Chiptuning

Diskutiere Chiptuning im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo. Hat schon wer beim neuen 6er ein Chiptuning machen lassen? Was bringt es und was kostet es?

  1. #1 monster600dark, 16.07.2008
    monster600dark

    monster600dark Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo.
    Hat schon wer beim neuen 6er ein Chiptuning machen lassen?
    Was bringt es und was kostet es?
     
  2. #2 Markus P., 17.07.2008
    Markus P.

    Markus P. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei meinem Dealer 600 Euro. Kommt noch rein, ist noch nicht aktiv.

    Markus
     
  3. #3 Rückenmark, 09.12.2009
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ein recht seriöses Tuningangebot mit TüV Gutachten gefunden und wollte euch nach evtl. besseren Lösungen fragen. Die 1.8 L Benziner Edition mit den ca. 15 PS und 25 NM mehr Leistung käme für mich in Frage. 15 PS halte ich nicht für zu stark, vorallem da der Wagen auch stärker ausgeliefert wird sollten mehr Belastungen drin sein. SKN Tuning - Autos - CHIP Tuning - ECO Tuning - AUTOGAS Umbau - Kompressor Umbau - Turbo Umbau - Motorsport

    Gebt Mazda 6 ein, bis 100 kw. Weitere Infos seht ihr in meinen Userinfos.

    Danke für eure Ratschläge

    PS: Die 800 Euro halte ich für viel zu teuer...
     
  4. Ringo

    Ringo Stammgast

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323S 1,5 BJ98 (7118 208)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    History: Colt C50///Lancer CA0///Carisma DA1
    Beim Sauger ist ein Chip nicht wirklich sinnvoll. Da kommst du mit einer Kennfeldoptimierung der ECU und einer angepassten Abgasanlage besser weg.
     
  5. #5 turbo91, 09.12.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Chiptuning ist nich gleich Chiptuning, bei vielen ist Chiptuning nur der einbau eines FCD´s (verhindert das abschalten der Benzinzufuhr durch höheren LD) + Dampfrad oder leichte veränderungen am wastegate.

    richtiges chiptuning wo die ecu komplett auf die im fahrzeug verbauten teile abgestimmt wird kostet mehr als 1200€ aufwärts und dauert je nach Fahrzeug bis zu 10 Stunden. ECU auslesen, einstellen, Prüfstand, Probefahrt, einstellen, Probefahrt usw. usw.
     
  6. #6 Rückenmark, 09.12.2009
    Rückenmark

    Rückenmark Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ja danke war mir bewusst, habe mich vorher umfangreich mit dem Thema befasst und bin mir auch über Laienmärchen wie Saugertuning im klaren.
    Kann jemand andere Hersteller empfehlen?

    Hier für alle Interessierten die komplette SKN - Mazda Tuningliste

    http://www.skn-tuning.de/_Rainbow/Images/Mazda.pdf
     
  7. #7 jürgen fd, 10.12.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn du jetzt bitte noch den genauen Unterschied zwischen dem breit angewendeten Begriff des Chiptunings und einer Kennfeldoptimierung erklärst?
     
  8. #8 Silo-QAS, 10.12.2009
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Wollte ich anmerken, ist nämlich faktisch das selbe! ;)

    Früher waren die Kennfelder auf EEPROMS gespeichert, da konnte man physikalisch den "Chip" austauschen. Heute ist das alles im Speicher des Prozessors untergebracht, so dass man "reflasht" und keinen Baustein austauscht. In beiden Fällen werden aber Kennfelder "optimiert".
     
  9. Ringo

    Ringo Stammgast

    Dabei seit:
    17.11.2009
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323S 1,5 BJ98 (7118 208)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    History: Colt C50///Lancer CA0///Carisma DA1
    Mein neustes Auto bisher war BJ99 und an dem hatte ich nix verändert. Bin Tuningtechnisch daher nicht auf dem aktuellsten Stand. :-D

    Ich verstehe unter Chiptuning halt noch den physischen Wechsel eines elektronischen Bauteils und unter Kennfeldoptimierung die manuelle Anpassung auf dem Prüfstand unter Beibehaltung der originalen Elektronik. Das ganze unter dem Gesichtspunkt der Leistungssteigerung war meines Wissens kostentechnisch vor allem bei aufgeladenen Motoren richtig sinnvoll, da dort deutlich mehr Gewinn zu erzielen ist.
     
  10. #10 Silo-QAS, 10.12.2009
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Bei aufgeladenen Motoren lässt sich (bei aktuellen Fahrzeugen) der Ladedruck anheben, daher der große Leistungszuwachs. Beim Saugmotoren kann man, nur durch den Zündwinkel und durch das Gemisch etwas Leistung herausholen und da sind, wenn nicht mechanische Veränderungen vorgenommen wurden, i.d.R. nicht mehr als 5% Leistungssteigerung rauszuholen. Es kann sich trotzdem lohnen, wenn z.B. das elektronische Gaspedal "sportlicher" programmiert werden kann und z.B. die Vmax Begrenzung herausgenommen werden kann.
     
  11. #11 micha.sch, 10.12.2009
    micha.sch

    micha.sch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    aber ob das bei dem 2.3 so gut ist , ist auch wieder eine frage !
    dieser motor soll ja mehr probleme machen als der 1.8 und 2.0 !
     
  12. #12 Silo-QAS, 10.12.2009
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Beim 2.3 Sauger würde ich mit einem Cold Air Intake und einem Auspuff anfangen!

    PS: Wir haben ein INJEN Cold Air Intake für den M6 2.3 an Lager. :ja:
     
  13. #13 turbo91, 10.12.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    CAI bringt rein garnix beim Sauger. Alles schon gebaut alles schon aufm Prüfstand gehabt, mit und ohne große Abgasanlage.
     
  14. Shark

    Shark Stammgast

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    Beim Sauger kannst du den Sound tunen. Luftfilter, Steuergerät-Tuning und Abgasanlagen bringen leistungsmäßig mit viel und den Wow-Effekt wie beim Diesel gibt es nicht.
     
  15. #15 turbo91, 10.12.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    beim Sauger helfen nur Hubraumvergrößerung, scharfe Nocken usw. und dann anschließend eine Kennfeldoptimierung um alles aufeinander abzustimmen.
     
  16. #16 jürgen fd, 10.12.2009
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Warum sollte ein CAI nix bringen? Ein gutes CAI ist sicher eine der sinnvollsten (einfachen) Methoden um ein bissl mehr Leistung zu holen. Man darf sich natürlich keine 10Ps erwarten. Aber je nachdem wie schlecht die originale Luftzufuhr war, kann das schon ein bissl was bringen.
    Manchmal natürlich auch so gut wie nix, dann war´s im Serienzustand schon ganz gut gelöst.

    Natürlich gibt es auch Saugertuning abseits einer Hubraumvergrößerung. Aber Tatsache ist dass man beim Sauger wirkliche Mehrleistung, sobald man Intake, Auspuff und vielleicht noch Nockenwelle gemacht hat, meist nur aus der Drehzahl holen kann. Und da wird´s dann wirklich teuer!
     
  17. #17 Silo-QAS, 10.12.2009
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Richtig, ich frag mich wie jemand so pauschal sagen kann "bringt gar nichts" - das ist doch Quark! Als ob er jedes Auto persönlich auf den Prüfstand gefahren hätte. :neeee:

    Eine Entdrosselung und Minimierung der Strömungsverluste auf der Ansaugseite kann sehr wohl was bringen. Zudem sind die INJEN Intakes abgestimmt, d.h. der Teil in dem der Luftmassenmesser eingesetzt ist wird im Durchmesser so gewählt, dass eine gewollte Änderung des Gemisches herbeigeführt wird.

    Wir haben eigene Prüfstandsmessungen z.B. beim Civic Type-R (FN2) mit INJEN CAI und mit INVIDIA Cat Back, da kann man genau sehen wie jedes Teil für sich mehr Leistung gebracht hat.
     
  18. #18 turbo91, 10.12.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    mag ja sein das es bei nem Civic was gebracht hat, bei nem Civic kannste auch mit Chromzierleisten 5 PS rausholen.

    Wir hatten Golf 3-5 mit CAI, selfmade natürlich kein fertiges Zeug womit man sich ärgert. Zudem mehrere Mazda´s von 323 bis 6 und einige Opels und wirklich was gebracht, laut Prüfstand, hats nur bei Mazda 6 und Opel Astra G, nicht viel aber etwas. Es ist im grundegenommen reine Geldverschwendung wenn man nicht von vornherein sagen kann es bringt was und das könnt selbst ihr nicht. Selbst bei manchen Turbo´s die wir hatten hat es nix gebracht ^^ was uns auch erstaunt hat.
     
  19. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    9
    Das Tunen des Gaspedals bringt mehr als man im ersten Moment glaubt!!!
     
  20. #20 Silo-QAS, 10.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2009
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Du kannst doch nicht offene LuFis auf den LMM geflanscht mit entwickelten Intakes vergleichen... also, Dein Vergleich hinkt, turbo91!
     
Thema:

Chiptuning

Die Seite wird geladen...

Chiptuning - Ähnliche Themen

  1. Mazda2 (DJ) Chiptuning

    Chiptuning: Da die 75 PS beim überholen doch ein wenig schwach sind überlege ich ein Chiptuning. Bringt das wirklich was?? Gibt es hier schon erfahrungen?
  2. Mazda6 (GH) Chiptuning Mazda 6 GH 2,2 Diesel

    Chiptuning Mazda 6 GH 2,2 Diesel: Hallo, hat jemand Erfahrung mit Sofware Optimierung an einem Mazda 6 Gh 2,2l Diesel 129Ps!? Wie verhält sich das Auto nach einer Optimierung? Ich...
  3. Mazda 3 BM 2013 Chiptuning

    Mazda 3 BM 2013 Chiptuning: Hallo Mazda Forum, Ich fahre einen Mazda 3 BM 2013 88 KW und würde dort die Leistung trotz Sauger gerne etwas erhöhen. Habe gerade im Internet...
  4. Mazda 2 PDC / Chiptuning / Anzeige aufem Display

    Mazda 2 PDC / Chiptuning / Anzeige aufem Display: Hallo Zusammen. In den kommenden Tagen bekomme ich meinen Mazda 2 Revolution JG 2016 - 90 PS (In Deutschland Sport Version ) Möchte gerne vorne...
  5. Chiptuning manchmal mehr Leistung manchmal weniger

    Chiptuning manchmal mehr Leistung manchmal weniger: Hallo, habe vor ein paar Monaten meinen BN 2,2 Diesel auf etwas über 200 ps chippen lassen. Was mir auffällt dass er manchmal die volle Leistung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden