Bremsen

Diskutiere Bremsen im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin zusammen, bin ein Newbie, aber sehr froh euch gefunden zu haben, denn schon der Tip mit der Standheizung hat mir bei meinem freundlichen...

  1. Jomann

    Jomann Einsteiger

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 143 PS Diesel
    Moin zusammen,

    bin ein Newbie, aber sehr froh euch gefunden zu haben, denn schon der Tip mit der Standheizung hat mir bei meinem freundlichen sehr schnell weitergeholfen...

    Aktuell habe ich ein Problem mit den Bremsen - ist so nach 10000 aufgetaucht - plötzliches Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten und das Lenkrad flattert wie verrückt...war jetzt zur Inspektion und die haben mir die Scheiben abgedreht...der Meister meinte, das wäre eine häufiges Problem bei innenbelüfteten Bremsen...?

    Flattern ist übrigens immer noch nicht weg - was meint ihr - ist das ein Garantiefall?
     
  2. ramses

    ramses Stammgast

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    Sicherlich ja..nochmal hinfahren und reklamieren!!
     
  3. #3 Obelix66, 19.09.2008
    Obelix66

    Obelix66 Einsteiger

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bremsscheiben

    Hoi.
    Hatte das problem auch bei meinem alten 6er, aber erst nach 140 tkm
    die Scheiben waren verzogen. Nach 10 tkm finde ich das schon komisch.

    Denke auch das es ein Garantiefall ist.

    Gruss
     
  4. #4 Stonecutter, 20.09.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale

    Servus, bei mir bestand nach ca. 15tkm das gleiche Problem. Zuerst wollte meine Werkstatt auch nur abdrehen. Das scheint eine neue Masche div. Marken zu sein.
    Jedoch war ich damit nicht einverstanden. Die Substanz der Scheiben wird erstens nicht besser, zweitens ist die Scheibe auch nicht mehr so dick wie vorher. Das verursacht ja dann auch einen vorzeitigen Wechsel.
    Ich habe mir also die Scheiben (nach harten Verhandlungen) tauschen lassen.
    Wie auch bei Dir war das ruckeln nicht ganz weg. Das Lenkrad war zwar ruhig, aber das Auto ansich nicht.
    Folglich wurden mir zwei Wochen später hinten auch neue Scheiben eingebaut. Seitdem habe ich Ruhe.

    MfG
     
  5. #5 Thalmann, 20.09.2008
    Thalmann

    Thalmann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR, Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir haben sie die Bremsscheiben nicht abgedreht, sondern mit Drahtbürste / grober Feile bearbeitet (Kreuzmuster).

    Seither ist Ruhe.
     
  6. Grossy

    Grossy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 CR, 2,0 MZR, Top, MP3, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 1,6 TDI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    kenn ich auch

    bei der 1. Inspektion nach ca. 12tkm wurden sie abgedreht (flattern beim herunterbremsen aus höherer Geschwindigkeit z.B. Autobahnausfahrt 120-80 km/h), so hatte ich ca. 3/4 Jahr Ruhe.
    Dann began es wieder zu flattern, diesmal bei niedriger Geschwindigkeit. Bei der 2. Inspektion dieses Jahr (ca. 25tkm) wurden nun neue Scheiben eingebaut (Garantie).
     
  7. #7 rippchen_, 22.09.2008
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Flattern

    Hallo,
    das Flattern entsteht dadurch, dass die Scheiben unrund laufen. Teilweise beginnt dann bei einer starken Bremsung das ganze Auto an zu vibrieren.
    Dies ist zumeist das Ergebnis einer früheren Vollbremsung. Die Scheiben wurden dabei extrem heiß und verzogen sich.
    Haben die hier Betroffenen eine Vollbremmsung bzw. viele starke Bremsungen (Bergfahrten) hinter sich?
    Abhilfe schafft tatsächlich ein Abdrehen. Aber: dabei werden die Scheiben dünner und überhitzen noch schneller.
    Eigentlich sind die Mazda 5-Bremsen sehr groß dimensioniert und so etwas dürfte nicht auftreten...
    Oder meint Ihr mit "Flattern" etwas anderes?
    Grüße
    Henrik
     
  8. Grossy

    Grossy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 CR, 2,0 MZR, Top, MP3, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf 1,6 TDI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Lenkrad ruckelt

    also kein leichtes vibrieren wie bei ABS/EPS oder so, sondern richtig kräftiges hin und herpendeln....
     
  9. #9 optistefan, 22.09.2008
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Ich habe das Problem auch und habe definitiv keine Vollbremsung gemacht. Ich habe jetzt 45000 km runter und wundere mich schon, dass die Scheiben hin sein sollen. Wie schaff ich es denn, meiner Werkstatt neue abzuschwatzen? Die werden mirr erzählen, ich hätte falsch gebremst.
     
  10. #10 Stonecutter, 23.09.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    Vollbremsung

    Vollbremsung gab es bei mir auch keine im eigentlichen Sinne.
    Jedoch häufiges Abbremsen aus hohen Geschwindigkeiten. Irgendwie muss ich ja eine Autobahnabfahrt nehmen können, und das geht nicht mit vMAX.
    Und das sollte das Auto doch nun hinbekommen. Ich habe eher NICHT das Gefühl, das die Scheiben/Bremsen für das Auto gut dimensioniert sind. Ich bin meistens alleine mit ein wenig mehr Gepäck unterwegs. Es geht wieder los mit dem Ruckeln, die Verzögerung ist meines Erachtens im Extremfall nicht so gut. Zumindest gefühlt.... Mein Mondeo vorher hat doch eher einen Anker ausgeworfen.
    @optistefan: Ich denke, nach 45tkm wird es schwer sein, da auf Kulanz was zu erreichen. In der Zeit kann nun doch ziemlich viel passiert sein. Trotzdem sollte man nichts unversucht lassen. Viel Erfolg.
     
  11. Jomann

    Jomann Einsteiger

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 143 PS Diesel
    Aktuelles

    Ja, hallo erst mal und vielen Dank für die Beiträge!

    Zu der offenen Frage - eine richtige Vollbremsung hatte ich eigentlich nicht bisher - 2 mal starke Bremsungen / Verzögerungen auf der Autobahn - aber das sollte eigentlich gehen, oder?

    Stand ist - die Scheiben wurden jetzt noch mal am Fahrzeug abgedreht, wobei laut Meister nichts runtergekommen ist - aber - das Flattern ist nun weg.

    Auf meine Nachfrage wegen Garantie reagiert man allergisch - der Meister erklärte mir, dass Anweisung von Mazda ist!!! abzudrehen - und zwar bis auf minimal 22 mm (der Wert kann falsch sein) - erst dann darf ausgetauscht werden. Na dann warten wir mal ab, ob das Flattern wieder anfängt...
     
  12. #12 Rafre2407, 25.10.2008
    Rafre2407

    Rafre2407 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2,5 192 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen ... muß das Thema noch beleben ...

    Hallo , war heute morgen beim Händler wegen Winterreifentausch . Habe dabei meine Probleme mit den Bremsen angesprochen !
    Die Anwort war , das bis 15000 km Mazda den Tausch auf Kulanz machen würde. Mein Händler würde den Kulanzantrag zwar stellen , aber ich sollte mich schon mal auf ungefähr 300.-€ für neue Scheiben und Klötze einstellen .
    Bin sauer den gleichen Mist , habe ich vor Jahren mit dem Premacy durch gemacht . Da waren alle 15000 km die Scheiben krumm . Ich weiß noch nicht was ich mache , es kann doch nicht sein das die Scheiben so anfällig sind . Einmal bischen länger bremsen , ein wenig Wasser und die Dinger sind krumm.. Das kanns doch nicht sein .. Wie ist den so eure Meinung ? Noch mal zum Händler und Rabatz machen oder wie soll ich mich veerhalten ... ?
    Gruß Rafre
     
  13. #13 optistefan, 25.10.2008
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Wie hoch ist denn dein KM Stand?
     
  14. #14 Rafre2407, 26.10.2008
    Rafre2407

    Rafre2407 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2,5 192 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen ... muß das Thema noch beleben ...

    Tschuldigung , habe ich ganz vergessen zu schreiben , sind jetzt rund 27000 km . Ja ich weiß zu viel um etwas mit Kulanz zu machen ... Aber bin trotzdem sauer weil Mazda aus der Erfahrung mit dem Premacy nicht lernt und andere Bremsscheiben verbaut .
    Gruß Rafre 2407
     
  15. #15 nehvada, 26.10.2008
    nehvada

    nehvada Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    wenn du glaubst, dass bei deiner fahrweise dieses problem wiederholt auftreten wird, dann würde ich die 300,- € in scheiben und klötze eines namhaften deutschen/europäischen erstausrüsters investieren.

    LUK, Brembo, Lucas und wie sie alle heissen.

    gar nicht erst die mazda teile wieder rein. die qualität kann ja nur besser werden.
     
  16. #16 Golem74, 28.10.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Nochmal eine kleine Anmerkung von mir dazu.

    Es ist NICHT so, dass Auto B, wenn dort man nur das Bremspedal nur streicheln muss um es zusammenzustauchen, eine bessere Bremse hat als Auto A.

    Auto B hat dann nur eine andere Art der "Übersetzung" was Fusspedalkraft -> Bremspedalkraft angeht.. das heisst noch nicht, dass die Bremsen auch besser sind.. Auto A mag zwar einen heftigeren Tritt brauchen, kann dann aber immer noch besser dosierbar sein was die Bremsleistung angeht und eventuell auch noch die Bremsleistung länger aufrechterhalten (Stichwort: Fading), kann sogar den kürzeren Bremsweg aufweisen, wenn man auch dafür gewaltig reinlatschen muss.

    Kurz gesagt: Es gehören zu der Bewertung einer Bremse eine ganze Latte mehr Faktoren als nur das subjektive Gefühl der "Bissigkeit".

    Wollte ich nur mal anmerken, da das Thema doch hin und wieder auftaucht.

    Zu der Dimensionierung der Bremsen: Zumindest von den Abmessungen her hat Mazda beim 5er nicht gespart, man bekommt ja zumindest beim 143er Top keine 15-Zoll Felgen mehr über die Bremsscheiben, 16-Zoll ist das Pflicht... ich finde die Scheiben eigentlich ziemlich wuchtig dimensioniert... (wenn das auch nix über die Qualität aussagen muss).

    Aber vielleicht bin ich auch nur milde gestimmt, durfte heute morgen im dunklen einem Reh ausweichen, Bremsung mit anschließenden Ausweichwedler.... wie im Training. Und der Mazda 5 wuppte das mit absoluter Gelassenheit..muss man sagen.
     
  17. #17 Stonecutter, 28.10.2008
    Stonecutter

    Stonecutter Stammgast

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Top Diesel
    Zweitwagen:
    Renault Twingo Initiale
    @Golem:
    Gemeint war nicht die gefühlte Kraftaufwendung meinerseits, sondern wirklich die Verzögerung des Wagens. Es passiert mir leider immer wieder, das ich, grade auf der Autobahn, kräftiger bremsen muss. Dabei fehlt es meines Erachtens an der Kraft, egal wie feste ich das Pedal trete. Ebenso ist mir mal "gefühlt" das Bremspedal unter den Füßen immer weiter "versunken", als ich mal wieder einem ausscherenden LKW Platz machen musste...

    Meine Scheiben werden jetzt übrigens wieder abgedreht. Vor 15tkm wurden sie bereits gewechselt. Ich denke, zwei Monate später wiederhole ich dann das Ganze hinten. Die hinteren Scheiben wurden ja mit 19tkm gewechselt.

    Wie bei so vielen Sachen denke ich, hier wurde an der Qualität gespart.

    MfG
     
  18. #18 Rentner, 29.10.2008
    Rentner

    Rentner Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Also Leute, wenn das alles noch in der Garantiezeit passiert, dann müssen die neue Scheiben einbauen. Ich werde unseren demnächst mal testen. Zur Not geh ich da sofort zum Anwalt. Leider sind wir nur ca. 3x im Jahr länger auf der Autobahn. Sonst eher selten.
     
  19. #19 Rafre2407, 31.10.2008
    Rafre2407

    Rafre2407 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX5 2,5 192 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen ... muß das Thema noch beleben ...

    Hallo , zusammen habe gerade zum Thema Bremsen an Mazda Deutschland geschrieben , ich laße mich nicht mit der Hoffnung des Händler abspeisen , das Mazda eventuell die Kulanz anerkennt !!!
    Habe erst mal Dampf abgelassen , es kann nicht sein das die ein Auto mit 143 PS verkaufen und Bremsen einbauen , die bei etwas höherer Belastung sich verziehen !!! Zumal dieses bei dem Premacy Diesel auch ein Thema für mich war , musste dreimal ihnerhalb von eineinhalb Jahren neue Bremsscheiben haben !!!
    Bin gespannt was , für eine Antwort kommt ?
    Bis dann Rafre2407
     
  20. Mserra

    Mserra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline
    Zweitwagen:
    Mazda 626, und EURA-Mobil (leider Fiat Ducato)
    @Rafre2407

    also ich hatte auch den Premacy Diesel und auf 160TKm nie Probleme mit den Bremsen gehabt.
    Mit meinem 5er gibt es bis jetzt auch keine Probleme.Habe auch noch nicht gehört das es bei
    beiden Autos hier vermehrt zu Problemen mit den Bremsen gekommen ist.

    Könnte es vielleicht sein das es an deiner Fahrweise liegt;);)

    MfG .Mserra
     
Thema:

Bremsen

Die Seite wird geladen...

Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest

    Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest: Moin zusammen, Bei meinem Mazda 3 BM wurden vor ca. 5 Monaten die Scheiben und Beläge hinten zusammen zum 1. Mal gewechselt, weil ein Belag...
  2. Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer

    Mazda 3 BM hintere Bremse wird auf einer Seite heißer: Nachdem ich bei meinem 3er hinten nun neue Bremsscheiben und Beläge habe, hab ich auch mal die Temperatur der Scheiben kontrolliert. Die rechte...
  3. Demio (DW) Mazda Demio 1.5 Probleme mit Bremsen / Aufhängung

    Mazda Demio 1.5 Probleme mit Bremsen / Aufhängung: Hallo liebe Foristen! Wir haben uns vor ca. 7.000 km einen Mazda Demio 1.5 mit 75 PS und einer Laufleistung von ca. 120.000 km gekauft. Alles in...
  4. Mazda3 (BK) Problem mit den Bremsen

    Problem mit den Bremsen: Hallo Freunde, seit dem Tausch eines Radlagers auf der Fahrerseite wird die Scheibe nicht mehr gleichmäßig abgefahren. Woran könnte das liegen?...
  5. Lenkung flattert beim Bremsen

    Lenkung flattert beim Bremsen: Hallo Kollegen, ich brauche Eure Hilfe da ich keinen Rat mehr weiß. Im Januar wurden in der Werkstatt Scheiben und Beläge gewechselt, da beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden