BM hat über Nacht Englisch gelernt

Diskutiere BM hat über Nacht Englisch gelernt im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen Gestern hat mich mein Mazda plötzlich mit dem englischen Warnhinweis (bei Motorstart) begrüsst. Ohne den Sprachwechsel zur Kenntnis...

  1. #1 defical, 02.06.2015
    defical

    defical Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM
    Hallo zusammen
    Gestern hat mich mein Mazda plötzlich mit dem englischen Warnhinweis (bei Motorstart) begrüsst. Ohne den Sprachwechsel zur Kenntnis zu nehmen, bin ich losgefahren. Nach kurzer Fahrt unterbricht die Musikwiedergabe und eine PC-Stimme kündigt an: Incoming call! (...) Na, das war ja mal ne Überraschung! ;)

    Das ganze MZD ist urplötzlich (von Deutsch) auf Englisch eingestellt, von einem Tag auf den anderen. Ohne dass wir etwas verstellt hätten oder dass das Auto beim FMH oder ähnlichen gewesen ist. Die Radiofavoriten wurden gelöscht, ansonsten ist alles so wie immer. Hat da jemand eine Erklärung? Ich gehe von einem (von mir unbemerkten) Komplettabsturz des Systems aus, weshalb die Sprache auf die Werkseinstellung zurückgesetzt wurde. Da bin ich übrigens froh, ist nicht Japanisch die Standardeinstellung... :p
    Ist das sonst schon jemandem passiert?
    Mich stört die Umstellung nicht, ich werde es vorerst so belassen. Und trotzdem interessiert mich, wie es dazu kam...
     
  2. #2 Tomcio, 02.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2015
    Tomcio

    Tomcio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
    Ging mir auch schon einmal so. Alle Anzeigen in englisch. Ursache völlig unklar. Habe dann wieder auf deutsch eingestellt, fertig. Bis jetzt nicht wieder aufgetreten.

    Allerdings hatte ich den Eindruck, dass noch mehr verstellt war, als nur die Anzeige in englisch. Ich hatte den Eindruck, dass die Beschleunigung und der Verbrauch plötzlich höher war. Irgendwas war im Steuerrechner verstellt, so mein Eindruck.
    Mit der Rückstellung auf deutsch war alles wieder normal, wie vorher. Weiteres konnte ich dadurch nicht prüfen lassen.

    Man müßte Mazda fragen, ob es irgendwelche andere Zusammenhänge in der Software gibt, die mit der Spracheinstellung zusammen hängen. Komme selbst jetzt nicht dazu.
     
  3. #3 Explode, 02.06.2015
    Explode

    Explode Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.05.2015
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BM D150 Sportline Limo
    KFZ-Kennzeichen:
    Lag über Nacht ein Englischbuch unter dem Wagen?
     
  4. Dossy

    Dossy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda3 BM G120 Rubinrot Sp.Line AHK 5Türer
    KFZ-Kennzeichen:
    Mir ist es auch mal passiert! Habe etwas erschrocken geschaut! :D

    Der Witz an der Sache war, als ich dann das Auto abgestellt habe und nach einer Weile wieder startete, war ohne mein zutun, alles wieder auf Deutsch! :megalach:

    Seit dem alles in Ordnung.
     
  5. #5 Gladbacher, 02.06.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    471
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Mehr deutsche Schlager im Auto hören - das System ist irritiert! ;)
    Aber das ist wohl wie mit jedem Computer (ist ja irgendwie vergleichbar), die sind auch nur Menschen und machen oft unerklärliche Sachen...
     
  6. K-P-K

    K-P-K Stammgast

    Dabei seit:
    31.05.2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 BM G-120 Sports-Line, AT
    Ist kein rein japanisches Phänomen, kam bei unserem VW-Infotainment-System auch einige Male vor ... warum weiß niemand. Irgendwann war dann Ruhe.
    Aber dass auf Englisch, wie bei Tomcio oben, gleich mehr Motorpower da ist, das ist allerdings wirklich herrlich :o 8) :-D

    Bin mal gespannt, womit uns am Freitag unser neuer 3er überrascht 8)
     
  7. ayjay

    ayjay Stammgast

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda MX5 ND G160 / Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    hatte die umstellung während der fahrt, das kuriose... nach dem zurückstellen auf deutsch gabs einen restart und alles wieder englisch
    es hatte damals nur geholfen die sd karte einmal raus, in rechner, wiederherstellung laufen lassen fertig

    großer nachteil der umstellung, auch die sprachbefehle sind jetzt englisch ;)
     
  8. #8 Darksmile, 20.06.2015
    Darksmile

    Darksmile Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.06.2014
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM G120 Sports-Line - Navi - Rubin Rot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Fiat barchetta
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da scheint ein Problem im MZD zu sein! Hatte ich schon mehrere Male!
    Während der Fahrt hängt sich das MZD Urplötzlich auf, startet neu und dann alles auf "Englisch".
    Wenn ich dann umstelle hängt es sich einige KM später wieder auf um auf "Englisch" umzustellen!
    Auch vergisst der Bordcomputer ab und an daß ich ein Integriertes Navi habe: "Diese Option ist nicht verfügbar..."
    Über die Musikwiedergabe die immer mal wieder nach dem Starten von vorne beginnt "Rege ich mich schon gar nicht mehr auf"

    Vom FMH wird das eh immer belächelt wenn ich das Moniere und nach einem neuen MZD Update frage!

    Manchmal fährt auch mein Headup Display nicht aus weil die Funktion im MZD ohne mein Zutun deaktiviert ist!

    Mein 3er Sportsline ist bei mir eh zu einer Nervenaufreibender Katastrophe geworden!

    Ständig funktiniert i-Stop nicht wegen der Batterie! War schon 3x deswegen in der Werkstatt. Da heist es immer, daß
    wäre normal, weil das Auto die Batterie gar nicht so voll laden kann wie am Ladegerät, auch bei 100km Fahrleistung Täglich :x

    Gestern habe ich vom 40.000er Kundendienst eine Gesalzene Rechnung über 550€ bekommen.
    Meine Hinteren Bremsen waren fest und mussten Gangbar gemacht werden. Batterie war ja sowieso wieder zu schwach für I-Stop!

    Ein Ersatzfahrzeug wurde mir auch nicht angeboten obwohl die Werkstatt eigentlich weiss dass ich eines bräuchte!

    War mit der Rechnung jetzt bei einem anderen Mazda Händler hier in der nähe, der hat da auch erstmal geschluckt und guckt sich das
    am Montag mal näher an!

    Bei meinem 15 Jahre Alten FIAT hatte ich noch nie so hohe Inspektionskosten. Ausser einmal beim 120.000er wo der Zahnriemen fällig war!

    GGF. werde ich einfach meinen fMZ meines Vertrauens wechseln. Der der hier in der nähe ist macht eh einen Sympatischeren Eindruck auf mich!

    Eines weiss ich mit sicherheit, das nächste Auto wird Deffinitiv kein Mazda mehr sein!
    Habe mich vom Schönen Design und den Werbeversprechungen des Mazda 3 blenden lassen!
     
  9. #9 Gunter56, 20.06.2015
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    Schade, hast wohl wirklich ein "Montagsauto" erwischt.
    Ich kann (beim gleichen Modell) all diese Probleme nicht bestätigen.
    Gerade das I-Stop: ich fahre maximal 4 x pro Woche 10-15km. Im Frühjahr habe ich einmal die Batterie geladen
    (Standheizung lutscht bei der geringen Fahrleistung natürlich die Batterie leer). Seitdem ist I-Stop, sobald die
    Motor- und Innenraum-Temperatur erreicht ist, aktiv.
     
  10. #10 wassja09, 20.06.2015
    wassja09

    wassja09 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Sports-Line D-150
    Hallo,

    wollte auch mal meinen Senf dazugeben. Habe jetzt gerade mal 300km auf dem Tacho, kann also noch nichts sinnvolles dazu sagen. Aber ich LIEBE dieses Auto!!! Es fährt sich jetzt schon genial, obwohl ich noch am Einfahren bin, und auch sonst ist alles I.O..
    Nur dieses I-Stop stört mich echt, ich persönlich mag es nicht, und man muss es nach jedem Neustart des Wagens neu deaktivieren, was ich auch immer mache. Aber so ist das halt, jeder nach seinem Geschmack !!
     
  11. Tomcio

    Tomcio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
    @Darksmile
    Das klingt leider nicht lustig. Ganz offensichtlich nimmt man Deine Beanstandungen nicht ernst und wimmelt Dich ab.
    Unabhängig davon, was am Montag bei dem anderen Händler rauskommt, würde ich an Mazda einen ausführlichen Brief schreiben.
    Und wegen der Rechnung schau mal in die Garantiebedingungen. Eine erste Konsultation mit einem darauf versierten Anwalt wäre auch ratsam.
     
  12. #12 Mercian, 23.06.2015
    Mercian

    Mercian Stammgast

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Skyactive-G 165 Sports-Line
    Hi,

    also du hast anscheinend echt großes Pech mit deinem 3er.

    Ich habe mit meinem nicht mal annähernd solche Probleme.
    Ein in Stromleitungsnähe nicht funktionierendes Navi ist da noch das größte Problem.

    Mein iStop ist bisher 3 mal ausgefallen bzw. wurde es einfach nicht aktiv obwohl von der Fahrtzeit her die Batterie dafür geladen sein musst. Hab dann das iStop kurz deaktiviert und wieder aktiviert und dann ging es wieder.

    Leider hilft dir das ja auch nicht weiter. So "Montagautos" gibt es leider bei allen Marken. Der Vater von meinem Freund hatte mal einen besonders kuriosen Fall...die hatten in seinem Seat (?) damals den falschen Kabelbaum eingebaut. Zwei Wochen stand das Auto in der Werkstatt. Mussten ja wirklich alles auseinandernehmen und neu verkabeln.

    Hoffe der andere fMH kriegt die Probleme in den Griff und du bekommst doch noch Freude an dem eigentlich sehr gelungenen Auto.
     
  13. anhe21

    anhe21 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 120, Center Line
    Ich hatte 1x auch sowas, auf einmal war allem auf englisch im Tacho und das Radio ging gar nicht. Nach ca. 10 min Fahrt habe ich das Auto abgestellt und sieht da, beim nächsten Anlassen (nach ca. 30min) war alles wieder beim Alten und kam nie wieder.

    Das mit langer Strecke und das sich die Batterie aufladen würde, darauf würde ich mich nicht verlassen. In Wirklichkeit funktioniert das bei keinem Auto, auch wenn man lange Strecken zurück legt, man bekommt mit 14V nun mal keinen Bleiakku komplett voll, ist halt so.

    Was die Spannung der LiMa angeht, die scheint bei dem M3 nicht konstant zu sein. Ich vermute mal, dass die Leistung der LiMa elektronisch geregelt ist, dh. je nach Lastzustand/Betriebszustand(Wetterlage, wie auch immer...) wird die LiMa-Ausgangsspannung von "außen" (dh. Steuergerät) geregelt und das macht das Auto dann automatisch. Ich habe an meinem M3 alles mögliche zw. 12,9V und 14,1V gemessen. Die Betriebszustände waren dabei immer unterschiedlich: einmal war das Licht an, dann lief die Klima usw...

    Was die Batterie angeht, ich kann nur empfehlen die in regelmäßigen Abständen zu laden (und nimmt dafür kein Bauhausladegerät für 20€), vor allem, wenn man regelmäßig Start-Stopp benutz.

    Ich habe letzte Woche meine eigene Batterie aufgeladen, habe die Batteriespannung davor und danach gemessen, dabei das Auto über Nacht stehen lassen. Vorm Laden waren es 12.36V, danach 12,50V (gestern früh gemessen).
     
  14. Tomcio

    Tomcio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.08.2014
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    M3 (BM) G 120, CenterLine, Licht, Touring
    Jede Batterie ist Schwankungen unterworfen. Das ist in anderen Fahrzeugen das gleiche. Deshalb sind elektronische Schaltungen, wie beim i-Stop z.B. mit Toleranzbereichen ausgestattet. D.h., wenn eine definierte Batteriespannung unterschritten wird, funktioniert auch i-Stop nicht.
    Im übrigen ist es physikalisch gar nicht gut, die Batterie ständig mit einem Ladegerät nachzuladen. Damit wird u.a. die Anzahl der Ladezyklen zusätzlich erhöht, was sich auf die Lebensdauer der Batterie negativ auswirkt.

    Ich kann mich in dieser Beziehung überhaupt nicht beklagen. Erst wenn die Klimaanlage bei Motorabschaltung, also aktiviertem i-Stop, länger läuft, die Bordspannung unterschritten und somit der Motor ohne eigenem zutun wieder anspringt, merkt man, dass das System zuverlässig funktioniert. Die Aufladung der Batterie funktionierte selbst im Winter sehr gut.

    Ich habe eher den Eindruck, dass solche gravierende Funktionsstörungen, wie sie hier aufgeführt wurden, eher mit dem i-eloop zusammenhängen, also ausschließlich bei Sport Line. Wenn die Batterie ständig entleert wird, zieht ein Verbraucher also extrem viel ab. Vermutlich der Kondensator. Aber das ist meine Annahme, die ein Profi untersuchen muss.
     
  15. anhe21

    anhe21 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 120, Center Line
    Das stimmt aber nur zum Teil. Wenn man das Ladegerät jeden Tag dran hängt, dann stimme ich dir zu, dass das nicht gut für die Batterie ist. Es ist aber viel schlimmer mit einer ständig entladenen Batterie herumzufahren. Davon wird die Batterie viel schneller "sterben".

    Eigentlich sollte man seine Batterie in regelmäßigen Abständen "trainieren". Damit meine ich, bevor man die Batterie auflädt, sollte man sie vorher ein bisschen entladen z.B. Abblendlicht für 15...30min einschalten. Diese Prozedur sollte man alle 3 Monate durchführen. Das wird einer Pb-Batterie auf jeden Fall besser tun, als zu glauben, dass die LiMa sie schon voll kriegt.

    Wie willst du das denn feststellen?

    So ist es halt, je komplizierter das System, desto ominöser die Fehler.
     
  16. Neroon

    Neroon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 [BM] G-165 Sports-Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Also nur um mal als i-Eloop Fahrer meinen Senf dazu zu geben. Wir fahren fast nie Autobahn, höchstens 1 mal die Woche und dann auch nur 25km eine Strecke, habe noch nie eine leere Batterie gehabt, mein i-stop funktioniert tadellos, bei mir ist nur einmal das mit Englisch passiert, mein HUD ist bis jetzt auch noch nicht hängengeblieben. Für mich klingt es eher nach irgend nem Kriechstrom, und da sollte die Werkstatt ja in der Lage sein das einzukreisen wo das Problem liegt. Das mit Englisch denke ich mal is son recovery Programm wenn er irgendwie abstürzt. Statt neu zu starten -> Notfallprogramm
    und beim nächsten mal anlasssen is alles wieder wie vorher. Das "Entertainment" System in unserem Firmen Transit rebootet einmal pro Woche einfach während der Fahrt, das ist auch nich besser ;) Luft nach oben ist immer, und ich hoffe das der andere fMh besser ist.
    Grüße
     
  17. #17 Gunter56, 23.06.2015
    Gunter56

    Gunter56 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    43
    Auto:
    BM G120 HB Sports
    KFZ-Kennzeichen:
    sollte es ein Notafllprogramm sein -> wenistens ist es nicht japanisch :cry:
     
  18. #18 Mercian, 24.06.2015
    Mercian

    Mercian Stammgast

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Skyactive-G 165 Sports-Line
    HAHAHA...jo, bei Englisch hat man wenigstens noch die Chance die Spracheinstellung zu finden :megalach:
     
  19. rolox

    rolox Stammgast

    Dabei seit:
    26.07.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D 150 Sportsline
    ...wo stellt man denn die Sprache um ? würde gerne mal testen ob in der Einstellung "englisch" die Sprachsteuerung fürs Audiosystem dann auch englische Interpreten findet
     
  20. anhe21

    anhe21 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-G 120, Center Line
    Eigentlich ganz einfach: im Hauptmenü auf "Einstellungen->System->Sprache" gehen, fertig.
     

    Anhänge:

Thema: BM hat über Nacht Englisch gelernt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda connect spracheinstellung

    ,
  2. mazda cx 3 Navigationssystem spracheinstellung

    ,
  3. mazda 3 multi informationsanzeige nach batteriewechsel englisch

    ,
  4. mazda 3 Navi plötzlich aus,
  5. mazda board System plötzlich englisch,
  6. mzd connect sprachbefehle,
  7. mazda mzd connect selbständiger wechsel deutsch englisch,
  8. mzd connect startet neu,
  9. mazda mzd in englisch,
  10. mazda navi in englisch,
  11. mzd connect manchmal englisch,
  12. mazda 3 connect verstellt sich auf englisch,
  13. Mazda 3 anzeige plötzlich englisch,
  14. mazda 6 englisch,
  15. mazda 3 spracheinstellung,
  16. mazda 3 skyactiv sprache display plötzlich englisch,
  17. mazda 3 navigation bildschirm auf englisch verstellt wie zurück,
  18. batterie am mazda3 leer anzeige jetzt in englisch
Die Seite wird geladen...

BM hat über Nacht Englisch gelernt - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BM/BN Getriebeölwechsel

    Mazda 3 BM/BN Getriebeölwechsel: Hallo Leute, Habt Ihr schon bei Euren 3er das Getriebeöl getauscht und wenn ja welches und bei wie viel km ? Laut Mazda soll ein GL4 bzw 75W80...
  2. Mein Mazda 3 BM

    Mein Mazda 3 BM: Hallo zusammen, Nach dem ich meinen Mx 5 vor paar Jahren Geschlachtet habe und mir 2017 einen 3 gekauft habe hat sich ein wenig was geändert am...
  3. Mazda 3 bm Sound anlage

    Mazda 3 bm Sound anlage: Hi comunity hab mir von JBL Stage 600CE 6,5" gekauft doch allerdings hab ich keine Ahnung wo ich die kleinen Hochtöner einbauen Soll. Hat jemand...
  4. BM/BN G120/G165/Chip Verbrauch

    BM/BN G120/G165/Chip Verbrauch: Hallo Leute, Ich weiß es gibt schon einige "Verbrauchsbeiträge" , jedoch will ich meinen G120 freischalten lassen und er wird dann evtl 170-180...
  5. größerer Rückruf für den M3 BM/BN

    größerer Rückruf für den M3 BM/BN: Mazda3-Rückruf: Scheibenwischer macht Probleme | Kfz-Rueckrufe.De
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden