Bremse vorne li. quietscht | Wann müssen Bremsscheiben gewechselt werden ?

Diskutiere Bremse vorne li. quietscht | Wann müssen Bremsscheiben gewechselt werden ? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, mein Mazda hat z.Z. 40 Tkm. Wann müssen überhaupt die Bremsscheiben bzw. die Klötze gewechselt werden ? Zumal meine vordere linke...

  1. #1 bombaci, 04.09.2009
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    Hallo,

    mein Mazda hat z.Z. 40 Tkm. Wann müssen überhaupt die Bremsscheiben bzw. die Klötze gewechselt werden ?

    Zumal meine vordere linke Bremse immer wenn sie warm wird quietscht !
     
  2. roger3

    roger3 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1,6 i
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich hab 66tkm drauf, mussten bis jetzt nicht gewechselt werden. denke so mit 80tkmmuss ich sie wechseln.

    Als kfz mechaniker habe ich die erfahrung gemacht das zwischen 60 und 80 Tkm gewechselt werden müssen. Natürlich je nach fahrweise des fahrers unterschiedlich.

    Gruss
     
  3. #3 DummiBeaR, 04.09.2009
    DummiBeaR

    DummiBeaR Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    hab jz 94545 km drauf und hätten bei 90000 gewechselt werden müssen weil die HINTEREN mangelhaft waren die vorderen brauchten nur eine system reinigung!

    vill. ersparst dir das wechseln und sie gehören nur gereinigt von einer fachwerkstätte!
     
  4. #4 Nils200, 04.09.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    hab meine mit 85tkm gewechselt, aber ich sag mal so, so teuer sind die jetzt auch nicht eh dich das gequitsche wahnsinnig macht :)
     
  5. #5 Gast, 04.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2009
    Gast

    Gast Guest

    Hallo

    Also mein Renault hab damals mit ca 90 tkm gekauft, die scheiben waren aber lange nicht mehr neu , und bei ca 170 oder 180 tkm (Ich weiss es niht mehr so genau) sind fällig geworden.(Klötzen sind dazwischen auch nicht gewächselt worden) ,dazu muss ich aber sagen dass mein fahrweise ist ziemlich bremsschonend , da ich bei der Ungarisches Bundesarmee als LKW- fahrer ausgebildet worden ,dazu muss man wissen dass in durchschnitt 4 von 5 unseren LKW-s verfügten über keinerlei richtig funktionierenden Bremsanlagen (Und das in jahr 1999 !!! und ist kein märchen), wir müssten lernen hauptsächlich mit Motorbremse , und eigenschaften des gelände (Spurinnen, steigungen evt Randsteine etc).zum stehen kommen können (Im stadtverkehr war das aber nicht mehr so lustig ).Natürlich davon profitiert man später als Pkw Fahrer (hier sind aber nicht die Randsteine oder sowas gemeint :-) sondern hauptsächlich motorbremse und rollen lassen), und nicht nur bei der Lebensdauer der bremsen sondern auch beim spritverbrauch wirkt so eine Fahrweise ziemlich positiv aus.

    Dass bei meinem 6er die originale Bremsscheiben trotzdem immer wieder verzogen waren , weist auf einen extrem minderwertige Materialverwendug hin.


    Aber zurück zum thema
    Je nach Fahrweise, Scheibenqualität und kurz oder langstreckenbetrieb kann zwischen 70- 100tkm liegen, vielleicht ist sogar mehr drinne . Je nach dem.

    Gruss JJ
     
  6. #6 Mitzekatze, 05.09.2009
    Mitzekatze

    Mitzekatze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG 1,8 94kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Im durschitt halten die Bremsen vorne ca 60-80tkm beim 3er. das kann aber stark variieren von mehreren Faktorn:

    1.Fährt man sehr vorrausschauendund viel mit Motorbremse, so spart man richtig Material. Nachteil hierbei ist daß die Bremsscheiben Rost ansetzen können und deswegen dann überhohlt werden müssen, da die Reibflächen nicht mehr sauber gefahren(gebremst) werden.

    2. Fährt man viel im Nahrverkehr oder auf Autobahnen. (auch hier gibt es starke unterschiede ist man der Rennfahrertyp oder der vorrausschauende Fahrer)

    3.ist man eher der Rennfahrer und bremst immer am Limit so halten die bremsen
    teilweise auch nur 20tkm und noch weniger

    Gute Fahrer schaffen auch 120tm.;)


    :!:Garagenfahrzeuge haben auch hier den Vorteil das die Bremsen kein bzw nur ganz gering Rost auf der Bremsfläche ansetzen.

    In der Regel kann man sagen wenn vorne die Bremsklötze fertig sind wechselt man auch die Scheiben.
    Die Scheiben sind dann meistens schon in der Nähe der Mindestverschleißdicke, das Tragbild ist auch nicht mehr das beste...
     
  7. #7 Tazitus, 05.09.2009
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ab und zu quietschen die Bremsen mal! Das verschwidet meist nach kurzer Zeit. Meiner hat auch 40000km runter und hatte das jetzt schon 2 mal mit dem Quietschen. Einfach weiter fahren und auch mal ein zwei mal ne Vollbremsung machen ;-) Die Beläge und Scheiben sind nämlich noch top bei mir !
     
  8. #8 Mitzekatze, 05.09.2009
    Mitzekatze

    Mitzekatze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG 1,8 94kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Ob das was bringt wage ich zu bezweifeln.

    Man kann noch versuchen die Bremsklötze auszubauen, reinigen (planschleifen) und den spalt in der Mitte sauber machen.
    Beim 3er sind die Kanten ja glaub ich schon gebrochen, da muß man nichts mehr machen....

    Man kann es aber auch lassen, wenn es einen nicht stört. Technisch gesehen ist das ganze ja bedenkenlos:?;)
     
  9. #9 Tazitus, 06.09.2009
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir hats geholfen ;-) Und naja wenn man noch keine hohe Laufleistung hat, die Klötzer noch nicht gewechselt werden müssen, verschwindet das Geräusch von alleine (meistens)!
     
  10. #10 Mitzekatze, 06.09.2009
    Mitzekatze

    Mitzekatze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG 1,8 94kw
    KFZ-Kennzeichen:
    Erzähl hier doch nicht sowas im Forum. Jetzt hat man ja Angst M3 hinterherzufahren.:)
     
  11. #11 Tazitus, 07.09.2009
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Lieber auf einer wenig befahrenen Straße wenn keiner hinter einem ist, als auf einer Hauptstraße *grins*
     
  12. #12 Mitzekatze, 07.09.2009
    Mitzekatze

    Mitzekatze Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG 1,8 94kw
    KFZ-Kennzeichen:
    :):):)hehehe
     
  13. Drake

    Drake Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5i GTA
    Kann das Quitschen nicht auch durch ein Steinchen entstehen, dass sich zwischen Klotz und Scheibe verklemmt hat?
    Bei der nächsten stärkeren Bremsung müsste es dann weg sein.
     
  14. #14 bombaci, 10.09.2009
    bombaci

    bombaci Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1.6 MZR Exklusiv +Olympic-Paket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mercedes SL xxx
    glaubt mir, ich hab inziwschen, natürlich ungewollt, schon so oft hart gebremmst ... ne ne, das qietschen ist immer noch da !
     
  15. #15 Tazitus, 10.09.2009
    Tazitus

    Tazitus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 6 GJ (Kombi) Sportsline 2.0i-eloop 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann lass es überprüfen ;-)
     
Thema:

Bremse vorne li. quietscht | Wann müssen Bremsscheiben gewechselt werden ?

Die Seite wird geladen...

Bremse vorne li. quietscht | Wann müssen Bremsscheiben gewechselt werden ? - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  2. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: Zur Anzeige geht's hier lang. -------------------------------------- [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art:...
  3. 323 (BG) Bremse flötet beim Auslösen

    Bremse flötet beim Auslösen: Habe einen 1993 BG Automatik und habe bemerkt, dass die Bremse beim Auslösen kurz leise flötet. Mit flöten meine ich das auch so, es ist kein...
  4. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  5. Mazda6 (GG/GY) Türfangband vorne/hinten gleich?

    Türfangband vorne/hinten gleich?: Hallo! Sind die Türfangbänder am GY rundum alle baugleich oder gibt es Unterschiede zwischen vorne und hinten, oder zwischen rechts und links?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden