[BM] Navi nachträglich installieren: Ja oder nein?

Diskutiere [BM] Navi nachträglich installieren: Ja oder nein? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen Meinen Mazda 3 BM habe ich bewusst ohne Navi gekauft. Ich wollte erst mal schauen, ob ich mein iPhone sinnvoll an der...

  1. #1 defical, 02.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Hallo zusammen

    Meinen Mazda 3 BM habe ich bewusst ohne Navi gekauft. Ich wollte erst mal schauen, ob ich mein iPhone sinnvoll an der Windschutzscheibe anbringen kann, da ich auf dem Handy Navigon installiert habe und damit bislang immer sehr zufrieden war. Nun habe ich aber gemerkt, dass ich für eine gute Sicht das iPhone unten, vor dem CD-Wechsler deponieren muss. Dort, so weit unten, macht ein Navi nur sehr bedingt und in Notfällen Sinn.

    Somit war mir - eigentlich - klar, dass ich in den nächsten Tagen meinen sfMH avisieren werde, damit er mir das integrierte Navi freischaltet / rauflädt.
    Jedoch verunsichern mich all die Problemchen, welche hier diskutiert werden: Probleme mit der Navi- und ...
    Zudem wurden an dieser Stelle die kostenpflichtigen Zusatzdienste kritisiert, welche noch nicht mal erhältlich sind. Auch dass der Ton nicht ausgeschaltet werden kann (ohne die Musikwiedergabe zu unterbrechen) empfinde ich als etwas merkwürdig.

    All diese Probleme habe ich mit der App auf dem Handy nicht - kann das Handy aber aufgrund der tiefen Position nur sehr bedingt nutzen...

    Bislang hatte ich 0 Probleme mit der Mazda-Software, obwohl bei mir noch die V21 installiert ist.
    Deshalb meine Frage: Würdet ihr an meiner Stelle auf V27 updaten und zugleich das Navi installieren / freischalten lassen? lohnen sich die 800 Franken (ca. 600€) fürs Navi oder haltet ihr es (noch) für unausgereift?
    Über die Bedienung im Allgemeinen habe ich nur sehr wenig gelesen: Seid ihr zufrieden mit eurem Navi im neuen Mazda 3 BM?


    Vielen Dank fürs Feedback!
    MfG



    Die fleissige Edit hat noch ein paar Schreibfehler beseitigt ;-)
     
  2. Joe37

    Joe37 Stammgast

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BP Schrägheck
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin mit dem Navi zufrieden, natürlich gibt es die bekannten Problemchen, die aber alle über kurz oder lang behoben sein werden, bisher hat mich das Navi problemlos überall hingebracht wo ich hin wollte :-)
     
  3. #3 Yezariael, 02.02.2014
    Yezariael

    Yezariael Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 165 i-ELOOP (BM) Revolution
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe das Navi von Beginn an mit gekauft und würd's auch nicht mehr hergeben! Die kleinen Unzulänglichkeiten sind jammern auf hohem Niveau ;)

    Ob's das Geld wert ist, musst Du entscheiden - rein Preis/Leistung gesehen sicher nein (mein Handy kann das gratis), aber das ist kein einziges integriertes Navi... für mich persönlich aber auf jeden Fall. Super Position, immer dabei, absolut zuverlässig, Tunnels kein Problem, schön gross, etc. etc. Vor allem aber: bequem :)

    3 Jahre Kartenupdates sind ja dabei, ob die Zusatzdienste resp. Online-Verkehrsmeldungen nun kosten oder nicht konnten bisher weder mein Mazda-Händler noch dessen Nachfragen bei Mazda-Sales restlos klären....
     
  4. #4 Cyriis, 03.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2014
    Cyriis

    Cyriis Stammgast

    Dabei seit:
    25.12.2013
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM G165 Sports-Line/Navi
    KFZ-Kennzeichen:
    Persönlich find ich das Navi okay, selbst nutzte ich vorher immer Google Maps.

    Was mich am Navi jedoch im Gegensatz zu Google Maps stört:
    - Karten sind ggf. nicht aktuell bzw. müssen dafür extra gekauft werden
    - Aktuelle Verkehrsinformationen sind nicht verfügbar (wenn man mal vom 70$-Abo absieht, wofür ich dann eh wieder ein Smartphone benötige)

    Da in meinem Vorführwagen das Navi drin war, nehme ich es nun. Hätte ich es nicht, hätte ich es mir vermutlich auch nicht geholt.

    Ich würde dann tatsächlich eher zu einem TomTom-Navi tendieren und dort mir das Abo für die Live-Daten holen (Abgleich mit Verkehrsdaten alle 2 Minuten).

    Da kostet mich das Abo vermutlich gleich viel und das Navi ist günstiger und nicht an den Wagen gebunden.

    Man muss halt abschätzen, ob einem ein integriertes Navi mehr lieb ist als ein Saugnapf an der Scheibe.

    Nun sollte auch klar sein, dass der Connected Service definitiv kosten wird ;)
     
  5. #5 <<Chriz>>, 03.02.2014
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    So kostet für Europa (mit Russland und Türkei) 69,- per anno.
    ohne Russland/Türkei 59,-
    nur Russland/Türkei 59,-

    Und es steht ein Update für die Navikarten zur Verfügung.
     
  6. #6 defical, 03.02.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Vielen Dank für all die Antworten! :D
    Ich werde in diesem Fall wohl noch etwas zuwarten, wie sich die Sache mit dem Bezahlservice in der Schweiz entwickeln wird und ob ich noch eine etwas angenehmere Lösung für mein iPhone finde. Den Saugnapf habe ich heute nach dem montieren gleich wieder runtergenommen, da es beim M3 leider unbrauchbar ist...
     
  7. #7 Maz.da RX-7 SA, 04.02.2014
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo defical,
    um das Navigationssystem im Mazda3 (BM) zu aktivieren, ist es „nur“ erforderlich eine Navi-SD-Card (Mazda ET: BJ7M-66-EZ1A) bei deinem fMH käuflich zu erwerben und in den SD-Card Slot in der Mittelablage zustecken.

    Die Firmware des „MZD Connect“ Systems solltest Du aber jedenfalls kostenfrei auf die Version 27.00.000 (Stand 12.2013) updaten lassen!
     
  8. #8 defical, 04.02.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Vielen Dank für die Info, Maz.da RX-7 SA!
    Ich dachte, dass der Freundliche es selbst installieren muss, was laut Mazda Prospekt (Schweiz) 820 Franken kostet. Wird es demnach billiger, falls ich nur die SD Card kaufe und selbst installiere. Punkto ICT bin ich interessiert und nicht unbegabt, aber punkto Elektrik(er) bin ich eine absolute Flasche ;-) .
    Das läuft, so nehme ich an, alles rein softwarebasiert, ohne dass ich Kabel ziehen/stecken müsste oder sonstwas? D.H: SD Card in den Slot und per Infotainment installieren?

    Zur Firmware: Ich hatte den Eindruck, dass fast monatlich Updates rauskommen, weshalb ich mich "nicht dafür" habe, den Freundlichen stets damit zu nerven (und jeweils Ersatzwagen fahren zu müssen ;-)
    Ist der Schritt von V21 zu V27 so gross und ein Update empfehlenswert?

    Liebe Grüsse
     
  9. mhel2

    mhel2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    M3 G120 Centerline
    Die Zubehörpreise von Mazda sind, zumindest in Deutschland, immer nur Warenpreise. Einbau usw. kommt da immer noch dazu. Du wirst also die 820 Franken zahlen müssen wenn du das Navi haben möchtest.
    Ich würde denken man braucht die SD Karten einfach nur einzustecken und er merkt es dann selbst. Was kommt denn jetzt wenn du das Navi anwählst?

    Was so die Neuerungen der Version 27 sind findest du alles im entsprechenden Thread.
     
  10. #10 defical, 04.02.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Wenn ich das Navi anwähle, sehe ich bloss einen Kompass und die Koordinaten.
    Die Preise im Mazda-Prospekt sind in der Schweiz in der Regel "inklusive Montage" (= ausgefüllter Punkt neben dem Preis), so auch beim Navi.
    Ich werd mal den Freundlichen auf den blossen SD-Kauf ansprechen.


    Zur Firmware: Ich habe hier im Forum zwar gelesen, was in der V27 an Fehlern behoben wurde. Nicht bekannt ist mir jedoch, ob ich nun damit rechnen muss, jeden 2. Monat bei der Garage zwecks update vorstellig werden zu müssen - das würde ich nämlich als eher suboptimal empfinden.

    Liebe Grüsse
     
  11. mhel2

    mhel2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    M3 G120 Centerline
    Müssen tust du nix. Wenn du kein USB Stick nutzt riecht glaub auch v21.
     
  12. Joe37

    Joe37 Stammgast

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BP Schrägheck
    KFZ-Kennzeichen:
    Was das navi betrifft hatte ich mit V21 noch öfters mal Systemabstürze, auch ein Neustart hat nichts geholfen, erst das Rausnehmen und Wiedereinstecken der SD-karte hat das Navi wieder reaktiviert, ausserdem hatte ich öfter mal das Problem das nach dem Starten das System gemeldet hat, das kein Navi installiert sei, diese Probleme hatte ich seit dem Update auf V27 nicht mehr

     
  13. #13 AppleFan, 08.02.2014
    AppleFan

    AppleFan Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BM) Revoltution
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NB
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Geh zum freundlichen kauf die Navi SD Karte, stecke diese in die Mittelkonsole SD SCHACHT, danach hast Dein Navi.
    Ist doch alles vorbereitet.

    Habe gestern Navi Kartenupdate in 45Min gemacht.
    Teste es z.zt.

    Finde es mit den Zusatzdiensten beim Navi eine Frechheit einem dafür pro Jahr Geld abzunehmen.
    Der ganze Zusatz bringt eh nur in Verbindung mit Smartphone etwas, da nutze ich lieber die Smartphone Apps, welche ich schon habe und investiere die Jahresgebühr für die Zusatzdienste in die Wagenpflege.

    Auch würde ich es begrüssen die Updates für Infosysten aktuell V. 27 selber machen zu können und nicht permanent beim Händler auf der Matte zu stehen.

    Extrem mies ist auch, dass ich die Mazda App myMazda nicht nutzen kann.

    Da schreibt man die Mazda Schweiz an und die Antworten nicht mal.
    Werde mal Mazda Japan kontaktieren, mal sehen was die freundlichen Japaner sagen.
     
  14. #14 Scheintot, 09.02.2014
    Scheintot

    Scheintot Stammgast

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 BM 165G Sportsline
    Fände es nicht gut wenn man die Updates selber machen könnte.
    Denkt mal an eventuelle Viren und Hacker die sich dann an der Software zu schaffen machen werden
     
  15. #15 defical, 09.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2014
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    @AppleFan: Hast du von Mazda Japan / Schweiz schon was zur App gehört? Bei mir funktioniert es auch nicht, offenbar muss ich erst meinen Freundlichen anrufen und ihm sagen, dass er bei Mazda meine Email-Adresse registrieren soll. Hast du das schon probiert?

    Auch ich finde es schlecht, dass man nicht einmal die Möglichkeit dazu hat, selber das Infotainment upzudaten. Wer es wegen möglicher Virengefahr nicht selber machen will, kann ja immer noch den Freundlichen ranlassen. Wobei es sich mir nicht erschliesst, wo bei einer selber durchgeführten Installation einer File von einem offiziellen Mazdaserver ein potentielles Sicherheitsrisiko geschaffen werden sollte.
     
  16. #16 Skyhessen, 16.10.2014
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Bei Mazda Österreich kostet die SD-Card 100€ weniger als hier in Deutschland.
    Wenn es meinem Freundlichen egal ist, woher ich die habe und ich mir diese aus Österreich besorge ...
    dürfte es doch kein Problem sein, die nachträglich in Betrieb zu nehmen ?
     
  17. #17 <<Chriz>>, 16.10.2014
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gibt natürlich kein Problem.
     
Thema: [BM] Navi nachträglich installieren: Ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bjm7-66-ez1e

    ,
  2. BJM7-66-EZ1F

    ,
  3. mazda 3 nachträglich navi

    ,
  4. bjm7-66-ez1c download,
  5. mazda sd navigationssystem,
  6. mazda bjm7 66 ez1a,
  7. Mzd connect Navi download sd ,
  8. MZD connect sd card,
  9. mzd connect sd karte,
  10. mazda original navi ja oder nein,
  11. mazda navi ja oder nein,
  12. mazda navigation sd card,
  13. Mazda Navi nachträglich,
  14. bjm7 66 ez1d,
  15. Mazda navi nachträglich aufspielen,
  16. navi karte bjm7 66ez aj mazda,
  17. mzd sd download,
  18. einbau eines navis nachträglich in mazda cx 3,
  19. mazda6 nakama navi nachträglich?,
  20. kann audi navis nachträglich installieren,
  21. mazda bjm nummer,
  22. bjm7-66 ez download,
  23. mzd bjm7 nav download,
  24. BJM7 66 EZ1F,
  25. Mazda ad Karte installation
Die Seite wird geladen...

[BM] Navi nachträglich installieren: Ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Kaufberatung Mazda 3 BM Automatik?

    Kaufberatung Mazda 3 BM Automatik?: Hallo zusammen, ich hatte 3 1/2 Jahre lang einen Mazda 3 BM (Neuwagen) und war sehr zufrieden damit. Leider ist mir einer reingefahren, sodass...
  2. Mazda Navi TomTom NVA-SD 8110 live: TMC ?

    Mazda Navi TomTom NVA-SD 8110 live: TMC ?: Hallo, weiß denn jemand ob das im einigen Mazda verbaute Navisystem TomTom NVA-SD 8110 live TMC kann. Oder muss man sich für aktuelle...
  3. Fragen zum 3er (M3/BM)

    Fragen zum 3er (M3/BM): Stöbere gelentlich nach Tuningteilen für meine 2015er 3er BM. Stoße dabei hin und wieder auf die Bezeichnung Mazda 3 M3 und bin unsicher, was das...
  4. Denso navi update

    Denso navi update: Hallo Ich habe einen CX 7 2009 gebraucht gekauft, mehr als zufrieden bin ich mit dem Ding ABER: Der Navi ist einfach .. Eine Aktualisierung ist...
  5. Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart

    Mazda 6 Navi verliert Position nach Neustart: Hi, Das Navi meines Mazda 6 - BJ 2018 - verliert manchmal die Position. Erst funktioniert alles, aber bei einem kurzen Stopp (z.B. Motor aus, Tür...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden