher sehr gut. Der Treibstoffverbrauch ist leicht gesunken und zwar um ca. 0.3 Liter auf 100 km. Die Alltagstauglichkeit ist voll erhalten geblieben, kein Rucken oder schlechte Gasannahme. Die Wirkung ist auf jeden Fall sehr gut spürbar und kein Placeboeffekt.

    Bei BSR gibt es auch ein Jahr lang gratis Updates auf die neueste Version was ich schon in Anspruch genommen habe.

    Grüsse, Christoph
     
Thema: CX-5 Chiptuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 5 chiptuning

    ,
  2. mazda cx-5 leistungssteigerung

    ,
  3. chiptuning mazda cx 5

    ,
  4. mazda cx 5 motortuning,
  5. mazda cx 5 chiptuning erfahrungen,
  6. chiptuning mazda cx 5 diesel,
  7. chiptuning mazda cx 5 benzin,
  8. chiptuning mazda cx5,
  9. mazda cx 5 leistungssteigerung,
  10. mazda cx 5 tuning,
  11. cx 5 chiptuning,
  12. mazda cx-5 chiptuning benzin,
  13. mazda cx 5 chiptuning diesel,
  14. chiptuning cx5,
  15. tuning mazda cx 5,
  16. mazda cx 5 175 ps chiptuning,
  17. chiptuning mazda cx 5 benziner,
  18. http:www.mazda-forum.infoperformance-tuning51759-cx-5-chiptuning.html,
  19. mazda cx 5 benziner tuning,
  20. leistungssteigerung mazda cx5,
  21. mazda cx 5 benziner chiptuning,
  22. mazda cx 5 tuning benzin,
  23. mazda cx 5 chiptuning erfahrung,
  24. mazda cx 5 diesel tuning,
  25. chiptuning cx 5 diesel
Die Seite wird geladen...

CX-5 Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  2. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 100€ VB Art: Karosserieteil Typ: Motorhaube Farbe: Bordeauxrot...
  3. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  4. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: Zur Anzeige geht's hier lang. -------------------------------------- [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art:...
  5. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: Zur Anzeige geht's hier lang. -------------------------------------- [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden