Bremssattel sitzt fest

Diskutiere Bremssattel sitzt fest im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, am vorletzten Wochende habe ich Winterreifen montiert. Diese Woche kratzt die Bremse hinten links. Die Werkstatt meinte man...

  1. #1 seppelg, 08.11.2011
    seppelg

    seppelg Neuling

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    am vorletzten Wochende habe ich Winterreifen montiert. Diese Woche kratzt die Bremse hinten links.
    Die Werkstatt meinte man müsse die Bremssättel tauschen, weil sie fest sitzen.

    Was ich komisch finde, dass ich bei meinem Modell Baujahr 2005 (2.0 Diesel vor dem Facelift) keinen Beitrag gefunden habe, der das gleiche Problem hat.

    Kann mir jemand sagen, ob die Kosten von über 1000€ für kompletten Bremsanlagentausch hinten (beidseitig: Beläge, Scheibe Sattel) gerechtfertigt sind. Finde das schon komisch, dass man nach nicht mal 130.000 km so ne Investition tätigen muss.

    Danke schonmal!

    Sebastian
     
  2. #2 Prison39, 08.11.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habs mal in den richtigen Bereich verschoben.


    Die Bremse hinten gammelt beim 6er gerne mal fest.Das ist leider so.
    Es gibt allerdings Bremssättel von drittherstellern die etwas billiger sind.1000 Euro ist wirklich etwas hoch.

    Vergleich mal die Preise Online.
     
  3. #3 seppelg, 08.11.2011
    seppelg

    seppelg Neuling

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sind eben original Mazda Teile. Was mich eben interessieren würde, ob es unbedingt notwendig ist beide Sättel zu tauschen. Wenn ich halt jetzt die eine Seite machen lasse und dann kurz danach der Andere fest sitzt, brauch ich neue Beläge und evtl wieder ne neue Scheibe. Meinte zumindest der Mechaniker. Kann man das so stehen lassen bzw. wie hoch ist das Risiko???
    Im Netz habe ich Austauschsättel für 109€ das Stück gefunden. Wollte halt eigentlich net von meiner Werkstatt abweichen, weil dann kann ich's ja schlecht direkt bei Mazda einbauen lassen...
     
  4. #4 driver626, 09.11.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Austauschsättel sind (wenn sie nicht als "gebraucht" angegeben sind) gleichwertig mit einem neu produzierten Bremssattel.

    Hab an meinem 626GE damals nacheinander einzeln die Sättel (bei Bedarf) getauscht, ohne Belag/Scheibentausch (waren immer noch in gutem Zustand).
    Bremsleistung war immer im grünen Bereich beim TÜV, also keine Problem.
    Werkstätten (und auch die Prüforganisationen) möchten da gerne Achsweise wechsel empfehlen: Zum einen aus Verdienstgründen, zum anderen "da ein neuer Sattel anders bremsen soll wie ein eingefahrener".
    Kann ich nicht bestätigen.

    Abraten kann ich von den Reparatursätzen:
    Das Zerlegen, Reinigen und mit neuen Dichtungen wieder montieren der Sättel kann man sich sparen.
    Hab das beim ersten Sattel auch probiert. Hält nur für wenige Wochen und dann fängt man wieder von vorne an.
    Der Rep-Satz hilft nur bei Undichtigkeit am Sattel, nicht bei klemmendem Kolben.

    Mein Tip:

    Besorge den "günstigeren" Sattel, gehe zur freien Werkstatt (des Vertrauens) und lasse ihn montieren.
    Scheiben und Beläge nur bei Bedarf (starke bzw. ungleichmäßige Abnutzung) tauschen.
     
  5. #5 Tom2Win, 10.11.2011
    Tom2Win

    Tom2Win Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte bei 110000 km dasselbe problem hinten rechts ist laut mazda wirklich ein problem vom M6, allerdings hab ich gerade mal 120 euro bezahlt für einen zubehörsattel und der ist nicht schlechter als der originale und das ganze teil auszutauschen ist überhaupt kein problem ich hab bei der gelegenheit gleich neue scheiben und beläge verbaut hinten auf beiden seiten, seit 30000km tut der sattel seinen dienst ohne zu mucken
     
  6. solblo

    solblo Guest

    Mich hat es nun auch erwischt. Hinten rechts musste der Sattel erneuert werden. Da ich keine Zeit hatte musste ein Originaler her. Kosten 450 Euro mit Bremsbeläge hinten komplett neu. (Bremssattel alleine 210)

    Was mich nun wundert, habe den Sattel auf Arbeit mal auseinander genommen. Ausfahren tut er sehr gut und leichtgängig, einfahren ging tatsächlich sehr schwer. Die ersten cm gingen gut, zum Ende hin gings kaum mehr, ließ sich aber dennoch komplett eindrücken (und drehen).

    Jetzt habe ich einfach mal die Manschette entfehrnt und den Dichtring erneuert. Jetzt läuft alles einwandfrei. Auch der Kolben hat keinerlei Rost, Verfärbungen, der Bremssattel sieht von innen auch so aus, wie man es von einem Bremssattel erwartet. Also daher kann das klemmen nicht kommen.

    Also schließe ich darauf, das der Kolben nur schwergängig ging, wegen dem Dichtring?
     
  7. #7 driver626, 23.02.2012
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mit einem neuen Dichtsatz (gibt's für ca.20€) funktioniert der Sattel oft wieder.
    Aber meistens klemmt er nach 4-8Wochen wieder und man ärgert sich wieder.
    Hab das an meinem 626GE zweimal probiert (hatte Reparatursatz im Doppelpack bekommen),
    beide Sättel hingen schnell wieder.
     
  8. #8 viktor86, 23.02.2012
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    hallo! ich hatte das problem auch mal mit dem Bremssattel, bei meinem Mazda 6 121 CD. habe grade mal 150 bezahlt in der werkstadt. also 1000 euro :---> FRECHEIT!!!
    mfg viktor
     
  9. #9 Sunburst, 23.02.2012
    Sunburst

    Sunburst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 2.2 CD210
    Zweitwagen:
    Mazda MX-5 NA 1.6 BJ.90
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    In der Bucht gibts Bremssättel für hinten um knap 60€ was soll man da noch sagen...1000€
     
  10. #10 viktor86, 23.02.2012
    viktor86

    viktor86 Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    abzocke das kann man sagen :D !
    mfg viktor
     
  11. #11 locutus111, 24.02.2012
    locutus111

    locutus111 Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.0 Exclusive (Benziner)
    KFZ-Kennzeichen:
    tja habe vor einen Monat auch eine ähnliche Erfahrung gemacht,
    an meinen 6er folgende Probleme:
    wenn Auto warmgefahren ist schlingern im Lenkrad beim Fahren und Geräusche von vorne beim Bremsen.
    Dabei bemerkt dass vorderer rechte Felge ordentlich warm ist, ähnlich hinten rechts, auch leicht warm.

    Ich dann zur Nachfolge-WS meines ehem. Mazda Händlers in LÖ, ist jetzt FIAT, und die erkannten folgenden Fehler:
    Bremssattel vorne rechts fest wenn Auto warm, hinten links (!) schwergängig.
    Wo die mir ein Kostenvoranschlag gegeben haben bin ich aus allen Wolken gefallen,
    die wollten für die Reparatur sagenhafte 1700.- haben !!
    darin enthalten:
    vorne: 1 neuer Bremssattel rechts, neue Bremsscheiben und Beläge, 2 neue Bremssschläuche (Zur Sicherheit, so die Aussage weshalb der Tausch),
    hinten: schwergängieger Sattel lösen, neue Bremsbeläge.

    Ich natürlich weg von dort... trotzdem 70 Euro geblecht fürs nachschauen (Rad und Bremse aus/einbauen) GRRRR

    Über einen Bekannten dann das Auto zu einer freien WS gebracht,
    dieser untersuchte das Auto und meinte auch dass der Bremssattel vorne fest ist und getauscht werden muss,
    der Austausch der Bremsschläuche wäre absoluter und teurer Blödsinn gewesen da die noch OK sind,
    schlussendlich hat er mir folgendes gemacht:
    Vorne: Bremssattel rechts, Scheiben + Beläge neu, Spur eingestellt -jetzt fährt er geradeaus :-)
    Hinten: Bremssattel rechts (den Linken hatte ich vor 2 Jahren schon getauscht) und Beläge (Scheiben OK)

    gekostets hats mich 890 Teuro... is ´ne Stange Geld ja, aber weit weniger als bei der anderen WS

    über ebay gibts alle Teile weit billiger als wenn der Händler sie bestellt, die Frage wird sein ob einer fremde Teile einbauen will und dafür Garantie abgibt...
     
  12. solblo

    solblo Guest

    Weiß denn jemand warum der Mechanismus "festgammelt"? Wie gesagt, von innen sieht der Kolben und Bremssattel TOP aus, keinerlei Korrosion oder Dreck.
    Und wenn der innere Dichtring raus ist, dreht sich der Kolben quasi von selbst rein.

    Der Meister meinte es liegt an alter Bremsflüssigkeit, da diese ja Wasser zieht und dann zu Rost führen kann. Aber wie gesagt, nichts zu sehen.
     
  13. #13 svenbe11, 30.06.2012
    svenbe11

    svenbe11 Einsteiger

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626
    Bremssattel sitzt fest,das sind die Bolzen nicht der Kolben

    Genau,es ist oft nicht der Kolben fest sondern die 2 Bolzen mit denen
    der Bremssattel schwimmend gelagert ist.
    Bolzen wurde erneuert 3 Wochen ging es dann wieder fest,
    schlechtes Material das auf agressives Streusalz aufblueht.
    Das Problem gibt es aber auch zB bei Golf.
    Die wollen alle unser sauer verdientes und dafür Mittelmass liefern.
    :(
     
  14. #14 Tom2Win, 30.06.2012
    Tom2Win

    Tom2Win Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Son Quatsch sorry aber das stimmt doch so nicht du willst mir allen ernstes erklären das die beiden bolzen nach 3 wochen wieder so verdreckt sind das sie nicht mehr gleiten? dann hätteste mal die gummis erneuern sollen damit kein dreck rein kommt auf die gleitfläche.
    Der kolben kann innen noch so sauber sein wenn der dichtring weg ist isses ja wöhl klar das er leichtgängig ist.
     
Thema: Bremssattel sitzt fest
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 bremssattel vorne fest

    ,
  2. mazda 6 bremssattel fest

    ,
  3. bremssattel fest

    ,
  4. bremssattel sitzt fest,
  5. rad vorne links und hinten rechts schwergängig,
  6. mazda 6 bremse vorne fest,
  7. mazda 5 hinterradbremse kolben fest,
  8. mazda 3 bremse vorne blockiert,
  9. mazda 6 bremssattel hinten fest,
  10. mazda 626 bremse vorne fest,
  11. mazda bremse fest,
  12. mazda 6 bremssattel hinten,
  13. bremssattel mazda 323,
  14. bremssattel mazda 6,
  15. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps46938-bremssattel-sitzt-fest-2.html,
  16. mazda 6 bremse blockiert,
  17. Mazda 3 bremssattel vorne steckt,
  18. mazda 6 bremse vorne schwergängig,
  19. Bremse steckt fest mazda,
  20. mazda 6 gh bremse fest,
  21. Mazda 3 bl bremse fest,
  22. führungshülsen bremssattel wechseln mazda,
  23. bremse fest 1000€,
  24. bremssattel blockiert vorne rechts,
  25. mazda bremssattel wechseln
Die Seite wird geladen...

Bremssattel sitzt fest - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Entlüfterschraube Bremssattel VA/HA

    Entlüfterschraube Bremssattel VA/HA: Hallo zusammen, war lange nicht hier, was ja bedeutet, mein 6er Kombi von 2007 läuft noch. Nun eine Frage an die Spezies: Der Freundliche wollte...
  2. Wo sitzt die Radioeinheit?

    Wo sitzt die Radioeinheit?: Hallo zusammen, ich habe eine dringende Frage, da ich bereits einiges ausgebaut habe. Wo sitzt die Radioeinheit beim BN? Ist das die unter dem...
  3. Mazda5 (CW) Sitzt einer auf Beifahrersitz knarrt der in Rechtskurven

    Sitzt einer auf Beifahrersitz knarrt der in Rechtskurven: Hallo, seit einiger Zeit gibt der Beifahrersitz nur bei Benutzung und nur in Rechtskurven oft knarzende Geräusche von sich. Hat jemand ähnliches...
  4. Bremssattel unterschiedliche Führungsbolzen

    Bremssattel unterschiedliche Führungsbolzen: Hallo Leute, Heute habe ich die Bremssättel lackiert und dabei auch die Bremsen gemacht, jedoch weiß ich nicht welcher der Führungsbolzen nach...
  5. Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest

    Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest: Moin zusammen, Bei meinem Mazda 3 BM wurden vor ca. 5 Monaten die Scheiben und Beläge hinten zusammen zum 1. Mal gewechselt, weil ein Belag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden