City Notbremssystem

Diskutiere City Notbremssystem im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, heute hatte ich die Situation wo das Notbremssystem zum Einsatz kam. Ich bin aus einer Nebestrasse auf die Hauptstrasse langsam...

  1. BUD122

    BUD122 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute hatte ich die Situation wo das Notbremssystem zum Einsatz kam. Ich bin aus einer Nebestrasse auf die Hauptstrasse langsam eingefahren, voher ist ein Bus auf der Hauptstrasse vorbei und es hat sich eine Lücke zum Einfahren in die Hauptstrasse aufgetan. Bin langsam vor einem BMW auf der Hauptstrasse hinter dem Bus dicht am Bus eingefahren. Plötzlich gabs einen Ruck und ich stand. Ich wusste nich was da passiert war. In dieser Situation war es gefährlich, das Notbremssystem hätte einen Unfall verursachen können. Der BMW hat zum Glück aufgepasst. Mein erster Gedanke, da ist mir einer hinten drauf gefahren, es war eine komische Situation.
     
  2. #2 Gladbacher, 08.07.2014
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    970
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    BUD,

    das kann ich mir vorstellen - wenn plötzlich das Auto "übernimmt" ist das für uns Fahrer schwer zu ertragen und irgendwie gewöhnungsbedürftig.
    Vor vielen Jahren habe ich mal auf Kopfsteinpflaster bei Nässe etwas heftig gebremst und spürte ein Rubbeln im Fuß vom Bremsbedal und hörte eigenartige Geräusche...dachte es wäre etwas defekt, wäre über etwas drübergefahren.
    Weit gefehlt - es war nur das ABS an meinem damaligen neuen Auto, damit hatte ich noch keine Erfahrung...:confused:
     
  3. BUD122

    BUD122 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber die Situation war nicht so, das das Auto übernehmen muss. Das ist das gefährliche, man ist voll mit der Situation beschäftigt und will sehen das man da rein passt in die Lücke und plötzlich steht man.
     
  4. JoJoM

    JoJoM Stammgast

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW T5 California
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Und im schlimmsten Fall bring diese Situation mal glaubhaft der Rennleitung bei.
     
  5. rockyy

    rockyy Stammgast

    Dabei seit:
    28.10.2013
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    mazda 3 bk 2.0
    kann mir vorstellen das du zu "früh" los gefahren bist und das system dachte, du fährst sonst auf

    kann mir vorstellen, dass man von mazda unterlagen bekommt, wann und wie das system regelt

    nett is sowas aber trotzdem nicht^^
     
  6. #6 liegeradler, 09.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2014
    liegeradler

    liegeradler Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM G 120
    KFZ-Kennzeichen:
    also abschalten?
    nachdem ich im Handbuch gelesen habe, dass es auf die grösste Gefahrenquelle, nämlich Fussgänger (also z.B. auf ein Kind, das zwischen geparkten Autos auf die Strasse sprintet) nicht reagiert, ist der Nutzen für mich eingeschränkt
     
  7. fredAT

    fredAT Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM SkyActiv CD150 Revolution
    Hatte selbst schon 2 mal so eine Situation. Mitten in Wien auf einer Kreuzung kurz angefahren (wenig Abstand zum Vordermann), und ein plötzlicher Ruck. Die Dame vor mir - und das lustigste, sogar ich selbst - dachte ich hätte jetzt einen Auffahrunfall verursacht. Mein Kollege stand auf der linken Spur neben uns und hat mir im Nachhinein versichert, dass da noch mindestens 20cm Platz waren. Wie auch immer, wir sind dann rechts rangefahren und haben beide unsere Autos begutachtet (beides Neuwagen und entsprechend penibel). Natürlich keine Schäden. Der Anruf meines Kollegen mit der Abstandsangabe kam erst danach.

    Für so einen Schockmoment würden andere Leute viel Geld bezahlen ...
     
  8. BUD122

    BUD122 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde das System abschalten. Wie ich feststellen, muss hat Mazda viel unnützes Zeug in das Auto gesteckt. Wichtige Sachen wurden weggelassen.
    Was nützt mir das ich meine Mails usw. im Mazda abrufen kann oder wozu Internetradio? Kann man sowieso nicht nutzen, im Ausland zu teuer und in Deutschland wird der Traffic vom Handy verbraucht.
     
  9. #9 M3RedGT, 09.07.2014
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Find ich lustig.. is unnötig.. schalt ich ab.
    Noch nicht gelesen dass das System allein schon bei den Leuten hier im Forum sicher ein Dutzend Auffahrunfälle verhindert hat wo die Leute einfach kurz unaufmerksam waren?

    Was das Internetradio betrifft: es gibt Leute z.b. in Ö (wo Handytarife im allgemeinen billiger sind.. ich hab z.b. 10GB traffic und einem Note3 für 35€ mntl) die genug traffic haben um das seelenruhig nutzen zu können.
    Was ich z.b. auch regelmässig tue (in meinem Fall über eine App und den AuxIn)

    Was fehlt dir denn im BM was so wichtig wäre?
     
  10. BUD122

    BUD122 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, man sollte schon nur ins Auto steigen wenn man dazu in der Lage ist es zu fahren. Man sollte alles sebst beherschen und nicht durch Technik machen lassen.
    Klar ist es ein Hilfsmittel. Nu ma im Ernst, mir fehlen ganz schnöde Ablagen, damit hat Mazda gesparrt. Auch fällt mir auf, das die Materialien schlecht gewählt sind, im Cockpit nimmt alles sehr gut schmutz an, aber entfernen lässt es sich nicht so leicht. Ok, ich muss erst die richtigen Lappen zum reinigen finden, was ich bisher habe ist nicht geeignet.
    Was ich gut finde ist der Berganfahrassistent :-)
     
  11. #11 M3RedGT, 09.07.2014
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    26
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Reinigen am besten mit Mikrofasertüchern (Kurzfasrig... aber kein Glasmikrofasertuch) und einem vernünftigen Cockpitreiniger. Z.b. natural shina von Meguiars

    Verlassen soll man sich natürlich net aufs SCBS.. es is die letzte Instanz die nur im Notfall bremst sollte man aus irgendwelchen Gründen nicht reagieren.. z.b. nach Feierabend aufm Heimweg wenn man müde und ausgelaugt is .. und dem Vordermann beim Anfahren an der Ampel der Motor verreckt oder der aus irgendeinem Grund vollbremst. Es is ja kein Bremsassistent sondern eine Notfalleinrichtung
     
  12. ayjay

    ayjay Stammgast

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda MX5 ND G160 / Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    dann nutzt es dir aber nichts, wenn ich das im handbuch richtig im kopf habe, greift es doch erst ab 15km/h
    im werbetext steht ja nur die obergrenze von 30km/h drin... muss da nochmal ins handbuch schauen
     
  13. #13 defical, 09.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Man sollte auch nicht so extrem nahe auffahren, das grenzt ja schon an Drängelei und würde mich als vor dir fahrender Lenker ziemlich nerven. Das SCBS funktioniert zwischen 4-30 km/h. Selbst wenn du nur mit 4 km/h unterwegs bist, gilt:
    MINDESTABSTAND = HALBER TACHO (IN METER).
    Das gilt in der Schweiz und ist in Deutschland und Österreich sicherlich nicht radikal anders. Bei 4 km/h wäre der Mindestabstand dann immer noch zwei Meter, keine 20 cm. Zudem nehme einfach mal an, dass das Tempo höher als 4 km/h war...

    Statt über das SCBS herzuziehen, würde ich erst mal die eigene Fahrweise hinterfragen. Ich habe inzwischen 17 500km runter mit meinem BM und das SCBS musste trotz täglicher Stadtfahrten in dichtem Verkehr / Rush hour / Stau noch nie eingreifen.
     
  14. wodik

    wodik Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    MX5 NCRC brillantschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX5 Sportsline G194 magmarot
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    wenn ich mit dem CX-5 unterwegs bin nutze ich den Assi immer.
    An der Ampel erst abbremsen um auf ca.20km zu kommen und dann auf das vordere Fahrzeug zu rollen lassen.
    Der Assi bremst automatisch. ;)
     
  15. #15 Mx5öffner, 09.07.2014
    Mx5öffner

    Mx5öffner Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BM 2.2 D
    @wodik,

    Ich weiß ja nicht wie das beim CX-5 ist, aber bei mir macht der Citynotbrems-Assi grundsätzlich eine Vollbremsung (bisher zum Glück nur vor Parkhausschranken).
    Wäre jetzt fürs Abbremsen vor Amplen nicht so optimal...
     
  16. BUD122

    BUD122 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.05.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte hier nicht so eine Disskusion enfachen. Bei mir war nur die Situation das ich gerade auf die Hauptstrasse eingebogen bin und da sehr langsam ein Bus vor mir fuhr. Da plötzlich wars passiert und ich wuste nicht was das war :-) Da ist nichts mit zu dicht aufgefahren, der Bus war noch nicht mal direkt vor mir. Das fand ich schon komisch. Als ich es mal herbeiführen wollte, dass der Assistent in Akion tritt, habe ich es nicht geschafft.
     
  17. fredAT

    fredAT Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.04.2014
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM SkyActiv CD150 Revolution
    Die Varianz bei der Eingriffsdistanz dürfte wohl der Auslöser für die meisten Bedenken - so auch bei mir - sein. Ich habe Versuche bei Schranken an Parkplatzausfahrten durchgeführt, da macht meiner manchmal direkt ne Vollbremsung, beim nächsten Mal passt ihm der Abstand noch.

    Zur Fahrweise würde ich gerne ergänzen, dass bei Stillstand an der Ampel durchaus auch weniger als 2 Meter Abstand zwischen den Autos verbleibt, zumindest hoffe ich das für alle Verkehrsteilnehmer, die im jeweiligen Straßenabschnitt Platz finden wollen. Im angesprochenen Post von mir war ja von Anfahrt die Rede, also Ampel von rot auf grün bei max Schrittgeschwindigkeit zum Anrollen.

    Bei Unklarheiten bitte fragen, nicht Leute vergraulen. Der Ton macht die Musik ;)
     
  18. #18 defical, 10.07.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Wie du bei der Lektüre meiner Post sicherlich bemerkt hast, war stets von einem variablen Mindestabstand die Rede und ich bezog mich auf die Mindestgeschwindigkeit, bei welcher das SCBS gerade noch aktiv ist: 4 km/h, Abstand ergo mindestens 2 Meter. Davon, dass bei Stillstand ein solcher Abstand eingehalten werden müsse, war nie die Rede. Genau so wenig wie davon, dass man auf der Autobahn bloss 2 Meter einhalten könne.
    Es sollte bloss aufgezeigt werden, dass du beim geschilderten Ereignis in Verhältnis zu deinem Tempo wahrscheinlich zu nahe aufgeschlossen hast. Und es hört sich für mich so an, als ob das SCBS damit tatsächlich auch gerade einen Auffahrunfall verhindert haben könnte. Aber egal. Ich war ja nicht dabei und will mich nicht weiter auf die Äste rauswagen.

    Übrigens: Ich glaube nicht, dass ich mit meinem Kommentar "Leute vergraulen" wollte oder das auch tatsächlich gemacht habe. Ich bin meines Erachtens sehr anständig geblieben. Für den Fall, dass du dich von meiner Post in irgendwelcher Art und Weise beleidigt oder angegriffen fühlst, entschuldige ich mich dafür. :saufen:
    Tatsächlich aber ist das Unterschreiten des Mindestabstands eine häufige Unfallursache. Mir ist auch schon mal einer hinten rein gekracht, weil er zu nahe aufgefahren ist und schliesslich nicht mehr bremsen konnte, als ich für eine Fussgängerin bremsen musste. Das ist nicht nur ärgerlich und gefährlich, sondern auch so was von unnötig, weil damit ja nicht mal Zeit "gewonnen" wird.
     
Thema: City Notbremssystem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 city notbremsassistent ausgefallen

    ,
  2. mazda cx 5 city notbremssystem

    ,
  3. city notbremssystem von bmw

    ,
  4. notbremssystem mazda 3,
  5. mazda notbremssystem
Die Seite wird geladen...

City Notbremssystem - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DY) Benötige Kopie der ABE zum HJS City-Filter Russpartikelfilter KBA 17109

    Benötige Kopie der ABE zum HJS City-Filter Russpartikelfilter KBA 17109: Hallo, ich habe mir folgenden Partikelfilter gebraucht gekauft: [IMG] Leider fehlt mir die benötigte ABE, hat jemand vielleicht von euch den...
  2. City Notbremsassistent mit Fußgänger für hinten aktivieren?

    City Notbremsassistent mit Fußgänger für hinten aktivieren?: Ich habe ja den Mazda 3 (G120 BN) KIZOKU. Das ist ja irgend was, zwischen der Exklusiv und der Sport Line. Unter anderem, hat er ja den City...
  3. Fehlfunktion City-Notbremssystem (SCBS)

    Fehlfunktion City-Notbremssystem (SCBS): Möchte hier ein Hinweis zur Fehlfunktion des City-Notbremssystems (SCBS) hinterlassen den ich heute entdeckt habe. Beim Einparken in die...
  4. M6 - Notbremsassistent-smart city brake support system (SCBS) - löst aus bei Metall?

    M6 - Notbremsassistent-smart city brake support system (SCBS) - löst aus bei Metall?: Guten Tag, ich fahre einen M6, Bj. 7/2013, mit diesem SCBS System. Auf meiner Strecke zur Arbeit gibt es eine Baustelle auf der Strasse,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden