Bremsenproblem ,Rad wird heiß

Diskutiere Bremsenproblem ,Rad wird heiß im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi leutz, Mazda 6 Kombi Diesel 136 PS BJ2004 geb mal ne Kurzversion(naja): Rad hinten rechts wurde heiß-->Mazda Werkstatt-->Bremssattel...

  1. #1 splasher, 26.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2010
    splasher

    splasher Nobody

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hi leutz,

    Mazda 6 Kombi Diesel 136 PS BJ2004
    geb mal ne Kurzversion(naja): Rad hinten rechts wurde heiß-->Mazda Werkstatt-->Bremssattel gewechselt-->wieder OK
    kurze Zeit später-->Rad hinten links auch heiß (2 Tage vor Urlaubsreise)-->aufgebockt-->Bremse schleift-->(jetzt nur noch 1 Tag und das auch noch Freitag)-->nachdem ich den ganzen Vormittag damit verbracht habe nen neuen Bremssattel aufzutreiben und nachdem ab 12 Uhr nur noch der Wind durch die Mazda-Werkstatt fegt,eine freie Werkstatt aufgetan die mir das Teil noch einbaut-->geschafft-->Koffer eingeladen-->30 km gefahren-->vorsichtshalber angehalten um nach den Radtemperaturen zu fühlen-->FU.K-->das Rad hinten links wieder heiß-->war mir zu unsicher,also zurück ,alles in den RIESIGEN Nissan Micra rein und erstmal in den Urlaub.
    Zurück ,wieder in die Werkstatt,heist es: Handbremsseil -->getauscht-->20 km gefahren -->Rad wieder heiß

    wenn ich das Rad aufgebockt drehen will schleift die Bremse das es sich nicht allein weiterdreht wie beim anderen. Wenn ich den Bremssattel wegmach läß es sich ganz leicht drehen.

    Was kann das noch sein ??????????
     
  2. #2 Tombstone84, 26.06.2010
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Vielleicht hat die Freie Werkstatt mist gebaut... geh halt wieder zur Mazda Werkstatt. (vielleicht ist der neue Bremssattel auch nicht i.O.)
     
  3. #3 Prison39, 26.06.2010
    Prison39

    Prison39 Stammgast

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Es kann sein das der Bremszylinder festgegammelt ist.
    Außerdem muss man den Bremszylinder zurückdrehen,das geht nur mit Spezialwerkzeug von Mazda.
    Ist aber nur eine Theorie,fahr zur Werkstatt.
     
  4. Piper

    Piper Stammgast

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die nen neuen Sattel und ein neues Seil eingebaut haben, können sie nur beim Einbau was verkehrt gemacht haben. Wenn die Handbremse zu stark eingestellt ist kann es auch damit zusammenhängen ;)

    aber normalerweise sollte das funktionieren wenn man schon beides getauscht hat ?!
     
  5. #5 Prison39, 26.06.2010
    Prison39

    Prison39 Stammgast

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Ups,das hatte ich überlesen das der Bremssattel neu gekommen ist.
     
  6. #6 streethawk, 26.06.2010
    streethawk

    streethawk Stammgast

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also handbremse sollte sich ca 4 bis 7 zacken ohne große anstrengung ziehen lassen so hat es zumindest mei kumpel gesagt der bei mazda arbeitet. dasmit dem zurück drehen geht auch ohne spezial mazdawergzeug aber is ganz schön blöd und man muss sehr !!! vorsichtig sein ansonsten zerstörst dir deinen zylinder.
     
  7. #7 spresel, 26.06.2010
    spresel

    spresel Neuling

    Dabei seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Als wenn die bremssattel re+li nagel neu sind, fallen mir nur 2 möglichkeiten ein.
    1. DIe Bremsklötze sind fest,also unter den blechen zu viel rost und auf den blechen zu viel dreck
    oder

    2.beim einbau scheiße gebaut.Bremssattel nicht richtig zurückgedreht(die kerben wo das spezialwekzeug angesetzt wird muss senkrecht stehen) oder feder von den klötzen vergessen
     
  8. #8 splasher, 26.06.2010
    splasher

    splasher Nobody

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal,muß eh wegen der Klimaanlage zu Mazda,die sollen halt nochmal schauen .

    Nochwas : die Ersatzteilpreise bei Mazda direkt sind schon eine Frechheit,
    so ein hinterer Bremssattel bei denen 245 € !!!
    beim Teilehändler ca. 180 und dann bekommst du noch 25 zurück wenn du den alten hinbringst
     
  9. solblo

    solblo Guest

    Nur mal ne Fragen nebenher, da ich in den kommenden Tagen die Bremsen auch bei mir wechseln darf. Ich lese immer Spezialwerkzeug für die Bremskolben hinten, wegen drehen und drücken.

    Unter Hobbyschrauber, das geht doch bestimmt auch ohne Spezial oder? Schraubzwinge und gepolsterte Zange eine alternative?

    Ein kurzes Ja reicht. ;)
     
  10. #10 streethawk, 28.06.2010
    streethawk

    streethawk Stammgast

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    ja aber gehört noch ne portion vorsicht dazu nich das du den kolben zerschrammst un damit deinen sattel zerstörst
     
  11. #11 Kintarodriver, 28.06.2010
    Kintarodriver

    Kintarodriver

    Dabei seit:
    28.06.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    das problem mit dem heíß werdenden rad hatte ein kumpel von mir auch mal gehabt. bremssättel getauscht (keine besserung), bremsbeläge und scheiben getauscht (keine besserung), handbremsseile getauscht (problem weg). es scheint wohl so zu sein, das sich das handbremsseil mit der zeit etwas längt, und wenn man dann die grundeinstellung machen will, ist es stramm, da am handbremshebel die vorspannung nicht paßt (ergebnis bremse schleift und rad wird heiß)

    gruß sven:)
     
Thema: Bremsenproblem ,Rad wird heiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 bremse hinten heiß

    ,
  2. mazda 6 bremse hinten schleift

    ,
  3. rad wird heiß

    ,
  4. mazda 6 bremse schleift,
  5. Mazda 6 Bremse wird heiß,
  6. mazda 6 bremse heiß,
  7. www.mazda 6 bremse schleift.de,
  8. Mazda 5 cr1 Bremse hinten läuft heiß,
  9. mazda 626 bremse hinten schleift,
  10. mazda 626 felge wird heiß,
  11. bremssattel wird heiss mazda 323 f bj,
  12. mazda bremsen hinten werden heiߧ,
  13. mazda 6 gh bremse schleift,
  14. mazda6 bremse qualmt felge heiß,
  15. Mazda 3 bremse heiß,
  16. cx 5 rad warm bremse,
  17. mazda 6 Hinterrad blockiert,
  18. Rad wird heiss,
  19. hinterrad blockiert und wird heiß ,
  20. Mazda 323 f vorderBremse wird heiß,
  21. mazda 6 gh hinterrad wird heiß,
  22. Mazda 6 Bremsenproblem,
  23. mazda 6 bremse hinten neu heiß,
  24. mazda 6 gg bremseschleift,
  25. Bremse blockiert Rad hinten wird heiß
Die Seite wird geladen...

Bremsenproblem ,Rad wird heiß - Ähnliche Themen

  1. Bremsenproblem 626GE

    Bremsenproblem 626GE: Hallo ich habe ein kleines Bremsenproblem an meinem 626GE Bj. 1992. Die vordere Bremse Beifahrerseite stellt sich nicht mehr ganz zurück....
  2. 626 (GE/GEA) ABS/Bremsenproblem - bremst im leerlauf (ABS leuchtet)

    ABS/Bremsenproblem - bremst im leerlauf (ABS leuchtet): Hallo zusammen, ich habe bei meinem Mazda seit ca. einem Monat das Problem, dass meine ABS-Leuchte ab und zu angeht. Immer wenn ich eine Weile...
  3. Bremsenproblem Unterdruckpumpe bzw. Vakuumpumpe

    Bremsenproblem Unterdruckpumpe bzw. Vakuumpumpe: habe folgendes Problem: bei meinem 6er mazda 2002er bj. wurde von einen auf den anderen moment die bremse hart und der bremskraftverstärker...
  4. Bremsenproblem Mazda 5

    Bremsenproblem Mazda 5: Hallo ich bin pitty und habe seit eineinhalb Jahren auch einen silbernen 5er und war bisher ganz zufrieden. Seit 4 Wochen macht mein 5er komische...
  5. Bremsenproblem MX5 NB hinten

    Bremsenproblem MX5 NB hinten: Hallo, alle zusammen. Möchte bei meinem MX5 NB 1999 Bremscheiben und Beläge wechseln. Sind alt und eingelaufen und nicht mehr TÜV-tauglich. Vorne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden