Bremspedalweg normal?

Diskutiere Bremspedalweg normal? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Schönen guten Abend, ich habe mir von ein paar Tagen einen gebrauchten Mazda 2 gekauft, Bj. 2008. Bereits bei der Probefahrt ist mir...

  1. #1 LiLaPause, 19.05.2013
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Abend,

    ich habe mir von ein paar Tagen einen gebrauchten Mazda 2 gekauft, Bj. 2008. Bereits bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, dass der Bremspedalweg recht lang ist. Man muss also ein ganzes Stück reintreten, bis die Wirkung der Bremse eintritt. Die Bremswirkung an sich ist super, was auch die Tüvprüfung am Tag vor der Probefahrt bestätigt hat. Der Verkäufer meinte, dass der Pedalweg von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich sei und die Bremse in Ordnung ist (war allerdings kein Mazdahändler, weshalb er mir auch nicht aus Erfahrung sagen konnte, ob es beim Mazda 2 immer so ist). Jetzt würde mich interessieren, ob der Bremspedalweg beim Mazda 2 tatsächlich generell ziemlich lang ist, oder ob da vielleicht doch was faul ist? Habe leider keine Vergleichsmöglichkeiten, da dies mein erster Mazda ist...

    Und noch was, hat der Mazda 2 1.5 Sport Impression eine Steuerkette?

    Danke schonmal für Antworten und Erfahrungen :)
     
  2. #2 Rollon 88, 19.05.2013
    Rollon 88

    Rollon 88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon FR 1.8 TSI 180PS Nevada Weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX5
  3. #3 323Heiko, 20.05.2013
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Das ist ein bekanntes Problem beim DE. Leider ist eine Beseitigung des Problems recht teuer, man braucht ein neues Hydroaggregat und ein neues ABS-Steuergerät.
    Passieren kann aber nichts, viele unserer Kunden bemängeln das gar nicht.
     
  4. #4 LiLaPause, 20.05.2013
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos.
    Puh, das heißt jetzt quasi dass ich mir ein kaputtes Auto gekauft habe?! Leider war das kein Mazdahändler, von daher wird es mir wahrscheinlich nicht so viel nützen, wenn ich mich an das Autohaus wende?! Oder soll ich den Wagen vielleicht sogar zurückgeben? Hätte ich Chancen, dass Mazda da was auf Kulanz macht, nachdem es ein "bekanntes Problem" ist?
     
  5. #5 323Heiko, 21.05.2013
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Da dein 2er 5 Jahre alt ist kannst du Kulanz vergessen. Da ist die Garantiezeit zu lange vorüber.
    Kaputt ist das Auto nicht, ist halt ne Komfortsache. Die Bremse funktioniert ja normal, so hättest du keinen TÜV bekommen. Es ist eben der Pedalweg länger.
    Kannst du ihn einfach so zurückgeben?
     
  6. #6 [ADR] Tobi, 22.05.2013
    [ADR] Tobi

    [ADR] Tobi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 DE 55kW +2-4
    KFZ-Kennzeichen:
    "kaputt" würde ich nicht sagen.
    Einfach eine kleine Macke, die aber der Funktionalität nicht im Wege steht. Habe auch einen längeren Bremsweg als bei anderen Fahrzeugen, aber Bremskraft und ABS funktioniert einwandfrei ;)
     
  7. #7 LiLaPause, 22.05.2013
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist ja jetzt auch nicht so, dass es mich sehr stört. Ich habe halt nur Angst, dass die Bremsen irgendwann nicht mehr funktionieren aufgrund dieser Macke und ich die Reparatur dann vornehmen lassen muss, was sich ja dann wie ich bisher so gelesen habe auf 1500 Euro + belaufen würde. Da ich das Auto bei einem Händler mit 1 Jahr Sachmangelhaftung gekauft habe, müsste der Händler für den Fall, dass er die Reparatur(-kostenübernahme) ablehnt, den Wagen zurücknehmen, vermute ich.

    Wie sind denn die Erfahrungen bzgl. dieser Macke? Besteht die Gefahr, dass o.g. Teile (irgendwann) zwingend ausgetauscht werden müssen, oder bleibt es eine Komfortsache?
     
  8. #8 Rollon 88, 23.05.2013
    Rollon 88

    Rollon 88 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2011
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon FR 1.8 TSI 180PS Nevada Weiß
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX5
    Wieviel KM hat denn dein 2er runter?

    Also ich habe jetzt fast die 130.000km Marke geknackt und die Bremsen greifen meiner Meinung nach noch immer gut, natürlich nicht wie bei Bremsen bei einem Sportwagen :D.

    Ich würde es als eine Komfortsache sehen, bei mir wurden bis jetzt nur einmal die Bremsbeläge und Scheiben gewechselt ;)

    Bei meinem Vater wurden beim Nissan Qashquai schon nach knappen 30.000km die Bremsenbeläge gewechselt :shock: , der Händler meinte nur sich rauszureden mit "Ja die Nissan Qashquai haben so ausgezeichnete Bremswerte, das daher die Beläge schneller verschleißen und daher schon nach 30.000km gewechselt werden müssen" :p

    Wir gesagt ich würde an deiner Stelle den Mazda behalten und sehe es als eine Komfortsache wie du sagst ;)
     
  9. #9 LiLaPause, 23.05.2013
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das Auto hat um die 65000 km. Ich möchte ihn auch eigentlich nicht wieder hergeben, da ich sehr begeistert davon bin. Aber ich habe mich extra für den Mazda 2 entschieden, obwohl er eigentlich etwas über meinem Budget lag, weil er in diversen Tests was Zuverlässigkeit angeht so gut abgeschnitten hat und ich gerade keine Lust und vor allem kein Geld habe, ständig in die Werkstatt zu müssen. Und da ist es jetzt zugegebenermaßen schon ein kleiner Schock, wenn ich lesen muss, dass (möglicherweise) ein zumindest kostenmäßig schon recht großer Mangel vorliegt. Ich denke, ich werde mal bei einem Mazdahändler vorbeischauen und den Wagen ansehen lassen. Ist es eigentlich sehr aufwändig, festzustellen ob dieses Hydroaggregat kaputt ist?
     
  10. #10 Urumbel, 24.05.2013
    Urumbel

    Urumbel Guest

    Die Mazda Partner wissen diesbezüglich alle Bescheid. Da gibt es eine Art Wochenmeldung oder wie sich sowas nennt..... Natürlich wird das nur auf Anfrage zugegeben.

    Ich bin zu meinem Freundlichen hin und habe den Pedalweg messen lassen. Das funktioniert nach strengen Vorgaben, die von Mazda bestimmt werden.
     
  11. #11 Ecco_Giorgio, 24.05.2013
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nach wieviel Rasten kommt denn die Handbremse. Wenn die stramm nachgestellt wird, verkürzt sich auch der Pedalweg. Kann man leicht selber machen. Manchmal wird einfach viel zu kompliziert gedacht. 8)
     
  12. MDRIV

    MDRIV Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.03.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 G 2.0 M Hybrid 6GS AL-SELECTION A18 DES-
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    den Handbremshebel würde ich nur nachstellen falls Du ihn mehr als 7 Zähne ziehen kannst, da Du sonst Gefahr läufst, dass Deine Hinterbremse erhöhten Verschleiß unterliegt und schlimmstenfalls nicht mehr (richtig) löst. Sinnvoller ist die Vorstellung beim FMH, da die Bremse sicherheitsrelevant ist. Es gibt eine Mitteilung von Mazda über diese Problematik bei der Der Hauptbremszylinder bzw. die ABS-Einheit geprüft werden sollen. Je nach Ergebnis soll dann das jeweilige Bauteil ersetzt werden. Eine Kulanzanfrage lohnt sich alle Mal, wenn der Service lückenlos ist und die Erfolgsaussichten stehen bei diesem km-Stand nicht schlecht. Allerdings musst Du ein wenig hartnäckig sein, denn viele Händler wimmeln die Kunden gern ab. Natürlich hast Du keinen rechtlichen Anspruch auf Kulanz, da das Ganze eine freiwillige Geschichte ist. Allerdings würde ich mich damit in diesem Fall nicht zufrieden geben, da die Sicherheit gewährleistet sein muss. Und kein Hersteller gerät gern in negative Schlagzeilen wenn schlimme Unfälle auf solche Probleme zurückgeführt werden. M.f.G.;)
     
  13. #13 Ecco_Giorgio, 31.05.2013
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das sehe ich etwas anders. Wenn ich Bremsbeläge erneuere, dann stelle ich die Handbremse auf 3 Rasten ein. Dann kontrolliere ich ob im aufgebockten Zustand die Räder beider Seiten frei drehen. Weshalb sollte die Handbremse nicht mehr richtig lösen, wenn die Belege keine Berührung haben. Dem Rest mit dem ABS stimme ich natürlich zu.
     
  14. MDRIV

    MDRIV Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.03.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda3 G 2.0 M Hybrid 6GS AL-SELECTION A18 DES-
    KFZ-Kennzeichen:
    Du hast in den Hinterbremsen einen Steller drin, der die Bremse nachstellt. Dieser kann dann unter Umständen nicht richtig arbeiten, sodass Deine Bremsen zeitiger verschleißen. Laut Hersteller sind 7 Zähne die Vorgabe. Selbstverständlich kann ein jeder für sich selbst entscheiden. Es ist nur eine Vorgabe.
     
  15. #15 Ecco_Giorgio, 01.06.2013
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mit dem Steller hast Du natürlich recht. Dann wird der Verschleiß gleichmäßiger über die Bremsbelagfläche verteilt. Es wäre auch besser vorher die Belagstärke zu kontrollieren und ob der Verschleiß gleichmäßig ist. Aber wer will soviel Aufwand treiben.
     
  16. #16 LiLaPause, 01.07.2013
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also die Handbremse hält schon nach 2-3 Rasten bombig.
    Ich war heute beim Mazdahändler und hab die Karre anschauen lassen, nachdem jetzt auch noch das Bremspedal ruckelt beim bremsen :( Er meinte, dass das Hydrogerät?! kaputt ist, eben genau die bekannte Macke, und die Bremsscheiben angerostet?! sind. Ich weiß nicht mehr genau, was mit den Bremsscheiben ist, er meinte auf jeden Fall, dass davon das ruckeln kommt und dass das Ganze auf Dauer teuer wird, wenn ich es nicht reparieren lasse. Der nette Herr hat dann auch noch festgestellt, dass die Kundendienste teilweise nicht durchgeführt wurden, sogar der allererste fehlt....und der nächste ist jetzt fällig.
    Ich hoffe jetzt ganz stark, dass das Autohaus, bei dem ich den Wagen gekauft hat, das Ganze im Rahmen der Gewährleistung repariert, wenn nicht hab ich ganz schön in die Scheiße gegriffen.
     
  17. #17 jojo2048, 05.01.2014
    jojo2048

    jojo2048 Einsteiger

    Dabei seit:
    05.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Baujahr 2015
    Mazda bezeichnet das Problem als "weiche Bremse". Das hatte ich auch und mit Kulanz war da nichts zu machen, das Auto war zu diesem Zeitpunkt 3 Jahre alt, bei einer Laufleistung von ca. 30.000 km. Es sei nur eine Komfortangelenheit und die Sicherheit sei dadurch nicht beeinträchtigt, sagte mir die Werkstatt. Da es mich dennoch störte, habe ich es "reparieren" lassen. Im ersten Schritt war es der Austasuch des Hauptbremszylinders wie mir die Werkstatt sagte. Nachdem auch das nicht half, musste das ABS-Modul ausgetauscht werden (nach meiner Erinnerung). Die Kosten beliefen sich im ersten Schritt auf ca. 500 Euro, im zweiten Gang waren dann nochmal 1000 Euro fällig. Gott sei Dank hatte ich eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre gekauft und die Versicherung hat alles übernommen.
     
  18. #18 Urumbel, 05.01.2014
    Urumbel

    Urumbel Guest

    Is ja n Ding....:shock: Ich war letztes Jahr auch deswegen in der Werkstatt und mich hat man einfach abgespeist. Falls es ein Mangel sein würde, würde die Anschlußversicherung eh nicht alles übernehmen. So wurde mir das mitgeteilt. Ein Anteil von 300 Euro wäre mir sicher gewesen.
    Die Aussage, es würde sich um eine Komfortsache handeln und die Sicherheit sei nicht gefährdet, würde ich mal heftig anzweifeln. Alleine der Weg bis zum Druckpunkt des Pedals kann, im Notfall, schon entscheidend sein. Fakt ist, wenn ich mal den KIA Rio von meinem Schwiegersohn fahre, fliege ich bei jeder ersten Bremsung fast gegen die Scheibe.....:rolleyes:
     
  19. #19 LiLaPause, 06.01.2014
    LiLaPause

    LiLaPause Neuling

    Dabei seit:
    19.05.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Auto ist mittlerweile zum Glück alles gut. Es war tatsächlich dieses Hydrogerät kaputt. Nach längerem hin und her mit dem Autohaus haben die einen Kulanzantrag bei Mazda gestellt und Mazda hat 60% übernommen, den Rest dann das Autohaus. Hat mich sehr gewundert, dass Mazda da überhaupt was gezahlt hat, nachdem das Auto 5 Jahre alt ist und nicht mal die Kundendienste vollständig sind. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das nicht vielleicht irgendwas unter der Hand gelaufen ist, war irgendwie alles ein bisschen komisch ;)
     
  20. #20 mxman2012, 23.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2017
    mxman2012

    mxman2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    MX5 NCFL 2,0 Sportsline
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK8, Mini Cooper R56
    Da ich gerade einen gebrauchten Mazda 2 DE (2008er)gekauft habe, der auch dieses weiche Bremspedal hat, lasse ich das Thema hier noch mal aufleben. Da ich bis jetzt noch keine Antwort auf meine Fragen gefunden habe, stelle ich diese hier mal.
    1. Welche Teilenr. hat das verbesserte Hydroaggregat?
    2. Passt das Hydroaggregat der FL Modelle Plug & Play?
    3. Muß beim Tausch etwas neu Angelernt werden, oder noch etwas zusätzlich gtauscht werden?
    Ich würde nämlich gerne das Hydroaggregat selbst gegen ein Gebrauchtes vom Verwerter tauschen. Oder hat jemand sein Aggregat erfolgreich reparieren lassen?
     
Thema: Bremspedalweg normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 bremspedalweg

    ,
  2. bremspedalweg

    ,
  3. Mazda2 Bremspedalweg

    ,
  4. mazda2 zu großer Pedalweg,
  5. welcher bremspedalweg ist normal,
  6. mazda mx 5 nb bremspedalweg lang,
  7. madzda 2 bj 2006 weiche bremse,
  8. mazda 2 weiche bremsen,
  9. bremspedalweg was ist normal,
  10. mazda cx 5 bremsprobleme der pedal geht zu tief nach unten,
  11. mazda 3 langer bremsweg,
  12. Mazda2 zu grosser Bremapedalweg,
  13. mazda2 bremspedal trotz entlüftung zu grosser pedalweg,
  14. subaru zu bremspedalweg länger machen,
  15. was ist ein bremspedalweg,
  16. kia picanto zu langer pedalweg bremse,
  17. mazda 2 de bremspedal muss weit getretten werden,
  18. langer bremspedalweg während der fahrt,
  19. pedalweg auf einmal lang,
  20. mazda 2 langer pedalweg
Die Seite wird geladen...

Bremspedalweg normal? - Ähnliche Themen

  1. Premacy (CP) Auspuff anlage aber welche (Normal)

    Auspuff anlage aber welche (Normal): Hallo, kann mir jemand weiter helfen ? ich Suche für einen Mazda Premacy eine Normale Auspuffanlage also kein Sport oder sowas. Leider weis ich...
  2. Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8

    Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8: Hallo, wie viel Rost am Unterboden ist bei einem RX-8 2006-2009 normal? Bin gerade am Fahrzeug aussuchen und da waren einige dabei, die schon...
  3. Mazda2 (DJ) Pfeifen beim Beschleunigen normal?

    Pfeifen beim Beschleunigen normal?: Mein Mazda pfeift, wenn ich beschleunige. Vor allem hörbar in den niedrigeren Gängen. Bei meinem Peugeot hatte ich das auch.. der war aber ein...
  4. Ist eine Lücke zwischen Rückbank und Kofferraumabdeckung normal?

    Ist eine Lücke zwischen Rückbank und Kofferraumabdeckung normal?: Bei mir passt ein Daumen dazwischen und ich kann durch diese Lücke in den Kofferraum kucken. Ist das bei eurem BM auch so?
  5. Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?

    Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?: Moin zusammen, ich weiß, es gibt schon viele geführte Diskussionen zu dem Thema... Aber ich wollte dennoch mal konkret fragen, was sich der MX...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden