Bose Soundsystem Mazda 6

Diskutiere Bose Soundsystem Mazda 6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, hab da mal eine Frage, ist der Subwoofer von Bose eigentlich ein aktiv oder ein Passivsubwoofer? Da ich das Gerät wegen der...

  1. #1 Firefighter0677, 08.03.2008
    Firefighter0677

    Firefighter0677 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Active 2.0 147 PS mit INTAX LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    hab da mal eine Frage, ist der Subwoofer von Bose eigentlich ein aktiv oder ein Passivsubwoofer? Da ich das Gerät wegen der Inaxanlage aus der Radmulde entfernen musste, habe ich diesen jetzt anders verbaut (im rechten Fach, wo sonst der Verbandkasten reinkommt).
    Der Bass vibriert zwar auch, aber ich hatte eigentlich mehr erwartet, finde er ist in seiner Arbeit sehr verhalten. Oder kann es sein das der kleine Verstärker des Subwoofers defekt ist bzw. das ich am Radio da noch irgendetwas einstellen muss?
     
  2. Bullit

    Bullit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 Kombi 136PS Diesel - GG/GY
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    der Bass vom Bose Soundsystem Mazda 6 ist nich so prickelnd. Mein Vater hat den M6 Facelift Kombi (Bj.2007) mit Bose Soundsystem und ich habe den ersten M6 (Bj.2003) ohne Bose Soundsystem, und meine 4 Serien-Bässe in den Türen klingen um Längen besser.
    (habe ein MP3 Radio eingebaut in die Naviklappe, könnte auch daher kommen)
    Zum Thema Bassklang: Es kann sein, dass der Bass in der rechten Ecke nicht mit dem Volumen klarkommt. Der Bass ist mit der Rerserveradmulde berechnet worden. Weniger Platz, weniger Sound.
    ;-)
    Es gibt bei Conrad El. Dämmwollmatten, so weiße, die sind eine Lösung. Die Ecke schön vollstopfen, nicht pressen, um so mehr Matten um so mehr BASS:!:
    Die Matten vergrößern künstlich das Volumen.
    8)
     
  3. #3 Firefighter0677, 09.03.2008
    Firefighter0677

    Firefighter0677 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Active 2.0 147 PS mit INTAX LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Also wenn ich das jetzt richtig verstehe soll ich den Hohlraum des Verbandkastenfachs mit den Matten ausstopfen ja? Und je voller er wird, desto besser ist meine Bassleistung? Ich meine der Resonanzraum, in welchem der Subwoofer eingebaut war, war ja relativ klein, ich denke vom Volumen her kleiner als das Verbandkastenstaufach.........

    Habe bei Conrad die Matten leider nicht finden können! Weißt du wie die genau heißen??? ;-)
     
  4. #4 der_joerg, 09.03.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  5. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, das das Volumen vergrößert wird stimmt schon in soweit. Nur wird der Subwoofer von BOSE im PVC Gehäuse nie besser klingen bzw, mehr druck bringen.

    Der Woofer ist kein Aktiv Woofer, er wird über die Endstufe unter dem Beifahrersitz geregelt!

    Abhilfe für mehr Druck schafft nur ein Woofer der in einem Gehäuse aus MDF oder GFK spielt. Es gibt auch passende Gehäuse die in die Reserveradmulde passen (allerdings ohne Notrad). Dann eben einen passenden Woofer der mit dem Volumen klar kommt und ne ordentliche Endstufe dran.

    Von dem BOSE System erhoffen sich viele leider zu viel. Mag im neuen M6 besser sein, aber es wird nie sein Geld wert sein!


    Gruß
    M6xxl
     
  6. #6 Probmaker, 09.03.2008
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    hm, das is meiner meinung nach bullshit... das bose system ist bei weitem nicht das beste, und so richtig viel wumps bietet es auch nicht - aber sein geld ist es alle mal wert. ich weiß zwar den genauen preis nicht, aber beim VFL 6er hats in österreich bei TE glaub ich 800€ aufpreis gekostet... zeig mir mal bitte ein system um 800€ das so viel leistet wie das bose system...

    ich bin auch nicht zu 100% glücklich damit, aber um das geld kriegst du garantiert nichts besseres. meine empfehlung ist es, die türen zu dämmen, neue 3 Wege systeme zu verbauen, und den sub zu ersätzen ;-)
     
  7. #7 Firefighter0677, 09.03.2008
    Firefighter0677

    Firefighter0677 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Active 2.0 147 PS mit INTAX LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich dämme jetzt erstmal den Hohlraum wo ich den Woofer verbaut habe und dann schaue ich mal weiter ;-)
     
  8. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gern zeige ich dir ein System, komm bei mir vorbei und ich kann dir mindestens 3 Systeme zeigen die Serie sind und um Welten besser klingen als das BOSE im Mazda6. Schau dir mal das BOSE im Audi TT an, dann verstehst du was ich meine!

    Und z.B. in meinem Octavia RS mit dem damaligen "STREAM" Original Radio und den Originalen LS Klang es um welten besser. Bei Mazda steht nur BOSE drauf, aber das System wurde nach vorgaben von MAZDA gebaut.

    Sorry, ich habe damit schon gute 8Jahre Beruflich zu tun mit, ich kenne die Systeme die da verbaut wurden ;)


    Aber wenn du damit zufrieden bist ist dies auch OK, nur sag dann bitte nicht das Klingt sehr gut. Leute die Verwöhnt im Klang sind, lesen dies und greifen zum überteuerten BOSE System im Mazda6. Dann lieber das Geld in Marken Geräte investieren und das Optimalste rausholen.

    Gruß
    M6xxl
     
  9. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das wird nicht viel bringen. Der Woofer braucht einen Festen Einbauort, da reicht auch keine Dämmung! Wenn dann ein Stabileres Gehäuse was nach angaben der TSP gebaut wurde!

    Gruß
    M6xxl
     
  10. #10 Firefighter0677, 09.03.2008
    Firefighter0677

    Firefighter0677 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Active 2.0 147 PS mit INTAX LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Ok....damit kann ich eh nicht dienen ;-) habe ihn ja nur in das Seitenfach eingebaut ;o).......dann lass ich es eben so....ist auch gut......ist jetzt kein Weltuntergang für mich :-)
     
  11. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, dasd einzige was sich ändern Würde währe vielleicht das du den Bass anders empfindest. Denn der Woofer kann nicht plötzlich tiefer spielen bzw.
    auch mehr Druck bringen nur weil er an einem anderem Ort ist.
    Da spielt keine Rolle ob da noch Dämm Watte oder der gleichen drum ist.

    Wenn kann man wie gesagt nur das Gehäuse Modifizieren oder eben gleich ein besseres, dann lohnt aber der Griff zu anderen Woofern in Kisten eher!

    Gruß
    M6xxl
     
  12. didiho

    didiho Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    9
    Was willste den in Markengeräte investieren, wenn sie nicht einbauen lassen.
     
  13. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was soll sich nicht einbauen lassen im Mazda6?? Man kann soweit alles verändern. Sicherlich meinst das Radio, aber darum gehts hier nicht, es geht um die LS sowie den Woofer!

    Und über einen gescheiten DSP- Decoder oder auch High- Low Adapter oder Endstufen mit DSP kann man recht gute "und gut klingende" Systeme realisieren!

    Sicher mag das Radio nicht das beste sein, aber wer auf das BOSE Zeug verzichtet und in gute LS sowie in einen Decoder invitiert, wird schnell merken das sein Geld um Welten besser angelegt ist als den Aufpreis was man für das BOSE System verlangt!

    Und man braucht bei einem guten Einbau noch nicht mal einen Sub- Woofer ;) .

    Gruß
    M6xxl
     
  14. #14 Probmaker, 09.03.2008
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    @M6xxl: wo hab ich geschrieben dass ich damit zufrieden bin?

    nochmal: es geht um den preis. beim A4 gibts kein bose - zumindest hab ichs auf die schnelle nicht gefunden -> nur das B&O soundsystem (...klar dass B&O besser ist) und das kostet gleich mal 1200€... im A6 gibts ein bose system -> 950€...

    wir wollen ja nicht den jetzigen A6/A4 mit dem alten M6 vergleichen, sondern mit dem aktuellen. ab TE Plus hast du Bose -> kostet rund 2200€ mehr als TE normal... ABER du hast Bi-Xenon mit kurvenlicht, Bose UND die bluetooth freisprecheinrichtung.

    zum vergleich beim audi a4:

    1200 - Soundsystem
    1200 - BiXenon
    460 - Kurvenlicht
    1650 - Bluetooth telefon
    -------
    4510 nur für die mehraustattung bei der man im M6 grad mal 2200€ hinlegt - und da ist bei WEITEM noch nicht der rest der austattung drin die der m6 schon in TE hat...

    versteh mich nciht falsch, ich mag die anlage bei audi, bmw, mercedes und bentley auch mehr - aber für das geld dass man bei mazda bezahlt kriegt man nichts besseres. insofern kannst du mir nicht erzählen, dass du preislich was besseres kriegst ;-)

    frage an dich: bist du schon mal CX7 gefahren bzw hast das bose system dort gehört? klingt um WELTEN besser als bei M6/M3... für mich ident mit dem im Audi Q7... das B&O im A4 ist aba dann doch noch um eine spur besser, finde ich. was sagst du dazu?


    mfg
     
  15. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, ich stelle keine Vergleiche insoweit. Ich meinte nur das bei mir im Octavia das einfachste Sound System besser klingt als das BOSE im M6.

    Wie das BOSE im CX7 klingt kann ich nicht beurteilen, ich hatte noch keinen.

    Was die Systeme in Audi&Co angehen, diese kann man insoweit nicht vergleichen,
    es spielen auch andere Faktoren eine Rolle, z.B. der ganze aufbau der Karosserie und
    die ist bekanntlich Steifer als bei Mazda Modellen.

    Dazu kommt das bei Audi&Co die innere Verkleidung nicht aus PVC ist sondern Alu, und
    die ist von Hause aus um Welten Steifer als die im Mazda (da eben PVC).
    Schon müsste da einiges mehr an Dämmung rein!

    Aber es geht nicht um Lichttechnische Sachen oder andere dinge, es geht rein um den Mazda6 (Siehe Themenbeschreibung) und das BOSE System mit dem Woofer!

    Ein guter High- Low Adapter bekommt man für gute 50€
    dann ein RAINBOW System für vorn/hinten ~ 300€
    nun eine 4- Kanal Endstufe mit 4x100W RMS ~ 300€ (Hifonics Generation XI Olympus)
    Kabel nochmals 150€
    Dämmung ~ 100€

    So sollte ~900€ machen, dann hat man aber echt was feines ;)

    B&O kann man nicht mit BOSE insoweit vergleichen, dies wäre wie wenn du ein Radio von "MEDION" mit einem ALPINE vergleichen würdest und welches besser im Klang ist, brauch ich dir sicher nicht sagen, oder?

    Ansonsten ein recht gutes System, aber leider viel zu teuer, auch hier bekommt man vergleichbares günstiger!

    Gruß
    M6xxl
     
  16. #16 der_joerg, 09.03.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn ich auch nochmal was dazu sagen darf...

    Ich bin ebenfalls geneigter Hörer des anspruchsvollen Klangs und auch selbst dazu in der Lage die Komponenten meines M6Kactive -mit BOSE- eigenhändig zu veredeln, wie ich dies auch bereits getan hab.

    @M6XXL...
    Ich finde du tust den Leuten unrecht, die sich mangels technischer Fähigkeiten, grundlegender Zufriedenheit mit dem Gegebenen oder warum auch immer mit dem Klang des Bose abfinden, weil sie vielleicht nicht so hinreichende SoundQualityErfahrungen wie wir oder gar HighEndAmbitionen haben, wie du sie hier ansprichst.

    Sicherlich muss ich dir recht geben, dass man mit -für Car-HiFi-Verhältnisse - recht geringem Budget (< 1 k€), dem Sound des Bose ziemlich gut auf die Sprünge helfen kann, nur dass, die dazu notwendigen Installationen, die von fachkundigen Leuten binnen eines Tages erledigt werden können, für die meisten Leute an einem neuen Auto schlichtweg unmöglich/unnötig erscheinen und diesen Leuten dann widerum nur der Weg zum Profi-Einbauer/Fachhändler bleibt, der für den Einbau einer kompletten Einsteigeranlage gern mal 400,00 Tacken und mehr auf den Plan ruft, spezielle Adapter für Kabel oder Installationen noch nicht mitgerechnet.

    Dagegen kommt es dem Normalhörer doch ziemlich entgegen, dass das BOSE-Sytem bereits voll funktionstüchtig ins Auto integriert ist, war bei mir jedenfalls so.;)
    Und auch ich hab' nich' zum Freundlichen gesagt, dass er das Zeug doch bitte rausreißen möchte.;)
    Es war halt ein netter Nebeneffekt, dass das BOSE nunmal zum active-Paket gehört.

    Über die Ausstattungspolitik der unterschiedlichen Automobilhersteller lässt sich trefflich streiten, dennoch bin ich ein Fan der japanischen und begrüße es sehr, für Fußmatten nicht extra bezahlen zu müssen, nicht aus der Flut von zehn und mehr Radio-und Navisystemen wählen zu müssen oder gar mehr als dreißigseitige Aufpreislisten durchzuackern.

    Soviel sei gesagt: Jedem das Seine!

    Ebenfalls muss ich dir recht geben, dass die Einbausituation der MazdaBOSE-Komponenten eher suboptimal ist und reichlich Platz für Verbesserungen bietet, aber trotzdem halte ich die Komponenten selbst für durchaus wertig, jedenfalls für ein Seriensystem, dafür spricht zwar weniger das Plastik-Subgehäuse, aber doch die Kunststoffkörbe der Mitteltöner in den Türen, die eine äußerst gute Eigendämpfung mit sich bringen.

    In Anbetracht der Tatsache, dass VW beim Passat für drei Kreuzchen in der Aufpreisliste, nämlich bei RCD500, 6fach-Wechsler und DynaudioSound über 2.500,00 Steine aufruft, für nur mäßigen Sound(verglichen mit dem, was für 2.500,00 € aus Top-Equipment rauszuholen ist), solltest du aufhören, das Mazda6BOSE-System als völligen "Schrott" abzutun.

    So, das musste jetzt mal raus.
    Ich hoffe, ich hab' die Gemüter nicht zu sehr erhitzt.8)

    Grüße an alle, die guten Sound lieben(aus welchen Lautsprechern der kommt, überlass' ich jedem selbst...)
    Jörg
     
  17. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi, Jörg, dies sehe ich auch so und fühle mich nicht angegriffen von dir. Ich will nur den Leuten damit sagen das sie sich nicht soviel erhoffen sollen von diesem System.

    Auch als nicht CarHifi Freak kann man einiges tun, dazu gabs einiges in Fachzeitschriften und auch hier im Forum, wo zu wir beide unser bestes geben auch einen NICHT CarHifi begabten dies zu erklären und bestmöglichst niederzulegen (in Bild und Text).

    Ich vergleiche keine Systeme von anderen KFZ Herstellern. Ich vergleiche nur das System an sich mit Nachrüst Komponenten!

    Und ich schrieb auch das wem es gefällt auch ok sei. Nur kann man als "leie" nicht sagen es sei das beste was es gibt! Da geht noch mehr wenn man will, dann lieber das Geld für besseres ausgeben und mit Hilfe diesem Forums das beste daraus machen!

    Gruß
    M6xxl
     
  18. #18 der_joerg, 09.03.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich denke, dass war 'n ganz gutes Schlusswort von dir!

    Wer absolute HighEnd-Ansprüche hat, wird in seinem Tun sowieso nur von seinem Geldbeutel eingebremst.
    Dennoch denke ich das man mit rund 1000,00 EUR für Lautsprecher, Stufen, Sub, Kabel, usw. eine echt gut spielende Anlage auf die "Räder" stellen kann, in welchen Auto auch immer, wird zwar dann kein Showeinbau aber einer der schon echt gut klingen sollte, ein wenig technisches Vertändnis vorausgesetzt natürlich, versteht sich von selbst.
    (Exklusive einer Headunit).

    nur zum Spaß...
    (Wer mal sehen will, was dem High(esten)End;) schon recht nah kommt, der sucht mal nach Mercedes CLS 350 ALPINE F1#Status-Car.
    39.000,00 EUR nur für die Komponenten, Einbau geht extra(rund 2.600 Std.))


    Gruß an alle
    Jörg
     
  19. Bullit

    Bullit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6 Kombi 136PS Diesel - GG/GY
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Zusammen,
    mit der Dämmung wird der Bass auf jeden fall besser! Der Dämmstoff bei Conrad El. gibt es bei Musikzubehör/Boxenbauerzubehör.
    Einmal gibt es Schafwolle, für Boxen daheim das beste! Für`s Auto empfehle ich die Weißen Kunststoff-Matten, die werden nicht feucht!
    Hatte mal nen A3 2Türer Typ 8L 130PS TDI da habe ich in die hinteren Seitenverkleidungen 20er Bässe eingebaut. Klangen nicht so doll, dann habe ich diese weißen Matten eingebaut/vollgemacht, Boah Ey, Sound/Bass satt:!:
    Leider weiß ich den namen nicht mehr, sorry. (evtl. von Visaton)
    Gruß Bullit
     
  20. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ Jörg dies nur auch mal zum Spaß:

    http://www.autohifi-magazin.de/verstaerker/testberichte/heavyweight.155668.htm

    Ein Sahne Stück ;).

    Gruß
    M6xxl
     
Thema: Bose Soundsystem Mazda 6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 bose soundsystem einstellen

    ,
  2. Mazda 6 bose

    ,
  3. mazda 6 bose sound system

    ,
  4. mazda 6 bose soundsystem,
  5. mazda 6 soundsystem,
  6. mazda 6 bose verstärker,
  7. mazda 6 bose einstellung,
  8. mazda 6 GG bose,
  9. bose woofer adapter mazda 6 gg,
  10. bose mazda 6,
  11. mazda 6 2013 bose,
  12. bose soundsystem mazda 6,
  13. mazda 6 bose verstärker defekt,
  14. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps14955-bose-soundsystem-mazda-6-a.html,
  15. bose autoradio mazda 6 2010,
  16. mazda 6 bose sound system was wird unterstützt,
  17. Wie klingt der mazda 6 bose,
  18. mazda 6 bose anlage,
  19. Mazda 6 GH Bose box bass vibriert,
  20. bose boxen mazda 6,
  21. mazda 6 Bose verstärker neu eingenaut geht aber nicht,
  22. mazda 6 gh bose system Einstellungen,
  23. mazda 6 bj 2006 audio system hifi sound system,
  24. mazda soundsystem,
  25. wieviel watt haben mazda 6 bose lautsprecher?
Die Seite wird geladen...

Bose Soundsystem Mazda 6 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest

    Mazda 3 BM Bremse hinten hängt wieder fest: Moin zusammen, Bei meinem Mazda 3 BM wurden vor ca. 5 Monaten die Scheiben und Beläge hinten zusammen zum 1. Mal gewechselt, weil ein Belag...
  2. Mazda 3 im "1-Jahres-Test"

    Mazda 3 im "1-Jahres-Test": Moin Gemeinde, vielleicht kennen es viele von euch schon aber es war eine Freude und ein Spaß mir mich, die beiden Teile mal...
  3. Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services

    Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services: Ich habe einen neuen M 6 Sport Combi Bj. 2019. Tolles Infosystem. Bei der integrierten Navi Software (Navteq) besteht leider nicht mehr die...
  4. Mazda2 (DJ) mazda 2 - keine Höchstgeschwindigkeit

    mazda 2 - keine Höchstgeschwindigkeit: Hallo Mazda-Freunde, nach meiner Vorstellung in der Newbie Ecke möchte ich euch über den festgestellten Mangel meines Mazdas 2 informieren. Ich...
  5. Ein Neuer aus Kaarst - Mazda 2

    Ein Neuer aus Kaarst - Mazda 2: Hallo, mein Name ist Robert und ich komme aus dem Städtchen Kaarst am Niederrhein. Für den Alltag habe ich mir vor 3 Wochen einen gebrauchten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden