Bremsscheiben rosten stark

Diskutiere Bremsscheiben rosten stark im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Ich habe vor ca. 2 Wochen neue bremsscheiben für meinen Mazda 323F bekommen. Diese sind nun nach kurzer zeit total verrostet, ausser auf einer...

  1. #1 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    Ich habe vor ca. 2 Wochen neue bremsscheiben für meinen Mazda 323F bekommen.
    Diese sind nun nach kurzer zeit total verrostet, ausser auf einer kleinen Lauffläche wo der Bremsklotz aufliegt. Der saubere Bereich ist ca. 3-4cm breit. Weiter innen an der Scheibe bis zur mitte ist alles total verrostet.
    Bei meinen alten Scheiben ab Werk, war in 6 Jahren nicht einmal Rost zu sehen.
    Woran liegt das ?
    Wie muss der Bremsklotz an der Scheibe aufliegen ? Bis zur Scheibenmitte oder nur am Rand ?
    Ich habe nun die Befürchtung, das mir die Scheibe innerhalb von kurzer Zeit wegrostet.
     
  2. #2 Widette470, 20.09.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    wo hast denn die Scheiben her? Sicher vom Zulieferer,oder? Das ist ganz normal, dass die rosten. Bevor die durchgerostet sind, sind sie eher verzogen, fahr einmal durch ne Pfütze, und es ist vorbei. Bei sicherheitsrelevanten Teilen sollte man nie aufs Geld schauen. Billig kaufen muß man sich leisten können.
     
  3. #3 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    naja, so billig waren die nicht !!!
    Ich will nur nicht, das es da zu Problemen kommt !!!
     
  4. #4 Widette470, 20.09.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    Naja einfach beobachten und dann wirst du es ja sehen.
    Wie teuer waren die Scheiben?
     
  5. #5 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    4 neue Scheiben = 480 € -- Muss man ja auch erstmal verdient haben !!!

    aber wie kommt es, das die alten ab Werk tadelos waren ohne je Rost angesetzt zu haben, und diese hier nach 2 Tagen verrostet waren, ausser auf der kleinen Lauffläche der Klötze
     
  6. #6 scatman john, 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Rosten alle 4 oder nur die hinteren.
     
  7. #7 Widette470, 20.09.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    also 120 Euro für eine Scheibe, das kannst du mir net erzählen. Hast du geschlitzte oder gelochte Bremsscheiben? 2 Scheiben kosten zw. 30 und 80 Euro, aber net 240 Euro.
    Und das sie so schnell rosten, liegt daran, dass die Materialien nicht mehr so hochwertig sind wie früher, Beschichtung kennt man heut net mehr, es muß alles günstig produziert werden, was der Kunde dafür am Ende bezahlt ist nen andere Sache. Rostende Scheiben kann man leider net reklamieren, und daher interessiert es den Hersteller a net, wenn sie schnell rosten.
     
  8. #8 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    naja, da war ja auch die Arbeit mit inbegriffen in dem Preis.
    Naja, aber hört sich ja für mich so an, als müsste man damit leben und damit rechnen das sowas passiert !!! Klasse !!!
    Sieht natürlich bei Alu-Felgen auch noch sch... aus wenn der Rost zu sehen ist !!!
    Kann man eigentlich wenn man Jahreszeitbedingt die Räder wechselt, mit leichtem Schleifpapier über die Scheibe gehen um den Rost zu entfernen, oder leidet die Scheibe darunter ?
     
  9. #9 Widette470, 20.09.2010
    Widette470

    Widette470 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF 136PS Bj 02 Mazda 626 GW 116PS Bj99
    KFZ-Kennzeichen:
    die Scheibe selber kannst du ja anmalen, außer natürlich die Lauffläche, dann hast du schonmal den Rost weg. Auf der Lauffläche würde ich nicht schleifen, was auch nicht viel bringt, weil im Winter die Belastung mit Rost noch größer ist.
    Außerdem müßte die komplette Lauffläche blank sein, und net nur 4 CM.

    Hast du nur die Scheiben ausgetauscht, oder auch die Beläge?
     
  10. #10 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    also es wurden auch die beläge gewächselt.
    Wenn du sagst, das die komplette Fläche der Scheibe blank sein müsste, ist es dann ein Falsch eingebauter Bremsklotz ? Denn es ist zu sehen durch die Felge, das dieser nicht die gesamte Lauffläche der Scheibe in der Breite abdeckt !
     
  11. #11 scatman john, 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe acht Autos und kaufe zu 95% nur im Zubehör, hatte noch nie mit irgendwas Probleme. Und kaufe Autos die quasie Tot sind, dieser gehen mit 0 Probleme übern Tüv
     
  12. #12 lilinator, 20.09.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Also die Reibfläche, wo der Bremsklotz auf der Scheibe reibt, sollte nach längerem Bremsen absolut blank sein, besonders vorne. Der Nabenteil kann schon innerhalb weniger Tage schön zugerostet sein, je nach Wetter.

    480€ fürs Bremsen erneuern???
    Also im www habe ich Bremsscheiben und Klötze für vorne und hinten von NK-Autoteile für unter 100€ bekommen(Mazda626). Gewechselt ist das mitm Wagenheber vor der Garage in 2h(+/-15min). In der Werkstatt sollte das aber in einer Stunde +-15min zu machen sein.

    Macht nen netten Stundenlohn für Deine Werkstatt, auch wenns ATE-Teile für 150€ waren, is das noch ganz schön happig.
    Und die haben echt nur die Teile getauscht, sonst nix???
     
  13. #13 scatman john, 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich stelle dann nochmal die Frage, alle 4 am rosten oder nur vorne oder nur hinten.
     
  14. #14 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    ja alle 4 !!!
    Wie gesagt, die kleine Auflagfläche der Klötze auf der Scheibe ist ja relativ blank, aber eben der Rest total verrostet.
    Wie breit in richtung Nabe müssen die Klötze denn eigentlich auf der Scheibe aufliegen beim Bremsen, um mal zu verstehen, ob der restliche Rost normal ist oder es ein falsch eingebauter bremsklotz sein könnte ?
     
  15. #15 Verteilerkappe, 20.09.2010
    Verteilerkappe

    Verteilerkappe Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GF EZ:04/01 - 85 KW/115 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich denke das die Beläge nicht sauber in den Führungen sitzen.

    Wurde vorher alles gereinigt auch die Bremsbelaghalter entrostet etc.?

    Zwischenbleche falls vorhanden auch erneuert?
     
  16. #16 scatman john, 20.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich setze mal nachher ein Bild rein, am 323 kenne ich das nicht anders. Warte mal bis das Bild on ist, dann kannst du ja mal schreiben ob deine auch so ausssehen

    Setze doch auch mal ein Foto rein, ich glaube nicht das es so schlimm sein wird. Bremst denn der Wagen, bist du damit unterwegs
     
  17. #17 lilinator, 20.09.2010
    lilinator

    lilinator Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GF Schrägheck 2.0 85kw/115ps BJ2001
    KFZ-Kennzeichen:
    Also zwischen dem blanken bereich und der Nabe hats hinten bei mir noch einen ca 1-1,5cm breiten Rost-Streifen, wo keine Bremsklötze anliegen.

    Bremsklotz falsch einbauen geht ja eigentlich so garnicht, aber ein falscher Bremsklotz an sich wäre evtl möglich...
     
  18. #18 scatman john, 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich gehe mal davon aus das du den mit 103 PS oder den GT hast. Die Bremssklötze hinten sind um einiges kleiner als vorne. Dabei ist es möglich das die offenen Stellen anfangen zu rosten.

    Schaue mal das nenne ich verostete Scheiben

    [​IMG]

    Und den Bremsklötz kann man falsch einbauen, dieser kann aber defekt sein, ist zwar sehr selten aber möglich. Du solltest, wenn alles Stricke reißen, nochmal neue Bremsbeläge holen.

    Fährst diu den mit dem Wagen, bremst der Wagen
     
  19. #19 Player110, 20.09.2010
    Player110

    Player110 Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BJ Baujahr 2003
    Also so grausam wie Deine sehen meine gottseidank nicht aus.

    Hier die Scheibe hinten:

    hinten.jpg

    Hier die Scheibe vorn:
    vorn.jpg

    Ist das so normal ? Wie bereits gesagt, die Laufflächen sehen ja auch gut aus.
    Die ab Werk scheiben haben niemals nur ein bischen Rost aufgezeigt.
     
  20. #20 scatman john, 20.09.2010
    scatman john

    scatman john Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GC,626 GD GT,323 F BG,323 F BG GT,121 DA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord CE2 Aerodeck
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also jetzt hast du die Pferde aber wild gemacht. Man man man ich dachte schon was mich da erwartet. Also für ist da alles im grünen Bereich. Das ist alles ganz normal, hatte es ja schon vermutet, aber was soll da nicht normal sein.

    Also da braucht man nicht weiter sich auszulassen.
     
Thema: Bremsscheiben rosten stark
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neue bremsscheiben rosten

    ,
  2. bremsscheiben verrostet

    ,
  3. neue bremsscheiben rostem

    ,
  4. neue Bremsscheiben und Rost,
  5. rost bremsen neuer mazda 3,
  6. mazda 6 bremsscheiben rosten,
  7. Neue bremsscheiben rost,
  8. bremsscheiben rost mazda,
  9. bremsscheiben auf lauffläche rost,
  10. rost auf neuen bremsscheiben
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben rosten stark - Ähnliche Themen

  1. GJ Bremsscheiben verrostet

    GJ Bremsscheiben verrostet: Hallo Freunde! Mein Schwiegervater hatte heute einen 6er GJ aus 2015 zur Reparatur. Die hinteren Bremsscheiben mussten getauscht werden, da...
  2. Mazda6 (GG/GY) Starker Ölverlust auf Beifahrerseite

    Starker Ölverlust auf Beifahrerseite: Fahre einen Mazda 6 Sport 136 PS Bj 2003 Seit einiger Zeit habe ich einen starken ölverlust dieser macht sich bemerkbar durch Öllachen unterm...
  3. Starker Ölverlust

    Starker Ölverlust: Hallo zusammen ich habe seit kurzem einen mazda 5 2.0 CD und vorne rechts Ölverlust Simmering Nockenwelle und Kurbelwelle wurden bereits erneuert...
  4. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  5. Knacken bei starker Bremsung

    Knacken bei starker Bremsung: Hallo zusammen Musste vor ca. nem Monat zieml. stark abbremsen und da hats vorne ein Krachen gegeben, richtig dumpf, kann das von den vorher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden