Brauche Eure Hilfe bzgl. Mazda 6 GH

Diskutiere Brauche Eure Hilfe bzgl. Mazda 6 GH im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Mazdafreunde, Ich hätte da mal ein paar Fragen an Euch. Möchte mir demnächst einen Mazda 6 GH (Facelift) kaufen. Welche Krankheiten...

  1. #1 6erdriver, 19.01.2011
    6erdriver

    6erdriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G165 Sports line
    Hallo Mazdafreunde,

    Ich hätte da mal ein paar Fragen an Euch. Möchte mir demnächst einen Mazda 6 GH (Facelift) kaufen.

    Welche Krankheiten hat der Facelifter? Sind die Krankheiten wie z.B. Wackelnder Fahrersitz, undichte Scheinwerfer/Heckleuchten, einzelne Probleme mit der Freisprecheinrichtung behoben?
    Hab hier im Forum bisschen rumgelesen und nur das gefunden.

    Hatte bis Sep. 2010 einen Mazda 6 GG/GY Bj. 2006 also Facelifter, mit der 1,8er Maschine. Würde jetzt auch den 1,8 er nehmen als Fließheck.

    Der Motor ist doch der selbe geblieben oder?Evtl.besser /schlechter?Soll auch sparsamer sein?
    Hat er Euro 5 oder 4? Hab schon beides gelesen und weiß jetzt nicht was davon stimmt.

    Was gibst noch zu beachten beim GH???

    Danke, Gruß 6erdriver:)
     
  2. #2 Raziel-13, 19.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zum Thema Abgasnorm:

    1.8 l MZR Euro 4

    Alle anderen Motoren Euro 5.

    Vieleicht wäre ja auch der 2.0 l MZR DISI für dich interessant. Er hat schon Euro 5 allerdings liegt der Vebrauch laut Mazda ungefähr 0,5 Liter über dem 1.8 l MZR.

    Aber beim Thema Verbrauch kann ich dir nur Raten auf Spritmonitor zu schauen.
     
  3. #3 driver626, 19.01.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    159
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn du den 1.8 im GG/GG1 mit dem GH vergleichst wird er dir im GH langsamer/träger vorkommen.
    Was (nachgemessen) falsch sein kann, aber durch die Masse und die bessere Dämmung des GH so wirkt.

    Das ist auch ein Grund warum ich denke dass im Altag der 2.0 sich entspannter fahren lässt und damit auch sparsamer.

    Dazu kommt dass das Angebot an Ausstattungs-Varianten für den 2.0 größer ist -> er ist z.B. auch als Sportsline zu haben.

    Die "Krankheiten" haben übrigens nicht alle GH!
    Unser hat keines der hier angesprochenen Problemchen.
     
  4. solblo

    solblo Guest

    Wenns unbedingt ein neuer M6 werden soll, vllt. ein Jahr warten bis dann auch die anderen Motoren die Start-Stop-Automatik haben, was ja bis jetzt nur für den 2.0 Benziner zu haben ist (und wenn mich nicht alles täuscht dann auch nur für den M3??).
     
  5. #5 6erdriver, 20.01.2011
    6erdriver

    6erdriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G165 Sports line
     
  6. #6 Raziel-13, 20.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2011
    Raziel-13

    Raziel-13 Stammgast

    Dabei seit:
    25.10.2010
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2l MZR-CD
    KFZ-Kennzeichen:
    Mhm, hab auch nochmal gerade geschaut. Da hat sich wohl was geändert. Hab die Daten aus dem Propekt vom Facelift. Folgendes scheint sich beim Motor wohl geändert zu haben, wenn die Angaben auf der Mazda-Homepage UND in meinem Heft richtig sind (das erste ist die Angabe aus meinem Prospekt das zweite von der Homepage:

    Höchstgeschwindigkeit [km/h]: 196 --- 194
    Beschleunigung, 0-100 km/h [Sek]: 11,4 --- 11,7
    Kraftstoffverbrauch, [l/100 km]:
    innerorts: 9,1 --- 9,4
    außerorts: 4,9 --- 5,1
    kombiniert: 6,4 --- 6,7
    CO2-Emission kombiniert, [g/km]: 152 --- 155
    Abgasnorm: EURO 4 --- EURO 5

    Generell scheint der überarbeitete Motor zwar etwas "schlechter" dazustehen, aber dafür hat er wenigstens EURO 5. Das heisst aufpassen beim Autokauf, wenn die EURO-Norm eine Rolle spielt.
     
  7. #7 M6 GH Driver, 21.01.2011
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der GH ist größer geworden in den Abmessungen,aber nicht schwerer.Im Gegenteil,sogar leichter als der GG/GY.
    Sind zwar "nur" um die 10kg,aber immerhin!!!:p
     
  8. #8 driver626, 22.01.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    159
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das gilt aber nur Ausstattungs-bereinigt.
    Wobei 1600kg für den 2.2MZR-CD als 5-türer auch nicht gerade leicht ist.
    Da war mein 626-GE als 5-türer mit 1160kg was anderes.
    Aber die Zeiten sind lange vorbei.
     
  9. #9 6erdriver, 24.01.2011
    6erdriver

    6erdriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G165 Sports line
    Mir ist eig wichtig, das der Wagen sparsam ist. Sollte aber kein Diesel sein.
    Wenn der GH mit dem 1,8er Motor sich im Schnitt 7,5 Liter gönnt, würde ich voll zufrieden sein.

    Vielleicht wird es im Sommer paar gute Angebote geben von Mazda, dann werde ich zuschlagen:D
     
  10. #10 driver626, 25.01.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    159
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann schau mal unter www.Spritmonitor.de nach wo die realen Verbräuche liegen.
    Mit 7,5 im Schnitt wärste da schon unter den sparsamsten.
    Wenn du noch einen gewissen Anteil Stadtverkehr fährst, glaube ich nicht das du das schaffst.
     
  11. #11 Assesis, 26.01.2011
    Assesis

    Assesis Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 G120 Attraction
    KFZ-Kennzeichen:

    Hallo, ich fahre einen GH - Kombi Prefacelift mit dem 1.8er Motor. Ich bin an und für sich ganz zufrieden mit Leistung und Verbrauch. Nur erwarte Dir keine Beschleunigungswunder. Ich fahre sehr viel Bundesstrasse und habe mir beim Überholen schon das ein oder andere Mal gewünscht mehr Leistung zu haben, d.h. ich hätte mich vielleicht doch für den 2.0er entscheiden sollen.

    Ich fahre täglich 50km Bundesstrasse und cirka 15km innerstädtisch und der aktuelle Verbrauch liegt momentan laut Bordcomputer bei cirka 8,2 Liter was für das Gewicht und die Leistung des Autos ganz ok ist!

    Ein Kollege von mir fährt auch einen 1.8er, jedoch nur im Stadtverkehr und bei ihm liegt der aktuelle Verbrauch bei cirka 10l.
     
  12. #12 jmschuh, 02.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2011
    jmschuh

    jmschuh Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2010 DPF 2.2
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH FL 2011 MZR DISI 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe meinen M6 GH FL seit September mit Diesel 2.2 Liter 163 PS. An sich ein schönes Auto. Mächtig Wums, geht gut ab, ich habe bis jetzt 7500 Kilometer runter.

    Zu den "Kinderkrankheiten"….

    1. Wackelnder Fahrersitz: Bei mir bisher kein Problem, alles tacko. Und ich bin kein Leichtgewicht. Keine Probleme

    2. Heckleuchten innen beschlagen: Ja, immer wieder, geht aber auch immer wieder weg. Noch nichts unternommen, habe ich auch schon bei anderen Marken gesehen.

    3. Feuchte Innenscheiben nach Betätigung des Scheibenhebers: War werksmäßig schon bei der Abholung so, mittlerweile trocken nach Werkstattbesuch - habe dem Händler aus dem Forum eine Anleitung bzw. Kontakt zu einem anderen FMH zukommen lassen. Wurde behoben (irgendwas am Gummiprofil ab-/eingeschnitten)

    4. Scheibenwaschanlage: Richtig übel. Im Urlaub bei −10 Grad und versalzten Autobahnen bzw. entsprechendem Sprühnebel habe ich mehr Frostschutzmittel als Diesel verbraucht. Das Teil sprühte (im Stehen!) gerade mal 10cm hoch auf dem unteren Teil der Frontscheibe. Beim Fahren schlichtweg unbrauchbar. Mit steigender Temperatur wurde es besser, aber immer noch schlecht. Also zum Händler. Mit Hinweis auf stärkere CX-7 Pumpe und Angabe der Bestellnummer. Händler: Nach Rücksprache mit Mazda wurde die aber angeblich schon verbaut. Händler schaut nach: Nein, laut Teilenummer ist weder die vom CX-7 noch die von Mazda angebene Pumpe verbaut. Ausgetauscht gegen Neue. Erfolg: Null. Mist. Demnächst wieder hin. Der Händler ist noch in der Gewährleistungspflicht, ich habe keinen Bock auf eine Garantie-Diskussion. Ganz ehrlich: So wie es jetzt ist, ist der Wagen im Winter unbrauchbar und ein Sicherheitsrisiko, bei extrem niedrigen Temperaturen. Wenn die das nicht hinkriegen, bekommen sie den Wagen so lange auf den Hof gestellt, bis der Quatsch wenigstens so gut funktioniert wie bei meinem 18 Jahre alten Astra.

    5. Fahrgeräusche von der Tür oder vom Fenster Fahrerseite: Habe ich seit dem ersten Tag, in letzter Zeit vermehrt ab ca. 60 km/h. Der FMH hat irgendwas strammer gestellt, muss ich aber noch mal genau hören…. war erst letzte Woche, scheint aber weg zu sein.

    6. Verbrauch nach 7500 km: Wenn ich darauf achte und sparsam fahre, bekomme ich ihn auf 5.2 Liter runter, auf Landstraße sogar darunter. im Stadtverkehr ist aber auch schon mal 5.8 möglich. Fahre ich normal, also mein Fahrstil, den ich mir in den letzten 20 Jahren angewöhnt habe und dazu gehört auch mal zwischendurch kräftig Gas zugeben, wenn einer vor mir mich wieder kirre macht, dann verbraucht er zwischen 6,5 und 6,8 Litern. Fahre ich auf der Autobahn zwischen 180 und 210 (Also so ziemlich Vollgas, Spitze laut Navi bisher 123 km/h, aber wann ist schon mal frei?) gehen maximal 7,8- 8,0 Liter drauf. Zusammengefaßt: Zwischen 6 und 7 Litern, wenn es Spaß machen soll. Und für Depressive auch gerne unter 6 Liter.

    Einige Punkte sind sehr ärgerlich, zumal ich ja wohl nicht der Einzige bin, der solche Probleme hat. Ich weiss nicht wie es bei anderen Herstellern ist, der M6 ist mein erster Neuer nach 18 Jahren, nächste Woche gibt es noch einen M3 Benziner als Zweitwagen.

    Wie auch immer: Ansonsten: Super verarbeitet, extrem geile Beschleunigung, sehr gute Bedienung, klasse Bose-Sound-System, sehr komfortabel zu fahren und ich würde ihn mir sofort, trotz der oben angesprochenen "Kleinigkeiten" wieder kaufen. Ich habe vor dem Kauf in so ziemlich jedem Mittelklassewagen, den man in D kaufen kann, gesessen, aber der M6 war spontan der Richtige für mich.

    Davon ab: Man hört ja rum, wenn man einen neuen Wagen hat und was mir Neubesitzer von diversen VWs und BMWs so erzählt haben: Aua! Da sind meine Kleinigkeiten ja fast schon nette Features. Die Hersteller kochen alle nur mit Wasser…..

    Meine Empfehlung: Kaufen, ich würde es jederzeit wieder tun.

    Gruß,

    Jens
     
  13. hadyb

    hadyb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,2l 180 PS Kombi FL
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe meinen 180 Ps Diesel jetzt knapp 2 Monate ,4000 km.
    Top Auto.
    3 Sachen stören.
    Feuchte Scheiben innen -- nicht so dramatisch --lasse ich bei Gelegenheit beheben.
    Harte Hell - Dunkelgrenze beim Bi Xenon(Abblendlicht) --Händler hat Grundeinstellung getestet --angeblich iO. War beim Vorgänger ,nur Xenon beim Abblendlicht besser.
    Scheibenwaschpumpe -- ging ja gar nicht -- habe ich schon auf den ersten 300 km bei der Überführungsfahrt auf der Autobahn bemerkt. Aus dem Forum kannte ich das Problem ja, aber das es so krass ist.

    Beim Händler reklamiert auf das Thema hingewiesen das stärkere Pumpe vom CX7 verbaut werden kann. Der wusste von nichts -- hat aber bei Mazda eine Anfrage gestartet. 1 Woche später konnte ich mir die neue Pumpe einbauen lassen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht -- Sprühstrahl hat mir fast die Fronscheibe rausgeschossen:-).( na ja, aber jetzt ist es OK.)
     
  14. #14 jmschuh, 03.02.2011
    jmschuh

    jmschuh Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2010 DPF 2.2
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH FL 2011 MZR DISI 2.0
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Na super, was haben die mir denn dann da für einen Mist eingebaut?

    Wenn es nicht so weit wäre, würde ich glatt nach Hameln zu Deinem Händler fahren….

    Jens
     
  15. hadyb

    hadyb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,2l 180 PS Kombi FL
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda Händler -Auto-Meyer ,Springe /Eldagsen.
    Ist ein sehr kleiner Laden ,sehr nette Mitarbeiter und sehr persönlich -- keine Massenabfertigung.
    Folgender Ablauf --(eigene Anfrage bei Mazda Leverkusen wird meist abgelehnt),
    Werkstatt schaut sich das Problem an - demontiert und untersucht die Pumpe -kontrolliert die TeileNr. -- stellt fest das ein Mangel vorliegt und stellt dann eine Anfrage/Garantieantrag bei Mazda.
    Ich bin zufrieden !!!
     
  16. Mserra

    Mserra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline
    Zweitwagen:
    Mazda 626, und EURA-Mobil (leider Fiat Ducato)
    Ich habe meinen jetzt seid September 2010 und ca.15000 Km bis jetzt auf der Uhr.Verbrauch liegt bei 5,5 -6 Ltr.bei normaler Fahrweise.
    TopSpeed auf der Bahn lt.Tacho: 235 Km/h,laut GPS echte 224 Km/h.Bin immer wieder begeister wie gut der 200 PS Diesel im Futter steht.
    Meine grosskotzigen VW-Feinde (Touran / Caddy) fresse ich reihenweise .:):).
    Immer wieder Geil dieses Auto.Der beste Mazda den ich bis jetzt hatte,und das waren viele.
    Bis jetzt läuft der Wagen OHNE Probleme.


    (Was mich nur stört ist dieser Automatikmist für Licht und Wischer und natürlich die Wischerpumpe.)


    Gruss Mserra
     
  17. #17 Norbert, 14.02.2011
    Norbert

    Norbert Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Facelift Kombi Diesel 2,2L 179 PS
    Zweitwagen:
    Opel Astra J Diesel 160PS
    Habe auch das Model gewechselt genauso wie Du.Allerdings den Dieselmotor.
    Das Fahrverhalten und die Strassenlage hat sich nochmals verbessert.
    Sitzheizung 2 Stufen.Regensensor ist empfindlicher und putzt früher.Soundsystem kling etwas besser dazu Aux und BT Anschluß einsch.telefonieren-18 Zoll Felgen Amaturenbeleuchtung am Tage jetzt auch besser.Spritzdüsen versteckt.ansonsten optische Änderungen.Dazu mehr PS beim Diesel aber höherer Verbrauch.ca.1/2 L. E5 niedrigere Steuern Versicherung fast gleich.
    Habe keine Probleme mit dem Auto bei jetzt 2000km.
     
  18. #18 M6 GH Driver, 14.02.2011
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hast du vorher den GG/GY gefahren oder von welchem Modell sprichst du?Weil beim,ich sach mal alten GH,gab es schon all die Sachen,die du jetzt für besser hälst!Bose,2Stufen Sitzheizung usw.
     
  19. #19 Norbert, 14.02.2011
    Norbert

    Norbert Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Facelift Kombi Diesel 2,2L 179 PS
    Zweitwagen:
    Opel Astra J Diesel 160PS
    Ich kam vom alten Mazda6 Facelift.Der Unterschied Mazda6 GH zu Faclift kann ich so nicht sagen.Muß man im Internet checken.Soll einiges unter der "Haut"sein.Optisch Änderungen an der Frontansicht.Ansonsten ist doch vieles gleich besonders in der Bedienung bei allen Mazda 6 Fahrzeuge.
     
  20. #20 M6 GH Driver, 14.02.2011
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ach so,dachte schon,du hast vom GH auf den GH facelift gewechselt.Gibt aber doch schon einige Unterschiede zum alten 6er(GG/GY)
    Ist aber normal,das neue Autos in den meißten Dingen verbessert werden(meißtens):?
     
Thema: Brauche Eure Hilfe bzgl. Mazda 6 GH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 gh krankheiten

    ,
  2. mauda 6 gh krankheiten

    ,
  3. mazda 6 2010 krankheiten

    ,
  4. mazda 6 gh 2.2 sparsam,
  5. 1.8 mzr mazda 6 krankheiten,
  6. welche krankheit hat mazda 6
Die Seite wird geladen...

Brauche Eure Hilfe bzgl. Mazda 6 GH - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX-5 als Erstauto

    Mazda MX-5 als Erstauto: Hallo, bin gerade dabei meinen Führerschein zu machen und werde mir als Erstauto ziemlich fix einen MX-5 NA oder NB zulegen. Bin ein Riesenfan von...
  2. Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH

    Frage zurMAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL GL GJ GH: Guten Morgen an alle da draußen, hab mal eine frage zur MAZDA 6 FRONTSCHÜRZE ORIGINAL AB 08.2012 BIS 04.2018 TYP GL GJ GH, kann mir jemand mal...
  3. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  4. [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas

    [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas: Biete Japanische innere Rückleuchten für einen Mazda 6 GH Kombi. Sieht sehr schön aus. Preis 170€
  5. Suche Bordcomputer Mazda 6 gg

    Suche Bordcomputer Mazda 6 gg: Mit der Nummer CA-DM4292K Falls jemand einen Schlachter hat bitte kurze Info...danke Gruß Lars
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden