Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!!

Diskutiere Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo! Ich überlege mir seit ein paar Tagen mir einen neuen gebrauchten Mazda zuzulegen. Bisher fahre ich einen Mondeo Kombi mit ner 2,5 l V6...
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #1

Bakerman

Hallo!
Ich überlege mir seit ein paar Tagen mir einen neuen gebrauchten Mazda zuzulegen. Bisher fahre ich einen Mondeo Kombi mit ner 2,5 l V6 Maschiene. Dieser wird mir aber nun von den Unterhaltskosten zu teuer. Nun habe ich mir überlegt einen Xedos6, einen 626 oder einen 323 von 97-99 zuzulegen. Was sind Eure Erfahrungen mit diesen Modellen? Würde mich über zahlreiche positive und natürlich auch negative Erfahrungsberichte freuen. Danke schon mal im voraus für Eure Mühe!
MfG Marco
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #2
Dominik_AT

Dominik_AT

Neuling
Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
179
Zustimmungen
0
Ort
Wels
Auto
Xedos 9 Facelift 2,5 V6
Zweitwagen
323F BA 2,0 V6
Also erstmals Hallo.
Ich finds schon mal gut das du von Ford auf Mazda umsteigst (Obwohl auch teils Ford in Mazda steck, aber das is ja ein anderes Thema) Immherhin hatte ich auch mal nen Ford und tu mir das nicht mehr an.

Bzgl. deiner Frage!

Es kommt erstens mal darauf an für was du das auto benötigst? Dich alleine? Familie? Langstrecken auf Autobahnen oder fährst mehr in der Stadt??

Xedos:
hätte ich mir auch schon beinahe genommen (ein echt schnönes Auto) jedoch ist mir bekannt das die 1,6 l Maschinen etwa anfälliger sind als die 2,0l V6 aber von da willst ja weg! Weiters sind bei den Modellen die Ersatzteile um eine Spur teurer als bei den 323er bzw. 626er! Das ist natürlich auch zu beachten! Aber wie gesagt ist ein echt schönes Auto. Einen zu finden der noch in guten Zustand ist, ist glaub ich auch nicht mehr so leicht.

626:
Diese Modelle sind sehr robust. Mein Vater fährt zB. diese seit über 20 Jahren und ist absolut zufrieden. Auch mehrere Bekannte waren immer vol zufrieden mit denen. Ich wüsste auch nicht wirklich was bei denen was anfällig ist. Bei denen hast auch super viel Platz im Kofferaum. Auch der Fahrkomfort ist recht toll.

323:
Bei dieser Modellreihe gefallen mir nur die 323F BA serie. Die anderen fallen nicht so in meinen Style. Ich haben einen 1,5l. So bin ich mit dem zufrieden, jedoch denke ich mir oft dass ich lieber den 1,8l hätte, da mir der meinige ab und zu (bei Bergaufahren) zu Untermotoriesiert ist.


Wie Oben schon erwähnt ist es nun die Frage für was für einen Verwendungszweck du das Auto nützt.
Ich persöhnlich würde dir zum Xedos raten.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
Cu Dodo
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #3

ManiPlusline

Hallo Bakerman!

Zu deiner Frage!

Ich fahre derweilen noch selber einen Mazda 626 Bj. 1998. Ich kann nur sagen! Das Auto ist top! Viel Platz .... auch etwas sportlich ....
nur eines kann ich dir raten!

Wenn du dir einen 626 zulegst ..... bitte achte drauf dass du einen 5 Türer nimmst .... glaubs mir ..... der Kofferraum ist zwar groß ....... aber nicht sehr hoch beim 4 Türer ....... ich weiß wovon ich rede ;)

und 90PS (Benzin) reichen total ............

Ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen.......
nur entscheiden musst du dich alleine

Bis dann .......... ZOOM ZOOM
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #4

Bakerman

Danke

Danke für Eure schnellen Antworten.
@Dominik_AT
Ich brauche das Fahrzeug hauptsächlich um zuverlässig auf Arbeit zu gelangen (13 km einfach). Außerdem für meine Familie. Mit Kind wäre da was großem Kofferraum und viel Platz interessant.

Außerdem wäre ein Fahrzeug toll wo ich mich drauf verlassen kann. Keine Dauerbaustelle, den mein Mondeo scheint im Moment sehr anfällig zu sein. Denke das ich mir nen 626 zulegen werde, was muß ich beim Kauf beachten ( Rost, etc.)? Und was kosten die fahrten zur Werkstatt wenn mal was dran ist (Wasserpumpe, Lenkgetriebe, usw)? Kann auch eine freie Werkstatt an den Fahrzeugen was dran machen? Den bei Ford (V6) und Citroen sieht es mit freien echt schlecht aus.
Gruß Marco
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #5
Dominik_AT

Dominik_AT

Neuling
Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
179
Zustimmungen
0
Ort
Wels
Auto
Xedos 9 Facelift 2,5 V6
Zweitwagen
323F BA 2,0 V6
Ja der 626er, würd ich dir einen raten der 100.000 km oben hat, also wo der Zahnriemen schon gemacht ist dann hast mit dem mal ca 5 Jahr ruhe.
Anfällig sind die Türen an der Unterkante. Hier rosten die 626er gerne. Da must darauf achten das die Löcher für das Wasser immer frei sind.
grus
Dodo
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #6
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Da Du ja nen Kombi hattest und die bequeme Beladung gewohnt bist, würde ich Dir ebenfalls zum 626 raten. Jedoch den GF in Kombiversion. Ich selbst habe den GE (Fließheck) - bin sehr zufrieden mit dem Auto, aber habe schon etwas geflucht, wenn ich die Karre meiner Nichte und einige andere Sachen verstauen musste. Die Ladekante ist sehr hoch und durch das Fließheck hat man zwar viel Fläche zum Laden, aber zuwenig Höhe.

Gruß Schurik
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #7

Bakerman

Und was kosten so die Teile wenn das gut Stück (626) in die Werkstatt kommt? Dies ist mir sehr wichtig, da es davon abhängt ob ich mir einen kaufen tue oder nicht. Kann man sich das noch leisten oder leg ich da auch ein kleines Vermögen hin wie bei meinem V6?
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #8
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Welche Teile meinst Du genau?

Habe bisher folgendes bezahlt:
- Bremsscheiben und Beläge für VA und HA etws über 200 € (für ne ganaue Angabe muss ich auf die Rechnung schauen)
- Auspuffmittelrohr (inkl. Mittelschalldämpfer) ca 120 €
- Bremssattel HA 80 €
- Rippenriemen für Servo und Klima 16 €
- Ölfilter 6 €
- Endschalldämpfer (ist schon lange her - müsste ich nachsehen)

Die Teile habe ich im Zubehör gekauft und selber verbaut.

Gruß Schurik
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #9

Bakerman

Genau diese Teile meinte ich. Danke, hat mir sehr geholfen. Was kostet eigentlich der Wechsel des Steuerriemens und das eventuelle Austauschen des Lenkgetriebes (beim V6 in der freien Werkstatt ganze 1200€ :( )? Was kostet noch das Austauschen der Wasserpumpe (egal welcher Motor (bei meinem ganze 350€, da angeblich der Motor ausgebaut werden musste))? Danke schon mal im voraus. Gruß Marco
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #10
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Den Wechsel des Zahnriemens, inkl Spannrollen, oder auch die Wasserpumpe und Lenkgetriebe brauchte ich noch nicht zu wechseln.

Beim Zahnriehmen inkl. Spannrollen meine ich irgendwo zwischen 350 und 600 € gelesen zu haben - da solltest Du aber noch auf die Antwort der User warten, die dies schon hinter sich haben.

Gruß Schurik
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #11
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Die Zahnriemengeschichte sollte in etwa so hinkommen, wie von Schurik beschrieben. KO-Kriterium sollte das allerdings nicht sein, denn diese Maßnahme steht ja eh nur alle 100 TKM (beim GF/GW alle 90TKM?) an und muß bei anderen Fzg. auch gemacht werden.

Neues Lenkgetriebe für meinen 626 (GD) sollte als Original-Mazdateil 1200 EUR kosten, wird beim Nachnachfolger nicht viel anders sein. Für meinen gibt's 'nen jap. Drittanbieter, bei dem das Teil die Hälfte kostet oder vom Teileverwerter zwischen ca. 150 und 200 EUR. Allerdings würde ich mir darüber keine Gedanken machen. So schnell sollte ein Lenkgetriebe nicht kaputt zu kriegen sein. Mußte meins bei etwa 250 TKM wechseln lassen, weil es nicht mehr dicht war.
 
  • Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! Beitrag #12

Bakerman

Danke für die Antworten.
@Tha Rob
Das mit dem Lenkgetriebe habe ich auch gedacht das es erst bei 200-250tkm kommen tut. Dem war aber nicht so, denn bei meinem stehen erst 95000 km auf der Uhr und das Teil hatte sich verabschiedet.
Wenn noch weitere Einträge zu diesem Thema kommen sollten, würde ich mich sehr freuen. Auf jedenfall bis demnächst wenn ich meinen Mazda habe und wieder Fragen aufkommen sollten. Danke und Gruß Marco
 
Thema:

Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!!

Brauche Hilfe beim Mazda Kauf!!! - Ähnliche Themen

Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
Oben