Bremspedal quietscht im Innenraum

Diskutiere Bremspedal quietscht im Innenraum im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Das Auto bremst schon vollkommen in Ordnung, aber dieses Quietschen werde ich nicht akzeptieren! Besonders bei einem Auto das 5 Jahre und 2...

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Das Auto bremst schon vollkommen in Ordnung,
aber dieses Quietschen werde ich nicht akzeptieren!

Besonders bei einem Auto das 5 Jahre und 2 Monate alt ist und jeden Jahresservice bei Mazda hatte und die Bremsflüssigkeit erst frisch gewechselt wurde,
ist so ein quietschen wie bei einem 10-15 Jahre alten Auto nicht zu akzeptieren.
Dieses Quietschen kommt ja nicht von irgendwo. Das soll repariert werden damit es weg ist.

Also so hinnehmen werde ich das sicher nicht :/
 

Gladbacher

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.258
Zustimmungen
1.266
Ort
Mönchengladbach
Auto
CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Opel Astra G 1,8 Cabrio mit 125 PS in Lichtsilber
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Moin Christian,

das ist ja auch in Ordnung, aber wenn dir hier jemand seine Vermutungen/Erfahrungen schreibt dann nimm diese doch auch mal hin und hinterfrage nicht noch dreimal! Deine Skepsis ist unübertroffen...
 

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
400
Zustimmungen
169
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Also ehrlich, Christian!

vor genau einem Jahr habe ich mich hier angemeldet, um Dir mal ein paar Fakten zum damaligen Thema (ich glaube, es ging um den Akku und noch ein paar Kleinigkeiten) zu erläutern. Ich dachte, mit einer halbwegs vollständigen Erklärung wird's der Junge ja schon kapieren.
Aber - weit gefehlt! Ich habe noch nie, wirklich noch nie, jemanden getroffen der mit derartiger Skepsis nachfragt, bezweifelt und sich rückversichert!

Ich bin jetzt 63 Jahre alt, schraube und dengele seit meinem 18. Lebensjahr an Autos herum, früher aus Geldmangel, später aus Lust an der Technik, meine gesamte angeheiratete Familie restauriert Oldtimer. Meine letzte größere Aktion war der eigenhändige Tausch des Turboladers an einem M6 GG1 vor noch nicht allzulanger Zeit. Nebenbei bin ich noch studierter Elektrotechniker mit über 35 Berufsjahren. Ich erwarte einfach, dass das, was Leute mit meinem Hintergrund sagen, nicht per se von absoluten Laien in Zweifel gezogen wird.

Mit Deinen laienhaften, oft unvollständigen und häufig auch irreführenden Fehlerbeschreibungen käme selbt ein Mazda-Entwicklungsingenieur nicht zu einem eindeutigen Ergebnis!

Wenn Du so, wie Du es hier tust, den Werkstätten bzw. deren Meistern entgegentrittst, hast Du bald alle fMH's und freien Werkstätten in Steyr und Umgebung durch und kannst nirgendwo mehr hin.

Bitte versuche mal, Dich zunächst mit den Fakten und der Technik dahinter vertraut zu machen und frage dann gezielt. Und tritt nicht denen, die Dir helfen wollen, immerzu vor's Schienbein, indem Du alles in Zweifel ziehst bzw. Dich bei anderen rückversicherst.

Auf ein gutes neues Jahr 2016!

Klaus
 

man weiß

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
748
Zustimmungen
71
Ort
Duisburg
Auto
Atenza Bj.2009 Dynamik 163PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda2 1.3 84 PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo

Wir wissen doch alle das man nicht alles glauben sollte/kann was so im Internet geschrieben wird.
Und deswegen kann ich Christian schon gut verstehen wenn er immer wieder nachfragt und eventuell immer wieder neue Antworten bekommt.
Nur so kann man abschätzen was für einem gut ist oder nicht.

Ihr müßt bedenken Christians Budget ist nicht so groß, er muß mit dem wenigen Geld das beste für sich rausholen. Das heißt, er möchte keine Fehler machen.
Ich hab da schon Verständnis für.

Bis dann
 

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
750
Zustimmungen
19
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo @ man weiß,

in mancher Hinsicht hast du recht, man sollte aber auch eine gewisse Grundkenntnis über Dinge vorraussetzen, über die man spricht. Da wir TT hier nicht zum Schrauber ausbilden können, würde ich ihm empfehlen, sich zumindest in grundlegende Funktionen eines KFZ zu belesen. Vielleicht kennt er auch einen Schrauberkumpel um die Ecke.

Und mal im Ernst: Wenn ich nicht in der Lage bin, Dinge selbst zu reparieren und keine billige Alternative kenne, muß ich halt in den sauren Apfel beißen und in die teure Fachwerkstatt gehen! Auch mit dem Risiko, das meine Erwartungen nicht zu 100% erfüllt werden.

Oder man hat es gelernt, wie ich, in der DDR geboren, Mopped/Trabant selbst geschraubt, Lehre als Energieelektroniker, Umschulung zum Mechatroniker, seit 12 Jahren als solcher beschäftigt, Technik- und Modellbauinteressiert...Sind eben alles Erfahrungswerte, die hier viele Leute haben, um einem Nutzer wie TT zu helfen.

Wenn ich als Neuling diesen Menschen nicht glaube(siehe TT) und immer wieder jahrelange Erfahrung in Frage stelle, stoße ich den Helfern vor den Kopf!

Das WWW hilft bei vielen Fragen, aber oft ist ohne eigene Erfahrung und Hintergrundwissen das eigene Tun begrenzt. Dies ist auch das Risiko an Foren, unerfahrenen Nutzern vermeintliches Fachwissen vorzugaukeln, welches der Nutzer blindlings anwendet.

Aber wir sind ja alle 18 genug, um selbst entscheiden zu können.

So, nu genuch, LG Mario.
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Wenn ich euch meinen schulischen Hintergrund erzählen würde, würde ich glaube ich euch sehr wundern und an den Kopf sogar greifen :) :(

Naja, aber ich verstehe nicht, wieso ihr von mir denkt, dass ich jetzt neuerdings eine konkrete fachliche Aussage hinterfragt bzw. angezweifelt habe :(


Der Hintergrund ist bei mir immer, dass ich mit möglichst viel Diagnosewissen und wissen über meinen M6 immer versuche zu den Werkstätten zu gehen, egal ob fMH oder freie Werkstatt.
Da ich nicht will, dass mich die Werkstatt mit unrealistischen etc. Antworten zutextet, ich das dann glauben soll und dann unnötig viel Geld zahlen muss.

Deshalb versuche und möchte ich wirklich, von den Fachleuchte hier im Forum die sich wirklich mit Autos, der Technik in Autos und dem Reparieren an Autos
sowohl technisch als auch praktisch besser als ich auskennen, Infos zu bekommen über diverse Probleme etc.

Manchmal möchte ich nur das jeweilige aus neugier, Eigeninteresse und Erweiterung meiner Technik-Interessierten Seele, erfahren.


Ich will hier niemanden mit seinem Fachwissen diskriminieren, beleiden, "klein" bzw. "schwach" darstellen oder hier irgendjemanden auf die Nerven gehen.
Das ist nicht meine Absicht und dafür verbringe ich hier auch nicht meine Freizeit :( :/

Kann sein, dass ich bei manchen Themen vielleicht paar mal zuviel nochmal nachfrage, aber nicht eben wie erwähnt um jemanden mit seinem Wissen etwa schlecht oder so hier darzustellen sondern, bei einer Thematik gut informiert zu sein und eine möglichst plausible Diagnostik zu bekommen um vor der Werkstatt auch mit breiter Brust auftreten zu können.
Deshalb entschuldigt nochmal, falls ich lästig oder wie auch immer rübergekommen bin :/


Wenn jemand es genauer wissen möchte, kann ich gerne erläutern wieso ich nach der vielleicht-möglichen-Erklärung vom @skymaster nochmal gefragt habe, oder er sich nach meiner neu-Erklärung der Sachlache, weil er mich ja falsch verstanden hatte, an seiner möglichen-Theorie für die Ursache des Quietschens fest hält oder nicht :/

PS: Danke unteranderem an @man weiß, der versucht meine Lage zu verstehen und es auch relativ gut erklärt bzw. mich verstanden hat.

LG, Christian
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
So, war heute bei der fMH Werkstatt.
Das Quietsch-Problem wurden zumindest gelöst.

Anscheinend wurde quasi eine falsche Bremsflüssigkeit eingefüllt. Deshalb kam dann das Quietschen.
Mein M6 benötigt eine Silikatfreie Bremsflüssigkeit. So eine wurde eben nicht eingefüllt.

Bremsflüssigkeit wurde also komplett neu gewechselt mit der neuen richtigen Flüssigkeit.
Zuvor beim Jahresservice als die "falsche" Bremsflüssigkeit eingefüllt wurde, wurde der Bremsflüssigkeitsbehälter nur zu 3/4 aufgefüllt.

Heute beim erneuten Wechsel mit der richtigen Bremsflüssigkeit wurde der Behälter interessanterweise bis zu Max. aufgefüllt :)
Sehr interessant - hmm.


Was sagt ihr dazu? Ist diese Erklärung der Werkstatt plausibel mit den Sympthomen?
Ich vermute mal, dass durch meinen nochmaligen Entlüftungs-Wunsch paar Tage später, erst durch das nochmalige Entlüften eben, dieses Quietschen erst so richtig herauskam. Vorher denke ich wäre nix herausgekommen.


Nur habe ich nach dem heutigen Bremsflüssigkeitwechsel obwohl das Quietschen weg ist, dass das Pedal wieder sehr weich ist und tief hineingeht beim Treten.
Sogar noch schlimmer, als beim erstmaligen Flüssigkeitwechsel Ende Dezember :/

Hab das heute Abend im Stadtverkehr gemerkt:
Ampel ist rot - Kollone steht vor der Ampel.
Ich komme zur Ampel hin, bin aber abgelenkt und schaue wo anders hin. Sehr spät habe ich erst die Kollone bemerkt und als ich dann voll Getreten hab, also das Bremspedal hab ich gemerkt, wie das Pedal quasi verzögert gebremst hat :(

Man das nervt he. Jetzt muss ich wohl wieder zur Mazda-Werkstatt.
Selber privat in eine freie Werkstatt meines Vertrauens in meinem Wohnort gehen und Entlüften lassen, würde mich ja extra Geld kosten :/
Obwohl mein Weg aber zur fMH 40km wären.
Und zur freien Werkstatt würde es bei meinem Arbeitsweg direkt liegen in meinem Wohnort.
Der freien Werkstatt vertraue ich auch.


Was meint ihr soll ich nun tun?
 

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
750
Zustimmungen
19
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo TT,

Anscheinend wurde quasi eine falsche Bremsflüssigkeit eingefüllt. Deshalb kam dann das Quietschen.
Mein M6 benötigt eine Silikatfreie Bremsflüssigkeit. So eine wurde eben nicht eingefüllt.


Hmmm, hab jetzt ne halbe Stunde gekugelt und scheinbar ist dein 6er der einzige, der silikatfreie BF benötigt. Habe nur was über silikatfreien Kühlerfrostschutz gefunden. Entweder haben die dich verarscht oder du hast dich verhört...

Grundlagen BF:https://de.wikipedia.org/wiki/Bremsflüssigkeit

Dein längerer Pedalweg läßt nur eine Vermutung zu, wie bereits erklärt, das falsch entlüftet wurde! Wechsel die Werkstatt! Ein ähnliches Problem hatte ich nur einmal, hinterer Sattel wurde getauscht, aber kein vernünftiger Druckpunkt. Behebung: Sattel abgeschraubt, Bremsscheibendicke mit 10mm Stahlklotz nachgebildet, Sattel etwas geneigt(Entlüftungsschraube lag tiefer als beinhaltete Luftblase), händisch und herkömmlich entlüftet(2-Mann-Methode) und gut.

Ja nu, entweder lernst du selbst zu Schrauben, oder läßt dich weiter abzocken. Und glaub nicht immer, dein 6er wurde speziell für dich so gebaut, um dich zu ärgern.

"Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut", oder so. Wilhelm Busch.

LG Mario.
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Hy Mario !

Das weiß ich schon und dem bin ich mir bewusst, dass mein M6 nicht so gebaut wurde um mich zu ärgern.

Naja, aber das was ich deutlich verstanden hab und nachgefragt hab und mir gesagt wurde vom Kundendienstmitarbeiter, dass es an der Bremsflüssigkeit gelegen hat
und das sie die Bremsflüssigkeit nochmals gewechselt haben.
Die haben sicher die Bremsflüssigkeit nochmal gewechselt, weil das Pedal bzw. der Druckpunkt momentan wieder viel weicher ist, als nach dem 2.Entlüften (wegen meiner Reklamation kurz vor Weihnachten).


Hmm, wenn du das so rechechiert hast, wirds wohl stimmen bezüglich dem Silikatfrei, aber entweder habe ich silikatfrei verstanden oder halt ein ähnliches Wort.
Aber die Werkstatt hat quasi die Schuld auf die "falsch" Bremsflüssigkeit geschoben.


Naja, wie schon oben gefragt, wohin soll icih jetzt wegen dem nochmaligen Entlüften hingehen ? :/ :(
Zu was für einer Mazda-Werkstatt ich in Zukunft wieder hingehen soll, ist eine andere schwierige Frage bzw. anderes schwieriges Thema :/
 

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
750
Zustimmungen
19
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo TT,

seit fast einem gefühlten Jahrhundert wird DOT 3 oder 4 eingesetzt, nun treib mich nicht zur Weißglut...

Du machst seit gefühlten 100 Jahren aus ner Mücke nen Elefanten und scheinst ziemlich Beratungsresistet...

Ein Vorschlag: Mach die Lehre zum KFZ-Mechaniker und repariere deinen speziell für dich auf Fehler getrimmten Mazda selbst!

Man möge mir verzeihen...

LG Mario.
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Wieso? Was ist denn jetzt los?

Was hab ich denn gesagt, @skymaster, dass ich deinen Beitrag angezweifelt hab?

Hab nur ganz normalge Fragen gestellt bezüglich der Wahrheit oder vielleicht auch Lüge was mir die Werkstatt da erzählt?!
Und nach eurer Meinung gefragt ob ich das erneute Entlüften tatsächlich wieder dort beim fMH machen lassen soll oder eben bei einer freien Werkstatt meines Vertrauens.
Wollte dazu eure objektive Meinung hören.
 

man weiß

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
748
Zustimmungen
71
Ort
Duisburg
Auto
Atenza Bj.2009 Dynamik 163PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda2 1.3 84 PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo skymaster

Man möge mir verzeihen...

Nein, du wechselst ja nicht mal einen Glühkörper selber. Schäm dich. :-)

Bis dann
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
@man weiß:

Was sagst du zu dem was ich heute Abend berichtet hab vom heutigen Tag bei der Werkstatt und was wäre deine Empfehlung bezüglich meinen Fragen?
 

klaboka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.01.2015
Beiträge
400
Zustimmungen
169
Ort
Bochum
Auto
Mazda CX-5 G194 Fwd Bj. 2020
KFZ-Kennzeichen
Hi Skymaster,
so ging's mir auch.
Habe "silikatfreie Bremsflüssigkeit" gelesen und gedacht "ähhh?" Silikatfreie Bremsflüssigkeit kannte ich nicht (nee, anders - silikathaltige ist mir nicht bekannt!). Aber ich lerne hier gerne dazu.
Chemie ist zwar nicht meine Domäne, aber Silikate kenne ich nur als mineralische Substanz, die in geringen Mengen in Wasser löslich ist.
Insofern ist die Aussage "silikatfrei" für Bremsflüssigkeit genau so stimmig und sinnvoll wie "coffeinfreie Bremsflüssigkeit".

Es gibt m.W. Bremsflüssigkeit auf Silikonbasis. Aber die wird bestimmt in normalen PKW nicht verwendet.

Kennst Du den Bofh? (https://de.wikipedia.org/wiki/Bastard_Operator_From_Hell)
Der hatte einen Ausredenkalender für die User. Z.B. "Sonnenflecken" als Erklärung, warum der Drucker nicht ansprechbar ist. "Wenn sie nicht wissen, wovon man redet, sind sie meistens zufrieden."
Dessen Sohn arbeitet heute bei einem fMH in Österreich...

Grüße - Klaus
 

man weiß

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.05.2011
Beiträge
748
Zustimmungen
71
Ort
Duisburg
Auto
Atenza Bj.2009 Dynamik 163PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda2 1.3 84 PS
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo ThinkTwice

Ich an deiner stelle würde wieder zu dieser Werkstatt fahren, die sollen das in Ordnung bringen.
Danach allerdings würde ich diese Werkstatt meiden.
Und das mit der Bremsfüssigkeit ob Silicathaltig oder nicht kenn ich so auch nicht.

Bis dann
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Danke für deinen bzw. eure Ratschläge !
Danke @man weiß !
So werd ichs dann machen. Dann werde ich diese fMH meiden. Sie haben aber hübsche Mädels im Kundendienst und Empfang :D :P Spaß ;)

Ja, dann läufts ja so hinaus, dass auch wenn die heute Bremsflüssigkeit auf Silikonbasis gemeint hätten bzw. ja gemeint haben, dass die falsche Bremsflüssigkeit eingefüllt wurde Mitte Dezemeber beim Jahresservice, nur eine Ausrede für das Quietschen ist bzw. für den Fehler was die gemacht haben.

Interessant wie die das Quietschen aber dennoch weggemacht haben damit es jetzt nicht mehr da ist, wenn die wirklich eine Ausrede mir gegenüber gesagt haben?
Das was ich halt sehe ist, dass vorher der Bremsflüssigkeitbehälter nur zu 3/4 voll war und jetzt bis zur Max.-Markierung voll gemacht wurde.
 

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
750
Zustimmungen
19
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo TT,

Das was ich halt sehe ist, dass vorher der Bremsflüssigkeitbehälter nur zu 3/4 voll war und jetzt bis zur Max.-Markierung voll gemacht wurde...

Ja, genau deswegen zermartere ich mir den Kopf! Du hast Probleme...

LG Mario.
 

skymaster

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.11.2009
Beiträge
750
Zustimmungen
19
Ort
Jahnsdorf bei Chemnitz
Auto
Mazda 6 GG1 1,8 Benzin
KFZ-Kennzeichen
Hallo skymaster



Nein, du wechselst ja nicht mal einen Glühkörper selber. Schäm dich. :-)

Bis dann

Hallo,

war mir zu kalt, doch beschrieben, oder?:)

Bei der Kälte quitscht gelegentlich auch ein Bremspedal...

LG Mario.
 

ThinkTwice

Stammgast
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
1.624
Zustimmungen
40
Ort
Steyr
Auto
Mazda3 BK CD90 TE Plus (Facelift), EZ 06/2008
Ich habe das nur als Gedankenansatz erwähnt um euch die tatsächliche realistische Diagnose für das Quietschen eventuell zu erleichtern gemeinsam mit dem was ich nun an meinem Auto gesehen habe und dem Bericht der Werkstatt.
Probleme habe ich sonst nicht diesbezüglich.
Nicht falsch verstehen.
 
Thema:

Bremspedal quietscht im Innenraum

Bremspedal quietscht im Innenraum - Ähnliche Themen

Bremspedal quietscht beim Betätigen: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe ein extrem nervendes Problem an meinem CX5 2016 2.2D AWD Aut.: Bei jedem betätigen des Bremspedales...

Sucheingaben

bremspedal quietscht

,

bremspedal quietscht beim treten

,

bremspedal quitscht

,
bremspedal qietscht
, bremspedal quietscht renault, bremspedal ölen, bremspedal knarzt, auto pedal quietscht, bremspedal quietscht beim loslassen, auto pedale quietschen, wenn man das Bremspedal tritt knarzt es in innenraum, kupplung und bremspedal quietscht, quitsvhen bei Bremspedal treten, bremspedal quietscht ballistol, touran bremsprdal quitchen, bremspedal beim mini quietscht, ford bremspedal quietscht beim loslassen, bremse pfeift im innenraun, auto pedale ölen, bremskrsftverstärker quietschen, bremse quietscht beim loslassen, bremspedal quietscht beim treten t2, auto pedal bremse quietscht, quietschen bremspedal, kupplungspedal quietscht beim treten kälte
Oben