Bremssattel hinten Ausbau

Diskutiere Bremssattel hinten Ausbau im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, habe folgendes Problem: Wollte den Bremssattel hinten an einem 2003 Mazda 6 Kombi GG/GY ausbauen. Der Bremssattel ist ja mit 2...

  1. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo zusammen,

    habe folgendes Problem: Wollte den Bremssattel hinten an einem 2003 Mazda 6 Kombi GG/GY ausbauen. Der Bremssattel ist ja mit 2 Schrauben am Bremssattelträger befestigt. Die obere war problemlos auszuschrauben, eine längere Schraube mit kurzem Gewinde am Schraubenkopf. Die untere hingegen war mit Gewalt nur einige Millimeter auszudrehen. Ich habe dann aufgehört und die Schraube, wieder mit Gewalt, wieder eingedreht, da ich Angst hatte was zu beschädigen.
    Kann mir jemand sagen ob die untere Schraube wie die obere einfach auszuschrauben ist oder gibt es da wohl einen Trick dabei.

    Im Voraus vielen Dank
     
  2. #2 Macho1185, 11.12.2009
    Macho1185

    Macho1185 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Top Kombi 2.0l 136PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Die wird genauso rausgeschraubt wie die andere, musste halt mal mit rostlöser einwirken lassen. Pass nur auf das du die Schraube nicht rund machst.
     
  3. sejazo

    sejazo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    3 BM 2.2D sedan+licht+touring+rearcam
    und pass auch auf das du das innengewinde vom träger nicht zerreibst. ist nur guss sonst kannst das teil in die tonne kloppen.

    du kannst auch mit röstlöser alles einsprühen und mit leichten schlägenauf den schraubenkopf versuchen sie loszuprällen.

    viel glück

    ps: gib den rostlöser gut 15min zu wirken.
     
  4. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hi, danke für die schnelle Antwort. Das das Gewinde vom Träger ausreisst ist genau meine Angst ! Ich werds trotzdem mal versuchen !
     
  5. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hi, danke für die schnelle Antwort.
     
  6. #6 Macho1185, 12.12.2009
    Macho1185

    Macho1185 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Top Kombi 2.0l 136PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Da brauchst du keine Angst zu haben, der Träger selbst hat kein Innengewinde, da die Schrauben vom Bremssattel in dem Träger beweglich sein müssen, damit er Bremssattel ja immer ein bisschen spiel braucht, damit er nach dem bremsen auch wieder lösen kann. Hauptsache du machst das Gewinde vom Sattel nicht kaputt. Und dann empfehle ich die wenn die Schrauben schon so schwer rausgehen dann mach lieber neue rein, und schön mit Kupferpaste einschmieren.
     
  7. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo, auch Dir danke für den Tipp ;o))
     
  8. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hallo noch mal, stellt sich mir die weitere Frage,wenn ich die obere Schraube entfernt habe kann ich ja den Bremssattel als ganzes nach unten drehen. Wenn die untere Schraube nun mit einem Innengewinde am Bremssattel sitzt müßte ich ja den Bremssattel nach herunterdrhene nach hinten aus der Führung schieben können. Aber auch das hatte nicht funktioniert ? Das drehen schon, nur das schieben nach hinten, Richtung Radaufhänung nicht !
     
  9. #9 mellissengeist, 14.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hi,

    hast du auch den Bremsschlau vom Sattel schon abgeschraubt?
     
  10. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hi, ist das notwendig ?
     
  11. #11 mellissengeist, 14.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Was willst den eigentlich genau machen,

    willst du den Sattel ausbauen und überholen oder nur Bremsbeläge wechseln, ....;)

    MFG Roman
     
  12. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Die Scheiben wechseln !
     
  13. #13 mellissengeist, 14.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    OK,

    also die 2 Schrauben raus, wenn da noch das Handbremsseil mit dran ist, diese lösen und vom Bremssattel aushängen.

    Dann den Bremssattel sämt dem Träger nach hinten wegziehen. Da kannst die Bremsbeläge dann sogar drinn lassen in dem Träger!

    Vielleicht mit einem kleinen Hammer mit "leichten" Schlägen die Aktion unterstützen.

    Neue B.Scheibe drauf.
     
  14. #14 Prison39, 14.12.2009
    Prison39

    Prison39 Stammgast

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Das man die hinteren Bremszylinder wahrscheinlich zurückstellen muss weil die neue Bremsscheibe dicker ist als die alte ist nicht auszuschließen.
    Bloss dafür ist Spezialwerkzeug erforderlich wenn ich mich recht entsinne.
     
  15. #15 mellissengeist, 14.12.2009
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo nochmal,

    bei einem anderern Betrag habe ich das vor ein paar Tagen schon mal beschrieben wie das geht mit dem Bremszylinder einstellen, dass mußt Du auch machen nach dem Bremsscheibenwechsel!!

    Zitat:

    Hallo Servus,

    also die Handbremse muss eingestellt werden am Bremssattel.

    Habe gerade in meinem Buch nachgeschaut.

    Also, da gibts am Sattel (Rückseite) eine Innensechskantschraube, die mit passendem Schlüssel solange nach rechts, also zu drehen, bis der Kolben die Bremsbeläge leicht berührt. Dann die Schraube wieder um 1/3 (120) Grad zurückdrehen.

    Anschließend Handbremsseil einhängen und diese einstellen.

    PS: Wir beide haben ja das gleiche Auto, also müsste es so funktionieren. Was hat Deiner km-Leistung drauf?


    MFG Roman
     
  16. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hi, danke für die Antwort. Allerdings habe ich auf der Rückseite keine Schraube ! Di ekenne ich nur vom MX5 ! Oder hab sie vielleicht auch übersehen ! ;o(

    Meiner hat 115 Tkm !
     
  17. #17 Macho1185, 23.07.2013
    Macho1185

    Macho1185 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Top Kombi 2.0l 136PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hy,

    ich benutze diesen Thread mal für mein Anliegen und zwar ist bei mir der untere Führungsbolzen dermaßen im Träger festgerostet das es nicht möglich ist diesen herauszuschrauben. Also bleibt mir nur die Möglichkeit den Bolzen in Höhe der Staubschutzhülse abzuflexen und einen neuen Träger zu verbauen. Allerdings habe ich nach ca. 1Std. suchen, keinen Anbieter gefunden der dieses Träger verkauft. Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen, zur Not muss ich direkt nach Mazda gehen.
     
  18. #18 Prison39, 23.07.2013
    Prison39

    Prison39 Stammgast

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde das bei Mazda bestellen,das ist zwar teuer aber Original.

    Beim Einbau solltest du darauf achten die Führungshülsen gut zu schmieren.
     
  19. black6

    black6 Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    281
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Lass die Bolzen einfach in der Werkstatt ersetzen. Das habe ich damals gemacht. Ging bei ATU problemlos. Die haben aber glaub ich die Bolzen bei Mazda besorgt. Wie lange die da rumgedoktert haben weiß ich allerdings nicht, war ja nicht mein Problem ;o) Gruss black6
     
  20. #20 Macho1185, 24.07.2013
    Macho1185

    Macho1185 Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Top Kombi 2.0l 136PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Um die Bolzen geht es mir ja nicht, den habe ich ja schon ersatzmäßig liegen. Ich brauche einen neuen Träger und den scheint es wohl außer bei Mazda nicht zu geben.
    Nur dumm das ich schon alles auseinander gebaut habe und somit ist ein rumfahren nicht mehr möglich ist. :wall:
    Naja bis Montag habe ich ja noch Urlaub. 8)
     
Thema: Bremssattel hinten Ausbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. staubmanschetten bremssattel hinten für die schrauben mazda 6 2003

    ,
  2. mazda 6 bremssattel wechseln

    ,
  3. bremssattel wechseln mazda 6

    ,
  4. mazda 6 bremssattel hinten wechseln,
  5. bremssattel wechsel madzda 5 hinten,
  6. führungsbolzen bremssattel mazda 6 hinten,
  7. gj6a-26-281,
  8. bremssattel anziehen mazda 6,
  9. mazda 6 bremssattel hinten bolzen,
  10. mazda 6 gg bremssattel hinten wechseln,
  11. mazda 5 bremssattel wechseln,
  12. bremssattel mazda 6 hinten bremsklammern,
  13. führungsbolzen bremssattel mazda 6 hinten antivibrations klammer,
  14. mazda 6 gg führungsbolzen einbauposition,
  15. mazda 3 bremssattel wechseln,
  16. mazda 6 bremssattelhalter hinten unterschiedliche führungshülsen,
  17. mazda 3 bk bremssattel abbauen,
  18. mazda 6 bremsstein befestigung,
  19. mqzda brems/zylinder gewinde,
  20. bremssattel ausbauen anleitung,
  21. was muss man noch achten beim bremssattel wechseln mazda 6,
  22. mazda 6 schraube bremssattel,
  23. bremssattel Befestigung Mazda 6 Gy schrauben,
  24. bremssattel mazda6 2003,
  25. mazda6 bremssattel führungsbolzen wechseln
Die Seite wird geladen...

Bremssattel hinten Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Bremssattel hinten links fest

    Bremssattel hinten links fest: Hallo ihr Lieben, ich weiß es gab hier schon einiges zu dem Thema ich habe aber leider nichts passendes für mein Problem gefunden. Und zwar...
  2. Hilfe Bremssattel hinten

    Hilfe Bremssattel hinten: Ich verstehe es einfach nicht ich habe 2 neue Bremssättel für hinten bestellt und bekommen.Nun passen die aber nicht. Andere Bremssättel finde ich...
  3. Hinterer Bremssattel fest

    Hinterer Bremssattel fest: Hallo zusammen Hab ein Problem mit meinem Hinteren Bremssattel, vermutlich fest gerostet. Eine Reparatur kommt nicht in frage. Ich möchte sofort...
  4. Bremssättel hinten

    Bremssättel hinten: Hallo Wieviel Spiel dürfen die Sättel in den Führungsgummis haben?Seit dem Wechsel auf Stahlfelge /winterreifen schleifen die Bremssättel an den...
  5. Mazda6 GG Bremssattel hinten

    Mazda6 GG Bremssattel hinten: Hallo, ich hab folgende Frage (am besten an einen Mazda-Mechaniker): Der Bremsattel am Mazda 6 ( EZ 2003 ) an der Hinterachse ist mit 2 Schrauben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden