C O R O N A

Diskutiere C O R O N A im Off Topic Forum im Bereich Public Section; So wie es im Moment aussieht, ja. Aber definitiv beschlossen wird erst am Freitag, die Massnahmen sollen dann ab Samstag gelten. Hoffentlich wird...

  1. #61 3bkDriver, 09.12.2020
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    492
    Auto:
    BMW 330i e91
    Zweitwagen:
    Peugeot 206 cc 2.0
    So wie es im Moment aussieht, ja. Aber definitiv beschlossen wird erst am Freitag, die Massnahmen sollen dann ab Samstag gelten. Hoffentlich wird das ganze dann noch etwas genauer definiert. Restaurants bleiben offen, müssen aber um 19 Uhr schliessen. Auch so ne super tolle Regel... als ob man sich um 18 Uhr weniger anstecken könnte als um 19 Uhr. Irgendwie will man zusätzliche Massnahmen, möchte aber gleichzeitig irgendwie Geld sparen und die Wirtschaft ja nicht zu stark verärgern. Entweder steht man doch hin, zieht Regeln durch und steht dann als Staat auch gerade für die Ausfälle, oder man lässt es sein. Ich kann diese Politik zur Zeit überhaupt nicht nachvollziehen. Dann wär mir ein kompletter Lockdown noch lieber, da dieser auch die Zahlen senken würde. So wie das jetzt läuft wird das ganze noch laaaaaange dauern.
     
  2. #62 Skyhessen, 09.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    1.822
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ein entscheidentes Mitproblem dürfte es auch sein, dass In den öffentlichen Medien eine große Anzahl sich z.T. widersprechender Informationen rum schwirren, Zahlen, Statistiken und deren unterschiedliche Interpretationen, sogar die Glaubhaftigkeit dieser Zahlen werden teilweise angezweifelt. Damit können Viele scheinbar nicht umgehen. Dies ist in der Tat ein Problem, was auch dazu führt, dass so Manche auf die angeordneten Regularien pfeifen.
    In unserer Region (WZ, DIL, GI) wurden in den letzten 14 Tagen verstärkte Maskenkontrollen in Fußgängerzonen durchgeführt -- rd. 8 % hielten sich nicht an die dortige Maskenpflicht.
     
  3. #63 stephan-jutta, 09.12.2020
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kritikpunkte und "Ungereimheiten" wird man immer finden. Wie soll die Politik jeden möglichen Fall in der Theorie duchspielen und prüfen ob es 100% Sinn ergibt? Dann dauert es 1 Jahr bis eine Regeländerung statt findet.
    Klar kann man das als Corona Kritiker kritiseren, ist auch berechtigt. Nur wäre die Alternative nichts zu machen weil es ja Punkte geben könnte die keinen Sinn ergeben. Wo das hinführt sieht man in den USA.
    Das die Politik Fehler macht ist für mich verständlich. Wenn man Entscheidungen treffen muss die in dem Bereich noch nie getroffen werden musste hat man keine Erfahrung auf die man zurück greifen kann. Hinzu kommt das die Entscheider ja keine Virologen sind und sich aus den vielen Meinungen der Virologen ein Bild machen müssen um dann ohne Erfahrng zu enscheiden.
    PS. in allen Krankenhäusern in Mönchengladbach gab es vor 10 Tagen noch 9 Intensivbetten. Mein Bruder wollte eine Kontrolluntersuchung nur unter Vollnarkose machen lassen.Konnte nicht gemacht werden weil die Narkose Ärzte alle an den Beatmungsgeräten der Intensivstation arbeiten und nur für Not OPs abgezogen werden
     
    black6 und 3bkDriver gefällt das.
  4. #64 Gladbacher, 09.12.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    7.190
    Zustimmungen:
    1.200
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @3bkDriver
    Geburtstag an Weihnachten...wie unser Lütter! Das ist mit den Schulkameraden ebenso wirr wie mit Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen auf eine bestimmte Anzahl Personen und im Bus um zur Arbeit zu fahren drängeln sich die Leute. Das sind so "Randerscheinungen", alle Eventualitäten können ja auch gar nicht berücksichtigt werden, ein gewisses Restrisiko muss eben in Kauf genommen werden! Was natürlich das Verständnis der Menschen auch zusätzlich belastet...

    @stephan-jutta
    Wir bekämen nur unseren Sohn und Schwiegertochter + zwei Enkelkinder zu Besuch und hätten lediglich meine Schwester noch mal kurz hier. Aber eine Person mehr oder weniger ist auch egal, die Streuung ist auch so gegeben. Inzwischen habe ich schon kaum noch Bock auf die ganzen Feiertage, so gern ich meine Leute auch hier hätte...
    Wenn der Lockdown incl. Ausgangsbeschränkungen kommt, dann werde ich noch fix die Geschenke nach Hamburg bringen - schnell mit dem CX-3 nach HH jagen...
     
    3bkDriver gefällt das.
  5. #65 NeuerDreier, 10.12.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich behaupte jetzt mal, die größten Infektionsherde sind die Schulwege.

    Dichtes Gedränge an den Bushaltestellen. Transport in viel zu überfüllten Bussen und Bahnen.

    Im Kreis haben wohl mittlerweile 10 infizierte Schüler einen Familienangehörigen durch Corona verloren!
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.911
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Das wird doch definitiv kommen, da bin ich mir sehr sicher! Eine Impfflicht kann man ja nicht machen, aber darüber kann man dann die Impfungen schon gut steuern, denn des Deutschen liebstes Gut nach dem Auto ist ja nun mal der Urlaub :wink:
     
  7. #67 SaxnPaule, 10.12.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    615
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ist doch immer wieder das gleiche.

    Ihr dürft eure Stinkeverbrenner weiter fahren, aber dann.....

    Ihr müsst euch nicht impfen lassen, aber dann....

    Niemand wird gezwungen, nein, wirklich nicht!
     
    Gladbacher gefällt das.
  8. #68 DevilsFA, 10.12.2020
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Ich bin von einem so called Corona-Leugner weit entfernt, aber die Regelungen sind inkonsitent und teilweise lächerlich. Da wird in BW bspw. der Ausschank von alkoholischen Getränken verboten. Kinderpunsch wäre wiederum in Ordnung. Da wird das Hotel- und Gaststättengewerbe lahmgelegt, das fröhliche Bummeln in der Outlet-City ist jedoch nach wie vor dufte.

    Alles ein wenig durchdachtes Konzept unserer Polit-Hansel. Man hatte im Sommer gefühlt unendlich viel Zeit sich darauf vorzubereiten, geschehen ist aber nichts. Nachdem die Zahlen dann wieder im Begriff waren zu steigen hat man dann wieder reagiert (nicht agiert, wie es richtig gewesen wäre), letztlich aber auch nur halbgar am Anfang.
     
    Gladbacher und 3bkDriver gefällt das.
  9. #69 NeuerDreier, 10.12.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    [​IMG]

    Das geht ja in Corona-Zeiten überhaupt nicht ...

    Eigentlich gehör ich ja auch zu denen, die – sofern möglich – jede technische Hilfe bei der Fortbewegung zu schätzen wissen, seien es nun Laufbänder am Flughafen oder auch Rolltreppen, die einem hier und da im Laufe des Alltags begegnen.
    Und das hat nicht nur was mit Faulheit zu tun, manchmal sind die normalen, unbeweglichen Treppen auch einfach kaputt: :wall:
     
  10. #70 Skyhessen, 10.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    1.822
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ich nehm´s eigentlich nur noch mit Sarkasmus und Satire, was da von Oben her beschlossen wird (nein, Corona-Leugner bin ich nicht, halte mich schon an die Regeln, bleibt Einem ja auch nichts anderes übrig).

    1269324.jpg 1270351.jpg 1270623.jpg 1271895.jpg 1273023.jpg 1273528.jpg
     
    3bkDriver gefällt das.
  11. #71 stephan-jutta, 10.12.2020
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bärenmarke 100% weiss man wohl noch nicht alle über die Wirsamkeit des Impfstoffs weil noch nicht genug Zeit vergangen ist seit die ersten geimpft wurden. es ist wohl bis auf kleine Nebenwirkungen die manchmal auftreten (das extremste ist bisher 2 Tage Fieber) gut verträglich.
    Wie lange er schützt steht noch nicht genau fest. Spekulationen der Experten gehen von 3 Jahren aus.
    Genauso weiss noch keiner ob er dich komplett imun macht , laut Aussagen kann es sein das man sich den Virus einfängt , er aber keinerlei Auswirkung auf den geimpften Menschen hat, er ihn aber trotzdem weiter geben kann.
    Ds würde heissen, Abstandregeln , Mundschutz usw. fallen nur weg wo Menschen sich begegnen die alle geimpft sind. Zumindest solange bis eine Herdenimuniät vorhanden ist und der Virus sich nur sehr schlecht verbreiten kann oder bis das Virus sich solange abgeschwächt hat das es nicht mehr diese Auswirkung hat.
    Ds war meist in der Vergangenheit nach 5-6 Jahre.
    Nur zur Info- der Virus der spanischen Grippe ist heute immer noch da und infiziert Menschen. Nur hat sich dieser so abgeschwächt das er heute eine normale Grippe ist
     
  12. #72 Gast76595, 10.12.2020
    Gast76595

    Gast76595 Guest

    Ich sehe die Impfung sehr sehr kritisch. Es handelt sich um einen experimentellen mRNA Impfstoff, der in Rekordzeit entwickelt und per Notfallzulassung auf den Markt geworfen wurde. In Großbritannien wird er ja jetzt bereits benutzt, im Grunde sind aber Risiko-Patienten ausgenommen - Menschen mit Allergien dürfen den Impfstoff z.B. nicht bekommen. Es gab auch bereits einige Todesfälle kurz nach der Impfung, die aber angeblich nicht im Zusammenhang mit der Impfung stehen sollen.

    Ich bin kein Impfgegner, mein Impfausweis ist gut gefüllt, jedoch warte ich lieber auf einen konventionellen Vektor-Impfstoff wie es z.B. Sputnik V ist, dessen Einfuhr aber durch eine Verordnung der EU verboten ist. Warum auch immer. Vielleicht geht es doch nur ums Geld und nicht darum Menschen zu helfen. In Europa sollen aber auch noch Vektor-Impfstoffe in Entwicklung sein.

    Interessant fand ich das die Krankenhaus-Auslastung tatsächlich niedriger als 2019 ist und es sich aktuell weniger Patienten mit schweren Atemwegsinfektionen auf der Intensivstation befinden als im gleichen Zeitraum letzten Jahres.

    Ich weiß nicht was da draußen wirklich vorgeht aber ich weiß das uns nicht alles gesagt wird und mit Sicherheit auch vieles übertrieben wird. Merkel ist aus meiner Sicht aktuell völlig von Sinnen. Wir brauchen keine Apelle an unser Herz, wir brauchen politischen Sachverstand. Aber irgendwie scheint die Propaganda-Maschine gut zu funktionieren, denn der Anteil derer die einen Lockdown befürworten steigt (angeblich).

    Der nun geplante "Lockdown":
    >Kinder hocken zu Hause
    >Alte hocken zu Hause
    >Alles was Spaß macht ist verboten
    >Sport ist verboten
    <Jeder, der noch Arbeit hat, muss weiter zur Arbeit
    <Die Arbeitnehmer bringen die Seuche weiter nach Hause und verteilen sie dort an ihre Kinder und Alten
     

    Anhänge:

    guest_jo, Nadinka und 3bkDriver gefällt das.
  13. #73 NeuerDreier, 10.12.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
     
  14. #74 Skyhessen, 11.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    1.822
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Wenn ihr jetzt schon am Impfstoff seid ... ?
    Zwei längere Artikel zu den angepriesenen Impfstoffen, die nun wirklich noch nachdenklicher machen?

    9.10.2020 "Corona-Impfstoffentwicklung – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie lieber erst gar nicht" ..... Corona-Impfstoffentwicklung – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie lieber erst gar nicht

    11.11.2020 "Hype um BioNTech-Impfstoff – über Risiken und Geld spricht man lieber nicht" .... Hype um BioNTech-Impfstoff – über Risiken und Geld spricht man lieber nicht

    sowie https://pharmazeutische-zeitung.de/mit-diesen-nebenwirkungen-ist-zu-rechnen/seite/2/

    Klingt absolut nicht nach "irgendwelchem Geschwafel" sondern zeigt die Missstände einer "Not-Zulassung" an. Aber ... welche andere Wahl hat man denn, als mit verlängertem "harten" Lockdown sowie der Hoffnung auf die Wirksamkeit der/des Impfstoffe(s) ?
    Jedenfalls werde ich nicht Schlange stehen, um bei den Ersten zu sein. Glaubt man der Angabe, dass rd. 23 Mio. Bürger als gefährdete Personen zu betrachten sind, stehe ich sowieso viel weiter hinten in dieser Liste als ü60iger mit leichten Vorerkrankungen.
     
  15. #75 Gast76595, 11.12.2020
    Gast76595

    Gast76595 Guest

    Ich bin zumindest gespannt auf die ersten "Contergan-Kinder" durch Impfschäden.
     
  16. #76 NeuerDreier, 11.12.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Fast 30000 Neuinfektionen und fast 600 (Corona)Tote - noch Fragen?

    Die Deutschen scheinen offenbar nicht zu begreifen wie Ernst die Lage ist!

    Und an vielen Dingen sind meiner Meinung unsere Politiker schuld. Das Volk schützen kann ich nicht mit der Weicheimethode.
    Entweder richtig oder garnicht.

    Andere Länder habens vorgemacht.und mit einem (längeren) Lockdown die Verbreitung des Virus so gut wie gestoppt. Und da gabs keine Querdenker Demonstarationen. Vllt. wurde das Volk dort auch nicht von so wankelmütigen Politikern verarscht.

    Ich oute mich mal als (Hoch)Risikopatient und möchte nicht die nächsten Jahre immer mit Furcht vor einer Ansteckung mit Corona leben müssen. Auch wenns nicht einfach sein wird. Aber aus meiner Sicht muss es einfach heißen: Ab Montag kompletter Lockdown bis die Zahlen bundesweit unter 50 gefallen sind. Keine Rücksicht auf Weihnachten und Silvester, dass können wir nächstes Jahr noch feiern (wenn uns Corona niocht bis dato dahin gerafft hat).

    So, und jetzt dürft ihr euch über meinen Kommentar mal so richtig auslassen :fluester: :schlag:
     
    Gladbacher gefällt das.
  17. #77 Andre-San, 11.12.2020
    Andre-San

    Andre-San Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2020
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    74
    Auto:
    Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
    Warum muss man sich drüber auslassen? Ist Deine Meinung und schlimm (inhaltlich) ist das auch nicht.

    Gruß, Andre
     
  18. #78 guest_jo, 11.12.2020
    guest_jo

    guest_jo Stammgast

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Fast 30000 Neuinfektionen und fast 600 (Corona)Tote - noch Fragen?
    Wieso hast du wegen der Grippetoten der letzten 3 Jahre nicht das gleiche Fass aufgemacht?
     
  19. #79 NeuerDreier, 11.12.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.195
    Zustimmungen:
    838
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Woran die Deutschen sterben

    In Deutschland sterben etwa 1 Million Menschen jährlich.
    In Zeiten der Corona-Pandemie geistern täglich neue Sterbezahlen aus allen Ländern der Welt durch die Medien. Auch in Deutschland dreht sich alles um die steigende Zahl der Covid-19-Toten. Wie sieht das im Vergleich mit anderen Todesursachen aus? Woran stirbt man in Deutschland?

    Fast 1 Million Deutsche sterben jährlich
    Jedes Jahr steigen die Sterbezahlen in Deutschland. Im Jahr 2017 waren es 932 272, im Jahr 2018 954 874 Menschen. Das lässt sich recht einfach auf die demografische Entwicklung zurückführen, genauer auf den immer größer werdenden Anteil der alten Menschen in der deutschen Bevölkerung. Doch auch wenn die Sterbezahlen steigen, bleibt die Verteilung der häufigen Todesursachen seit langem relativ stabil.

    Es gibt viele Gründe, zu sterben
    In Deutschland ist die häufigste Todesursache immer noch die Herz-Kreislauferkrankung, im Jahr 2017 waren mit 344 524 Toten immerhin rund 37% aller Sterbefälle darauf zurückzuführen. Die zweithäufigste Todesursache der Deutschen ist der Krebs: 2017 sind daran 227 590 Menschen verstorben (24,4%). Bei Männern ist der Lungenkrebs am häufigsten, bei Frauen Brustkrebs. Knapp 40 000 (4,3%) der Todesfälle in Deutschland waren nicht-natürlich, sie wurden z. B. auf eine Vergiftung oder Verletzung zurückgeführt. 1,6 % der Verstorbenen (14 677 Menschen) waren tödlich gestürzt, 9235 Männer und Frauen beendeten ihr Leben mit einem Suizid (1%).

    Jährlich 74 000 Tote durch Alkohol
    Verkehrstote gibt es seit knapp 30 Jahren immer weniger: Während 1991 noch 11 300 Menschen im deutschen Straßenverkehr starben, waren es 4009 im Jahr 2011 und 3059 im Jahr 2019. Durch das Rauchen kommen mehr Menschen zu Tode als durch das Autofahren: Experten schätzen, dass jährlich etwa 110 000 bis 140 000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums sterben - von etwa 12 Millionen erwachsenen Rauchern. Rund 1,7 Millionen deutsche Männer und Frauen sind alkoholabhängig, jährlich sterben etwa 74 000 an den Folgen des Alkoholkonsums. Die häufigste Todesursache ist dabei die alkoholische Leberzirrhose.

    411 Tote durch Influenza
    Auch die „echte“ Grippe, also die Influenza, kostet jedes Jahr viele Menschenleben. In manchen Jahren verzeichneten die Statistiker sogar bis zu 20 000 Grippetote. Die Grippewelle 2019/2020 lief zum Glück recht glimpflich ab: In einem Zeitraum von 26 Wochen (40. KW 2019 bis 14. KW 2020) sind 411 Menschen verstorben. Gemeldet wurden dem Robert Koch-Institut in diesem Zeitraum 183 531 labordiagnostisch bestätigte Fälle, was eine (vorläufige) Sterberate von etwa 0,2% ergäbe.

    Die Sterberate von Covid-19 wird aktuell auf etwa 2,5% geschätzt. Sie beruht auf den seit dem 1. Fall in Deutschland (28. Januar 2020) bis zum 15. April an das Robert Koch-Institut gemeldeten 127 584 SARS-CoV-2-Infizierten, von denen 3254 verstorben sind.

    Vorsicht beim Vergleich von Sterberaten
    Beim Vergleich der Sterberaten von Influenza und Covid-19 ist jedoch Vorsicht geboten. Noch ist die Grippewelle nicht komplett vorbei und die Daten sind nicht vollständig ausgewertet. Bei beiden Infektionskrankheiten gibt es zudem eine hoher Dunkelziffer an nicht getesteten Infizierten.

    Was die laufende SARS-CoV-2-Epidemie in Deutschland betrifft, schätzen die Experten die Rate an Infizierten bedeutend höher als die Anzahl der positiv getesteten Menschen. Es ist zwar anzunehmen, dass die absolute Anzahl der Covid-19-Toten in Deutschland noch deutlich steigen wird. Die relative Sterberate könnte aufgrund der viel höheren Anzahl der tatsächlich infizierten, aber nicht getesteten Personen am Ende deutlich niedriger sein als 2 % – und vielleicht gar nicht mehr so weit von der Sterberate der Influenza entfernt liegen.

    Quellen: Destatis, RKI

    Autor*innen
    23.04.2020 | Dr. med. Sonja Kempinski
     
  20. #80 stephan-jutta, 11.12.2020
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    218
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Normale Grippe im starken Ausmass hat 2017 ca. 20000 -25000 Tote gefordert. Infiziert waren mindestens 6 Mio. mit Dunkeziffer wahrscheinlich weit über 10 Mio.
    Corona hat momentan 21000 Tote bei 1,2 Mio infizierten
    Jeder kann sich nun selber ausrechenen wie die Rate liegen würde wenn wir nichts machen würden
     
Thema:

C O R O N A