Brauche Tipps Kauf Mazda 6 Kombi um 2004

Diskutiere Brauche Tipps Kauf Mazda 6 Kombi um 2004 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo ich brauche aktuell ein Auto und damit die Auswahl übersichtlicher wird, hab ich mich danach gerechnet, was mir gefaellt und bin auf Mazda...

Schokoladenbaer

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo

ich brauche aktuell ein Auto und damit die Auswahl übersichtlicher wird, hab ich mich danach gerechnet, was mir gefaellt und bin auf Mazda 6 Kombi Exclusive haengen geblieben.

Allerdings bin ich noch nie in meinem Leben einen Mazda gefahren.

Ich wäre froh wenn mir jemand sagen könnte, bei dem Modell solltest du das und das beachten und das geht garnicht.
Das sind typische Fehler.

Die meisen Modelle haben einen 2 Liter Benzin Motor . Macht der Probleme ?

Da mein Budget um 4000€ liegt , sind die meisten Autos Baujahr um 2004-2007 und haben zwischen 110 000 bis 150 000 Km runter. Auf sollte man da achten ?

Wie sieht es im Allgemeinen mit Ersatzteilkosten bei Mazda aus ? Aktuell bin ich sehr verwöhnt , da ich noch einen Passat 35i fahre.

Ich brauche einfach Tipps was ich beim Kauf beachten sollte. und hoffe das ich bei mazda bleiben kann.
 

Cry

Neuling
Dabei seit
22.11.2018
Beiträge
62
Zustimmungen
4
Ort
Ahlen
Auto
Mazda 6 gg1 2.3 2006
Tipp von mir, nimm das FL Modell!
Weniger Rost Probleme und 6. Gang.
 

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.079
Zustimmungen
2.068
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
Ja, einen Facelift 6er, also ab Baujahr Mitte 2005, die Vorgänger kämpften mit Rostproblemen an Türpfalz, Radläufen, Unterboden ...
Ich würde den 2l MZR Motor (147PS) favorisieren, der ist mit wartungsfreier Steuerkette und läuft robust. Die Dieselmotoren sind mit Zahnriemen versehen und gelten etwas empfindlich.
Wartungsintervall ist alle 20000km; Inspektionspreise sind sehr unterschiedlich bei Mazda, Anfrage bei verschiedenen Händler lohnt sich. Ersatzteilpreise liegen wohl etwas über deren für VW. Aber außer Verschleißteile wechseln fällt da selten etwas an.
Hier eine Beurteilung (Stand 2018) : https://autogazette.de/mazda-6-verlaesslich-auch-als-gebrauchtwagen

Bedenke aber, dass Du mit deinem Budget von 4000€ schnell an die Grenzen kommst, denn bei einem 13-15 Jahre altem Wagen kann durchaus eine etwas aufwändigere Verschleiß-Reparatur anstehen (Querlenker, Abgasanlage, Bremsscheiben o.ä.)
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.476
Zustimmungen
768
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Was hast du für ein Fahrprofil? Danach sollte sich dann auch die Wahl des Motors richten.
Auf was für Ausstattungsmerkmale legst du Wert und welche sind dir nicht wichtig?
Handschalter oder Automatik?
Willst du einen Hänger ziehen?
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
165
Zustimmungen
25
Zitat von Skyhessen
Ich würde den 2l MZR Motor (147PS) favorisieren, der ist mit wartungsfreier Steuerkette und läuft robust. Die Dieselmotoren sind mit Zahnriemen versehen und gelten etwas empfindlich.

Du glaubst wohl nicht wirklich das die steuerkette wartungsfrei ist??? Ich würde immer ein Auto mit Zahnriemen der kette bevorzugen, Bei Zahnriemen hast deine Intervalle und fertig, Bei meinen Mazda 6 diesel ist schon die 3 Kette drinnen, und jedes Mal kosten von min 1500€, Die Kette bei meinem 6chser hat max nur 120000 gehalten, ein Witz, hält jeder Zahnriemen länger, hab erst vor einen monat die Kette erneuert, Und ketten probleme haben sehr viele Mazda Fahrer, vielleicht hält die beim Benziner länger
 
Zuletzt bearbeitet:

Matti_A

Neuling
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
Sputendorf
Auto
Mazda 6 gj Kombi
KFZ-Kennzeichen
Hallöchen, wir fuhren selber ein Mazda gy 2l mit 147 PS,mit steuerkette. Bis zum Verkauf keine Probleme mit der steuerkette. Kann dir eigentlich nur dazu raten. Eventuell achte auf die active Ausstattung. Ist schon nicht schlecht.
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
165
Zustimmungen
25
Die Dieselmotoren sind wahrscheinlich häufiger betroffen als Benziner, aufgrund des höheren Drehmoment, Also es gibt viele Leute die bei ihnen mazda Diesel schon mehrere ketten erneuert haben, (beim meinen die 3 steuerkette) Das Problem ist die kettenlängung, so wie die Flammschutzdichtungen beim Diesel ein großes Problem ist, genauso so die Steuerkettenlängung und Ölverdünung und und und, Deswegen würde ich den Benziner auch vorziehen, wenn man nicht viel fährt, da kann eigentlich weniger kaputt gehen als beim Diesel,
Und steuerkette ln sind schon lange nicht mehr wartungsfrei, längen sich schon oft bei 50000, bei Kollegen seinen tiguan ist die Kette übersprungen, 5800€ Schaden, deswegen kauf ich eigentlich kein Auto mehr mit Kette
 

3bkDriver

Stammgast
Dabei seit
18.11.2016
Beiträge
1.067
Zustimmungen
520
Ort
Schweiz
Auto
BMW 330i e91
Zweitwagen
Peugeot 206 cc 2.0
Ja hört man immer wieder. Ich persönlich kaufe schon lange nur noch Autos mit Kette, bisher 0 Probleme. Der GH hat jetzt 185tkm, Kette macht keine Probleme. Auch unser Fiesta hat nach 205tkm keine Anzeichen von Längung o.ä. Vor einigen Jahren ein 3er BMW - Kette und Motor waren nach 250tkm nach wie vor unauffällig. Ausnahmen gibts immer und überall.
 

Schokoladenbaer

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Was hast du für ein Fahrprofil? Danach sollte sich dann auch die Wahl des Motors richten.
Auf was für Ausstattungsmerkmale legst du Wert und welche sind dir nicht wichtig?
Handschalter oder Automatik?
Willst du einen Hänger ziehen?

Erstmal Danke für die ganzen Antworten ! :)

Das Fahrerprofil ist 60km hin und zurueck zur Arbeit ... 65% Landstrasse/ 35% Stadt

Ansonsten ein zweimal im Jahr in Urlaub --- > 2000Km Hin und Zurück

Ansonsten bin ich eher der ruhige sparsame Fahrer ... nru auf der Autobahn geb ich ab und an Gas, wenn frei ist :)

Kein Automatik.

Hänger ziehen ist kein muss.

Ansonsten fand ich die halt die ganzen Ausstattungen die man für 4000€ bei dem Mazda kriegt irgendwie Klasse.

Hatte Beispielsweise einen schwarzen mit 147PS 105 000 Km und von 2007 von Privat gesehen. Aber der TÜV läuft nächsten Monat aus.
 

Schokoladenbaer

Dabei seit
20.04.2020
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo

ich nochmal ....

ich liebäugel gerade mit einem Mazda 6 Kombi von 03/2008 mit 133.000 Km und nem 1.8 Motor für 4000€ ... Checkheft, TÜV Neu

Er hat ne Sitzheizung .. ansonsten Standardausführung würde ich sagen.

Irgendwas was man hier nochmla genau prüfen sollte ?
 

Matti_A

Neuling
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
Sputendorf
Auto
Mazda 6 gj Kombi
KFZ-Kennzeichen
Ja der zu schwache Motor. Voll beladen wird der nicht aus dem Tee kommen. Sagst ja selber,(Ansonsten ein zweimal im Jahr in Urlaub --- > 2000Km Hin und Zurück).
 
Thema:

Brauche Tipps Kauf Mazda 6 Kombi um 2004

Brauche Tipps Kauf Mazda 6 Kombi um 2004 - Ähnliche Themen

Mazda 6 Sport Kombi + Trixie Hundebox: Hallo, wir überlegen uns, einen neuen Mazda zu kaufen (Aktuell ein alter 5er) ... zur Auswahl würde auch ein 6 Sport Kombi stehen. Wir haben auch...
Fragen zum neuen Mazda 6 2018: Hallo zusammen Obwohl ich seit Januar 2014 hier im Forum Mitglied bin, habe ich mich doch nie recht vorgestellt. Das möchte ich nun nachholen...
Mazda 6 (GH) Kombi: "Kaufberatung": Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Mazda 6 und habe einige Fragen, und da dachte ich wende ich mich am besten an die...
Tipps für Kauf eines Mazda 6: Hallo zusammen, schaue mir Morgen Abend einen Mazda 6 Kombi, BJ. 2003 mit 206.000 km runter an. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben wodrauf...
Mazda 3 BK (2004-2007) gebraucht kaufen?: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach meinem ersten Auto und bin vom Mazda 3 recht angetan. Allerdings haben mich die unzähligen...
Oben