Bremsscheiben/Beläge selber wechseln

Diskutiere Bremsscheiben/Beläge selber wechseln im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo nachdem ich erfolgreich bereits den hinteren Dämpfer gewechselt habe, bin ich bereit für weitere Taten. Hat von euch schonmal jemand...

  1. #1 hermie66, 31.10.2011
    hermie66

    hermie66 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    nachdem ich erfolgreich bereits den hinteren Dämpfer gewechselt habe,
    bin ich bereit für weitere Taten.
    Hat von euch schonmal jemand die Bremsscheiben und Bremsbeläge selber gewechselt? Ist das schwierig, bzw. hat jemand eine Anleitung dazu?

    Danke
    René
     
  2. #2 blumentopferde, 31.10.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Ich würde Dir raten das lieber von einem Fachmann machen zu lassen. Im Prinzip ist es nicht schwer, aber eben nichts was der Laie selber machen sollte...
     
  3. ottor

    ottor Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda - 5 - 2.0 MZR-CD Sport 105kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugoet 207cc Roland Garros 115kW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  4. #4 Gunbusterxtra, 31.10.2011
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Normal ist's echt kein Akt, nur mit Werkzeug siollte man umgehen können, nicht das da plötzlich en Schraubendreher im Auge ist ;-)

    PS: Zum zurück drücken des Bremskolbens geht auch eine kleine Schraubzwinge ganz gut, nur solltest eh darauf achten, ob an den Dichtungen und Kolben selbst Beschädigungen vorhanden sind, da man ansonsten noch die Bremszange überholen muß. Das sollte dann aber wirklich nicht jeder machen!

    PS2: Bremsflüssigkeit erst nach den Wechsel auffüllen, bzw. wenn der Ausgleichsbehälter voll ist vorher (also vor dem zurück drücken des Bremskolbens) Bremsflüssigkeit absaugen, sonst gibt es ne Sauerei!
     
  5. #5 K.samohT, 31.10.2011
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    @Ottor, animiere die Leute nicht dazu selbst an der Bremse rumzupfuschen!!

    Wenn man keine Ahnung davon hat, soll man die Finger davon lassen.

    Es gibt nicht umsonst eine 3 Jährige Ausbildung zum KFZ Mechatroniker.

    Zudem handelt es sich nicht um eine Sache die man mal so eben nebenbei als Leihe wechseln kann/sollte, sondern um die Bremse!!

    Die Bremse ist ein Sicherheitsrelevantes Bauteil. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es jemand gut findet, wenn es durch rumgepfusche zu einem Unfall kommt und das nur weil jemand zu geizig ist um die Bremse vom Fachmann wechseln zu lassen!

    In dem Sinne, frohe Weihnachten!
     
  6. #6 blumentopferde, 31.10.2011
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Zumal solche Arbeiten in einer freien Werkstatt schnell und günstig zu erledigen ist. Material kann man selbst mitbringen, das passende Werkzeug hat die Werkstatt. Da muss dann nichts mit der Schraubzwinge gedrückt werden...
     
  7. #7 spaßcal, 01.11.2011
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich muss schon wieder an meine Familie denken, zumal es auch hier nicht gerne gesehen wird das hier über solche arbeiten anleitungen weiter geleitet
    werden. Ich denke das sehen viele andere genau so. So wie ich das lese hat User noch nie so richtig am Auto gearbeitet und dann will er gerade an der Bremse rum basteln . Also ich finde es nicht gut "Sorry"
     
  8. #8 Captain6, 01.11.2011
    Captain6

    Captain6 Stammgast

    Dabei seit:
    31.08.2011
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0
    Du kannst die Bremsen in einer Freien Werstatt wechseln lassen und bei der Gelegenheiten dem Mech. über die Schultern schauen.

    Ich habe das bei meinen ersten Bremsen so gemacht, der Mitarbeiter zeigte mir mit Freude einige Tricks und Tips.
     
  9. #9 tux_linux, 01.11.2011
    tux_linux

    tux_linux Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1.9CP Bj.03
    nun übertreibt mal nicht.
    Er wechselt Beläge und Scheiben - er demontiert nicht das System.

    Räder wechseln darf auch jeder - und jedem wird auch zugetraut, dass er alle Schrauben wieder festzieht. Ist bei der Bremse kaum anders. Klar, muss man schon etwas mehr Geschick haben und nicht nur grobmotrische Fähigkeiten haben, aber es ist auch keine Zauberei.

    Und dass er nicht mit dem Auto fährt, wenn er sich nicht 100% klar ist ob alles ok ist, dass darf man ihm auch zutrauen. Immerhin informiert er sich hier schon vorab - zeigt ja, dass er drüber nachdenkt.
     
  10. #10 hermie66, 01.11.2011
    hermie66

    hermie66 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Zur Beruhigung, ich bin gelernter Elektromechaniker, kann also mit Werkzeug umgehen und habe von der Technik schon eine Ahnung.
    Zudem mache ich nichts an den Bremsen wenn ich nicht genau weiss was zu machen ist und wo die Probleme liegen.

    Kann jemand so eine freie Werkstatt in der Nähe von Waldshut empfehlen?

    danke für die Tipps
    René
     
  11. ottor

    ottor Neuling

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda - 5 - 2.0 MZR-CD Sport 105kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugoet 207cc Roland Garros 115kW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Leute,
    wir haben hier 9 Antworten auf die Frage von hermie66.
    Tolle Leistung Leute, wie Ihr geholfen habt.:respekt:
     
  12. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Ein großer Akt ist es sicher nicht, aber es schlummern einige Fehlerquellen, die man sich einbauen kann. Angefangen bei einer nicht ordnungsgemäß durchgeführten Reinigung der Radnabe, was sich ziemlich bald in schlagenden Scheiben äußern kann. Da gibt es allerdings auch einige "Kandidaten" von sogenannten Profischrauben, die hier schludrig arbeiten, Hauptsache es geht schnell über die Bühne.

    Schau einfach mal nach dem ebay-Ratgeber "Todsünden bei der Bremsenmontage". Ich bin sicher, dass da mancher Hobbyschrauber es danach nicht mehr so locker nimmt als zuvor gedacht.
    Bei meinem Haus- und Hofmechaniker zahle ich etwa 60.- Arbeitslohn für einen Scheiben- und Belagwechsel. Da denke ich nicht im Traum daran, die Arbeit selbst vorzunehmen. Und ja, ich kann dabei zusehen und erkennen, dass er die gängigen Fehlerquellen auch berücksichtigt.

    epm2f
     
  13. #13 ln2212, 27.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2012
    ln2212

    ln2212 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5
    Ganz einfach, Rad ab , Schutzkappen raus mit 7er Inbusschlüssel 2 Schrauben abschrauben , Feder an der Vorderseite raus und Bremssattel ist schon abgebaut , hinten Bremskolben mit Spitzzange unter drück eindrehen in Uhrzeigersinn , vorne einfach mit Schraubzwinge eindrücken , dann hinten mit 14er Nuss vorne 17er 2 schrauben abschrauben von Bremssattelhalterung und du kannst schon Bremsscheibe wechseln , zusammenbauen andersrum . Bei Fahrrad wechseln ist sogar komplizierter ;)
    Und noch was, besser ist das selbst wechseln, dann bekommst du auf Grabstein kein Bemerkung das du mit Hilfe einen Lehrling uns verlassen hast.
    Besser sterben im Schlaff wie Busfahrer als im Panik wie seine Fahrgäste
     
  14. #14 m5camper, 23.05.2012
    m5camper

    m5camper Neuling

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mit welchen Kosten muss man rechnen, wenn man vorne die Bremsbeläge beim Freundlichen wechseln lässt (im Rahmen der Inspektion) ?
     
  15. #15 Dendrobates73, 23.05.2012
    Dendrobates73

    Dendrobates73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5,Vorfacer,2.0 DPF,TOP,AHK,K&N,Xenon,7"-DVD-Navi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Escort Stufenheck,1995,GHIA,el.-GSD,Wurzelholzd.
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kommt auf die Region an, im Osten Deutschlands gibts das echt noch billiger als im Schwabenland... Also regional abhängig. Ich hatte es beim Vectra B schon mal selbst getan, mit Bühne und Pneu-Schrauber ne Stund für vorne... also um die 60 bis 80 Eulen Arbeitslohn, Plus Material. Lasse mich gern eines anderen belehren...Und selber Material in der Werkstatt bringen wird nicht gern gesehen. Die geben dir schon nen guten Preis für Ersatzteil in ErstausstatterQualität... was für ein Wort...lach... Die Scheiben von Zimmermann ( gelochte 300mm-Scheiben bekommst für 140 Eulen und Beläge bei Ebay, was ich nicht dort kaufen würde... Nix gegen das Handwerk aus Polen, aber haben die wirklich Qualitätssinn???

    Grüssle...
     
  16. #16 russkij, 25.05.2012
    russkij

    russkij Stammgast

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 CR1
    Hi,

    mich würde auch interessieren was so ein Belagwechsel incl. allem beim Freundlichen kosten würde.
    grüße
     
  17. ln2212

    ln2212 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5
    wenn man kein 2 linke Hände hat , dann gar nichts , außer 2 Stunden Arbeit
     
  18. #18 russkij, 25.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2012
    russkij

    russkij Stammgast

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 CR1
    Deine Antwort ist sehr informativ.
    Es geht nicht darum wer wie viele linke Hände hat, sondern wie viel es beim Freundlichen kosten würde.
    Es gibt auch Menschen, die a: kein geeignetes Werkzeug haben und b: keine Zeit dafür haben.
    Und zu guter letzt c: Belege kosten ja auch was, also wie man es dreht kostet es immer was.
     
  19. bino71

    bino71 Guest

    Ist von der Gegend abhängig. So ab 250 Euro mußt rechnen, München eher ab 300 Euro aufwärts.
     
  20. #20 russkij, 25.05.2012
    russkij

    russkij Stammgast

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 CR1
    Danke bino71, meine Stammwerkstadt (freie) verlangt bis 200, ist also ganz gut denke ich.

    grüße
     
Thema: Bremsscheiben/Beläge selber wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 bremsscheiben vorne wechseln

    ,
  2. mazda 5 bremsscheiben wechseln

    ,
  3. mazda 5 bremsen wechseln

    ,
  4. mazda 6 bremsen vorne wechseln,
  5. mazda 5 bremsbeläge hinten wechseln,
  6. mazda 5 bremsen hinten wechseln,
  7. mazda 2 bremsbeläge wechseln,
  8. mazda 6 bremsen wechseln anleitung,
  9. bremsscheiben wechseln mazda 5,
  10. mazda 2 bremsen wechseln,
  11. bremsscheiben wechseln mazda 6,
  12. bremsscheiben wechseln mazda 2,
  13. mazda 2 de bremsscheiben,
  14. mazda 6 bremsbeläge vorne wechseln,
  15. mazda 2 bauj.2011 vo. bremsscheiben wechseln,
  16. bremsbeläge mazda 5 wechseln,
  17. bremsscheibe wechseln mazda 5,
  18. mazda 5 forum bremsscheibe hinten,
  19. brensscheibe wechseln mazda,
  20. mazda 5 bremsen vorne wechseln,
  21. welche wergzeog brauche ich für wechsel bremsen vorne bei mazda 5,
  22. mazda demio bremsbeläge wechseln,
  23. mazda 2 de bremsscheiben wechseln,
  24. Mazda Demio Bremsen vorne Wechseln,
  25. mazda 323 bremsen wechseln
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben/Beläge selber wechseln - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben Hinten

    Bremsscheiben Hinten: Hallo! Hat jemand die Bremscheiben aus dem Nachfolgenden link verbaut! Und welche Erfahrungen :pPasst oder schrott! Rotinger Sport Bremsscheiben...
  2. Blinkerbirne vorne wechseln Modell 2018

    Blinkerbirne vorne wechseln Modell 2018: Hallo Zusammen , kann mir vielleicht schon jm.sagen wie man die Blinkerbirne vorne in der Schürze raus bekommt ? Die "gelbe" Optik stört mich ich...
  3. Problem mit Hintere scheibe+beläge

    Problem mit Hintere scheibe+beläge: Hallo leute, war heute bei DEKRA für HU. Leider hat meine Mazda 3 2.2D bj11/2013 Automatik nicht geschafft. Problem war Hintere Scheibe war...
  4. Lagerschalen wechseln Mx-5 nb 1.9l

    Lagerschalen wechseln Mx-5 nb 1.9l: Hallo, Leider finde ich auf meine Fragen keine Antwort, Ich wollte wissen ob man die lagerschalen auch mit etwas gefummel tauschen kann ohne den...
  5. Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM

    Rost auf hinteren Bremsscheiben Mazda 3 BM: Hallo, da es mich gerade erwischt hat und ich meine hinteren Bremsscheiben erneuern musste, dachte ich mir ich geb mal meine Erkenntnisse hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden