Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung

Diskutiere Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Mazda-Freunde, ich habe ein Problem und brauche eure Hilfe: Mein Mazda: Mazda 6, 2016 2.2 175 PS, Diesel, AWD Automatik mir wurde in einer...
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #1

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Hallo Mazda-Freunde, ich habe ein Problem und brauche eure Hilfe:

Mein Mazda:
Mazda 6, 2016
2.2 175 PS, Diesel,
AWD Automatik

mir wurde in einer freien Werkstatt beide Querlenker getauscht, inklusive Spureinstellung. Alte Winterreifen wurden auch montiert. Gleich nachdem ich das Auto abgeholt habe und auf die Hauptstraße gefahren bin, habe ich eine Art tiefes Summen oder Jaulen gehört. Das tritt auf, wenn ich etwa 50 km/h fahre. Und auch beim Gangwechsel um die 40 kmh, hier ganz eindeutig wenn er den Gang wechselt. Wenn ich 50kmh fahre und das Jaulen höre und den Gang auf N stelle hört es auf. Wenn ich über 50kmh beschleunige und dann in N ausrollen lasse tritt das Jaulen bei 50 kmh nicht auf.

Ich war in der Werkstatt, sie meinen das liegt daran, dass die Reifen Sägezahn haben. Das glaube ich nicht. Meine Vermutung, irgendwas stimmt mit dem Getriebe nicht. (Oder mit irgendeinem Saugrohr/Auspuff, weil es sich auch ein wenig nach Lufsaugen anhört.)

Frage: wird bei Querlenkertausch irgendwas mit dem Getriebe gemacht, z.b. teils ausgebaut, angehoben etc., weil dies bauartbedingt notwendig ist, um den Querlenker aus/einzubauen?

Brauche eure Hilfe/Rat dringen!
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #2

chrisil

Mazda-Forum User
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
871
Zustimmungen
125
Ort
Winterthur ZH
Hallo Viktor,

gibt es eine Garantie auf die ausgeführten Arbeiten von der Werkstatt?

Könnte man nicht zu Test-Zwecken nochmals die Sommerräder montieren, um ausschliessen zu können,
dass das Geräusch tatsächlich von den Winterrädern herrührt?

Gruss,
Chris
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #3
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Sägezähne am Reifen sind eigentlich sichtbar und fühlbar, wenn man mit der Hand den Reifen abtastet. Am häufigsten ist die Hinterachse (ohne Antrieb) davon betroffen. Vorne würde es sich bemerkbar machen, wenn sich auch das Lenkrad unruhig bewegt. Und natürlich die Geräuschkulisse von den "singenden" Reifen.
Sägezahnbildung.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #4

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Also, ich bin heute länger gefahren auch Autobahn und bin zu der Meinung gekommen, dass dies irgendwas mit Automatikgetriebe oder irgendwelchen Zu/Abluftschläuchen zu tun haben muss. Immer wenn ich mittelmäßig beschleunige oder unter mäßiger Last fahre hört man das Geräusch. Wenn ich 50 kmh fahre hört man so ein lästiges Heulen. Nicht besonders laut aber hörbar eben.

Ich habe unters Auto geschaut und links ist der Querlenker irgendwie verölt. Entweder hatten die schmutzige Hände oder sonst was. Und was mir auffiel auch die Spurstangen, oder wie man die Dinger heißt, sind mit Ölschicht bedeckt (oder irgendwas öliges). Da verlaufen auch ein Paar Schläuche, Zuluft/Turbo oder so keine Ahnung. Vielleicht haben die da irgendwas aus Versehen kaputt gemacht.

Keine Ahnung, ich werde morgen wieder hinfahren, aber ich würde gerne schon gute Argumente haben. Da ich mich nicht so gut auskenne, wird der Meister doch bestimmt mich mit billigen Argumenten abfertigen versuchen.

Also, dass das nicht die Reifen sind, bin ich ziemlich sicher. Denn sobald ich auf N stelle, hört das Heulen auf. Und auch kleiner Geschwindigkeiten aber bergauf hört man das Heulen auch.
--------
Auf die Frage: ja Garantie gibt es. Aber was den Lenker angeht, da ist ja alles super. Gefällt mir. Nur das Heulen macht mir sorgen und nervt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #5

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Da erhärtet sich mein Verdacht:
Ölwanne vom Getriebe ist da voll im Weg. Vielleicht haben die bei mir die Wanne abgenommen? Und dann altes oder falsches Öl reingekippt.
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #6
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Wieso kam es eigentlich zu diesem Querlenkertausch? Wegen diesem Jaulen - oder war der wirklich defekt?
Kam dann das Jaulen definitv nach dem Querlenkerwechsel?
Ist das Jaulen wirklich tempoabhängig oder drehzahlabhängig? Ist auch genügend passendes Getriebeöl eingefüllt? Wieviel KM hat der 2016er Diesel denn gelaufen?

Ich kann mir wahrlich nicht vorstellen, dass man die Ölwanne vom Getriebe abgemacht haben sollte, um da besser an Schrauben ranzukommen? Diese wäre ja eine immense Mehrarbeit?
Schau mal in partsqouq/mazda 6/auotmatikgetriebe

Aber wo kommt das Öl her? Da hilft wohl nur eine Motorwäsche und dann genau beobachten, ob irgendwo etwas herausdrückt bzw. wo es herkommt?
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #7
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Keine Werkstatt würde zum Tausch der Querlenker die Ölwanne demontieren!
Die arbeiten auf der Hebebühne mit viel Platz unterm Auto.
Damit kommt man überall besser dran und kann mehr Kraft aufbringen wie auf den Stützen am Boden.

Deine Geräuschquelle hat eine andere Ursache als den Austausch.

Beantworte mal die Fragen von @Skyhessen .
Erster Test wäre nochmal mit Sommerrädern zu fahren.
Wenn es dann auch noch jault liegt es definitiv nicht an den WR.
Danach den Wagen mal auf der Bühne fahren lassen.
Hatte gestern einen Seat Cupra bei dem das DSG (Getriebeausgangslager) gejault hat, was so eindeutig zu erkennen war.

Ölstand im Getriebe ist vorschriftsmäßig ?
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #8

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Danke für eure Antworten.
1. Querlenker war kaputt, deswegen Austausch, das Rad hatte Spiel/gewackelt.

2. Das Heulen/Jaulen kam eindeutig danach. Ich höre immer genau auf Motor etc... habe daran Spaß :-), Radio nur selten an

3. Es ist definitiv vom Tempo unabhägnig. Es sind auch keine Reifen. Ich höre nun das Heulen auch beim Anfahren. Aber nur im Warmzustand. Das Heulen ist deutlich beim Gangwechsel kurzzeitig zu hören. Obs Drehzahlabhängig, weiß ich nicht genau. Im Leerlauf ist nichts zu hören bei allen Drehzahlen.

Auch wenn ich im niedrigen Gang fahre und ein wenig mit Gas spiele, dann versetzt es sich manchmal in einen Zustand und man hört das Heulen. Deutlich immer zu hören bei Last: z.b. langsam Berg hochfahren, Anfahren, etc...

Auf Autobahn hört man das nur schlecht, da überwiegen dann andere Geräusche. Es hört sich für mich auch ein wenig danach, wie wenn beim Roller/Moped z.B. falsche Luft angesaugt wird, als wäre einer der Turboschläuche oder was auch immer nicht dicht.

Heute war leider viel auf der arbeit los und die Werkstatt ist nun zu bzw. der Meister ist definitiv weg. Letzte Male war der schon vor 16 Uhr weg.

Über Getriebeölstand kann ich nichts sagen: als ich das selbst wechseln wollte und scheiterte, habe ich richtigen Stand befüllt. (Ich habe gescheitert die Ölwanne abzunehmen und habe somit nur das neue richtige Öl auf den richtigen Stand wieder zugeführt.)

Öl auf dem Querlenker ist keines, es ist eher Bremsenreiniger oder sowas gewesen. Es ist zumindest auf den Fingern nicht schmierig.

Versuche morgen die Werkstatt anzufahren...
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #9

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Achso, kann es sein, dass die das Getriebe angehoben/teils demontiert hatten, um an die Schraube zu kommen? Sorry für solche noob Fragen :-)
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #10
M6 GH Driver

M6 GH Driver

Stammgast
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.792
Zustimmungen
112
Ort
Stolzenau
Auto
Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZRX 1200 S
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Bremsenreiniger war es auf alle Fälle nicht,den dieser verfliegt!
Könnte mir Rostlöser (WD 40) oder dergleichen vorstellen.
Du meinst ja,von den Reifen kommt es nicht.
Hätte sonst die Idee noch gehabt,das die Reifenseiten vertauscht worden sind.
Sägezahnbildung/Laufrichtung falsch= Geräusche!
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #11

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
So, bin immer noch nicht in der Werkstatt gewesen, viel zu viel Arbeit derzeit. Aber auf dem Rückweg, habe ich die Beobachtung gehabt, dass dieses Heulen drehzahlenabhängig ist. Und zwar es heult deutlich immer bei etwa 1750 Umdrehungen, egal welcher Gang und egal wie viele kmh ich zu der Zeit fahre.

Fahre ich im vierten Gang und fängt er an zu heulen, wechsle ich mit Schaltwippen in den dritten Gang hört das Heulen auf, weil dann die Drehzahlen sich erhöhen. Fahre ich im dritten Gang und wechsle beim Heulen in den zweiten Gang, hört der mit dem Heulen auch auf. Fahre ich im zweiten Gang im höheren Drehzahlenbereich und wechsle dann in den höheren Gang ist glücklicherweise kein Heulen beim Gangwechsel zu hören.

Bei etwa 1700-1800 Umdrehungen heult er deutlich, egal ob beim Beschleunigen oder im Schub. (Hört sich an, wie ein LKW-Getriebe das daneben fährt.)

Differenzial? Könnten die da beim wechseln der Querlenker was kaputt gemacht haben? Habe gelesen, Automatikgetriebe ist so anfällig, dass sogar alleine durch etwas anheben das schon Schaden nehmen kann?

Morgen fahre ich definitiv hin. Aber jetzt kann ich das Heulen unabhängig von Geschwindigkeit und sicher nicht von den Reifen kommend reproduzieren.

Warum denke ich das auf die Werkstatt? -> Als ich am nächsten Tag nach der Reparatur zurück kam und der Werkstattmeister kommend aus der Werkstatt raus mich gesehen hat, ist er sofort zurück in die Werkstatt und tat so als habe er viel zu tun und musste mit dem Mechaniker was besprechen. Bis ich ihn deutlich und laut angesprochen habe, tat er so als wäre ich gar nicht da...
Die haben da was blödes angestellt, vermute ich... Nur wie soll ich das nachweisen, wenn ich nicht mal weiß was das ist.

Zusatzinfo: beide Querlenker wurden getauscht. Muss man auf der anderen Seite vlt. zu mTauschen was abbauen - Lima, Klimakompressor oder sonst was?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #12

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Hallo, ihr werdet es nicht glauben:

Ich hatte ja zuerst nur vorne Winterreifen hinten immer noch Sommerreifen gehabt. Ich vermute da es sich um ein AWD handelt, hat die Differenz der Reifenhöhe vlt eine Art Asymmetrie im Getriebe erzeugt und dies hat zu diesem Heulen geführt. Seit ich dann die Winterreifen auch hinten drauf gemacht habe ist das Geräuscht deutlich leiser. Wie früher würde ich sagen.
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #13
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Du weißt aber hoffentlich schon, dass die "besseren Reifen", also DIE mit dem meisten Grip, grundsätzlich nach HINTEN gehören? -- Da bist Du zur anbrechenden Winterzeit auch noch mit Sommerreifen auf der Hinterachse rum gekurvt. Respekt 😯
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #14

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Warum Hinten? das interessiert mich aber jetzt schon :-)?
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #15
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
8.319
Zustimmungen
3.151
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Eine einfache und logische Erklärung dafür:
Wenn dein Fahrzeug ins Rutschen kommt, also den Grip zur Straße verliert oder in Kurven untersteuert - dann kannst Du Vorne ggfs. immer noch etwas mit Lenkbewegungen korrigieren, dagegen steuern.
Hinten eben nicht. Wenn das Heck ausbricht (übersteuert) hast Du außer Gas wegnehmen und leichtem Gegenlenken keine weitere Chance mehr etwas zu ändern.
Daher ist für Hinten der Reifen mit dem besseren Grip angesagt.
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #16
M6 GH Driver

M6 GH Driver

Stammgast
Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.792
Zustimmungen
112
Ort
Stolzenau
Auto
Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZRX 1200 S
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ganz zum Anfang schreibst du,das alte Winterreifen montiert wurden.
Jetzt frage ich mich,warum du hinten auf einmal Sommerreifen drauf hast!?
Schon alles etwas komisch!🙄
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #17

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
Ganz zum Anfang schreibst du,das alte Winterreifen montiert wurden.
Jetzt frage ich mich,warum du hinten auf einmal Sommerreifen drauf hast!?
Schon alles etwas komisch!🙄
Ja aber nur4 vorne. Hinten hatte ich dann "ein Paar Tage" später drauf gemacht.
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #18
M3.2012

M3.2012

Stammgast
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
1.117
Zustimmungen
387
Ort
Bierth
Auto
Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid Fastback Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #19
driver626

driver626

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
01.03.2007
Beiträge
3.162
Zustimmungen
450
Ort
in der schönen Wetterau/Hessen
Auto
Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Zwillingsbereifung? 😝
 
  • Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung Beitrag #20

viktorhh

Nobody
Dabei seit
04.12.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Hamburg
:-) wenn ihr auf die Tastatur schaut, seht ihr 4 ist über dem "r". Tippfehler - keine Doppelachse oder ähnliches.
 
Thema:

Brauche dringend Expertenrat/Einschätzung

Oben