Mazda 3 (BP) Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

Diskutiere Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo BP Kollegen! Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:. Die Bremse...

  1. #1 Wetterfrosch, 25.04.2019
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    53
    Auto:
    M3 BP G122 Selection Magmarot i-Activsense Bose
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo BP Kollegen!

    Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:.
    Die Bremse spricht zwar früh an, aber man brauch dann doch enormen Kraftaufwand, um den Wagen zu verzögern. Nicht das er einen langen Bremsweg hat - nein - man bracht richtig Kraft. Mein alter BM mit 91.000km hatte nun wirklich keine tollen Bremsen, aber das ist ja nun mal wirklich seltsam.:think:

    Wie bremst denn euer Wägelchen?
     
    tomé2 gefällt das.
  2. #2 mind_explorer, 25.04.2019
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    71
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    auf motor-talk läuft dazu gerade eine längere Diskussion - der BP hat eine neue Bremse mit elektrischer Umsetzung...

    Neuer Mazda 3 (2019)

    dabei soll sich das Bremspedalgefühl wesentlich geändert haben
     
  3. sic055

    sic055 Neuling

    Dabei seit:
    26.04.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ich weiß ja nicht wie viel Kilometer deiner schon gefahren ist, aber bei mir waren die Bremsen ca. nach den ersten 800km richtig eingefahren und jetzt funktionieren sie super, wesentlich leichtgängiger als am Anfang.
     
  4. #4 Wetterfrosch, 26.04.2019
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    53
    Auto:
    M3 BP G122 Selection Magmarot i-Activsense Bose
    KFZ-Kennzeichen:
    Ok. Hab 128km drauf. Da muss also erst mal die "Nabelschnur abgebunden werden".
    So hab ich noch Hoffnung auf besseres Bremsen.
     
  5. #5 xzstnce, 26.04.2019
    xzstnce

    xzstnce Stammgast

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    3 BK 1.6 Benzin
    Das gilt nicht nur für die Bremsen, sondern auch für die Reifen. Ich würde dem Wagen erstmals 1000km geben. War bei meinem alten 3er BK nach dem Reifenwechsel auch so, ich hatte sogar ein mega schwammiges Gefühl auf der AB, jetzt ist alles weg und der Wagen lässt sich prima fahren.
     
  6. #6 Wetterfrosch, 27.04.2019
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    53
    Auto:
    M3 BP G122 Selection Magmarot i-Activsense Bose
    KFZ-Kennzeichen:
    @mind_explorer
    Zum Diskussion auf Motor-Talk: die von @Skyhessen geposteten technische Daten des BP geben Klarheit zum Bremssystem:
    Bremsen.JPG
     
  7. #7 Skyhessen, 27.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.095
    Zustimmungen:
    709
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  8. #8 Dreamer, 27.04.2019
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    10,8s von 0-100 Km/h. Ein deutlicher Rückschritt zum BM.
     
    tuerlich gefällt das.
  9. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    203
    Bis jetzt scheinen alle zufrieden und die Presse hat sich jetzt auch nicht überschwenglich negativ geäußert. Ich vermute man hat das Testverfahren geändert mit dem solche Werte ermittelt werden. Vielleicht hat man vorher mit hoher/optimaler Einkuppeldrehzahl gemessen und jetzt mit Standdrehzahl. Oder ohne/mit Zuladung.
     
  10. #10 Wetterfrosch, 28.04.2019
    Wetterfrosch

    Wetterfrosch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.10.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    53
    Auto:
    M3 BP G122 Selection Magmarot i-Activsense Bose
    KFZ-Kennzeichen:
    Zum Glück geht es in diesem Thread um das Bremsverhalten ;-).

    Zum Thema Beschleunigung kann ich nur sagen: subjektiv fühlt er sich etwas spritziger an als der BM G120. Gefühle können aber täuschen...
    Dafür spürt man ein rubbeln, wenn man zwischen 1.500 - 2.000 UpM auf 2 Zylinder fährt.
     
  11. #11 stephan-jutta, 28.04.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    160
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Reifen haben eine UV Schutzschicht zum einlagern bis zum Verkauf. Diese ist ach 4-5 km abgefahren. Dannach hat man den gleichen Reifen bis er abgefahren ist.
     
  12. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    94
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    neue Bremsen müssen eingefahren werden und auch starke Bremsungen sind zu vermeiden. angeblich kann man sich sonst die Bremsbeläge dauerhaft ruinieren.
     
    tomé2 und stephan-jutta gefällt das.
  13. #13 Dreamer, 28.04.2019
    Dreamer

    Dreamer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.03.2014
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    40
    Auto:
    Mazda3 5-Türer, Centerline, Skyactive G-120
    KFZ-Kennzeichen:
    Nicht zu verleugnen ist allerdings, dass man hinten kaum noch Platz hat und die Übersichtlichkeit zu Lasten des neuen Designs leidet.
    Was ist eigentlich mit den Nebelscheinwerfern...old school :-) ?
     
  14. hjg48

    hjg48 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2017
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    84
    Sollte lauten: Diese ist nach etwa "400 bis 500 km (bei trockenen Fahrbahnzuständen!!!)" abgefahren.
     
    xzstnce und Gladbacher gefällt das.
  15. #15 stephan-jutta, 28.04.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    160
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Nein sollte 4-5km heissen. Habe über das Thema mit einem Reifenhändler gesprochen. Da ging es erst mal um einen Motorradreifen wo er sagte das ich am Anfang entwerder langsamer fahren soll weil die Schutzschicht noch drauf ist oder den Reifen anschmirgeln. Im weiteren Verlauf des Gesprächs sagte er das es bei Autoreifen das gleiche ist, man es aber nur nicht so merkt weil man auf 4 Reifen unterwegs ist.
    Kann auch jeder selber überprüfen. Schaut und fühlt euch bein nächsten Reifenwechsel mal die Oberfläche vom Neureifen an. Dann fahrt nach Hause bzw.4-5km und fühlt nochmal. Beim Reifenhändler ist der Reifen glatt (schicht ist drauf), Zuhause angerauht (Schicht ist runter)
     
  16. #16 Gladbacher, 28.04.2019
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.795
    Zustimmungen:
    779
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    @stephan-jutta,

    jetzt aber fix wieder löschen, die Geschichte mit der Schutzschicht und dem abfahren dieser Schicht auf der Straße! Denn egal was es ist, es wird sich ein Nachweis für Umweltschädlichkeit erbringen lassen, und wenn das der Resch von der DUH mitbekommt schmirgeln wir demnächst alle unsere Reifen und müssen das Schmirgelpapier dann teuer entsorgen! :think: :shock:

    Aber deine 4-5 Kilometer kommen mir auch reichlich wenig vor? Da wäre ich eher bei @hjg48.
     
  17. #17 Skyhessen, 28.04.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.095
    Zustimmungen:
    709
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    so "halb und halb" stimmt dies mit den Reifen. -- auto.de/einfahren-von-neureifen/

    Jeder neue Reifen sollte zunächst 200 bis 300 km eingefahren werden. Das ist notwendig, da neue Reifen durch die hohe Fertigungsgenauigkeit sehr glatt sind und der Reifen bei der Herstellung, zur einfachen Entnahme aus der Heizform, mit einem silikonartigen Trennmittel behandelt wurde, welches bei der Lagerung beim Händler eine gewisse Zeit auch eine UV-schützende Wirkung auf den Neureifen hat.
    Der Reifen muss also erst aufgeraut und das rutschige Trennmittel abgefahren werden. Bei Winterreifen sollte das Einfahren vor dem ersten Schnee erfolgen. Auch nach einer Umrüstung auf Breitreifen ist das Einfahren zusätzlich bedeutsam, da man sich zugleich an das veränderte Fahrverhalten gewöhnen kann. Beim Einfahren sollten sportliche Fahrweise und Vollbremsungen vermieden werden. Erst nach dem Einfahren erreicht der Reifen seine optimale Haftung.
     
  18. #18 stephan-jutta, 28.04.2019
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    160
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Beim nächsten Reifenkauf drauf achten dann weisst du es.. Es sind 5 km. Die Schicht ist dünner wie Klarlack, die ireibt auf Teer direkt ab.
    Wenn man sie 200 oder 300 km einfahren müsste würden sich zig Motorradfahrer hinlegen.
     
  19. #19 marco19, 28.04.2019
    marco19

    marco19 Stammgast

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    36
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Übrigens beim aktuellen autobild test stoppte der neue mazda 3 aus 100 kmh schon nach 32.8 m ein außergewöhnlicher gutes Ergebnis!
     

    Anhänge:

  20. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    203
    Entscheidend ist für mich nicht wie lang der Bremsweg ist, sondern wie oft hintereinander das Auto das mitmacht :D
     
Thema:

Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

Die Seite wird geladen...

Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BN) Bremsen: Shims / Drehmomente

    Bremsen: Shims / Drehmomente: Hallo, nachdem die Revision meiner Bremse an der Vorderachse ansteht stellt sich mir eine Frage. Sind die Shims denn notwendig? Ich hänge ein...
  2. Mazda3 (BL) Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart

    Hohe Leerlaufdrehzahlen nach Kaltstart: Hallo zusammen, die letzten Tage hatte ich bei jedem Kaltstart sehr hohe Drehzahlen (direkt nach dem Start 3000U/min) die sich innerhalb der...
  3. Mazda6 (GG/GY) Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch

    Schwarzer Qualm unter Last, Hoher Ölverbrauch: Hallo Forengemeinde, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY 1,8L 120PS Benziner 183.000km Bj.2004, welches seit geraumer Zeit schlimmer...
  4. extrem hohe Drehzahl (wieder einmal)

    extrem hohe Drehzahl (wieder einmal): Hallo ich versuche es noch einmal. Bereits vorab : es handelt sich NICHT um die normal ehöhte Drehzahl beim Start. Ich fahre nun schon den 3. CX 5...
  5. Elektrische Bremse

    Elektrische Bremse: Moin, hatte heute ne ziemlich dumme Erfahrung in der Waschstraße... normal reingfahren, Motor aus, Gang raus.... Handbremse los... und was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden