Bremse Pedalweg 3er BN

Diskutiere Bremse Pedalweg 3er BN im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, Mir ist aufgefallen, dass der Brems Pedalweg bei meinem Mazda 3 BN von 2017 mit ca 58000km relativ lang ist. Ich glaube das ist...
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #1
Relow

Relow

Neuling
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
2
KFZ-Kennzeichen
Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen, dass der Brems Pedalweg bei meinem Mazda 3 BN von 2017 mit ca 58000km relativ lang ist. Ich glaube das ist eigentlich schon seit Auslieferung so. Bisher habe ich das immer als Gott gegeben hingenommen.
Ich versuche mal zu erklären.
Wenn ich von 50 auf 30 runter bremse, passiert die ersten.. Ja 3-4 cm Pedalweg erstmal garnichts, ausser dass das Bremslicht angeht.
Erst danach fängt das Auto an gemächlich zu bremsen. Gehe ich natürlich voll in die Eisen, bremst er richtig. Ab dem "richtigen Punkt" bremst er auch wie normal. Es geht rein um den Pedalweg bis das Auto anfängt merklich zu bremsen.
Ich trete nie ins Leere.
Bremse ich ab, gehe von der bremse und gehe sofort wieder drauf, dann ist das Pedal bereits nach einem cm hart und die bremse greift. Somit ist der Pedalweg bis zur Bremse dann sehr kurz.
Fähre ich nun ein paar Sekunden wieder ohne die bremse zu betätigen, ist der Pedalweg wieder relativ lang.

Auch ist mir aufgefallen : Wenn ich stehe, der Motor an ist und ich Pumpe das Brems Pedal, dann wird die bremse natürlich hart aber das Pedal hört sich an wie eine Luft Pumpe. Das passiert jedoch nur im Stand beim bremse pumpen und laufendem Motor.

Die Brems Flüssigkeit wurde beim 2. Service getauscht. Es klingt für mich stark nach Luft im System. Ich trete aber nie ins Leere.
Daher meine Frage - Ist das normal? Bremst der 3er BN generell einfach gemächlicher? Ist das Luft Geräusch beim bremse pumpen normal?

Vielen Dank schonmal!

Ps: Beläge vorne sind neu
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Bremse Pedalweg 3er BN. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #2

s-ok

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
386
Zustimmungen
175
Auto
M3 BN G165
Klingt für mich als BN Fahrer relativ normal. Könntest mal checken, ob die Beläge noch ausreichend "Fleisch" haben.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #3
Relow

Relow

Neuling
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
2
KFZ-Kennzeichen
Klingt für mich als BN Fahrer relativ normal. Könntest mal checken, ob die Beläge noch ausreichend "Fleisch" haben.
Grad ergänzt. Beläge vorne hab ich neu gemacht. Scheiben vorne und hinten sowie Beläge hinten sind noch die alten
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #4
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.818
Zustimmungen
3.484
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Wenn dieses Verhalten mit längerem Pedalweg schon immer so bei deinem BN war, gibt es keinen Grund zur Sorge.
Ich finde auch, dass es so besser gut dosierbar ist, als wie eine giftige Bremse die sofort reinhaut.
Auf die Bremsleistung selber hat es ja keinen Einfluss .
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #5

fastclimber

Neuling
Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
59
Zustimmungen
8
Ist bei meinem genauso
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #6
Relow

Relow

Neuling
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
2
KFZ-Kennzeichen
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #7

fastclimber

Neuling
Dabei seit
25.06.2016
Beiträge
59
Zustimmungen
8
Ja, pfft, pffft macht das dann, auch dass das Auto kräftiger bremst wenn er man bremst loslässt bremst, macht meiner auch. Luft ist keine drin, ich denke da bremsen die hinteren Bremsen stärker mit beim zweiten Mal. Ich hab das beim Händler gezeigt, er wusste nicht recht was er sagen soll und hat mir an einem anderen Kundenfahrzeug gezeigt, dass es da genauso ist. Die Bremsen sind sehr langlebig im Vergleich zu meinen früheren Autos. 1er BMW und diverse Ford. Was man beim Mazda machen sollte ist dass man ab und zu etwas kräftiger bremst, oder 2 mal drauf drückt, sonst rosten die hinteren Scheiben. Ansonsten fahr einfach...
Meiner hat jetzt 110k km drauf und noch nix kaputt gewesen ausser Beläge vorn.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #8
Relow

Relow

Neuling
Dabei seit
30.01.2021
Beiträge
66
Zustimmungen
2
KFZ-Kennzeichen
Ja, pfft, pffft macht das dann, auch dass das Auto kräftiger bremst wenn er man bremst loslässt bremst, macht meiner auch. Luft ist keine drin, ich denke da bremsen die hinteren Bremsen stärker mit beim zweiten Mal. Ich hab das beim Händler gezeigt, er wusste nicht recht was er sagen soll und hat mir an einem anderen Kundenfahrzeug gezeigt, dass es da genauso ist. Die Bremsen sind sehr langlebig im Vergleich zu meinen früheren Autos. 1er BMW und diverse Ford. Was man beim Mazda machen sollte ist dass man ab und zu etwas kräftiger bremst, oder 2 mal drauf drückt, sonst rosten die hinteren Scheiben. Ansonsten fahr einfach...
Meiner hat jetzt 110k km drauf und noch nix kaputt gewesen ausser Beläge vorn.
Schön zu hören. Vielen lieben Dank
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #9
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.837
Zustimmungen
267
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Soweit ich weiß ist ein elektronischer Brems Assistent verbaut, der analysiert den Bremsverhalten.
Wenn du wie ein Weichei bremst, bekommst du ein entsprechend langes Bremspedal, natürlich mit entsprechender Leistung im Fall der Fälle. Fährst du sportlicher wird das Bremspedal nach kurzer Zeit kürzer.
So wurde es mir zumindest mal erklärt.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #10

jjh_98

Dabei seit
10.10.2022
Beiträge
8
Zustimmungen
2
Soweit ich weiß ist ein elektronischer Brems Assistent verbaut, der analysiert den Bremsverhalten.
Wenn du wie ein Weichei bremst, bekommst du ein entsprechend langes Bremspedal, natürlich mit entsprechender Leistung im Fall der Fälle. Fährst du sportlicher wird das Bremspedal nach kurzer Zeit kürzer.
So wurde es mir zumindest mal erklärt.
Das hört sich interessant an 🤣 Ich selber bin auf dieses Thema gestoßen, da ich bei meinem BN von 2017 Sports-Line genau das gleiche beobachtet habe. Das "Luftpumpen" Geräusch habe, sowie den langen Pedalweg. Mich nervt es manchmal das man in den ersten paar Zentimeter ins Leere tritt und dann die Bremswirkung sehr aprupt einsetzt. Das hat schon für den ein oder anderen Nicker gesorgt. Ich war damit auch letztens beim :), aber er konnte keine Ungereimtheiten erkennen. Zur Sicherheit haben wir die Bremsflüssigkeit getauscht und die Bremsen entlüftet. Danach war leider aber alles wie vorher. Dementsprechend kann ich das bestätigen, das es bei meinem BN genau so ist. Finde das ist ein seltsames Gefühl und man muss sein Bremsverhalten ein bisschen daran anpassen aber wenn ich jetzt hier höre dass das "normal" ist, dann ist das ja schonmal was. Meine Bremsbeläge sind allerdings auch nichtmehr die Besten. Vielleicht wird das alles nochmal etwas besser, wenn die neu sind.

Das der Bremspedalweg kürzer wird, wenn man mehrmals drauftritt habe ich auch. Genau so wie du es beschreibst. Aber technisch scheint wiegesagt alles in Ordnung zu sein. TÜV und Inspektion hat er auch letztes Jahr neu bekommen.

Kann man denn da sonst irgendwas machen oder muss man das dann einfach hinnehmen? 😆

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #11
implied

implied

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.05.2017
Beiträge
624
Zustimmungen
145
Ort
90513
Auto
Mazda 3 BN G-120 Sportsline
Ist bei jedem Fahrzeug so, dass der Pedalweg beim „pumpen“ kürzer wird.
Ich kann es für meinen Mai 2017 BN so bestätigen, der Pedalweg ist länger als zum Beispiel beim Opel Corsa F, bei dem man sehr behutsam streicheln muss.
Ich finde dieses eher weich orientierte Pedal zum cruisen besser - und als mir ein Jogger bei rot vor das Auto lief sah ich, dass es ebenso schnell und gut zupackt.

Es gibt keinen „Bremsassistenten“ im BN, der jetzt merkt, ob Du sportlicher unterwegs bist oder cruist, nicht dass ich wüsste - aber es gibt auf jeden Fall einen, der bei einem schnellem Fuss-Wechsel von Gas auf Bremse das vermerkt und dann mehr Bremsdruck bei gleichem Pedalweg aufbaut - also einen „Notbremsassistenten“.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #12

jjh_98

Dabei seit
10.10.2022
Beiträge
8
Zustimmungen
2
Heisst also wir können festhalten, dass das Pedal beim BN leider ein paar Zentimeter leerweg hat, dann aber genau so gut zupackt wie jede andere Bremse auch. Ich muss sagen mein Hauptproblem ist, dass wenn ich manchmal sanft anbremsen will, einfach nichts passiert und danach tritt die Bremswirkung sehr schlagartig ein. Wie oben bereits erwähnt führt das manchmal zum unfreiwilligen nicken in meinem KfZ 😆 Wenn man das weiß, kann man sein Bremsverhalten allerdings ja daran anpassen.

Hauptsache es liegt kein Defekt vor. Und da der :) nichts gefunden hat, sowie alle BN Besitzer hier die gleiche Symptomatik beschreiben, scheint das ja glücklicherweise "nor al" zu sein.

Vielen Dank an alle Leute hier aus dem Beitrag, so konnte ich meine Bedenken aus der Welt schaffen.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #13
implied

implied

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.05.2017
Beiträge
624
Zustimmungen
145
Ort
90513
Auto
Mazda 3 BN G-120 Sportsline
Hmmmm….also ich finde das ist schon etwas anders beschrieben als bei meinem (oder anderen 3ern, die ich fuhr)….sanft einsetzend, weicher, ja. Aber dass es dann auf einmal „zupackt“ ist bei mir nicht so, arbeitet schon insgesamt eher „gleichmäßig“ - ohne nicken.

Vielleicht bist Du nur noch nicht gewohnt an das Pedalgefühl?
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #14
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.837
Zustimmungen
267
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Ich finde auch das die Bremse ordentlich und gleichmäßig kommt. die benötigte Bremskraft am Pedal ist gut dosierbar, da kenne ich schlimmere Fahrzeuge.
Das einzige wo ich immer wieder mal "überrascht" bin, ist wenn es mich mal wieder rappelt und ich mit 160 - 170 auf die Parkplatz Abfahrt auf der AB abfahre und dann entsprechen stark bremse, dann meint der Bremsassistent er müsste auch mal wieder was machen und knallt dann richtig rein.
Aber das ist von mir provoziert und auch okay, damit ist dann auch wieder der Bremsassistent auf Funktion überprüft. Man sollte bei sowas nur drauf achten das der eventuelle Hintermann nicht genauso fährt, das könnte dann enger werden.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #15
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.818
Zustimmungen
3.484
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Meine Bremsbeläge sind allerdings auch nichtmehr die Besten. Vielleicht wird das alles nochmal etwas besser, wenn die neu sind
Wenn Du neue Beläge einbauen lässt, wird der Pdalweg auch wieder etwas kürzer, weil die Bremskolben nicht mehr so weit "ausgefahren" werden müssen. Deshalb wird ja auch bei "mehrmals pumpen" der Pedalweg kürzer, bis die Bremse zupackt.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #16
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.837
Zustimmungen
267
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
quatsch,..... der Ausgleich passiert doch jedes mal beim bremsen, vorausgesetzt der Rest ist in Ordnung.
wenn du das jedes mal beim Bremsen machen müsstest, würdest du aber nach 2mm verschleiß der Beläge beim ersten mal treten des Pedales ordentlich in leere treten.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #17
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.818
Zustimmungen
3.484
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Der Bremskolbenweg ist natürlich auch nicht so lange, dass man pumpen müsste, um überhaupt eine Bremswirkung zu erzielen. Aber man merkt halt, dass bei neuen Belägen der Druckpunkt wieder eher erreicht ist, während bei weiter runtergefahrenen Belägen eben ein längerer Pedalweg vorhanden ist.

Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Der Bremspedalweg wird bei 1- oder 2mal kurz drauftreten dann kürzer, also der Druckpunkt mit Bremswirkung wandert wieder "hoch". So meinte ich dies ... allerdings sollte man es nicht mit dem "Fading" verwechseln, heißt wenn diese Situation mit "andauernd drauftreten (pumpen) der Fall sein sollte, dann stimmt mit der gesamten Bremsanlage etwas nicht (undichtes System od. fehlerhafter Bremskraftverstärker?), weil dann auch kaum eine Bremswirkung gegeben ist
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #18
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.837
Zustimmungen
267
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Fading ist ein, durch Überhitzung der Beläge und Scheiben, entstehendes ausgasen der Beläge. Das Gas wirkt dann wie ein Puffer zwischen Scheibe und Belag.
Unter anderem deshalb sind auch in guten Scheiben die Löcher und die Beläge werden vom Hersteller schon mal auf die entsprechende Temperatur gebracht, damit sie vorher schon bestmöglich "ausgegast" sind.

Was du meinst, ist Luft bzw Wasserdampf der sich bei heisen Bremssytemen bildet, wenn zu alte Bremsflüssigkeit mit zu hohem Wassergehalt im System ist.

Aber diesen kürzeren Pedal Weg nach mehrmaligem pumpen kenne ich von jedem Auto, auch wenn es mir bis jetzt nur im Stand aufgefallen ist. In der Fahrt ist mir das noch nie aufgefallen.
Das hat auch nichts mit neuen oder alten Beläge zu tun.
Ich hatte es immer auf den Bremskraftverstäker geschoben, also das der Effekt damit zu tun hat.
Vom Motorrad, also ein Fahrzeug ohne Bremskraftverstäker kenn ich das nicht.
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #19
implied

implied

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.05.2017
Beiträge
624
Zustimmungen
145
Ort
90513
Auto
Mazda 3 BN G-120 Sportsline
Fading ist ein, durch Überhitzung der Beläge und Scheiben, entstehendes ausgasen der Beläge. Das Gas wirkt dann wie ein Puffer zwischen Scheibe und Belag.
……..
Ich hatte es immer auf den Bremskraftverstäker geschoben, also das der Effekt damit zu tun hat.
Vom Motorrad, also ein Fahrzeug ohne Bremskraftverstäker kenn ich das nicht.
Vollkommen richtig 👍
 
  • Bremse Pedalweg 3er BN Beitrag #20
Markus

Markus

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
15.03.2007
Beiträge
3.837
Zustimmungen
267
Ort
Erfurt
Auto
Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
Zweitwagen
Triumph T100 black
Wenn ich so drüber nachdenken, vorausgesetzt da ist wirklich ein Problem, könnte ich mir vorstellen das eine kleine Luftblasen im System genau das verursachen könnte.

Die Bremsflüssigkeit wäre, nach 4 Jahren eh mal wieder fällig, lass sie einfach wechseln, ne Fehinvestition wäre das erste mal nicht und eventuelle Luft wäre auch draußen.
 
Thema:

Bremse Pedalweg 3er BN

Bremse Pedalweg 3er BN - Ähnliche Themen

Mazda6 (GG/GY) 2.3L 122kw (166PS) 2005 Mehrere Probleme: Liebes Forum. Mein erster Eintrag in einem Forum nach über 200h selbstsuche, habe ich mich dafür entschieden um Hilfe zu bitten und hoffe das ich...
Mazda3 (BL) M3 Sportsline - Fragen nach Neuerwerb: Hallo liebes Forum, das ist mein erster Beitrag. :) Am Freitag habe ich meinen "neuen" 2010er M3 BL Sports-Line 2.0 DISI in Kobaltblau vom...
Mazda3 (BN) Sportsline Software-Upgrades: Motorsteuerung / MZD-Connect / I-Activsense: Keine richtige Anleitung eher Erfahrungsbericht! Ich bin jetzt seit Ende Oktober 2020 stolzer Besitzer eines gebrauchten Mazda3 BN 04/2017 in der...
Mazda 3 (BP) Mein persönlicher Skyactive X Review (viel Text!): Als Verfasser von knapp 200 Amazon Rezensionen kann ich nicht anders, als auch potenziellen Mazda 3 Interessenten ein paar Eindrücke zu schildern...
MX-5 (NB) Frage zum Entlüften der Bremsflüssigkeit: Hallo, kurz zur Einleitung: Habe an meinem NBFL alle 4 Bremssättel gegen neue ausgetauscht, dabei ist natürlich auch viel Bremsflüssigkeit...
Oben