Bremse und Lenkung knackt

Diskutiere Bremse und Lenkung knackt im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, ich hab bei meinem 6er GJ zwei neue Probleme festgestellt, die vielleicht zusammenhängen. Seit die defekten Bremsscheiben vor 3...

  1. #1 dottore, 18.11.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab bei meinem 6er GJ zwei neue Probleme festgestellt, die vielleicht zusammenhängen. Seit die defekten Bremsscheiben vor 3 Wochen getauscht wurden, knackt es manchmal leicht beim Bremsen. Ich spüre das auch im Pedal. Das war vor dem Bremsentausch definitiv nicht vorhanden. Auch knackt die Lenkung stärker als sonst. Geknackt hat sie schon immer, also seit ich das Auto habe. Aber mittlerweile ist das Knacken stärker und häufiger geworden. Gerade beim langsamen Rangieren in der Garage merkt man das. Zeitlich fällt das etwa mit dem Bremsentausch zusammen.

    Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee.

    Besten Dank und viele Grüße!
    D.
     
  2. #2 K.samohT, 18.11.2013
    K.samohT

    K.samohT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Was mir in dem Zusammenhang einfällt, wären nicht richtig an/festgezogene Radmuttern/Radschrauben.
     
  3. #3 dottore, 19.11.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ja, daran hatte ich auch gedacht, weil im Zusammenhang mit dem Tausch der Bremsscheiben die Winterräder vom fMH montiert wurden. Ich habe aber - wie empfohlen - nach ca. 50 km aller Muttern noch einmal nachgezogen bzw. geprüft. Alle saßen bombenfest. Daran kann es eigentlich nicht liegen. Wegen dem Knacken beim Bremsen kam mir noch die Idee, ob es mit dem i-Stop zusammenhängen kann. Dieses greift doch ein, wenn man eine bestimmte Bremskraft aufbringt. Gibt es da vielleicht einen Schalter oder so etwas, woher das Knacken kommen kann. Mir ist aufgefallen, dass das Knacken vor allem bei stärkerem Bremsen auftritt, etwa im letzten Drittel des Bremsvorgangs.
     
  4. #4 Maz.da RX-7 SA, 19.11.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Ja, es gibt dazu je einen Schalter am Brems- und Kupplungspedal.

    Aber:
    Beim Mazda6 (GJ) (mit automatischer Klimaanlage und i-Stop-System) besteht die Möglichkeit, dass man ein klickendes Geräusch aus dem Fahrerfußraum wahrnimmt, wenn der Motor durch das i-Stop-System abgestellt wird.
    Bitte prüfe, ob dass das Geräusch verschwindet, wenn Du den Gebläseschalter ausgeschaltet hast.

    Wann knackt die Lenkung?
    Bei einigen Fahrzeugen besteht die Möglichkeit, dass vorn unter dem Fahrzeug ein ungewöhnliches Geräusch (Klappern) auftritt, wenn beim Anfahren das Lenkrad bis zum Anschlag zur Fahrerseite hin eingeschlagen ist (nach links).
    Das Geräusch tritt nicht auf, wenn das Lenkrad bis zum Anschlag zur Beifahrerseite hin (nach rechts) eingeschlagen ist.

    Grund ist eine nicht ausreichend angeschrägte Kante des inneren Kugelgelenks auf der Fahrerseite.
    Dieses kann im Lenkgetriebegehäuse ganz leicht verklemmen, dadurch wird dann ein Knack-Geräusch verursacht.
     
  5. #5 dottore, 22.11.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    @ Maz.da RX-7 SA

    Danke für die Tipps.

    Das Geräusch nach dem Abschalten durch i-Stop ist mir bekannt und es verschwindet tatsächlich, wenn man das Gebläse ausmacht. Das hat mich aber nie gestört und das hat auch nichts mit dem zu tun, was ich festgestellt habe.

    Das Knacken beim Lenken ist tritt ungeachtet des Lenkeinschlags auf. Ich merke das z.B., wenn ich in meine Garage fahre und vor dem Einfahren kurz zurücksetzen muss und dann in die Garage fahre. Dann knackt es spürbar, also vor allem beim Lenken beim Vorwärtsfahren nach zuvor eingelegtem Rückwärtsgang.

    Das Knacken beim Bremsen kann ich simulieren, indem ich bei langsamer Fahrt recht stark bremse. Dann spüre und höre ich ein Knacken, wenn das Pedal schon weit eingetreten ist. Dieses tritt dann bei der nächsten vergleichbaren Bremsung nicht wieder auf, sondern erst irgendwann später, d.h. ich kann das nicht beliebig reproduzieren.
     
  6. #6 Inselpower, 22.11.2013
    Inselpower

    Inselpower Neuling

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GG 2.3 Sport Top
    KFZ-Kennzeichen:
    beim meinem GG war es so. Nach dem ich vorne die Scheiben+Klötze wechsel lassen habe, knackte es auch. Wenn ich Rückwärts fahre und das erste mal bremse knackt es. wenn ich dann vorwärts fahre und das erste mal bremse das gleiche. wenn ich dann ohne Richtungswechsel nochmal bremse kommt kein knacken.
    Das liegt laut Werkstatt am "Spiel" der Bremsklötze. Diese haben wohl minimal Spiel, und wenn dann die Richtung geändert wird verändern diese minimal ihre Position, deshalb das knacken. sollte sich allerdings mit der Zeit "einspielen"
    Vielleicht hängt es ja damit zusammen
     
  7. #7 dottore, 22.11.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    @ Inselpower

    Wenn es so wäre, wäre es ja keine große Sache. Ich werde es mal beobachten. Ich nehme das Ganze nicht als groß störend wahr, bin aber etwas empfindlich, wenn sicherheitsrelevante Teile sich merkwürdig anhören.

    Besten Dank!
     
  8. #8 dottore, 01.12.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nicht weiterkomme, wollte ich mich hier nochmal melden, zumal ich das Problem mittlerweile besser beschreiben kann: bei jeder Lenkung, egal in welche Richtung, knackt es, wenn ich gleichzeitig bremse. Es knackt nicht nur einmal, sondern mehrfach in der Lenkbewegung.

    Also die Lenkung macht kein Geräusch, wenn ich nicht bremse. Daher gehe ich davon aus, dass die Bremsen verantwortlich sind. Die Scheiben habe ich neulich wegen dem bekannten Rubbeln wechseln lassen. Die haben vielleicht 1000 km drauf.

    Hat dazu jemand eine Idee? Ich will zum fMH, aber der braucht manchmal etwas "input".

    Danke!
     
  9. #9 Engineer, 01.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Dottore,

    in Bezug auf Deine Threaderöffnung:
    Es wurden Bremsscheiben getauscht.
    Hast Du dies selbst gemacht, oder in einer Werkstatt machen lassen?
     
  10. #10 dottore, 01.12.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Das habe ich in der Werkstatt machen lassen! War ein Garantiefall! Aber ich muss sagen, dass die Probleme kurz nach diesem Wechsel angefangen haben! Wie gesagt wurde dabei auch auf Winterreifen gewechselt
     
  11. #11 Maz.da RX-7 SA, 03.12.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo dottore,
    und warum hast Du deinen fMH noch nicht kontaktiert, massiv reklamiert?

    Fragen zur weiteren Eingrenzung:
    Sind die Radmuttern auch wirklich (exakt) fest angezogen (110 Nm)?

    Sind die Felgen Mazda-Felgen oder nicht?
    Wenn Zubehörfelgen, welcher Lochkreis, welche Radmuttern?

    Oder es wurde bei der Bremsenrevision einfach nicht fachgerecht gearbeitet!
    Zum Bsp. die Bremsklotz-Führungsbleche ohne Fettauftrag eingebaut?
    Schlimmstenfalls wurden aber auch Schrauben nicht fest angezogen!!!???
     
  12. #12 dottore, 03.12.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt einen Termin gemacht! Dann wird sich der Meister die Sache ansehen! Meine Felgen sind die Original-Felgen. Ich habe die mitgelieferten Felgen für meine Winterreifen genommen! Diese habe ich im Zusammenhang mit dem Tausch der Bremsen aufziehen lassen. Ich gehe davon aus, dass dies alles ordnungsgemäß erfolgt ist. Ich habe geprüft, ob die Räder fest sind. Aber ich habe kein Profigerät, um die exakte Stärke zu testen.

    Wenn ich das Ergebnis des Werkstattbesuchs weiß, melde ich mich.
     
  13. #13 dottore, 11.12.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    So, das Problem wurde mit neuen Bremsklötzen gelöst. Jetzt sind Scheiben und Klötze neu und alles ist in bester Ordnung. Bei der Gelegenheit wurde gleich noch das bekannte "Klappern" über dem Handschuhfach erledigt.
     
  14. #14 Engineer, 11.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    'n Abend Dottore,

    Heißt das, Deine Werkstatt hatte ursprünglich die Bremsscheiben gewechselt, aber anschließend die alten Klötze wieder eingesetzt?
    Das finde ich jetzt etwas ungewöhnlich.

    Gab es dafür einen besonderen Grund?
    Eigentlich kenne ich es so, dass zu einer neuen Bremsscheibe auch neue Klötze gehören.
     
  15. #15 dottore, 11.12.2013
    dottore

    dottore Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    So habe ich es verstanden, würde dafür aber nicht die Hand ins Feuer gelegen. Als das "Rubbeln" auftrat haben wir jedenfalls nur über die Scheiben gesprochen, auf deren Tausch ich bestanden habe und es hieß dann, man habe mir neue eingebaut (Original-Teile anstatt den zuvor vorhandenen). Über Bremsklötze haben wir nicht gesprochen. Aber mich hat das auch nicht interessiert und ich habe nicht gefragt, weil ich eh nichts davon verstehe. Jedenfalls ging dann das Knacken los. Die Bremsklötze waren auch tatsächlich nicht ganz in Ordnung, wie man mir heute sagte.
     
Thema: Bremse und Lenkung knackt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. endanschlag knacken lenkung

    ,
  2. mazda 6 bj 2005 lenkung

    ,
  3. beim bremsen und lenken knacken

    ,
  4. knacken beim bremsen mazda 6 bjr 2015,
  5. mazda 6 2.3 klima knarzt,
  6. Mazda gj probleme lenkung,
  7. knarrende bremsen mazda,
  8. mazda 6 kombi klick geräusch ,
  9. geräusche beim lenken rechts mazda 6 kombi bj 2012,
  10. überqueren Lenkung Mazda 6 2005,
  11. lenkung rattert beim bremsen mazda 6,
  12. mazda 6 knarzt,
  13. lenken bremspedal,
  14. mazda 6 2010 beim losfahren knacken die bremsen vorne,
  15. mazda fahrwerk knackt beim anfahren,
  16. mazda 6 lenkung knacken,
  17. mazda 6 gj bremsscheiben,
  18. beim lenken spüre ich ein knacken in der pedale,
  19. mazda 6 motorbremse www.mazda-forum.info,
  20. mazda 6 gj knarzen beim anfahren,
  21. lenkgetriebe mazda 6,
  22. beim lenken und bremsen knacken,
  23. mazda 6 lenkung geräusche,
  24. kupplungspedal bei mazda 6 knarrt,
  25. bremscheiben vorne mazda gj 2014
Die Seite wird geladen...

Bremse und Lenkung knackt - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Bremse hinten

    Bremse hinten: Hallo! Zur Information: mein Auto Mazda 3 BL 1.6 MZR 2010 GT Edition mit ca. 130.000km war am 31.10.2019 wegen Pickerl und Winterreifenwechsel in...
  2. 323 (BG) Bremse flötet beim Auslösen

    Bremse flötet beim Auslösen: Habe einen 1993 BG Automatik und habe bemerkt, dass die Bremse beim Auslösen kurz leise flötet. Mit flöten meine ich das auch so, es ist kein...
  3. Mazda3 (BM) Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h

    Starkes Wummern beim starken Bremsen ab ca. 160km/h: Hallo 3er Gemeinde, habe mal wieder Probleme mit meinem BM 2.2D Wenn ich auf der Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten kräftig in die Eisen gehe,...
  4. Kupplung und Lenkung schwergängig?

    Kupplung und Lenkung schwergängig?: Mazda 6 GY Bj2003, 2L Diesel mit 100kW Hallo zusammen, entschuldigt dass ich euch schon wieder mit einer Frage belästigen muss...im Parallelthema...
  5. Mazda 3 (BP) Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand

    Bremsen mit starker Verzögerung, hoher Kraftaufwand: Hallo BP Kollegen! Hab heute meinen BP in Empfang genommen. Abgesehen von allen guten Eindrücken sind die Bremsen nicht toll :nein:. Die Bremse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden