Bremsenproblem MX5 NB hinten

Diskutiere Bremsenproblem MX5 NB hinten im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, alle zusammen. Möchte bei meinem MX5 NB 1999 Bremscheiben und Beläge wechseln. Sind alt und eingelaufen und nicht mehr TÜV-tauglich. Vorne...

  1. #1 bastlmaz, 17.06.2009
    bastlmaz

    bastlmaz Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, alle zusammen. Möchte bei meinem MX5 NB 1999 Bremscheiben und Beläge wechseln. Sind alt und eingelaufen und nicht mehr TÜV-tauglich. Vorne alles easy, war in 1/2 Std. erledigt.
    Hinten hab ich Probleme und brauche Rat. Damit die neuen Beläge passen, muss ich ja den Bremskolben im Bremssattel etwas zurückdrücken. Leider geht das nicht, da der Kolben blockiert ist. Nachdem die Bremse zuvor einwandfrei ging, nehme ich an, dass nicht der Kolben festsitzt, sondern es mit der mechanischen Handbremse zu tun hat, die ja über Seilzug auch irgendwie auf den Kolben drückt.
    So wie in der einzig erhältlichen Reparaturanleitung beschrieben, geht es gar nicht, denn das ist eine Rep-anleitung für Modell NA und dessen Bremse ist offenbar anders konstruiert. Hat jemand einen Rat für mich, wie man den Kolben zurückgedrückt kriegt? Danke im Voraus!
     
  2. #2 harryhops, 17.06.2009
    harryhops

    harryhops Guest

    nimm mal die suche oder schau mal im kfz technik bereich da habe ich erst die tage was zur hinteren bremse gepostet.
    auf keinen fall den kolben reindrücken dann haste ein teures problem.
    zur info es gibt zwei ausführungen der hinterrad bremse einmal haste in dem kolben si be aet kreuz oder zwei vertiefungen drinn. dann wird der kolben gegen den uhrzeigersinn mit nem spezial schlüssel reingedreht.
    bei der anderen ausführung hast du hinten ne verschlußschraube. schlüsselweite 14. der wird rausgedreht und dann ein imbusschlüssel in die öffnung eingesteckt. mit dem imbus wird der kolben zurück gedreht.genauso wie der andere. mehr ist da nicht . wenn das passiert ist haste unten oder oben nen bolzen mit sechskannt 10mm schlüsselweite. den rausdrehen und dann den sattel hochklappen . klötze raus dann die beiden kreuzschrauben lösen an der bremsscheibe und die abnehmen neue drauf und wieder festmachen zusammen bau iin umgekehrter reihen folge.
     
    Madass gefällt das.
  3. #3 Anni1673, 18.06.2009
    Anni1673

    Anni1673 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    Mit (kräftigem) Drücken würdest Du bei Deinem Wagen die Bremskolben-Mechanik beschädigen

    Nein, beim NB ist die Bremskonstruktion identisch zum NA. Wie kommst Du darauf, dass sie anders sei?
     
  4. #4 harryhops, 18.06.2009
    harryhops

    harryhops Guest

    mal meinen post gelesen?b ne bessere anleitung wirste nicht finden.
    ich habe genau beschrieben wie der kolben rein geht bei beiden bremssystemen.
     
  5. #5 bastlmaz, 18.06.2009
    bastlmaz

    bastlmaz Neuling

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo harryhops, hatte Dir eine PM geschrieben.

    Ja, danke, dieses Problem ist vom Tisch, Bremse fertig, bremst, alles ok. Was mir nur überhaupt nicht klar ist: Das, was mit dieser 4er inbusschraube gemacht wird, ist die Bremsen-Grundeinstellung. soweit klar. Nur, wenn nach einigem Fahren die Beläge abnutzen, müssten ja die Kolben so wie bei der Vorderbremse etwas herauskommen, um die Abnutzung auszugleichen. Wie soll das gehen, wenn der Kolben von hinten mit dieser 4er Inbus gehalten wird? Ist mir rätselhaft. Oder rechnen die Mazda-Konstrukteure damit, dass die hintere Bremse eh kaum abnutzt und man dann halt alle heiligen Zeiten beim Service die Grundeinstellung neu macht und damit den VErschleiss ausgleicht?
    Beim herumgucken in aufgebocktem Zustand fielen mir gleich Roststellen am hinteren Schwellerende auf. Aha, nächste Baustelle. Durchgerostet! Und so wie es aussieht ab Werk zwei Bleche direkt ohne Rostschutz direkt aufeinander. Sowas von Fehlkonstruktion! Bremse war ruckzuck erledigt, und jetzt bin ich schon seit Stunden am rausflexen und neu einschweissen...hab keine Lust mehr jetzt. Laut Oldtimer-Praxis läuft da das Wasser vom Verdeckrand hin, Fehlkonstruktion ab Werk mit Soll-Roststelle...
     
  6. #6 harryhops, 18.06.2009
    harryhops

    harryhops Guest

    wie du schon sagtes die grund einstellung wird damit vorgenommen . bei jedem anziehen der handbremse stellt sich die bremse eh nach ,da beides mit einander verbunden ist . und durch den normalen gebrauch der fußbremse stellen die sich auch nach .um das ganze zu verstehen oder richtig deutlich darzustellen müste man mal sonen sattel aufschneiden um einblick in die mechanik zu bekommen .

    habe keine pm bekommen von dir hier im forum.
     
Thema: Bremsenproblem MX5 NB hinten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda mx 5 bremsscheiben hinten wechseln

    ,
  2. mazda mx 5 bremsen hinten wechseln

    ,
  3. mazda mx 5 bremssattel hinten zurückstellen

    ,
  4. mx 5 nb bremssattel hinten,
  5. mx5 bremssattel hinten ,
  6. mx5 bremse hinten,
  7. mx5 bremssattel hinten grundeinstellung,
  8. mx 5 bremsen hinten wechseln,
  9. mazda mx 5 nb bremsen hinten wechseln,
  10. mazda mx5 nb bremse wechseln,
  11. mazda mx 5 bremssattel hinten wechseln,
  12. mx5 nb bremsbeläge hinten wechseln,
  13. mazda mx 5 bremse hinten,
  14. bremskolben zurückstellen mx5 nb,
  15. mazda mx 5 bremskolben hinten zurückstellen,
  16. kolben stellschraube mx 5,
  17. mazda mx 5 Probleme bremsen hinten ,
  18. mazda mx5 nb bremssattel hinten,
  19. Bremse mx5 nb hintrn,
  20. mazda mx5nb bremse hinten wechseln,
  21. bremssattel mx5 nb zerlegen,
  22. mazda mx 5 nb bremssattel hinten zurückstellen,
  23. mx-5 nbfl bremsen hinten,
  24. mazda mx 5 hintere bremse erneuern,
  25. mx5 na bremse hinten
Die Seite wird geladen...

Bremsenproblem MX5 NB hinten - Ähnliche Themen

  1. Bremsenproblem 626GE

    Bremsenproblem 626GE: Hallo ich habe ein kleines Bremsenproblem an meinem 626GE Bj. 1992. Die vordere Bremse Beifahrerseite stellt sich nicht mehr ganz zurück....
  2. 626 (GE/GEA) ABS/Bremsenproblem - bremst im leerlauf (ABS leuchtet)

    ABS/Bremsenproblem - bremst im leerlauf (ABS leuchtet): Hallo zusammen, ich habe bei meinem Mazda seit ca. einem Monat das Problem, dass meine ABS-Leuchte ab und zu angeht. Immer wenn ich eine Weile...
  3. Bremsenproblem Unterdruckpumpe bzw. Vakuumpumpe

    Bremsenproblem Unterdruckpumpe bzw. Vakuumpumpe: habe folgendes Problem: bei meinem 6er mazda 2002er bj. wurde von einen auf den anderen moment die bremse hart und der bremskraftverstärker...
  4. Bremsenproblem Mazda 5

    Bremsenproblem Mazda 5: Hallo ich bin pitty und habe seit eineinhalb Jahren auch einen silbernen 5er und war bisher ganz zufrieden. Seit 4 Wochen macht mein 5er komische...
  5. Bremsenproblem ,Rad wird heiß

    Bremsenproblem ,Rad wird heiß: Hi leutz, Mazda 6 Kombi Diesel 136 PS BJ2004 geb mal ne Kurzversion(naja): Rad hinten rechts wurde heiß-->Mazda Werkstatt-->Bremssattel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden