Bremsenprobleme beim Premacy ?

Diskutiere Bremsenprobleme beim Premacy ? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen, gestern und heute gab mein Premacy während der Fahrt kurzzeitig leichte Quietschgeräusche von sich. Die konnte ich erst nicht...

  1. HH0401

    HH0401 Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,9 Baujahr 04/2004
    Hallo zusammen,
    gestern und heute gab mein Premacy während der Fahrt kurzzeitig leichte Quietschgeräusche von sich. Die konnte ich erst nicht zuordnen und bin dann noch eine Runde gefahren um festzustellen wann diese auftreten. Also, es tritt auf einmal auf, ist dann wieder weg.Auch wenn man leicht auf die Bremse tritt oder leicht die Handbremse zieht ist es ruhig ( und bleibt es meistens auch). Hinterher habe festgestellt, daß hinten eine Felge heiß wurde. Könnte das ev. ein schwergängiger Bremssattel oder doch das Radlager sein ?
    Vielleicht hat ja schon mal jemand das gleiche Problem gehabt und hat einen Tip für mich.

    Danke schon mal.
    Gruß aus Harrislee
     
  2. Prema

    Prema Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Premacy, 2.0 Ltr. Automatik (Bj: 11/2002)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem an beiden Seiten vorne. Hier waren auch die Felgen warm und er hatte einen erhöhten Verbrauch. Als der Wagen auf der Hebebühne stand, ließen sich die REEs stellte sich dann raus, dass beide Bremssättel fest gefahren waren. Einer kostete beim fMH 248 Euro. Naja, ich hatte noch Glück im Unglück, da die Bremsen (Scheiben und Beläge) sowieso ausgetauscht werden mussten. War trotzdem eine teure Angelegenheit.

    Viele Grüße

    Prema
     
  3. #3 speedlink, 23.03.2011
    speedlink

    speedlink Neuling

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte das selbe Problem gehabt.
    Quietschen und heiße Felgen...
    Habe das Bremssattel gewechsel bzw. wechseln müssen...
     
  4. HH0401

    HH0401 Neuling

    Dabei seit:
    19.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,9 Baujahr 04/2004
    War in der Werkstatt. Die haben festgestellt, daß sich die Bremsbeläge gelöst hatten. Neue Beläge drauf und Handbremse nachgestellt, seitdem ist Ruhe.
     
  5. #5 Premacy2011, 26.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo!

    Hatte auch das Problem mit den heißen Felgen bedingt durch die Bremse! Premacy 2.0 Diesel Bj. 2004! Aber nur auf einer Seite! Daraufhin wurden mir die Scheiben inkl. Beläge erneuert sowie der Schwimmsattel "gangbar" gemacht! Habe diese Sache jetzt im Auge behalten und es wurde nicht besser! Habe keine Lust wieder nen Satz zu verheizen und bin mir nicht sicher ob der Sattel wirklich defekt oder nur "vergammelt" ist! Daraufhin habe ich gestern die Bremse aufgemacht! Der Schwimmsattel war noch super leicht hin und her zu bewegen, daraufhin fiel mir auf, dass der Hebel von dem Handbremsseil nicht ganz in Endstellung (am Anschlag) war, wenn die Bremse gelöst war! Das habe ich jetzt mit 'reinigendem Schmieröl' gangbar gemacht! Danach sah ich mir den Bremszylinder an und habe da meine Bedenken! Ich wollte ihn etwas bewegen, aber er rührte sich nicht, weder durch drehen mit Wasserpumpenzange noch drücken durch Schraubzwinge! Hab ihn dann auch nicht rausgepumpt weil ich nicht wusste ob ich ihn dann wieder reinbekomme! Aber: Wenn der Reifen montiert ist dreht er sich, also fast ne ganze Umdrehung nach dem ich ihn per Hand angetrieben habe! Fast so frei wie auf der anderen Seite. Wenn ich die Fussbremse oder Handbremse betätige und wieder löse ist der Reifen wieder beweglich, aber trotzdem wird diese Seite nach dem Fahren wärmer als die Linke!

    Könnt ihr mir weitere Tipps geben?
     
  6. #6 PremAct03, 26.07.2011
    PremAct03

    PremAct03 Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,8 Active BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!
    Also irgendwie versteh ich dein Problem nicht so ganz.
    Denn eigentlich sobald du den Bremssattel abmachst, kommt automatisch der Bremskolben (denk ich mal das du den meinst) raus, und somit bekommt man den Sattel nicht wieder raus ohne den Kolben wieder reinzu(drück)dehen.
    Also bitte nochmal kurz und bündig wo jetzt genau dein Problem liegt
    MfG
     
  7. #7 Premacy2011, 27.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mein Problem ist, dass meine Bremse hinten rechts heiß wird und ich weiß nicht warum!


    Wenn ich den Bremssattel demontiere und keine Bremse betätige, warum sollte der Bremszylinder (Bremskolben) dann rauskommen? Der bekommt doch von nirgend Druck her!
     
  8. #8 PremAct03, 27.07.2011
    PremAct03

    PremAct03 Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,8 Active BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    Gut verstanden.
    Normalerweise entsteht ja wärme durch reibung! Hörst du irgendwas schleifen wenn du das rad drehst?
    Ab welchem Rasten greift deine Handbremse?
    Kannst du die Felge noch anfassen, oder ist sie dafür zu heiß!
    Weil wenn sie einfach nur wärmer ist als die andere, kann es auch einfach daran liegen, das sie einfach besser greift als die andere! Wenn sie allerdings richtig heiß wird, dann schleift irgendwas!
     
  9. #9 Premacy2011, 27.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi!

    Die Räder schleifen schon beim drehen, ist aber denk ich normal, war schon bei jedem Auto, dass ich hatte so!

    Die Handbremse greift so ab 4-5 mal Rasten (Schätzwert)

    Die Felge (Alu Mazda Original) war schon einmal so heiß (nach 150km Fahrt), dass ich sie nicht mehr anfassen konnte, danach bekam ich ja nen neuen Satz Scheiben und Beläge und den Sattel gangbar gemacht!

    Aber die rechte Seite wird halt einfach immernoch wärmer als die Linke, hatte heute morgen Teilweg von der Arbeit heim gefahren ohne zu Bremsen, außer vor der Haustür und die linke Seite war eiskalt und die rechte Seite war die Scheibe wieder warm (ca. 25°C)! Nicht viel, aber das waren nur 5km ohne einmal bremsen!
     
  10. #10 PremAct03, 28.07.2011
    PremAct03

    PremAct03 Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,8 Active BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    Also für mich klingt das wie wenn die Scheibe schleift!
    Wieviele KM bist du gefahren seit der Bremsenreperatur?
    Wenn es noch nicht so lang her ist würde ich die Sache einfach mal beobachten, denn es kann durchaus sein das die eine Seite einfach noch etwas schleift was sich allerdings bald geben sollte!
     
  11. #11 Premacy2011, 29.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi!

    Klar schleift die Scheibe, meiner Meinung nach aber zuviel!

    Bin seit der Rep ca. 1000km gefahren!

    Hatte auch versucht durch 'leichtes' Drücken und später durch 'leichtes' Drehen mit angesetzter Wasserpumpenzange den Kolben zu bewegen, ging aber nicht viel! Ne viertel Umdrehung im Uhrzeigersinn dann hab ich es wieder in Ausgangsstellung zurückgedreht!
    Ich weiß ja nicht wie "leicht" der sich bewegen muss oder ob er schon komplett drin ist, also nicht mehr weiter zurückzustellen geht!
    Denke ja schon dass der bei der Rep. zurückgedreht/drückt wurde, sonst würden die neuen Beläge ja nicht passen! War aber nicht dabei und weiß daher nicht, ob es leichtgängig war, oder ob die das zurückgeknaupt haben! Der Kolben ragt jetzt etwas 2-3mm hervor, weiß jemand ob der noch weiter reingeht oder ob es das war?
    Wieviele Umdrehungen in welcher Richtung muss man denn ca. Drehen um ich sag mal 5mm Kolbenweg zurückzustellen, damit ich mal ein Anhaltspunkt habe wie das funktioniert!
     
  12. #12 Premacy2011, 29.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So, habe mir einen Bremsenrücksteller gebaut, Rohr mit 2 Zapfen und wieder mal die Bremse demontiert, also da bewegt sich nichts trotz drücken mit drehen! :(
    Ich denke mal der ist hin! :x
     
  13. #13 PremAct03, 29.07.2011
    PremAct03

    PremAct03 Stammgast

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1,8 Active BJ 2003
    KFZ-Kennzeichen:
    Also geht schon recht schwer zu drück(drehen). Also wenn er komplett drin ist, liegt er aus jeden fall hinter der Dichtung.
    Auf jeden Fall hilft beim reindrehen der Kolben wenn man den Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälter aufmacht.
    Kannst eigentlich nur mal versuchen. Ausbauen, etwas rauspumpen, und kolben mit Bremsflüssigkeit einreiben! Dann mal schauen wie er rein geht. Ansonsten hilft nur noch mal Bremssattel zerlegen!
    Falls de ne Anleitung brauchst musst mal bescheid geben!
     
  14. #14 Premacy2011, 30.07.2011
    Premacy2011

    Premacy2011 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 2.0 DITD EZ 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Vectra B Caravan 2.2 DTI EZ 2001
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich weiß nicht, ob ich den auseinandernehmen soll, wenn ich keinen neuen da liegen habe, brauche das Auto. Wenn ich es nicht mehr zusammenbekomme oder es dann ganz defekt ist kommt das ziemlich schlecht!
    Kannst mir aber trotzdem mal die Anleitung schicken! Danke!
     
Thema: Bremsenprobleme beim Premacy ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda premacy probleme

    ,
  2. mazda premacy bremsen probleme

    ,
  3. betriebsbremse hinten ungleich mazda premacy

    ,
  4. mazda premacy scleift ,
  5. wie.bekommt die bremsen beim mazda wieder beweglich,
  6. mazda premacy 2.0ditd Problem ,
  7. mazda premacy Bremswirkung hinten,
  8. mazda premacy bremst nicht mehr Ursache,
  9. mazda Bremsprobleme,
  10. premacy bremse hinten quietscht und wird heiß,
  11. mazda premacy sonde hinterradbremse,
  12. bremsen sattel mazda premacy,
  13. mazda premacy 2004 bremsen,
  14. mazda premacy bremssattel fest,
  15. mazda premacy bremse zieht nach links,
  16. bremse hinten heiß mazda premacy,
  17. Mazda premacy 2004 bremse hinten,
  18. mazda premacy bremse,
  19. bremsen kreischen Mazda premacy
Die Seite wird geladen...

Bremsenprobleme beim Premacy ? - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  2. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  3. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  4. Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?

    Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?: Hallo, Ist das die Energy oder Expression Variante? Oder weder noch ?!?
  5. Mazda3 (BL) Leistungsaussetzer beim Turbobereich

    Leistungsaussetzer beim Turbobereich: Hallo Community, Geht um folgendes Modell: 3er Mazda BJ 10/12 77.000 km, letztes Service bei 72.000 (großes Service mit Filtertausch etc.) 1.6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden