Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo CX-7

Diskutiere Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo CX-7 im Mazda CX-7 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo !!! Wir sind ein bisschen besorgt weil unsere CX-7 beim BREMSEN auf Hohem Tempo ( 180 KMH) ruckelt und zittert ...ist dass nur bei uns ,...

  1. #1 WB CX-7, 06.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.04.2012
    WB CX-7

    WB CX-7 Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 DIESEL 2009
    Hallo !!!
    Wir sind ein bisschen besorgt weil unsere CX-7 beim BREMSEN auf Hohem Tempo ( 180 KMH) ruckelt und zittert ...ist dass nur bei uns , oder habt ihr das gleiche Problem gehabt ???... Bei normale Tempo 100 - 120 alles klar ...
    Das mit dem Pedal wissen wir schon aber das ganze Auto ???...

    Spass mir unsere AUTO haben wir nachwievor
     
  2. #2 scheffixy, 06.05.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Ich denke das ganze CX7 Forum dreht sich zumeist um die beschissenen Bremsen unserer Kiste. Damit müssen wir wohl leben. Unser Auto ist eigentlich nicht für den deutschen Markt gebaut worden, wo man schneller als 120 fahren darf.
    Beim 40tsd KD hat mir der Werkstattmeister zum wiederholten Mal dies entschuldigend gesagt, aber man könne nichts machen. Die Verkaufszahlen hierzulande sind zu niedrig, als dass Mazda endlich größere Scheiben verbaut.

    Also weiterhin großen Abstand halten und hoffen dass alles gut geht.
     
  3. #3 CX-7-TDI-CHM, 06.05.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Komisch, bis jetzt habe ich noch keine Probleme damit.
    Der CX-7 hat ja sogar innenbelüftete Scheiben hinten, auch wenn diese nur einen kleineren Teil der Bremsleistung ausmachen. Wenn man mal so bei den technischen Daten verschiedener SUVs querliest, hat bspw. bei Audi erst der Q7 innenbelüftete Bremsscheiben hinten.
    Die Durchmesser der Scheiben habe ich noch nicht verglichen, denke aber das es hier nicht so große Unterschiede gibt.
    Was mich interessieren würde, ob es qualitativ bessere Bremsscheiben von deutschen Zulieferern gibt für den CX-7.
     
  4. #4 scheffixy, 06.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Oh doch, die gibt es. Im reinen CX7 Forum ziehen sich die Bremsprobleme wie ein roter Faden durch die Gemeinde. Bei mir begann es mit ca 15tsd km, zweimal abdrehen, seither sind die Vibrationen besser, aber die Karre bremst einfach mies. Ich bin Vielfahrer und zugleich oft schnell auf der BAB unterwegs. Oftmals mit einem unsicheren Gefühl. Einmal stark bremsen und ne Pause bzw Langsamfahren ist angesagt. Denn ein zweites Mal wird kritisch innerhalb von kurzer Zeit. Hab jetzt in einem guten Jahr 40tsd runter, bisher ohne Unfall, aber nur weil ich dies beherzige.

    Und wenn dann ein User schreibt, dass er beim ersten TÜV wegen den Bremsen durchgefallen ist, na ja? Und andere User melden, dass man die Kiste mit angezogener Handbremse wegschieben kann.

    Und wenn mir dann der Meister meines FMH noch bestätigt, dass die Bremsanlage absolut unterdimensioniert ist, kommt richtig Freude auf. Spass macht die Karre immer noch, aber ein ungutes Gefühl bei hohen Geschwindigkeiten bleibt!!! Und das bei einem Auto für fast 40tsd Lappen. Bravo!

    Und nochmal: Ich fahr fast täglich ein paar Hundert Kilometer, so dass meine Bremsen über sehr lange Zeit hinweg hohen Temp. ausgesetzt sind. Bitte nicht vergleichen mit einem Durchschnittsfahrer, der im Jahr 15tsd runterspult.
     
  5. vitage

    vitage Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Hallo Leute,
    meine Erfahrung ist folgende:

    nachdem bei mir die Scheiben und die Klötze im Dezember 2009 auf Garantie ausgetauscht wurden (weil es Seitenschlag gegeben hat), habe ich Mitte Oktober 2010, auf der Autobahn A9 bei Nürnberg richtung Berlin, wieder feststellen müssen, dass die Scheiben leichten Seitenschlag bekommen haben so bei 110 - 130. War natürlich verärgert u. s. w.

    Nachdem ich daheim angekommen bin, haben wir mit meinem Vater einfach mal überlegt die komplette Bremsanlage auseinander auszubauen und der Sache auf den Grund gehen.

    1. Die Klötze waren nicht mehr freigängig. Die Führungen waren mal gut geschmiert, mal rostig, sodass die Klötze nicht gleichmässig die Scheibe angepackt haben > Alles sauber gemacht gut geschmiert.


    2. Bei den Klötzen ganz leicht über die Oberfläche mit Schmirgelpapier drüber, dass die obere (Dreck)Schicht ab war. Achtung: mit der ganzen Oberfläche.

    3. Scheiben auch ganz leicht mit dem Schmirgelpapier angeraut, aber wirrklich ganz ganz leicht, und mit Bremsenreiniger abgewischt.

    Die Vermutung ist: Wenn man die Klötze drauf montiert, entsteht zwischen der Scheibe und dem Klotz richtiger V-Raum (Keilform), wo sich der Dreck und Bremsstaub ansammeln können, wenn es zu viel wird dann muss der Dreck irgenwo raus, schafft er es nicht an der Aussenkante, rutscht es einfach zwischen Scheibe und dem Klotz und da entsteht eine Stelle, wo es andere Reibungsverhältnisse gibt (Bremsstaub, Dreck, Fett). Dabei entstehen die Schwingungen und die Scheibe fängt an zu vibrieren.

    Das Ergebnis: Der Unterschied vorher nachher war beindruckend, die Bremsen haben geschmeidig gebremst, gleichzeitig aber sehr gut zugepackt, seit Oktober kein Seitenschlag mehr, bei den Scheiben sieht man, dass die sehr gleichmässig abnützen u. s. w.

    Ich denke, regelmässig sauber machen, dann wird es viel besser.
     
  6. #6 DocSnyder, 07.05.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Hallo scheffixy,

    aber da tuste deinem Mazda CX-7 ein klein wenig unrecht!

    Mein stets sfMH hatte einen ähnlichen Problemfall und meint dazu:
    Deinem scheinbar schläfrigen Werkstattmeister solltest Du, ohne Entschuldigung, mal in den … (du wirst es wissen wohin) treten, wenn er dir noch mal sagt, er könne da nichts machen.
    Denn, wenn er sich nur ehrlich um dein Problem bemühen würde, hätte er den Wissensstand von verbessertem Belagmaterial der Bremsklötze (abhängig von der FIN) als auch noch (da wirste staunen) speziellen Bremsscheiben (auf Er- und Ansuchen bei m Kundendienst von MMD durch deinen nun hoffentlich aufgemunterten Träum-MH, und „nur“ für dich als Hartbremser bzw. deinem geplagten CX-7).

    Also gib deinem Märchen-Meister auch mal richtig Vollgas, damit er endlich in die Schwünge kommt und alles zu deiner Zufriedenheit geklärt wird.
    Damit du hier auch was Positives schreiben darfst!

    mfG
     
  7. #7 Sauerland, 07.05.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    @DocSnyder,
    hi, werden die besseren Bremsklötze automatisch im Rahmen der Notwendigkeit verbaut oder muss ich dem FMH darauf hinweisen? Das gleiche gilt für die Bremsscheiben.

    LG Sauerland
     
  8. #8 garfield67, 07.05.2011
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Aber so schlimm kanns ja nicht sein, weil mein (gezwungenermaßen aufgesuchter) Händler ja angeblich nur ne Sichtprüfung bei der 20.000er Inspektion macht. Weil die ja angeblich die Räder nicht unten hatten.

    Ha Ha...

    Sorry, mußte ich mal loswerden - diese Vollpfosten!
     
  9. stefma

    stefma Einsteiger

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Jetzt muss ich auch mal zu dem Thema Bremsen was sagen. Mein CX7 D hatte die ersten Ausfallerscheinungen bei ca. 22000km. Machte sich durch Bremsrubbeln bemerkbar. Die Anfrage bei meinem Händler hat ergeben das dies nicht durch die Garantie abgedeckt ist (Bremsbeläge (das verstehe ich) und Bremsscheiben sind von der Garantie ausgenommen). Ich habe mich dann mit der Kundenservice in Verbindung gesetzt und die gleiche abschlägige Antwort erhalten. Nach einigem hin und her sind wir dann soweit verblieben das erst einmal auf Kulanz die Bremsscheiben abgedreht werden. Aktuell ist meiner gerade in der Werkstatt.

    Ich denke man sollte hier mal Wind machen um dieses Thema. Es kann ja wohl nicht sein das ein Fahrzeug nach knapp 20000 km solch massive Mängel an der Bremsanlage aufweist. Fahre jetzt wahrlich schon seit über 30 Jahren Auto, aber sowas ist mir noch mit keinem Fahrzeug passiert.
    Die Bremse ist eine äusserts Sicherheits relevante Baugruppe innnerhalb unserer Fahrzeuge und darf nicht nach so kurzer den Geist aufgeben.

    Gemeinsam ist man stark. Auch der ADAC ist an solchen Informationen interessiert.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  10. #10 garfield67, 08.06.2011
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Die Japaner bauen scheinbar generell solchen Pfusch. Beim Civic waren die ersten Schreibe/Beläge vorn schon bei 18.000 auf Kulanz dran.

    Allerdings haben die überhaupt nicht gezickt!
     
  11. zehti

    zehti Stammgast

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    das kannst DU nicht generell auf japanische Hersteller schieben:
    Mein Volvo XC70 (BJ 08 ) hatte die ersten Scheiben/Beläge (vorne wie hinten) bei 30tkm weg.

    Und Mazda hat sich beim CX9 bei der Bremse überhaupt nicht angestellt. Problem geschildert, beim Service auf Garantie (nicht Kulanz) behoben, fertig. Seitdem nicht mehr aufgetreten.

    VG
    zehti
     
  12. #12 garfield67, 08.06.2011
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Hmm, ich bin nur davon ausgegangen, weil sich die Bremsen genau wie hier wie ein roter Faden durchs Forum gezogen haben...

    Und Für Geschwindigkeiten sind die Autos eigentlich nicht entwickelt - schliesslich sind wir mittlerweile die einzigen die noch können, wie wir wollen (auf einigen Strecken...)

    :)
     
  13. #13 CX-7-TDI-CHM, 08.06.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Die Bremsanlage ist schon gut beim CX-7 - mit seinen ebenfalls hinten belüfteten Bremsscheiben. Einzig das für die Scheiben/Belege eingesetzte Material ist nicht aller erster Güte.
    DocSnyder hat dazu ja schon alles geschrieben.
     
  14. #14 DocSnyder, 08.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Hallo stefma,

    Zitat:

    „Es kann ja wohl nicht sein das ein Fahrzeug nach knapp 20000 km solch massive Mängel an der Bremsanlage aufweist. Fahre jetzt wahrlich schon seit über 30 Jahren Auto, aber so was ist mir noch mit keinem Fahrzeug passiert.“

    Verzogene Bremsscheiben (Bremsenrubblen) sind ein Problem, welches sich schon über die Jahre bei sehr vielen Herstellern (auch deutschen Premiums) immer wieder auftritt.

    Hat aber mit der Fahrsicherheit nicht zu tun.

    Ja, ja, auch im fortgeschrittenen Alter darf man auch noch immer neue Erfahrungen erleben.

    Aber vielleicht hattest Du bisher nur mit eher Spielzeugautos, sorry, sorry, meinte natürlich Kleinwagen/kleinere leichtere Wägelchen, zu tun?

    Der Kundenservice (???) scheint Dir da aber keine kompetente Dauerlösung genehmigt zu haben.

    mfG
     
  15. stefma

    stefma Einsteiger

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Na ja, bin mir nicht ganz sicher was ich auf die Aussagen von "DocSnyder" halten soll. Erstmal sind seine Einschätzungen über meinen bisherigen Fahrzeugpool nicht richtig, und zweitens zweifele ich stark an das Bremsen mit unwuchtigen Bremsscheiben nichts mit der Fahrsicherheit zu tun haben.
    Von der erwähnten alternativen Lösung ist bisher bei den Gesprächen mit Mazda nichts aufgetaucht.
    Weiterhin taucht dieses Problem, gemessen an der Menge der in Deutschland laufenden CX7, doch sehr häufig auf. Würde ein X3 oder X5 diese Probleme aufweisen hinge das schon an der großen Glocke weil nicht nur 100 Fahrzeuge betroffen wären sondern gemessen an der größeren Gesamtmenge mehrer 1000.

    Ich finde das Mazda sich da "schäbig" und/oder fahrlässig benimmt. Hatte bisher keine Probleme mit Fahrzeugen dieser Marke.

    Gruß
     
  16. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Man kann von einem preiswerten Produkt, das für den US-Markt konzipiert wurde, nicht die Qualität erwarten, die z.B. ein teures Produkt aus Deutschland bietet. Der Preisunterschied von ca. EUR 10.000,-- zum X3 oder Q5 wird z.B. auch in der Auslegung der Bremsanlage seinen Grund haben.

    Jammert also nicht. Das, was ihr beim Kaufpreis an Geld eingespart habt, könnt ihr doch jetzt in eine bessere Bremsanlage investieren. ;-)

    CU
    Jonni
     
  17. #17 scheffixy, 09.06.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    @stefma

    Sehe ich ähnlich wie du. Mich interessiert es nicht was sein FMH stets darüber denkt, sondern wie meiner reagiert, bzw wie die meisten der FMH auf das Problem reagieren: nämlich gar nicht!
    und für mich sind die Bremsen unserer Kiste absolut unterdimensioniert und stellen ein sicherheitsrelevantes Problem dar. Jeder der schon mal von 200 stark runtergebremst hat weiss, dass eine zweite Vollbremsung nach kurzer Zeit fast nicht mehr möglich ist.
     
  18. #18 CX-7-TDI-CHM, 09.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Na da wollen wir mal nicht gleich übertreiben lieber Jonni und auf dem Boden der Tatsachen bleiben. ;-)

    Nur 3 kleine Beispiele:

    Wer hier mal quer liest, der findet bei den Mitbewerbern ebenfalls immer mal wieder Probleme bei den Bremsen, was jetzt nicht das Problem mit der CX-7 Bremsanlage mindern soll, von dem hier einige berichten.

    Bis jetzt habe ich persönlich auch noch keine solchen Erfahrungen gemacht, wie ihr sie hier schildert.
    Evtl. liegt es daran, dass ich selten von 200 auf 80 herunterbremsen muss.
    Vergleicht man die tech. Daten der CX-7 Bremsanlage (Durchmesser der vorderen/hinteren Scheiben, beide innenbelüftet) , braucht sich dieser nicht zu verstecken. Es muss also evtl. am Material liegen.

    Mitlerweile sind einige CX-7 verkauft worden. Evtl. gibt es ja bald , wie es DocSnyder bereits erwähnt hat, eine Möglichkeit die Scheiben/Beläge auf Garantie tauschen zu lassen.

    Edit:
    Interessant fand ich bei einem Posting - glaube bei BMW - dass sich die Scheiben verziehen, wenn diese noch heiß sind und z.B. in eine Autowaschanlage gefahren wird.
     
  19. #19 Sauerland, 09.06.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Hi,

    da auch bei mir das Bremsenrubbeln wieder stärker geworden ist bin ich heute morgen zum :).

    Wie es aussieht bekomme ich neue Bremsscheiben. Aussage des :): Auf dem japanischen Markt werden andere Bremsscheiben verbaut, qualitativ hochwertiger. Sollen auch gelochte sein. Preis pro Scheibe: 400€. Da ich ja schon über 53000 km auf der Uhr habe wurden die Bremsscheiben ausgemessen (wegen Garantie, nicht das wegen Verschleiss ich die Dinger selber bezahlen muss). Die Stärke: 27,9 mm trotz einmaligen Abhobelns, Toleranzwert wäre 26,8 mm.

    Die "Neuen" werden jetzt bestellt.

    Die weiteren Überraschungen im Thread "Rückrufaktion".

    LG Sauerland
     
  20. #20 garfield67, 09.06.2011
    garfield67

    garfield67 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    ex 2010er CX-7 Centerline 2.2 CarminaRot
    KFZ-Kennzeichen:
    Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo

    Find ich lustig. Die kriechen auf ihrer Insel mit 100-120km/h vor sich hin und haben die qual. hochwertigeren Materialen verbaut.

    Nun ja...
     
Thema: Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo CX-7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda cx 7 bremsen

    ,
  2. Handbremse mazda cx 7

    ,
  3. Peugeot 206 bremse hinten tragbild

    ,
  4. bremsscheiben cx3 rost an tragbild,
  5. db bei hohen geschwindigkeiten mazda cx7,
  6. Mazda cx 7 Bremsen Ruckeln,
  7. ruckeln beim bremsen hohen tempo,
  8. mazda cx7 bessere bremsen,
  9. mazda cx 7 starkes ruckeln beim bremsen vorn,
  10. mazda cx 7 bremsscheiben,
  11. bremsen cx 7,
  12. cx 5 bremsen rost,
  13. einbau der handbremse beim mazda cx 7,
  14. mazda cx7 hintere bremse,
  15. mazda cx 7 2.2 diesel. welche bremse,
  16. cx-7 bremsen,
  17. bremsscheiben cx 7,
  18. beim brensen vibriet das pedal und das lenkrad cx7
Die Seite wird geladen...

Bremsen Ruckeln beim Hohem Tempo CX-7 - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  2. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  3. Mazda 3 (BP) Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition

    Höhe Sicherheitsgurte bei welcher Sitzposition: Hallo,- finde nichts über die 3-fache Höhenverstellung der Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer beim 3-er 2019. Wie darf ich sitzen mit der...
  4. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  5. Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?

    Was bedeutet beim cx7 , typ ER ?: Hallo, Ist das die Energy oder Expression Variante? Oder weder noch ?!?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden